[E8x] fahrverhalten optimieren, sturz, stabi?

Dieses Thema im Forum "Federn & Fahrwerk" wurde erstellt von Verheizer, 10.06.2014.

  1. #1 Verheizer, 10.06.2014
    Verheizer

    Verheizer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    02/2008
    Hallo,

    mein 123d E81 hat folgendes Setup:
    -225er non runflats vorne und hinten
    -eibach pro kit auf seriendämpfern (nicht M)
    -Kein M-Sport-Paket und damit hinten kein stabi
    -camber-pin-mod gemacht, also habe vorne ca. 1grad negativen sturz

    Jede Modifikation (Reifen, Federn, Sturz) haben dem Wagen sehr gut getan und mir jeweils deutlich mehr Freude beim fahren bereitet. Aber wie so oft will ich mehr von dieser Droge...

    Ich würde gerne noch weniger Untersteuern haben und etwas weniger Seitenneigung sowie eine direktere verbindung zur Straße. Leichte Komforteinbußen sind okay. Jedoch fahre ich zu 80% Autobahn.

    Meine Vorschläge:
    -mehr Sturz vorne durch Langlöcher fräsen (ca. 0,3grad mehr neg sturz vorn),
    evtl. M3 lower control arms ( Querlenker; bringt auch 0,3grad), Dinan fixed Camber Plates (bringen 0,7grad) Insgesamt würde ich mich mit 1,3 grad auf jeden Fall zufrieden geben, mehr als 1,5 grad stelle ich mir auf der Autobahn zu nervös vor...
    -Sturz hinten rausnehmen (fahre derzeit 1grad 40')
    -Stabi Vorne vom E92 M3 , ich kenne die Faustregel dass wenn man eine Achse steifer macht bekommt sie weniger grip, aber bei unseren BMWs argumentieren viele Leute dass man somit dennoch dem untersteuern entgegenwirken kann da man dem positiven Sturz der durch Seitenneigung entsteht so entgegen wirken kann. Die Frage ist nur wie funktioniert dieser Stabi in Verbindung mit einem komplett fehlen stabi hinten?
    -Stabi hinten nachrüsten. Entweder vom 1er M-Paket oder aber vom e93 M-Sport, aber härter würde ich mich wohl nicht trauen. Leider ist hier die montage so aufwändig dass meinem Wunsch möglichst wenig Geld auszugeben wohl nicht so sehr entsprochen wird.
    -M3 Hinterachsgummilager. Ebenfalls sehr schwer zu installieren deshalb wollte ich mir vielleicht doch erstmal nur die Whiteline Einsätze kaufen für die Seriengummilager. Kosten nur 80€ und lassen sich leicht installieren. Damit soll nicht nur das heck fester werden sondern das ganze Auto profitieren
    -Bilstein B8 Dämpfer. Werden das Fahrverhalten sicher satter machen und verbessern. Aber erstmal ist mir wichtiger dass das Auto noch weniger untersteuert! ca. 500€
    -PP Domstrebe. Sieht gut aus und lässt den Wagen wohl performanter einlenken. ca. 170€

    Ich würde gerne nur 500€ ausgeben, was sollte die nächste Modifikation sein? Am liebsten hätte ich ein Fahrverhalten dass dem Subaru BRZ/Toyota GT86 sehr nahe kommt.
    Ich freue mich auf eure Antworten!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Black-Sushi, 10.06.2014
    Black-Sushi

    Black-Sushi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    12/2010

    Also mehr Sturz an der Vorderachse hilft immer , aber man sollte es nicht übertreiben weil sonst sich die innenflanken der Reifen sich schnell abfahren würden. Man muss das natürlcih selbst entscheiden.

    Stabis wäre wohl noch eine Aufwertung für das Fahrverhalten , aber wie du schon sagtes ist es eine Relativ teure angelegenheit aufgrund der hohen Arbeitszeit.

    Was auch ein wenig hilft ist eine Domstrebe vorne ;)

    Und abschließend kann man sagen das der 123d nicht an das Fahrverhalten vom GT86 /BRZ ran kommt, da er einen Boxermotor hat der sehr tief unten eingebaut ist (tiefer Schwerpunkt) und gute 250kg weniger wiegt und das macht einiges aus .

    MfG
     
  4. #3 Snake-Force, 10.06.2014
    Snake-Force

    Snake-Force 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    23.01.2012
    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    Berlin
    Vorname:
    Sven
    Zu mehr Sturz an der VA muss man ja nicht viel sagen, wurde aber auch schauen, dass weniger bei dir mehr ist, wenn du ihn auch alltäglich fahren willst. :mrgreen:

    Alternativ zum anderen Stabi kannst du ja auch am vorhandenen an der VA dir von Powerflex die Gummilager holen, macht auch schon einiges aus und sparst dir den Stabi, ansonsten würde ich dir direkt eher von H&R empfehlen, HA wäre natürlich auch schön, aber wie du schon festgestellt hast ist dieser deutlich schwerer zu tauschen, besonders im Vergleich von Vorne. :shock::wink:

    Dazu dann noch andere Koppelstangen, z.B. von Meyle die verstärkte Variante Heavy Duty", fahre aktuell auch Querlenker und Zugstrebe von Meyle HD, fährt sich auch viel straffer, meine original BMW waren aber auch nimmer die besten, daher kann der Effekt stark tauschen. :roll::mrgreen:

    Ansonsten natürlich die von dir erwähnte Domstrebe.

    Würde ich dir so eher empfehlen, also:
    - PP Domstrebe
    - Powerflex Gummilager Stabi VA
    - Koppelstangen z.B. Meyle HD
    - evtl deine Sturzanpassungen, jenachdem wie es dir gefällt.

    Dann würde ich eher für die anderen Dämpfer von Bilstein sparen, finde macht dann erstmal mehr Sinn, als die Achsen auf M3 Komponente umzubauen.
     
  5. #4 Verheizer, 11.06.2014
    Verheizer

    Verheizer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    02/2008
    Danke schonmal für die Antworten!
    http://http://www.powerflex-deutschland.eu/de/bmw-e81-e82-e87-e88-1-series-2004-black-series/23101214-23101214-powerflex-bmw-e81-e82-e87-e88-1-series-2004-stabilisator-vorne-an-fahrgestell-26-5mm-pu-buchse-pff5-4602-26-5blk.html?gclid=COOOxO-l8L4CFQeWtAodPmwADw

    die meinst du, oder? Ich kann mir nur so schwer vorstellen dass ich da tatsächlich einen wirklichen Unterschied spüre... Oder wie schätzt ihr das ein?

    Ich hab jetzt schon mal die rear subframe bushing inserts bestellt (60€). Nach der Domstrebe halte ich mal im biete-Bereich ausschau.

    Als nächste Maßnahme stelle ich mir vor den Sturz vorn und hinten einheitlich einzustellen, also auf ca. 1,3grad rundum. Hinten etwas rausnehmen ist ja kein Problem. Die Dinan Camber plates sind leider nicht mit ABE versehen und sicher auch nicht so leicht einzutragen. Über Langlöcher feilen habe ich mir noch keine Meinung gebildet. Ich denke ich werde mich da für die M3 Querlenker entscheiden (ca. 200€) um meinem Sturzwunsch entgegen zu kommen.

    Bleibt nur noch die Frage im Raume stehen ob man das mit dem Sturz nochmal erhöhen doch sein lässt und das Handling mit einem Stabi versucht auszubalancieren.

    Natürlich niedriger Schwerpunkt und 200Kg weniger sind gute Vorraussetzungen. Trotzdem hoffe ich dass man irgendwie dem GT86/BRZ Handling näher kommen kann. Wenn ich Tim Schrick das Ding testen sehe bekomm ich feuchte Augen...
     
  6. #5 Snake-Force, 11.06.2014
    Snake-Force

    Snake-Force 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    23.01.2012
    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    Berlin
    Vorname:
    Sven
    Er macht den Link leider nicht auf, laut der URL müsste es aber passen. Dein Stabilisator ist ja mit den Koppelstangen an den Dämpfern und mit Haltebügeln von unten verschraubt, in den Bügel ist ein Gummilager, das von BMW ist viel weicher und auch mit der Zeit sicherlich "ausgelutschter" somit hat der Stabilisator mehr Spiel, jenachdem wie weit sich der Gummi zusammendrücken lässt. Das Powerflex Gummilager ist sehr viel deutlich härter, somit hat der Stabilisator weniger Spiel im Gummilager und wird damit straffer.
     
  7. #6 Verheizer, 14.06.2014
    Verheizer

    Verheizer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    02/2008
    Danke Snake-Force. Ein härteres Stabilager werde ich auf jeden Fall im Auge behalten. Aber das sollte so oder so nicht die einzige Maßnahme bleiben. Ich bin noch dabei meine Vorschläge zu konkretisieren um das Fahrverhalten zu neutralisieren. Übrig sind als nächste Maßnahme entweder

    -- Sturz vorne erhöhen mit M3 Querlenker auf schätzungsweise -1,3°

    oder

    -- Hinterachsstabilisator vom E93 M-Sport Cabrio (Habe jemanden im Bekanntenkreis gefunden der das bezahlbar bewerkstelligen kann)

    Ich liebe kleine Heckschwenks und habe daher keine Angst hinten ein wenig Grieß zu verlieren. Bei meinen serienmäßigen 200PS mache ich mir auch um die Traktion wenig Sorgen.

    Wovor ich dennoch Angst habe ist ein "tückisches" Fahrverhalten mit plötzlichem Gripabriss. Und Untersteuern beim Bremsen finde ich auch fies. Habt ihr dazu Erfahrungen welche Maßnahmen das verhindern/verschlechtern?
     
  8. #7 Snake-Force, 14.06.2014
    Snake-Force

    Snake-Force 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    23.01.2012
    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    Berlin
    Vorname:
    Sven
    Hast du dir zufällig schon mal den Thread: http://www.1erforum.de/federn-fahrwerk/gokart-feeling-fuer-wenig-geld-167153.html angeschaut und durchgelesen? Da wird auch sehr viel übers Fahrwerk gefachsimpelt.

    Ansonsten kann ich dir wohl 2 Mitglieder hier aus dem Forum ans Herz legen, vielleicht mal ne PM schreiben.

    Das wäre einmal BMW-FTW, das ist der Alex, der gefühlt 2-3 mal die Woche die Nordschleife abfährt und auch am Sturz etc geschraubt hat und auf der Rennstrecke das Verhältnis von Unter- und Übersteuern anhand der Änderungen kennt.

    Das zweite Mitglied ist provo, der Andi. Der z.B. nen Uniballdomlager fährt, auch viel am Sturz schraubt und sich im Slalomfahren übt. :mrgreen:

    @Andi & Alex: Hoffe ist okay wenn ich euch empfehle. :blumen:

    Gibt hier im Forum natürlich noch weit mehrere Leute, die sehr viel von der Thematik verstehen, in den oben genannten Thread kannst du bei einigen rauslesen, wer richtig Ahnung davon hat. Einfach mal bissl dort anlesen oder paar Leute nett per PM anfragen. :daumen:
     
  9. snofru

    snofru 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.02.2013
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2008
    GT86/BRZ haben ab Werk eine Mechanische Sperre verbaut (Toyota Serie, beim BRZ optional und definitiv in Schricks Testwagen verbaut). Wenn du Tim Schrick im Kreisel nacheifern willst, dann ist die Sperre definitiv Pflicht. Kostenpunkt 2000-3000€.
    Dazu der schon erwähnte hohe Gewichtsvorteil und der tiefere Schwerpunkt ....
    Unser Heizölbrenner ist eben doch ziehmlich beleibt um die Hüfte und kein Sportwagen
     
  10. #9 Verheizer, 16.06.2014
    Verheizer

    Verheizer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    02/2008
    Okay okay ihr habt ja Recht mit dem GT86. Aber der M235i geht auch fantastisch durch die Kurven und hat weder bei Gewicht, Schwerpunkt noch beim Sperrdifferential Vorteile!

    Zu Stabilisatoren: (Ich weiß, dass das Material und hohl/nicht-hohl auch was ausmachen, aber als Orientierung taugt das)
    vorne/hinten
    M3 E93 28mm/23,6m
    M3 E92 26,5mm/22mm
    1er MSport 26,5mm/12 bzw.13mm
    1er Standard 26,5mm/ -
    Eibach 28mm/15mm
    H&R 27mm/20mm

    Ich würde gerne hinten den 15mm Stabi vom E93 M-Sport (= dem PP Stabi) verbauen, ggf. in Verbindung mit härteren Stabilagern vorn.

    Das klingt doch schon ausgewogener, oder?:swapeyes_blue:
     
  11. #10 eiNMal1k, 16.06.2014
    eiNMal1k

    eiNMal1k 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Dinslaken
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Marcel
    Spritmonitor:
    Bevor ich die Stabis wechseln würd, wäre ein vernüntiges FW an der Reihe. Bringt deutlich mehr!
     
  12. #11 alpinweisser_120d, 16.06.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.590
    Zustimmungen:
    268
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    +1

    ich würde die pp domstrebe in der liste gegen eine wiechers alu tauschen!
     
  13. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    Ich brauche da keine Sperre, weder im Trockenen noch im Nassen :lach_flash:

    Eine Sperre macht es aber sicher einfacher und spart HA Bremsbeläge.

    Zum Thema Stabis. Ich fahre die normalen M-Stabis und sehe nach wie vor da nicht gerade den absoluten Knackpunkt, warum es beim 1er Fahrdynamisch etwas harpert.

    Stichpunkt 1: Klar der Sturz.

    Stichpunkt 2: Sämtliche Buchsen rund ums Fahrwerk. Die Dinger sind sowieso Verschleißanfällig und m.E. definitiv ein Schwachpunkt. Ich bin leider noch nicht dazu gekommen, da vernünftig abhilfe zu schaffen. Das Auto hat jetzt 113000 km und ich werde das Gefühl nicht los, dass das mich am meisten Stört beim fahren und sich das auch mit der Zeit deutlich verschlechtert hat. Gerade die Hinterachse ist manchmal etwas "undefiniert".

    Stichpunkt 3: Ich finde das Fahrwerk an sich ist trotzdem das A und O. Ich habe schon mehrfach die Erfahrung gemacht, dass ein Komplettfahrwerk (sofern es natürlich kein Schrott ist) in aller Regel absolut am meisten ausmacht. Federn können wirklich OK sein, aber es gibt ja etliche Berichte von Leute, die von Federn später doch noch auf ein Gewinde umgerüstet haben die klar für ein Komplettfahrwerk sprechen. Ich sag mal so, ich habe ein für meinen Einsatzzweck angemessenes Fahrwerk, Ich habe mehr Sturz und ich habe entsprechende Reifen. Ich habe aktuell noch verschlissene Fahrwerksteile und einige andere Baustellen, aber alles in allem ist das was das ganze Leistet so weit über dem was mit der Serie möglich ist, obwohl solche Randfaktoren wie der Threadersteller hier anspricht, nicht alle gerade Optimal sind.

    Ich kann sagen, dass ich trotz extremer Achsgeometrie und "extremem" Fahrwerk ein absolut Beherschbares Fahrzeug habe. Das Auto ist auf Straßenreifen definitiv zu 90% Übersteuernd, aber nach eingewöhnung sehr gut beherrschbar. Das Problem ist eher sich selbst zu Beherrschen, gerade im Nassen :baehhh:
    Aber ich muss sagen, dass ich auch schon auf ner Autobahnauffahrt bei 150 quer gekommen bin, aber Ruhe bewahren, gas drauf lassen, Lenkrad auf, nicht hektisch sein und gut ists. Routine im Bewegungsablauf ist das wichtigste. Man sollte halt wenn man sein Auto in diese Richtung modifiziert hat, nicht mit der Brechstange fahren, das ist alles.

    Als kostenlosen Anfangsrat. Experimentier mal mit dem Luftdruck, und unterschiedlichen Druckverhältnissen zwischen vorne und hinten. Das kann je nach Reifenfabrikat viel ausmachen. Der unterschied ist bei Straßenreifen zwar m.E. deutlich geringer als bei Semislicks die Temperatur benötigen, aber doch merkbar.
     
  14. #13 Verheizer, 16.06.2014
    Verheizer

    Verheizer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    02/2008
    Ihr habt ja Recht... die sinnigste Lösung wären die B8 Dämpfer in Verbindung mit noch einer Sturzänderung.

    Hätte ich hinten einen Stabi (wie beim M-Sportpaket), würde ich mich auch sicher damit zufrieden geben. So habe ich nur Angst, dass ich durch den fehlenden Stabi hinten extreme Sturzwerte vorne fahren müsste um das Fahrverhalten neutral zu bekommen.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    sorry, das habe ich natürlich vergessen. Ohne Stabi an der Hinterachse ist natürlich blöd. Ich kann selber wenig beurteilen wie Groß der Unterschied bei Vergleichbaren Rahmenbedingungen (Reifen) letztendlich wirklich ist. Bin nur mal nen 20d FL ohne M-Paket gefahren, aber auf 195er Winterreifen :D Leider so schwer vergleichbar. Dann könnte ein zusätzlicher tausch des Stabis Sinn machen.

    Nur Dämpfer ändern bringt nix. Zwar werden hier Dämpfer immer als Wunderwaffe gegen alles bezeichnet, aber Im System Feder Dämpfer, spielt die Feder immernoch eine wichtige Rolle, weil sie trägt das Auto, der Dämpfer stoppt "nur" die Schwingung. Aber in Werbetexten lässt es sich halt einfacher über Dämpfertechnologie schreiben.

    Um Klartext zu reden. Ein absolut und jederzeit Neutrales Fahrverhalten ist am 1er ohne extreme Sturzwerte nicht realisierbar, aber mit einfachen Mitteln (Fahrwerk), kommt man schon für recht wenig Geld und erhalt der Alltagstaugleichkeit schon recht weit. Für die letzten paar Prozent am Ende muss man aber eben einen Kompromiss eingehen, dass ist immer so, z.B. eben mit einer Eingeschränken Alltagstauglichkeit.

    Ich würde dir Empfehlen irgendwo mal ein Auto mit nem geänderten Fahrwerk Probe zu fahren! Am besten mit was üblichem ala AP, KW V1, B14, B12 und dann entscheiden.
     
  17. #15 Black-Sushi, 18.06.2014
    Black-Sushi

    Black-Sushi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    12/2010
    Eins vorweg ende des Sommers soll bei mir ein Gewindefw kommen ,welches ist noch nocht klar aber ich denke entweder b14 oder Kw v1 .. aber mal sehen evtl ergibt sich dahin gehend noch etwas.

    Jetzt zu meinen Fragen:
    Wie viel kann man denn den Sturz noch beim 1er ändern ( vorallem vorne) ohne weitere Teile zu tauschen?

    Welche der oben genannten Teile kann man direkt mit Tauschen wenn man ein Gewindefw einbaut die mehr Sturz bringen ohne viel mehr-Arbeit?

    @provo
    Hast du Erfahrungen bezüglich Luftdruck und wie man das angehen sollte?
    momentan fahre ich 215/40R18 + 245/35R18 (Bridgestone Potenza RFT)
    Wobei nächstes Jahr wahrscheinlich 225/40R18 + 245/35R18 (nRFT)Als Kombi kommen soll

    MfG
     
Thema: fahrverhalten optimieren, sturz, stabi?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw e87 fahrverhalten verbessern

    ,
  2. bmw powerflex stabi

    ,
  3. stabilisatoren bmw 125i erfahrungen

    ,
  4. stabi vorne oder hinten wichtiger,
  5. e92 sturz positiv reifen stehen über
Die Seite wird geladen...

fahrverhalten optimieren, sturz, stabi? - Ähnliche Themen

  1. SerienSound M140i optimieren

    SerienSound M140i optimieren: Hallo, da der Mperformance Endschalldämpfer noch in Produktion steckt, würde ich gerne meinen jetzigen ab Werk sierenmäßigen Schalldämpfer...
  2. "Schwammiges" Fahrverhalten

    "Schwammiges" Fahrverhalten: Hallo zusammen, leider plagt mich seit einiger Zeit ein schwammiges Fahrgefühl an meinem QP. Das ganze ist nur schwer zu beschreiben. Wenn ich...
  3. Verändertes Fahrverhalten nach volltanken

    Verändertes Fahrverhalten nach volltanken: Hallo zusammen, Ich fahre einen E87 118d aus 2009, habe den Wagen mittlerweile 1Jahr und mir fällt auf das ich wesentlich "leicher" Anfahren kann...
  4. Sportlicheres Fahrverhalten

    Sportlicheres Fahrverhalten: Hallo zusammen, ich habe mir vor einigen Wochen einen 120d konfiguriert u. bestellt mit M-Paket. Leider bin ich nun, mit insbesondere der Lenkung...
  5. Hat jedes Coupe ein Stabi an der HA

    Hat jedes Coupe ein Stabi an der HA: Moin zusammen. Sagt mal, is an jeden 1er Coupe an der HA eines Stabi eingebaut. Hab ein schwammigen Fahrverhalten auf der HA meines 120d und auf...