Fahreindrücke M140i im Vergleich zu M135i

Diskutiere Fahreindrücke M140i im Vergleich zu M135i im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er BMW der F2x-Reihe; Nun bin ich ca. 1.300 km mit meinem M140i gefahren und habe auch schon mal bis Ende durchbeschleunigt. Ich bin ja vorher drei Jahre den M135i...

  1. khd

    khd 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2016
    Nun bin ich ca. 1.300 km mit meinem M140i gefahren und habe auch schon mal bis Ende durchbeschleunigt. Ich bin ja vorher drei Jahre den M135i gefahren. Beide haben das Schaltgetriebe sowie das adaptive Fahrwerk, sind also gut vergleichbar. Der M140i hat jetzt Winterreifen (225/40 VR18 Dunlop Winter Sport 4D vom M135i übernommen), den M135i habe ich im April zurückgegeben, deswegen kann ich nicht direkt, sondern nur aus der Erinnerung vergleichen.

    Mein (subjektiver) Eindruck: Der M140i lenkt etwas direkter/nervöser und ist härter gefedert/gedämpft (Comfortmodus). Dadurch ist der M140i scheinbar etwas nervöser/höppeliger bei höheren Geschwindigkeiten, also 200 km/h und mehr. Der Durchzug im 6. Gang auf der BAB, also 100 kmh bis 220 km/h ist fühlbar besser als beim M135i. Es liegt aus meiner SIcht sowohl am Drehmomentzuwachs als auch an der etwas langhubigeren Auslegung des Motors. Die Übersetzung hat sich ja (im Gegensatz zum Automaten) nicht verändert, so dass sich die Mehrleistung bzw. das Mehrdrehmoment direkt auf die Fahrleistungen auswirkt. Ich habe erst dreimal nachgetankt, aber ich denke, dass der M140i sich ca. 0,5-1 Liter weniger nimmt. Allerdings bin ich bisher ja noch in der EInfahrphase gewesen, da kann sich nochwas ändern.
     
    Roy, #1er, Partybaer89 und 5 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mace

    mace 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.05.2011
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    M135i
    Baujahr:
    08/2014
    Hi, danke für diesen ersten objektiven Bericht. Werden hier ja gerade mal wieder Äpfel mit Birnen verglichen in einem anderen Thread....:swapeyes_blue:
     
    sk156 gefällt das.
  4. #3 Kayancee, 16.11.2016
    Kayancee

    Kayancee 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2016
    Vorname:
    Kayancee
    Man kann einen direkten Vergleich machen zwischen zwei Serienfahrzeugen. Man kann aber auch - wenn der Zufall es halt so will - einen optimierten m135i mit einem m140i vergleichen, wenn es halt nun mal so ist, dass der eine getunt ist und der andere Serie. Nur weil es dich nicht interessiert, heißt das nicht, dass es niemanden interessiert. Vor allem hat sich was sinnvolles heraus kristallisiert bei diesem Test. Es muss nicht immer ein wissenschaftlicher Test sein. Der Vergleich hat sau Spaß gemacht und das Video das folgt, wird vielen hier auch Spaß machen zum anschauen. Ich verstehe dieses permanente Stänkern einfach nicht an den Stellen, wo man null danach gefragt wurde, wie z.B. hier im Thread von khd. Dein Lob an ihn wird nicht schwächer, wenn du parallel andere Threads nicht in den Dreck ziehst... :wink:
     
    BMWPeter und Texas Hold em gefällt das.
  5. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    4.341
    Zustimmungen:
    591
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Jedes Thema hat seine Daseinsberechtigung!
    Jeder darf seine Meinung äußern - stänkern kann man sich sparen...

    Ich denke, wir wissen jetzt, wo es hingeht und sind bitte wieder lieb zu einander
    :christmas_1:
     
    BMWPeter gefällt das.
  6. #5 Kayancee, 16.11.2016
    Kayancee

    Kayancee 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2016
    Vorname:
    Kayancee
    My words....
     
    Roy gefällt das.
  7. #6 Kayancee, 16.11.2016
    Kayancee

    Kayancee 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2016
    Vorname:
    Kayancee
    Hey khd :-) Das Video ist fertig, ich poste es mal hier auch - wenn du das nicht willst, lösch den Beitrag ;-)
    Infos zu diesem Test gibts im Thread "was den m140i killen kann"

     
    J.Pinkman gefällt das.
  8. #7 micha1702, 16.11.2016
    micha1702

    micha1702 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.11.2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    31
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Ich hatte erst einen 135i (EZ 04/2016) und jetzt den 140i, beide als Neuwagen, wobei der 140er noch nicht eingefahren ist. Beide xdrive und beide mit Adaptivfahrwerk.

    Negativ gegenüber dem 135i fällt mir beim 140i auf, dass er härter gefedert ist und dadurch unruhiger fährt, dass er - wenn man von Bremse auf Gas wechselt - gefühlt erst nach einer Gedenksekunde losfährt und dass er bisweilen so früh hochschaltet, dass sogar dieser elastische Motor untertourig klingt.

    Positiv gegenüber dem 135i ist der geringere Verbrauch (0,8l/100 km weniger), der leisere Motor (wobei der Sound als solcher beim 135i schöner war) und das etwas geänderte i-drive.

    Unterschiede in den Fahrleistungen mögen bestehen, aber die sind mir ehrlich gesagt wurscht, da sie im Straßenverkehr keine Rolle spielen.
     
    sk156 gefällt das.
  9. khd

    khd 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2016
    Das passt schon. :mrgreen:
     
  10. #9 Kayancee, 16.11.2016
    Kayancee

    Kayancee 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2016
    Vorname:
    Kayancee
    Also bist du einer der Glücklichen, die den m135i gekriegt haben, erfuhren das der m140i kommt und den 35i noch verkaufen konnten??
     
  11. sk156

    sk156 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.04.2015
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    107
    Also abgesehen von den etwas besseren Fahrleistungen und dem niedrigeren Verbrauch scheint ja sonst vieles für den M135i zu sprechen. Das ist mein Fazit welches ich als Mitleser aus sämtlichen Threads ziehe.
     
    Teddybearx25xe gefällt das.
  12. #11 Lukas81, 16.11.2016
    Lukas81

    Lukas81 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.08.2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Was genau wen man fragen darf ?
     
  13. sk156

    sk156 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.04.2015
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    107
    3 Argumente pro M135i nennt alleine micha1702:
    - Federung
    - Automatikgetriebe
    - Motorsound
     
  14. #13 1erRider, 16.11.2016
    1erRider

    1erRider 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.03.2015
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    203
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2016
    Ich habe im M140i das adaptive Fahrwerk und finde es im Comfort perfekt, im Sport-Modus etwas zu weich. Generell ist es aber vollkommen tauglich, der E82 mit M-Fahrwerk und RFT war dagegen ein Bandscheibenkiller.

    Die Automatik ist gleich. Wenn wir beim Getriebe sind, würde ich beim M140i HS die Zwischengasfunktion amführen. Diese ist genial.

    Der Sound ist Geschmackssache. Der M140i kling schon kraftvoll. Dürfte aber mehr nach dem alten Sechsender klingen als nach künstliche, Sounddesign.


    Sonst halte ich die ganze Geschichte für akademisch. Beide Modelle waren sicher nie die Benchmark in Sachen Längsdynamik in ihrer Klasse. Dafür waren sie aber immer sehr schnelle Kompakte. Ich hätte auch nen M135imgenommen (bzw. den wollte ich eigentlich gebraucht, dann kamen die guten derzeitigen Konditionen).
    Unsinnig, hier das ein oder andere Modell zerreden zu wollen. Dafür sind die Unterschiede zu gering und wer immer das Bessere haben muss, ist in der Liga eh komplett falsch.
     
    Docter, Teddybearx25xe und BMWPeter gefällt das.
  15. khd

    khd 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2016
    Automaticgetriebe ist nicht gleich, die Gänge sind anders und zudem ist das Diff länger übersetzt. Betrifft mich aber nicht, da Handschalter.

    Den Sound finde ich völlig ok.

    Bleibt das Fahrwerk, ich habe die weichere Abstimmung vom M135i besser gefunden, aber da kann man mit leben, das ist Jammern auf hohem Niveau.

    Mein persönliches Fazit: In der Summe ist der M140i das bessere Auto geworden.
     
  16. sk156

    sk156 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.04.2015
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    107
    Wie bereits erwähnt bin ich Mitleser und kann auf keine Erfahrung in Bezug auf M140i zurückgreifen. Einige User hier haben den M140i zum neuen Überauto auserkoren und das halte ich für absolut übertrieben.
    Achtung Ironie: Ich freue mich bei dieser Jahreszeit über meine BEIDseitig abblendenden Außenspiegel! :wink:
     
  17. sk156

    sk156 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.04.2015
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    107
    Und über die gelungenere M Performance AGA...
     
  18. #17 micha1702, 16.11.2016
    micha1702

    micha1702 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.11.2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    31
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Stimme ich voll und ganz zu. Allerweltsautos halt, und bald von gestern. Ich wollte nur meinen laienhaften Eindruck schildern.
     
    Docter und sk156 gefällt das.
  19. mace

    mace 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.05.2011
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    M135i
    Baujahr:
    08/2014
    ....ups, kleiner Satz, grosse Wirkung.....Kayancee, klar kannst Du testen, was du willst. Erst mal ein paar :blumen: zur beruhigung, alles gut. Wäre noch nett, wenn du ein bischen auf deine Wortwahl achten würdest.....auch wenn man sich mal auf den Schlips getreten fühlt...:mrgreen:
     
    Roy gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Kayancee, 17.11.2016
    Kayancee

    Kayancee 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2016
    Vorname:
    Kayancee
    Welche Wortwahl? Also ich lasse mich ungern anonym tadeln.. "Stänkerei"? Oder "andere Threads in den Dreck ziehen". Also ich finde nicht, dass das anmaßend ist von der Wortwahl, sorry.. Hatte noch ein Smiley dahinter geklatscht. Fakt ist, dass du gestänkert hast gegen meinen Thread. Was mir eigentlich Schnuppe ist, nur weiß ich nicht, warum das sein muss in einem anderen Thread.. Es gibt hier halt ein paar solcher Kandidaten die sowas immer machen und es NERVT. Alles zerpflücken, kritisieren und anzweifeln. Wenn mir ein Thread nicht zusagt, weil ich mich nicht angesprochen fühle, lese ich nicht weiter. Aber deine Meinung ist nicht Monopol. Meine auch nicht. Also lässt man es halt sein. Andere lesen es gerne und schauen das Video, also reds nicht mies. Nur das war die Message.

    Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
     
    SX10 gefällt das.
  22. #20 joachimq, 17.11.2016
    joachimq

    joachimq 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.05.2014
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Düsseldorf
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    10/2016
    Vorname:
    Joachim
    Hallo Zusammen,
    ich hatte auch eine lange Zeit den M135i und fahre jetzt M240i.
    Der Sound beim Ausdrehen war wesentlich sportlicher beim M135i dafür wirkt der 40i souveräner und zieht - würde ich sagen - besser durch,
    Das hoppelige Fahrwerk nervt etwas, werde ich aber nächstes Jahr ändern...
    Grüße,
    Joachim
     
    sk156 gefällt das.
Thema: Fahreindrücke M140i im Vergleich zu M135i
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw m140i xdrive test

    ,
  2. bmw m140i

Die Seite wird geladen...

Fahreindrücke M140i im Vergleich zu M135i - Ähnliche Themen

  1. M135i Komplettanlage ab Kat

    M135i Komplettanlage ab Kat: Suche für ein Umbauprojekt eine komplette M135i AGA bis Kat. Auspuffklappe kann defekt sein, da sie eh nicht benötigt wird.
  2. M135i Stossstange Umbauen auf Nebescheinwerfer?!

    M135i Stossstange Umbauen auf Nebescheinwerfer?!: Ich könnte günstig eine 135i Stossstange bekommen,allerdings ist die ohne Nebelscheinwerfer.Ist es möglich die Nebelscheinwerfer von jetzigen...
  3. [F20] M140i - Öltemperatur steigt sehr schnell

    M140i - Öltemperatur steigt sehr schnell: Hallo zusammen, mir ist aufgefallen, dass mein neuer M140i im Vergleich zum M135i sehr viel schneller "auf Temperatur" kommt, als ich es mir...
  4. [F20] SperrDiff für M135i

    SperrDiff für M135i: Hallo, ich fahre einen M135i und merke immer wieder das der Heckantrieb die Leistung einfach nicht auf die Strasse bringt oder eben bei...
  5. [F20] M135i Leiste Ferric Grey ausbauen

    M135i Leiste Ferric Grey ausbauen: Hallo, kann man diese Akzentleiste in Ferric Grau vom Frontgrill(Bremseneinlass beim M135 einfach abbauen-Ist diese nur geclipst? Ich möchte...