[E82] Fahrbarkeit nach Turbo-Upgrade

Diskutiere Fahrbarkeit nach Turbo-Upgrade im BMW 135i Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Hallo Ich plane ein Turbo-Upgrade durch Home - The Turbo Engineers. Ich sende die Lader und erhalte sie einige Tage später wieder. Der Einbau...

  1. #1 Mr 135i, 19.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2013
    Mr 135i

    Mr 135i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Hallo

    Ich plane ein Turbo-Upgrade durch Home - The Turbo Engineers.
    Ich sende die Lader und erhalte sie einige Tage später wieder.

    Der Einbau findet nicht da statt, wo die Softwareanpassung gemacht
    wird.

    Frage:

    Ist das Auto nach Einbau der "neuen" Lader ohne SW-Anpassung überhaupt fahrbar?
    Oder muss ich mit Komplikationen rechnen?

    Danke für eure Feedbacks...

    Gruss
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. citi

    citi (R)audi

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Toni
    aus der audi szene weiss ich das man bei moderaten upgrades mit der alten software "schön piano" fahren kann. bei größeren upgrades z.b. von 500-650ps kannst du mit dem wagen definitiv nicht fahren. bei diesen fällen wird vom tuner eine ungefähre software an den umbauer geschickt. mit dieser software fährt er dann direkt zum tuner. das muss aber nicht zwangsläufig auch bei deinem 135i der fall sein. ich verstehe aber nicht das du sowas nicht mit christopher von tte besprechen tust?

    was strebst du an leistung an?

    weiterhin würde mich interessieren wie du das ganze abstimmen lässt. vllt. kann man dir noch nützliche tipps geben :mrgreen:
     
  4. #3 fabiano, 19.03.2013
    fabiano

    fabiano 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.07.2012
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köngen
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Fabian
    piano kannst auf jedenfall fahren, vollgas würde ich lieber lassen
     
  5. J-P

    J-P 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2008
    Vorname:
    Jens-Peter
    ja wie Fabian schon schrieb
    schön ruhig fahren dann sollte es ok sein
    kein vollgas :shock:
    zu not könnte man mal auf der ersten fahrt einige daten loggen
    lambda, LD u.s.w um den überblick zu behalten

    währe schön wenn du uns etwas auf dem laufenden hälst
     
  6. #5 Mr 135i, 19.03.2013
    Mr 135i

    Mr 135i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Danke für eure Feedbacks!

    Wie geschrieben, ich "plane" ein upgrade. Hab noch nichts in Auftrag gegeben.

    Stehe jedoch kurz davor, wie mir scheint...

    @fabiano&J-P: Ist ja wohl klar...dass ich die Kiste nicht mit Bodenblechtritten aufs Gaspedal malträtiere! :-)

    @citi:
    Habe "Herrn Möhnle" per Mail angefragt, danke für den Tip. Nach dem Upgrade wären bis 500PS möglich mit den Ladern. Was die Haltbarkeit angeht: Eben erst wurde die Lagerung beim Upgrade neu entwickelt (2fach verstärkt).

    Ich würde sagen, dass ich nach/mit dem Turboupgrade gleich noch DP`s und LLK verbaue. Bisweilen ist meine Rakete noch "Jungfräulich".

    Wie seht ihr das, zu Beginn gleich mit einem Turboupgrade als erste Tuningmassnahme zu starten?

    Und was wäre aus eurer Sicht (neben DP`s, LLK und SW-Anpassung) noch nötig, wenn wir davon ausgehen, dass die 500PS ausgeschöpft werden sollen?

    Bin gespannt wie ein Flitzebogen...

    Greez
     
  7. #6 fabiano, 19.03.2013
    fabiano

    fabiano 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.07.2012
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köngen
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Fabian
    allgemein würd ich sagen mach erst LLK und Downpipes dann vergeht mehr Zeit bis dir das Turboupgrade wieder zu wenig vorkommt ;-) gemacht werden muss/sollte es ja eh...

    aber ich würde es auch von deiner Wahl der Software abhängig machen... wenn du Software von nem Tuner flashen lässt dann zahlst das halt mehrmals. Das wird sich dann auch nicht rechnen, dann lieber auf einmal.
     
  8. #7 Lifestyler, 19.03.2013
    Lifestyler

    Lifestyler Gesperrt!

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    4.577
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Ueber eine stärkere kupplung bei 500ps sollte man halt auch nachdenken!
     
  9. #8 Mr 135i, 19.03.2013
    Mr 135i

    Mr 135i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    @fabiano:
    Ich strebe die Komplettpackung an (TB, LLK, DP + Flashen).

    @Lifestyler:
    Gehe ich falsch der Annahme, dass dieser Entscheid primär vom Drehmoment abhängt?
     
  10. #9 fabiano, 19.03.2013
    fabiano

    fabiano 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.07.2012
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köngen
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Fabian
    achso war die Frage so gemeint ob es Sinn macht "nur" mit dem Turboupgrade ohne DP und LLK zu starten? Das macht in meinen Augen keinen Sinn.
     
  11. citi

    citi (R)audi

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Toni
    @mr 135i

    ich glaube, die kommende saison wird sehr interessant werden :mrgreen:

    so, jetzt mal butter bei die fische. wer macht dir die software und wie wird dein 135i abgestimmt? hast du mit christopher darüber gesprochen? vorkats MÜSSEN zwingend raus. ich würde wenn schon gleich alles umbauen. es stimmt zwar wie andere hier schon erwähnt haben das man sich an die leistung gewöhnt aber ich kann dir 100% versichern man gewöhnt sich auch ruckzuck an 600,700 oder 800ps. ich spreche da aus erfahrung. ich an deiner stelle würde mich bei so einem umbau mit christopher und deinen tuner an einen tisch setzen und alles genau besprechen. da spreche ich auch aus erfahrung. du kannst meine ratschläge annehmen oder es sein lassen. das ist deine entscheidung. wenn tte dir diese lader verkauft sollten sie auch jemanden an der hand haben der das auch bis ins detail abstimmen kann. das kostet aber einiges. ich an deiner stelle würde nicht am falschen ende sparen sonst kann das erwachen schmerzhaft sein....

    ich wünsche dir viel glück :daumen:
     
  12. citi

    citi (R)audi

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Toni
    also, erstmal nur lader machen würde ich dringend abraten. weiterhin würde ich erstmal nicht an das ausschöpfen der lader denken. lieber 450-470ps und mehr drehmoment.......dafür im grünen bereich fahren :wink:
     
  13. #12 Mr 135i, 19.03.2013
    Mr 135i

    Mr 135i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Ich habe es eigentlich so gemeint, dass alles zusammen gemacht wird, unmittelbar nach Einbau der Turbos(LLK,DP`s,Software, Fuchsschwanz für die Antenne...;-)).

    @citi: Wenn ich das wüsste..., im Ernst, ich bin noch nicht so weit, wie Du glaubst. Sobald ich mehr weiss, informiere ich wieder.

    So long
     
  14. #13 matthew3583, 08.04.2013
    matthew3583

    matthew3583 Gesperrt!

    Dabei seit:
    25.12.2012
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erding
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2010
    Vorname:
    Matthias
    Gibt es schon Neuigkeiten, da ich auch mit den Gedanken spiele?
     
  15. #14 Kollegga, 08.04.2013
    Kollegga

    Kollegga 1er-Fan

    Dabei seit:
    07.06.2011
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südwest NRW
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Wenn ihr über 500 PS habt, solltet ihr euch ein EMS zulegen.
    Mit dem originalen ZMS bekommt ihr bei ca. 6200 U/min Pseudo-Misfires, ausgelöst durch Schwingungen/Vibrationen des ZMS.

    Wie es sich mit dem 1erM ZMS verhält kann ich ned sagen...
     
  16. #15 Isoklinker, 09.04.2013
    Isoklinker

    Isoklinker 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    2
    Wird auch an den Wastegates etwas geändert oder fangen die nach
    einer gewissen Zeit auch das „Rasseln“ an?

    Gruß
    Jürgen
     
  17. #16 Mr 135i, 09.04.2013
    Mr 135i

    Mr 135i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    @matthew3583: Noch keine weiteren. Schätze, dass ich in den nächsten 2-3 Wochen weitere Infos habe.

    @Kollegga: Was ist ein EMS? Danke für die Aufklärung.

    @Isoklinker: Ich habe etwas über 100`km auf dem Tacho, die WG Ventile würde ich beim umbau ersetzen lassen, das sie stark rasseln. Ich habe bisher an die originalen gedacht. Habe auch schon von alternativen WG Ventilen gelesen, bin mir aber nicht sicher ob die wirklich nötig sind. Vielleicht kann da jemand etwas dazu sagen?

    Grüsse
     
  18. #17 Kollegga, 09.04.2013
    Kollegga

    Kollegga 1er-Fan

    Dabei seit:
    07.06.2011
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südwest NRW
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    EMS = Einmassenschwungrad

    Sollte dann anstatt den normalen Zweimassenschwungrads genutzt werden.
     
  19. citi

    citi (R)audi

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Toni
    @mr.135i und matthew3583

    was ihr beide da vor habt in allen ehren aber meint ihr nicht es wäre vllt. besser und sinnvoller mit einer kleineren ausbaustufe wie z.b. software,llk und vorkats entfernen zu starten?

    bitte versteht mich nicht falsch. ist nur meine meinung....
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Isoklinker, 09.04.2013
    Isoklinker

    Isoklinker 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    2
    Ich dachte beim Lader Update wird da etwas geändert.

    Gruß
    Jürgen
     
  22. #20 Mr 135i, 09.04.2013
    Mr 135i

    Mr 135i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    @Kollegga: Danke fürs "auflösen" :-D
    @Citi: Was spricht dagegen? :-D
    @Isoklinker: Danke für den Hinweis. Werde das noch auf meine Frageliste setzen, bevor ich die Lader in Auftrag gebe.
     
Thema: Fahrbarkeit nach Turbo-Upgrade
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tth turbolader erfahrungen

    ,
  2. the turbo engineers

    ,
  3. the turbo engineers erfahrungen

    ,
  4. tte turbo,
  5. tth turbolader 335d erfahrung,
  6. tth turbo,
  7. tte turbo n54,
  8. 335i turbo upgrade erfahrung,
  9. erfarung mit turbo upgrade,
  10. upgrade lader bmw 335d,
  11. n54 turbo tte,
  12. tte500 335i erfahrung,
  13. tte500 n54 335i,
  14. the turbo engineers erfahrung,
  15. upgrade lader erfahrung,
  16. tte turbolader erfahrung,
  17. bmw 335d turbolader schlauch upgrade,
  18. 335i upgrade lader tte,
  19. 135i tte,
  20. tth turbolader,
  21. BMW 335i tte,
  22. n54 tte turbolader,
  23. turbo upgrade 116d,
  24. bmw 135i tth turbolader,
  25. tte Lader 135i
Die Seite wird geladen...

Fahrbarkeit nach Turbo-Upgrade - Ähnliche Themen

  1. Multimediasystem upgraden

    Multimediasystem upgraden: Hallo, ich hoffe ich bin hier richtig in diesem Foren-Abschnitt und meine Frage wurde noch nicht zu oft gestellt. Ich möchte gerne meinen BMW F20...
  2. [F21] HiFi Upgrade - Codierung notwendig ?

    HiFi Upgrade - Codierung notwendig ?: Hallo zusammen, leider bin ich mit der "Suche" Funktion nicht fündig geworden. Ich habe vor ein paar Tagen meinem F21 ein HiFi Upgrade...
  3. Kabelverlegung vom Kofferraum in die Fahrgastzelle e88 Alpine upgrade

    Kabelverlegung vom Kofferraum in die Fahrgastzelle e88 Alpine upgrade: Hallo zusammen, Ich bin seit einer Woche Besitzer eines 120d e88 BJ 09/2009 als Sommerauto und habe - trotz erster Bedenken, ob ich das mit...
  4. [E8x] Navi-Nachrüstung und Navi-Upgrade - Kosten

    Navi-Nachrüstung und Navi-Upgrade - Kosten: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten E8x und hab in dem Zusammenhang mal nach den Kosten für eine Navi-Nachrüstung geschaut, weil...
  5. [F21] HiFi-Upgrade in meinem F21

    HiFi-Upgrade in meinem F21: Hallo zusammen! Hab mir kürzlich einen F21 gekauft (aus 2013) mit Radio Professional, aber leider nur Stereo-System verbaut. Daher beschäftige...