Fahreindrücke M140i im Vergleich zu M135i

Diskutiere Fahreindrücke M140i im Vergleich zu M135i im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er BMW der zweiten Gen.; Hallo Dexter, da bin ich ja froh dass es noch ähnlich denkende Mitmenschen im Forum gibt. Hatte mir schon überlegt, mich abzumelden. Aber die...

  1. #141 Dexter Morgan, 08.01.2017
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Quasi alles. Wenn man den Angaben hier glauben darf (und ich wüsste nicht, warum nicht), gibt es zwischen einem neuen M140i und einem gebrauchten M135i keinen großen Preisunterschied (habe mal bei BMW Dreieich geschaut). "Lohnt" es sich, einen neuen zu kaufen (und ich meine nicht sowas wie "der ist noch jungfräulich" oder "genau Deine Konfiguration". Und dann natürlich die Feinheiten wie Automatik ja/nein, adaptives Fahrwerk ja/nein etc.
     
  2. Boscar

    Boscar 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.05.2016
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    274
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2016
    Naja, also "Automatik Ja/Nein"?... Das wirst Du schon selbst grundsätzlich entscheiden müssen. Ich kann nur sagen, dass die ZF8 eine der lustigsten WANDLER ist, die man sich als Automatik wünschen kann. Von daher: Kein technischer Aspekt. Eher eine Vorliebe und Grundsatzentscheidung Deinerseits.

    Boscar

    P.S. Die LaunchControl mit der DrehmomentÜberhöhung bei den Gangwechseln ist etwas ganz Besonderes;-)...
     
  3. #143 Dexter Morgan, 08.01.2017
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Danke, das P. S. war so was, warum ich hier lese um meine Entscheidung zu treffen.
     
  4. #144 passräuber, 08.01.2017
    passräuber

    passräuber 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Aargöi
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Salü Boscar

    In der Schweiz ist es ja eher schwierig einem Fahrzeug richtig auf den Zahn zu fühlen, sofern einem ein Leben in Freiheit lieb ist. Deswegen sind echte Beschleunigungsorgien eher weniger angesagt. Aber dennoch: z.B. beim Einfahren auf eine AB mit vollem Druck auf dem Kessel schiebt der M140i schon mit spürbar mehr Punsch an. Das alles bei vergleichsweise weniger akustischem Spektakel als beim M135i. Der wiederum legt im Gegensatz zum 140er einen Klangteppich an den Tag, dass es eine Freude ist. Dabei gerät das Defizit an Leistung eigentlich ins Hintertreffen. Im Landstrassenbetrieb erscheint mir der M135 als ungestümer, ja etwas nervöser. Wobei ich weder bei Lenkung, noch beim adaptiven Fahrwerk nennenswerte Unterschiede festgestellt habe. Ich bin aber auch kein "Messinstrument" :wink:. Es liegt wohl eher nur am Motor. Ich könnte allerdings gar nicht mal sagen, ob die Getriebe unterschiedlich abgestimmt sind.

    Wie schon in meiner Vorstellung geschrieben, ist für mich der M135 der austrainierte Leichtathlet und der M140 mehr der Kraftprotz.

    Der Leistungsunterschied im regelkonformen Betrieb ist meiner Einschätzung nach vernachlässigbar.
    Deshalb wäre für mich massgeblich, wieviel Stutz ich zu investieren habe um mir den Traum einer derartigen Understatement Rakete zu erfüllen. Egal ob es dann ein M135i oder M140i wäre.

    In diesem Sinne
    Oski
     
    sk156 gefällt das.
  5. #145 christian8510, 08.01.2017
    christian8510

    christian8510 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2013
    Hast du die beiden denn schon mal gefahren ?
     
  6. #146 Golfisti, 08.01.2017
    Golfisti

    Golfisti 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.08.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    13
    Man liest ja immer wieder, dass der 140 leiser als sein Vorgänger sei. Ich drücke es jetzt mal ganz plastisch aus: Kommt hinten weniger raus oder kommt im Innenraum einfach nur weniger an?
     
  7. Boscar

    Boscar 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.05.2016
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    274
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2016
    Ich wäre da vorsichtig, solche Einschätzungen zu glauben. Ich beobachte dieses Thema schon länger, weil ich meinen neuen M135iX in der Zeit beim Händler abholte, wo der M140i bereits bestellbar war... das empfand ich zunächst enttäuschend...

    Ich habe aber nun so viele unterschiedliche Einschätzungen gelesen zum Thema "Sound", dass ich dieses Thema als "uneinheitlich" bezeichnen würde... Keine stringent klaren und eindeutigen Aussagen zum Thema SOUND, eher unterschiedliche und damit sich widersprechende....
     
  8. #148 Riawildreif, 08.01.2017
    Riawildreif

    Riawildreif 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeugtyp:
    M240i Cabrio
    Motorisierung:
    M240i
    Baujahr:
    01/2017
    Ich hatte beide jetzt ein halbes Jahr. Beide Handschalter, beide mit dem Notwendigen ausgestattet, aus Prinzip.
    Mein (pers.) Fazit: Beide super. Fahrwerk: M140i besser abgestimmt. Sound: M135i besser. Leistung: M140i wirkt vor allem im hohen Geschwindigkeitsbereich gierig, wenn man ihn mal ausfahren kann, dann schiebt er bei 220 km/h vehement in den Begrenzer ...
    Das ist meine Meinung, natürlich subjektiv ...
    Noch was objektives, ist sicher nicht kaufentscheidend, aber für mich beeindruckend: Der M140i ist deutlich sparsamer, bei gleicher fahrweise ca. 1l/100km weniger.
    Ich kann beide empfehlen ... technisch ist der B58 wohl "robuster", der N55 eher am Limit.
     
  9. #1er

    #1er 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    269
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2016
    Spritmonitor:
    Die adpativen Fahrwerke habe ich leider nicht vergleichen können, nur die normalen M Sportfahrwerke.
     
  10. cb7777

    cb7777 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Es kommt weniger Sound hinten raus und damit innen auch weniger an.Für mich der Grund, nach langem hin und her zwischen den derzeitigen Offerten mich für den PP zu entscheiden.
    Grüße
    Claus
     
  11. cb7777

    cb7777 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus

    Hallo Dexter,

    dem von Riawildreif gesagtem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen, Punkt.

    Auch den genannten Verbrauchsvorteil kann ich bestätigen.

    Grüße

    Claus
     
  12. #152 Boxer041, 09.01.2017
    Boxer041

    Boxer041 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Düsseldorf
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2016

    Hallo Claus,

    komme jetzt erst dazu zu Antworten. Also das Thema Sound wollte ich Dir kurz beschreiben:

    Ich denke hier kommt es wirklich auf den persönlichen Geschmak an, die Anlage vom M2 z.B. im Vergleich deutlich krawalliger.
    Die M Performance Anlage im M140i ist im Innenraum sehr dezent wahrnehmbar, aber wenn man die Fenster mal öffnet oder durch einen Tunnel fährt kommt schon deutlich mehr, sie ploppt auch ordentlich und passt eher zum Understatement des M140i. Denke es dauert auch einige Kilometer bis die Anlage richtig frei gepustet wrude.

    Was mir im Nachgang noch aufgefallen ist, ich lasse in Kürze eine Achsvermesung durchführen. Leider ist das bei fast allen BMW Fahrzeugen unglücklich eingestellt. Mein alter 420d mit M Sportfahrwerk lief jeder Spurrielle hinterher und selbst auf der Autobahn hatte man kein gutes Gefühl. Die Spur der beiden Vorderräder ging eweils eher nach Aussen, habe dann mehr nach Innen einstellen lassen und dann lief die Kiste mal richtig pefekt.

    Werde die Daten hier einstellen, sobald es gemacht wurde. Der Geradeauslauf kann noch deutlich verbessert werden, auch schrieben hier einige von einem komischen Gefühl in schnellen Autobahnkurven. Das lässt sich mit der einer neuen Einstellung korrigieren und der Luftdruck muss auch angepasst werden.

    Viele Grüße

    Torsten
     
    BMWPeter gefällt das.
  13. cb7777

    cb7777 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus

    Hallo Torsten,

    danke für Deine Ausführungen. Meiner läuft bislang gut geradeaus, Luftdruck VA 2,2, HA 2,4 (kalt, M+S, Runflat) .

    Bin sehr gespannt auf den Performance (Freitag). Du sprichst von einem Ploppen beim Schalten und meinst sicherlich das Blubbern im Schiebebetrieb? Ich vermisse es beim Hochschalten, wie es so schön z.B. bei RS3 oder A45 zu hören ist...., oder beziehst Du es auch auf das Hochschalten?
    Melde mich dann am Wochenende wieder, bis dahin, eine angenehme Woche
    Claus
     
  14. infla

    infla 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.04.2013
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    40
    Fahrzeugtyp:
    220d Cabrio
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    10/2016
    Spritmonitor:

    haste absolut recht, genauso eine Karre wie jede andere!
     
    ehjo gefällt das.
  15. #155 BMWPeter, 09.01.2017
    BMWPeter

    BMWPeter 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    270
    Ort:
    Baselland Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2016
    Zum Problem nervöser Geradeauslauf versuch ich mal eine gelegentliche Messung der Vorspur. Als Input siehe Video:
     
  16. #1er

    #1er 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    269
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2016
    Spritmonitor:
    Wir waren doch grade zum Thema zurückgekehrt, muss man da jetzt wieder provozieren :swapeyes_blue:?
     
  17. neelex

    neelex 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    133
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2017
    Kommt alles auf die persönlichen Vorlieben an. Und auch wie Dein Fahrprofil aussieht.

    Ich konnte bei der Probefahrt mit dem M140i einen deutlichen Unterschied zwischen den Modi beim adaptiven Fahrwerk feststellen. Hab's genommen, da mit dem Auto mal sportlich gefahren werden wird, aber auch mal zum Kindergarten. Wegen den Kinder kommt es mir auch entgegen, dass der M140i nicht so krawallig ist wie der M135i. Bei >25tkm im Jahr hätte ich zur wirklich guten Automatik gegriffen, auch wenn ich ein Schaltwagen-Fan bin. Bei unseren 7-8tkm ist es jetzt der Handschalter geworden. Hat bei dem Wagen mit dem hohen Drehmoment echt seinen Reiz. Aber das Geschmacksache, das muss jeder selbst entscheiden.

    Das Entscheidungskriterium "der Wagen ist jungfräulich" finde ich übrigens nicht so verkehrt. Ich bin sicher, dass ein M135i im Schnitt deutlich "materialmordender" bewegt wird als z.B. ein 116i, gerade wenn es sich im Leasingfahrzeugt handelt (gibt sicher Ausnahmen). Ich hätte mir z.B. keinen gebrauchten Handschalter gekauft, da wär's auf jeden Fall die Automatik geworden.

    Es gibt hier mir im Forum viele Threads, die auch in Richtung Ausstattung gehen, zum adaptiven Fahrwerk etc. Einfach mal durchlesen, da kriegt man schon einen Eindruck - und wenn es nur der ist, dass jeder anderen Prioritäten hat und vieles subjektiv ist :mrgreen:
     
    BMWPeter gefällt das.
  18. #1er

    #1er 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    269
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2016
    Spritmonitor:
    Findet ihr die Lenkung hat sich auch verändert oder kommt mir das nur so vor? Etwas weniger direkt womöglich
     
  19. khd

    khd 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2016
    Die Lenkung ist etwas direkter übersetzt.
     
  20. #160 micha1702, 09.01.2017
    micha1702

    micha1702 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.11.2015
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    41
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Also ich hatte erst einen 135i (EZ 2016) und jetzt den 140i, beide als Neuwagen, xdrive und mit Adaptivfahrwerk.

    Federung: Der 140i ist zumindest im Comfortmodus härter gefedert als der 135i.
    Sound: Der 140i ist leiser und weniger krawallig (außen und innen, in allen modi), dafür war die "Tonlage" als solche beim 135i angenehmer.
    Automatik: Der 140i schaltet im Comfortmodus weicher als der 135i; allerdings schaltet der 140i bisweilen so früh hoch, dass der Motor untertourig klingt.
    Verbauch: Der 140i verbraucht ca. 1 l/100km weniger als der 135i

    Ist natürlich nur meine persönliche Einschätzung. Andere Fahrer schätzen das anders ein, muss also jeder selbst entscheiden.

    Bis auf den Verbrauch sind die Unterschiede m. E. aber nur dann auffällig, wenn man beide Wagen kurz nacheinander fährt; ansonsten ist es grad wurscht.

    Unterschiede in den Fahrleistungen mögen bestehen, aber die sind mir ehrlich gesagt auch wurscht, da sie im Straßenverkehr keine Rolle spielen.
     
    R1-Rider, alvano, neelex und einer weiteren Person gefällt das.
Thema: Fahreindrücke M140i im Vergleich zu M135i
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw m140i test

    ,
  2. m135i elastizität

    ,
  3. bmw135i vergleich m140i

    ,
  4. bmw m140i forum www.1erforum.de,
  5. bmw m135i 80-180,
  6. test bmw m140i,
  7. bmw m140i testverbrauch,
  8. bmw m140i erfahrungen,
  9. bmw m140i xdrive test,
  10. bmw m140i
Die Seite wird geladen...

Fahreindrücke M140i im Vergleich zu M135i - Ähnliche Themen

  1. Performance auf M135i im Raum München - Probehören

    Performance auf M135i im Raum München - Probehören: Hejhej Alle Zusammen, ich hab meinen kleinen Flitzer jetzt seit fast 3 Jahren und ich möcht ihm dieses Jahr zum Geburtstag was schönes geben....
  2. [F20] qualitativ gutes Gewindefahrwerk für M135i gesucht...

    qualitativ gutes Gewindefahrwerk für M135i gesucht...: Hallo zusammen, mein 35er muss tiefer und straffer werden. Das M Fahrwerk ist nicht schlecht, aber zu weich, zu hoch und zu unharmonisch. Daher...
  3. Mein neuer Kollege der F20 M135i

    Mein neuer Kollege der F20 M135i: Da ich in den letzten Jahren immer E30 & 36 gefahren bin , auch beim Slalom und ich viel am Schrauben war. immer wieder ist etwas kaputt gegangen...
  4. M135i 18302411427 Dummy Klappensteller

    M135i 18302411427 Dummy Klappensteller: Hallo Leute, Konnte es leider nicht aus dem anderen langen Beitrag raus lesen aber kurze Frage. Funktioniert der oben genannte dummy auch beim...
  5. Servus aus Straubing mit M135i

    Servus aus Straubing mit M135i: ein Servus aus Straubing der schönen Gäubodenstadt.... Bin seit September 2016 Besitzer eines M135i mit Bj. 05/2014 und erst 17 Tkm auf dem...