Fahrsicherheitstraining

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von alberich, 21.07.2012.

  1. #1 alberich, 21.07.2012
    alberich

    alberich 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.09.2010
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    RLP
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2010
    Habe heute mit meinem 130i an einem ADAC Fahrsicherheitstraining (Intensivkurs 8h) teilgenommen, da ich u.a. mal wissen wollte, was der Heckantrieb im Grenzbereich bewirkt. Ich weiß, "Grenzbereich" ist relativ. Ich fahre nie auf Rennstrecken, ist also bei mir auf ganz alltägliche Fahrten bezogen.

    Interessant fand ich, dass der E87 (elektr. Helfer angeschaltet) anscheinend ziemlich untersteuernd ausgelegt ist und in alltäglichen Gefahrensituationen eher über die Vorderräder schiebt, als dass er hinten ausbricht. War bei mir jedenfalls während der Übungen so.

    Damit das Heck kommt, muss man's wohl echt drauf anlegen, oder? Auf der Schleuderplatte ging das natürlich. Der Wagen war bei ausbrechendem Heck relativ einfach durch Gaswegnehmen (!) und Gegenlenken wieder einzufangen. Das hat mich gewundert, weil man hier manchmal liest, dass man bei ausbrechendem Heck leicht auf dem Gas bleiben soll. Das bezieht sich dann wohl auf's Driften oder die Rennstrecke, vermute ich. Der Instruktor sagte jedenfalls, im Alltag sei Gas geben bei ausbrechendem Heck (auch bei BMWs) nicht sinnvoll. Bremsen auch nicht. Nur Gas weg und Kupplung treten (beim Schalter).

    Als ich auf der Schleuderplatte zum Testen mal alle Helfer abgeschaltet habe, kam dann das Heck nicht zu knapp, so dass ich mit Gaswegnehmen und Gegenlenken gar nichts mehr ausrichten konnte.

    War ein interessanter Tag.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 offizierundgentlemen, 21.07.2012
    offizierundgentlemen

    offizierundgentlemen 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.04.2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Vorname:
    Marcus
    Spritmonitor:
    Jo,
    hab ich vor ein paar Monaten auch gemacht.
    Allerdings hatte ich einen Grund, mir ist beim Rausbeschleunigen aus einer Ortschaft in einer leichten Rechtskurve das Heck fast gekommen.
    Daher wollte ich mal wissen wie das so ist im Grenzbereich.
    Ist auf jeden fall eine gute und lohnende Investition gewesen!
    Nur zu Empfehlen. Aber schon krass was die Elektronik alles Wegregelt heutzutage!
     
Thema:

Fahrsicherheitstraining

Die Seite wird geladen...

Fahrsicherheitstraining - Ähnliche Themen

  1. Fahrsicherheitstraining: Rush Challenge mit Nicki Schelle oder ADAC Training

    Fahrsicherheitstraining: Rush Challenge mit Nicki Schelle oder ADAC Training: Hallo liebe Fans der sportlichen Fortbewegung, auch wenn ich inzwischen einen Boxster fahre möchte ich eure Meinung zum Thema Training. Ich habe...
  2. Fahrsicherheitstraining

    Fahrsicherheitstraining: Hey Leute, ich habe ein Fahrsicherheitstraining in Gütersloh am Flugplatz geschenk bekommen. Ein Bekannter hat sowas schon mal gemacht und mir...
  3. BMW Driving Experience oder ADAC Fahrsicherheitstraining

    BMW Driving Experience oder ADAC Fahrsicherheitstraining: Hallo Zusammen, ich hoffe ich poste im richtigen Bereich, wenn nicht bitte verschieben. Ich möchte in meinem Augusturlaub endlich mal ein...
  4. ADAC Fahrsicherheitstraining Schlüsselfeld

    ADAC Fahrsicherheitstraining Schlüsselfeld: Servus :winkewinke: Ich würde im Juni, in der KW24, an einem Intensiv-Training im Fahrsicherheitszentrum Schlüsselfeld teilnehmen. Falls...
  5. ADAC Fahrsicherheitstraining

    ADAC Fahrsicherheitstraining: Guten Tag :winkewinke: Ich würde gerne an einem ADAC Fahrsicherheitstraining teilnehmen. Hat schonmal jemand daran teilgenommen und kann...