[E82] Fahrverhalten KW V1 vs Bilstein B12 Pro Kit

Diskutiere Fahrverhalten KW V1 vs Bilstein B12 Pro Kit im Federn & Fahrwerk Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hallo zusammen habe aktuell ein KW V1 verbaut (eingestellt auf 330 vorne 340 hinten) nach 100tkm sind jetzt die Dämpfer hinüber (vor einem Jahr...

  1. #1 Aranel-rîn, 31.05.2019
    Aranel-rîn

    Aranel-rîn 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.09.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Allgäu
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    02/2010
    Vorname:
    Anna
    Hallo zusammen

    habe aktuell ein KW V1 verbaut (eingestellt auf 330 vorne 340 hinten) nach 100tkm sind jetzt die Dämpfer hinüber (vor einem Jahr wurden die hinteren noch auf Kulanz getauscht von KW, zwischendrin noch ein Federbruch). Ersatz kostet pro Dämpfer 250€...

    Deswegen suche ich nach einer Alternative, muss kein Gewinde sein (wird eh nicht verstellt) soll aber nicht so tief sein (max 40 mm vorne) und eine sportliche Abstimmung haben.

    Hat jemand Erfahrung wie sich das B12 im Vgl zu V1 fährt? Oder andere Vorschläge?

    Übrigens soll noch ein H&R Stabi rein.

    Viele Grüße
     
  2. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    7.512
    Zustimmungen:
    3.794
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Vorname:
    Chris
    Hi Anna, das Bilstein fährt sich traditionell ein wenig straffer, als das KW.
    Generell solltest du aber sehr zufrieden sein.
    Jemandem, der bisher schon Gewinde gefahren ist, braucht man nichts über Komfort Sachen zu erzählen...
    Das B12 Pro Kit wird im Allgemeinen empfohlen.
    Ich hatte es auch schon mal und war damals sehr zufrieden.

    PS: Mit dem H&R Stabi machst du nichts falsch.
    Allerdings wird die ganze Sache dann natürlich noch etwas straffer, speziell bei einseitigen Stößen oder Unebenheiten in der Fahrbahn.
     
  3. UPZ

    UPZ 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    360
    Ort:
    Nähe Nürburgring
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2007
    Vorname:
    Ulli
    Mich würde interessieren, wie alt das V1 ist?

    Fahre in meinem E91 seit mehr als 150 Tkm. Bin hochzufrieden damit.
    In meinen Zetties fahre ich jeweils ein V3 und ein ST XTA. Das XTA macht ne sehr gute Figur und ist keinen Deut schlechter als das V3, was die Performance betrifft. Haltbarkeit muss sich zeigen.

    Stabis wollte ich eigentlich auch immer tauschen, aber durch die GW Fahrwerke wurde es mir immer ausreichend straff. Wie Chris schon sagte, spürt man dann halt jede Unebenheit und muss den Stabi dann doch auf weich verstellen, damit noch ein Restkomfort bleibt.

    Ich würde mir das Geld sparen.

    Du könntest ja auch das V1 revidieren lassen von KW.
     
  4. #4 Aranel-rîn, 01.06.2019
    Aranel-rîn

    Aranel-rîn 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.09.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Allgäu
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    02/2010
    Vorname:
    Anna
    Vom Fahrverhalten bin ich auch absolut begeistert, außer die Seitenneigung könnte noch etwas weniger sein, deswegen die Entscheidung für die Stabis und die Frage, ob sich das Bilstein ähnlich gut fährt.

    Das V1 ist jetzt 4 Jahre alt, nach 2,5 Jahren wurden eben auf Kulanz nochmal die hinteren Dämpfer getauscht (wg Ölaustritt, war schon ne Diskussion, da die 2 Jahre schon abgelaufen waren) => würde KW nur noch mit der 5 Jahresgarantie nehmen, dafür hätte ich aber in eine relativ weit entfernte Werkstatt gehen müssen.
    Die Ersatzteilpreise sind leider unverhältnismäßig (begründet dadurch, dass KW jedes Ersatzteil auf Auftrag separat fertigt), sonst würde ich auch nur die Dämpfer tauschen, Federn sind ja auch noch recht neu.

    Die Frage ist halt, ob sich ne Revision preislich eher lohnt.
     
  5. #5 Dexter Morgan, 02.06.2019
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    4.251
    Zustimmungen:
    9.602
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Eine Nachfrage bei KW und Du weißt es. :nod:
     
  6. #6 Aranel-rîn, 02.06.2019
    Aranel-rîn

    Aranel-rîn 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.09.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Allgäu
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    02/2010
    Vorname:
    Anna
    Schon gefunden

    An sich ne super Sache (wobei wenn alle 4 überholt werden müssen summiert es sich auch), aber drei Wochen ohne Auto ist schwierig.
     
  7. #7 Cengo81, 23.07.2019
    Cengo81

    Cengo81 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    1.409
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Olsberg (NRW)
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    09/2007
    Vorname:
    Cengiz
    Spritmonitor:
    Hallo ich hätte mal eine andere Frage, ich habe mir Bilstein B12 Pro Kit bestellt und angekommen. Am Samstag wird das Fahrwerk eingebaut. Bin überhaupt nicht mit dem M Fahrwerk zufrieden allein schon auf der Autobahn so beim Überholen am Schauckeln oder an den Kurven. Ich wollte auch nicht sehr Tief mein Fahrwerk haben, deswegen habe ich dieses Fahrwerk ausgewählt. So meine Frage wäre, sind zwischen M Fahrwerk und Bilstein B12 sehr viel Unterschiede. Ich will auch das man Direkt die Kurven nehmen kann aber das es halt der Wagen nicht schauckelt wie beim M Fahwerk. Danke
     
  8. #8 andreasstudent, 23.07.2019
    andreasstudent

    andreasstudent 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    250
    Ort:
    Heiligenwald
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2017
    Vorname:
    Andreas
    Spritmonitor:
    Das erfährst du doch am Samstag aus erster Hand.
     
    Flo95 gefällt das.
  9. #9 Cengo81, 23.07.2019
    Cengo81

    Cengo81 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    1.409
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Olsberg (NRW)
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    09/2007
    Vorname:
    Cengiz
    Spritmonitor:
    Ja das schon, aber wichtig ist. Das ich die Richtige Entscheidung getroffen habe? Also mit Bilstein kann ich nichts falsch machen denke ich mal.
     
  10. #10 gotcha43, 23.07.2019
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    7.100
    Zustimmungen:
    3.003
    Ort:
    Löningen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    04/2009
    Klar, die Unterschiede zum M(ist)-Fahrwerk sind immens. Ein gutes Gewinde ab ST X kann das aber nochmal besser.

    Zur obigen Thematik, vom V1 (welches Baujahr ist’s denn?) Die alten hatten noch Al-ko Dämpfer und hatten daher gern mal alle 50tkm hinten Dämpfer durch. Werden nur noch bei AP verbaut.
    KW hat seitdem bei ST X aufwärts und KW V1 aufwärts die eigenen Nassdämpfertechnik im Einsatz die deutlich besser anspricht und langlebiger ist.

    Dämpfer austauschen ist halt natürlich deutlich teurer, als diese revidieren zu lassen.
     
    Flo95 gefällt das.
  11. #11 Cengo81, 23.07.2019
    Cengo81

    Cengo81 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    1.409
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Olsberg (NRW)
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    09/2007
    Vorname:
    Cengiz
    Spritmonitor:
    Gewindefahrwerk brauche ich nicht, z.B. auf der Rennstrecken werde ich auch nicht fahren. Aber das es zumindest Sportlich, Sicher und Direkter. Aber wurde auch mal Zeit das Fahrwerk über 222000 km zu wechseln. Wie auch immer danke für die Info :)
     
  12. #12 gotcha43, 23.07.2019
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    7.100
    Zustimmungen:
    3.003
    Ort:
    Löningen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    04/2009
    Wüsste nicht, was ein gewindefahrwerk mit einer Rennstrecke zu tun hat...
    Ein gewindefahrwerk ist erstmal wie ein normales Sportfahrwerk eine Kombination aus Feder und Dämpfer.
    Die Dämpfer von KW/ST sind jedoch wirklich sehr sehr gut, daher würde ich dieses einem B12 bevorzugen.
    Die höhenverstellung ist dazu ein sehr nützliches Feature, gar nicht, um ständig weiter runterzuschrauben für maximale Tieferlegung, sondern um seine Wunschhöhe einzustellen und diese mit der Zeit auch anpassen zu können, wenn Federn sich setzen etc. Auch die gewichtsunterschiede der verschiedenen Motoren können damit ausgeglichen werden.
    Eine höhenverstellung gibt auch immer die Möglichkeit, die Gewichtsverteilung anzupassen.

    Kurzum, einmal gut eingestellt hat ein Gewindefahrwerk keine Nachteile, nur Vorteile.
     
    Flo95 und UPZ gefällt das.
  13. #13 Der Jens, 23.07.2019
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    878
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Gewindefahrwerke kann man insofern zu Recht mit Rennstrecke assoziieren, weil deren Grundabstimmung nochmal deutlich härter ist als bei normalen Sportfahrwerken wie dem B12.

    Das kann man mögen, muß man aber nicht.

    Es hat auch ganz praktische Nachteile (abgesehen vom schlechteren Komfort): die schlechtere Traktion in ansteigenden Kehren zum Beispiel. Das mag für viele kein Argument sein, aber wer z.B. in einem Wohngebiet am Hang wohnt und jeden Tag solche Kehren befahren muß, für den ist es ein echtes Thema.

    Dafür bietet ein Gewindefahrwerk noch mehr Go-Kart Feeling als ein B12, zumindest solange man dieses mit den Serien-Stabis betreibt.
     
  14. #14 gotcha43, 23.07.2019
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    7.100
    Zustimmungen:
    3.003
    Ort:
    Löningen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    04/2009
    Nö, da muss ich dir widersprechen.
    Die Härte hat nichts damit zu tun. Die hängt von dämpferabstimmung und Federrate ab. Und die kann beim Gewinde auch durchaus komfortabler sein. Dazu bringen die ST/KW Gewinde mehr Federweg mit sich, was Fahrverhalten und Komfort verbessert.
     
  15. #15 Firefly1337, 23.07.2019
    Firefly1337

    Firefly1337 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.09.2014
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    HN&HD
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2015
    Wie sieht es mit der Alltagstauglichkeit z.B. gerade vom ST X aus?
    Irgendein User hatte hier neulich berichtet es wieder ausgebaut zu haben, da es gerade bei Stadtfahrten bei 50 km/h viel zu sehr hoppelt.
     
  16. #16 gotcha43, 23.07.2019
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    7.100
    Zustimmungen:
    3.003
    Ort:
    Löningen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Baujahr:
    04/2009
    Besser als jedes m Fahrwerk plus 300% Fahrkomfort und Straßenlage.
    Es ist straffer, na klar, aber spricht viel viel harmonischer an. So‘n Gullydeckel ist damit deutlich angenehmer. Bodenwellen sowieso.
    Von Kurven brauchen wir hier nicht sprechen.
     
  17. #17 Der Jens, 23.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2019
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    878
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Bei der E-Serie hab ich die Werte jetzt nicht im Kopf, aber bei den F-Modellen ist die Federrate von den KW / ST Gewindefahrwerken um 1/3 höher als beim Prokit.
    (Hinten 100 N/mm beim KW, 75 N/mm bei den Prokit Federn).
    Und ich meine, die Prokit sind beim F bereits härter als beim E.
    Bei meinem E81 lagen die Prokit jedenfalls von der Härte her zwischen Serie und M und beim F sind die Prokit etwa so hart wie die M-Federn.

    Mehr Federweg beim Gewinde ist richtig und auch wichtig, wenn man stark tieferlegen will.
    Geht man aber nur um die 30 mm tiefer wie bei den Prokit Federn, dann reicht der Serienfederweg auch aus.

    Letztlich ist es eine Frage was man will:
    Moderat tiefer und guter Komfort: B12
    Ordentlich tief und trotzdem noch gut fahrbar: Gewinde
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  18. #18 Cengo81, 24.07.2019
    Cengo81

    Cengo81 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    1.409
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Olsberg (NRW)
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    09/2007
    Vorname:
    Cengiz
    Spritmonitor:
    Wie gesagt ich will nicht zu Tief, deswegen habe ich mir auch das B12 Pro kit ausgesucht. Zumindest wichtig ist mir die Sicherheit und auch das mal Zeit war für ein Neues Fahrwerk. Zumindest sind das M Fahrwerk für mich unsicher, bei schnelleren Geschwindigkeiten (Autobahn katastrophe). Viel am Schauckeln und besonders irgendwie bei Kreisverkehren sind die irgendwie überfordert. Habe ich zumindest das Gefühl. Also es ist wie ich schon gelesen habe, B12 viel Besser als das M Fahrwerk. Das ist mein Ziel. Ich habe irgendwie kein Bock jedes mal wenn ich mal die Lust habe mit Gewindefahrwerk rumzuschrauben. Ich finde es meiner Meinung nach auch nicht hübsch, wenn der Reifen und den Koftlügel versteckt ist bei extremen Leuten die schon den Boden wischen. Nicht mein ding, ich bleib lieber beim Festen Fahrwerk. . Ich werde keine Rennen fahren, aber will mich sicher fühlen auf der Straße. Meine Meinung Leute.
     
  19. #19 malte87, 24.07.2019
    malte87

    malte87 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.11.2016
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    797
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2010
    Vorname:
    Malte
    Spritmonitor:
    Ich fahre das ST X und man kann sicher sagen, dass es so ziemlich alles besser macht als ein m-fw.
    Vor allem auf Landstraßen und Autobahnen liegt das Auto deutlich ruhiger und "hoppelt" nicht mehr auf der Hinterachse. Selbst meine sehr kritische Mutter musste zugeben, dass es deutlich komfortabler auf langen Strecken ist, gleichzeitig fährt es sich stressfreier schnell. Man merkt deutlich, dass es mehr Reserven hat.

    In der Stadt sehe ich tatsächlich eher kleine Nachteile. Meiner Erfahrung nach ist es in Geschwindigkeiten bis 50 km/h nicht spürbar komfortabler als ein m-fw, außer dass es weniger poltert, und je nach Einstellung kommt das Fahrzeug einfach zu tief für manche Tiefgaragen. Aber wenn wir ehrlich sind, ist in der Stadt so ziemlich jedes Sportfahrwerk einem weichen Serienfahrwerk unterlegen. ;)
     
    Flo95 und gotcha43 gefällt das.
Thema: Fahrverhalten KW V1 vs Bilstein B12 Pro Kit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kw v1 e82

Die Seite wird geladen...

Fahrverhalten KW V1 vs Bilstein B12 Pro Kit - Ähnliche Themen

  1. 18 Zoll V1 Felgen für BMW M Performance 1er 2er M235i M240i M135i M140i Neu M4

    18 Zoll V1 Felgen für BMW M Performance 1er 2er M235i M240i M135i M140i Neu M4: [IMG] EUR 441,15 End Date: 24. Feb. 13:09 Buy It Now for only: US EUR 441,15 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  2. 30984 Radio BMW 1er (E81) 120d 130 kW 177 PS (03.2007-09.2012)

    30984 Radio BMW 1er (E81) 120d 130 kW 177 PS (03.2007-09.2012): [IMG] EUR 98,90 End Date: 19. Mrz. 08:43 Buy It Now for only: US EUR 98,90 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. 20mm Spurverbreiterung BMW 5/120 NLB 72,6mm Schwarz 10mm pro Seite

    20mm Spurverbreiterung BMW 5/120 NLB 72,6mm Schwarz 10mm pro Seite: [IMG] EUR 35,00 End Date: 29. Feb. 14:41 Buy It Now for only: US EUR 35,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  4. Radbolzen Radschraube FEBI BILSTEIN (43538) Hinterachse

    Radbolzen Radschraube FEBI BILSTEIN (43538) Hinterachse: [IMG] EUR 5,39 End Date: 13. Mrz. 18:47 Buy It Now for only: US EUR 5,39 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. Hilfe!!! ;-), Kaufberatung M135i vs M140i, Allrad vs. Heck ...???

    Hilfe!!! ;-), Kaufberatung M135i vs M140i, Allrad vs. Heck ...???: Hallo zusammen, mein Name ist Carsten, ich komme aus Bad Münstereifel, bin 47 und vollkommen durch was Autos angeht. BMW`s hatte ich unter meinen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden