[E82] Fährt jemand den Federal 595 RS-R? | und oder 225/255 auf 18"

Dieses Thema im Forum "BMW 135i" wurde erstellt von rabbit1, 12.09.2012.

  1. #1 rabbit1, 12.09.2012
    rabbit1

    rabbit1 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wädenswil
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2008
    Ich habe nun seit ca. drei Wochen das JB4 eingebaut und fahre map 5 mit ca 1 Bar ladedruck und 100 Bogfix 100 Lagfix (Wastegatesteuerung). Bis anhin hatte ich den Bridgestone Potenza RE050A non RFT in 215/245 auf der M 261 gefahren und war zufrieden mit dem Einlenkverhalten und dem Grip. Nun mit dem neuen Setup sind die Reifen vorne wie hinten ziemlich überfordert. Beschleunigen aus einer Kurfe heraus meistens bis 5000 nur mit halbgas möglich. Ich mag ein übersteuerndes verhalten aber ich bin kein Profirennfahrer und fahre meistens über Pässe. Sprich eigentlich genau die schönsten passagen (aus der Kurfe heraus) hätte ich gerne mehr Grip. Es gibt ja einige die 225/255 auf der M 261 fahren und das passt soweit ja auch. Wie sieht es mit der Eintragung hier in der CH aus? -> MFK und gut is? Brauch ich da irgendwelche Unterlagen von BMW oder dem Reifenhersteller?

    Nun zur eigentlichen Kernfrage: :narr:

    Fährt jemand den 595 RS-R? oder kennt jemand der den schon gefahre ist? Optimalerweise natürlich auf dem 135er

    Ich habe micht für den 595 RS-R in 225/255 entschieden. Kommen am Freitag drauf und ich werde einen kleinen Bericht dazu schreiben.

    Grüsse aus der Schweiz
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMWlover, 12.09.2012
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Was Motorleistung mit dem Grip an der VA zu tun hat, musst dir mir aber mal noch genauer erklären :D

    Der Federal taugt was, solange er noch Profil hat, dann wird er bei Nässe zunehmend unfahrbar. DerMicha hat die mal aufm 35er gefahren.
     
  4. #3 rabbit1, 12.09.2012
    rabbit1

    rabbit1 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wädenswil
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2008
    Nix, aber je mehr er hinten schiebt je mehr grip braucht man doch am vorderen Kurfenäusseren Rad damit er nicht über die vorderachse schiebt? Ist zumindest meine Theorie und mein subjektives Gefühl :nod:

    Danke für die Info. Vielleicht meldet sich DerMicha ja sogar noch :winkewinke:
     
  5. #4 BMWlover, 12.09.2012
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Nö, das hat nix mit der Leistung zu tun sondern einfach nur mit der gefahrenen Geschwindigkeit. Je schneller du fährst desto mehr Grip brauchst du um das Ding um die Kurve zu hieven. Motorleistung beeinflusst nur die Traktion, in Falle des 1ers an der Hinterachse.
     
  6. #5 rabbit1, 12.09.2012
    rabbit1

    rabbit1 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wädenswil
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2008
    Hmm, klingt logisch. Sehe ich das demnach falsch dass je grösser die Beschleunigung aus der Kurfe je mehr Kräfte auf der Vorderachse anstehen? Ich komme darauf weil beim Driften ja auch entscheidend ist wieviel grip man auf der vorderachse hat damit man nicht über alle vier Räder schiebt oder hald über die Vorderachse. Ich war mal an nem Drifttraining mit hinten besseren Pneus als vorne und das war eine katastrophe. Rutschte die ganze Zeit über die Vorderachse
     
  7. #6 BMWlover, 12.09.2012
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Beim driften ist die VA relativ egal, solange er hinten nicht viel grip hat. Dann geht er Quer. Die VA muss ja nur die Richtung des Fahrzeugs vorgeben. Deswegen fahren einige hinten mit Winterreifen beim driften :wink:

    Wie gesagt, der Reifen baut bei einer gewissen Geschwindigkeit immer gleich viel Grip auf. Es ist also demnach egal ob das Auto 300 oder 600PS hat solange die momentane Kurvengeschwindigkeit angenommene 120km/h beträgt. Das es hinten schneller quer geht mit mehr Leistung ist ja logisch.
     
  8. #7 moskito_01, 13.09.2012
    moskito_01

    moskito_01 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.05.2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedberg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Andreas
    Leider offtopic, aber es interessiert mich brennend:

    Das geht?

    Muss es eingetragen werden?
     
  9. #8 BMWlover, 13.09.2012
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Geht, und muss eingetragen werden.


    Sent from my iPhone 7 using Der Gerät!
     
  10. #9 Catahecassa, 13.09.2012
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    naja, ganz so einfach ist es ja doch nicht ;) Mit 80PS an der HA bekommst du den Speed gar nicht drauf in Kurve XY und bei 600PS reicht ein kleiner Streichler am Gaspedal und die Burg schiebt geradeaus ... mal überspitzt gesagt ...

    Gripniveau ist immer zweischneidig, denn du hast halt 100% Grip VA und HA und änderst du die Variablen (Sturz, Spur, Reifen, Karrosseriegewicht, Karosserieneigung, etc.) dann verschieben sich diese 100% zugunsten HA oder VA halt entsprechend. Der Kurvenspeed ändert sich nicht gewaltig durch die 255er Reifen, was aber "negativ" beeinflusst wird, ist der Grip an der VA, weil man mehr Druck von der HA überträgt. Also muss man nach dem Scheitelpunkt beschleunigen, um das in Vortrieb umsetzen zu können. Beim einlenken ist die spurführende Hinterachse ebenfalls mit mehr Grip gesegnet, was die VA wiederrum überfordern kann, wenn man zu schnell dran ist. Du musst also mit Mischbereifung (z.B.) 225/255 anders fahren als ohne (z.B. 225 rundrum), weil die Balance sich unterscheidet.
     
  11. #10 briareos_ch, 13.09.2012
    briareos_ch

    briareos_ch 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Dom
    Spritmonitor:
    Ich holte meinen so ab mit diesen dimensionen und natürlich frisch ab MFK. sprich problemlos eintragbar für die abnahme/MFK
     
  12. #11 135i_BMWPerformance, 13.09.2012
    135i_BMWPerformance

    135i_BMWPerformance 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    2.034
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Da muss ich widersprechen. Die VA ist beim Driften ganz und gar nicht egal, Imho sogar extrem wichtig. Versuch mal zu Driften wenn die Flanken der Vorderreifen abgefahren sind! Das ist dann nicht mehr so leicht exakt zu Driften.
    Mischbereifung zum Driften ist beim 1er suboptimal!
    Bzw ich Fahr ja Mischbereifung 225 VA 205 HA :grins:
     
  13. #12 munzi70, 13.09.2012
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.852
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    :nod:

    Fahren im Gripbereich:

    Je mehr ein Fahrzeug Traktion und damit Beschleunigung an der HA in einer Kurve aufbauen kann, umso mehr muss die VA ebenfalls an Traktion bringen. Andernfalls wirds ein untersteuerndes Schieben zum Kurvenausgang hin - analog eines Fronttrieblers.

    Demzufolge kann bei einem Auto mit einer nicht besonders "gripfreudigen" VA eine nicht so breite HA-Bereifung die fahraktivere, schnellere und spassigere Alternative sein :wink:
     
  14. #13 Catahecassa, 13.09.2012
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    :grins: mit einem miesen Grundsetup (E8x/E9x) kann man halt nur optimieren, aber richtig gut wird das nie :grins:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 munzi70, 13.09.2012
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.852
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Volltreffer :grins:
     
  17. #15 fabiano, 14.09.2012
    fabiano

    fabiano 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.07.2012
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köngen
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Fabian
    den Reifen bin ich bei meinem anderen Auto gefahren wo ich auch immer Probleme mit dem Gripp hatte, deutliche Steigerung, könnten fast einem Semi Slick das Wasser reichen und dazu im Regen immernoch sehr gut fahrbar
     
Thema: Fährt jemand den Federal 595 RS-R? | und oder 225/255 auf 18"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Federal RSR breite

Die Seite wird geladen...

Fährt jemand den Federal 595 RS-R? | und oder 225/255 auf 18" - Ähnliche Themen

  1. Wer fährt H&R 26mm Spurverbreiterung? Problem mit Nabendeckel!

    Wer fährt H&R 26mm Spurverbreiterung? Problem mit Nabendeckel!: Hallo, ich wollte vorher H&R Spurverbreiterungen montieren. An der VA 10mm pro Seite waren kein Problem, aber hinten passen die 13mm Scheiben...
  2. 4x BBS CH-R Felgen 8x18 ET40 5x120 Schwarz matt

    4x BBS CH-R Felgen 8x18 ET40 5x120 Schwarz matt: Hallo, verkaufe einen Satz BBS CH-R Felgen (OHNE Reifen) in der Größe 8x18 ET40 in schwarz matt. Die Felgen sind in einem sehr guten Zustand,...
  3. [F20] Distanzscheiben H+R empfehlenswert? Was zu beachten?

    Distanzscheiben H+R empfehlenswert? Was zu beachten?: Bin beim Stöbern "zufällig2 über dieses Angebot gestoßen:...
  4. Suche: 1 Satz BMW Felgen 18'' für 135i Coupé

    Suche: 1 Satz BMW Felgen 18'' für 135i Coupé: Hallo :-) Ich suche für einen BMW Coupé originale BMW Felgen. Beim Design habe ich mich nicht festgelegt, die Farbe darf aber gerne Anthrazit...
  5. 3-tlg. OZ Superleggera 18" Sommerkompletträder, für den 1-er

    3-tlg. OZ Superleggera 18" Sommerkompletträder, für den 1-er: Hallo zusammen, verkaufe meinen Satz OZ Superleggera Alufelgen mit Goodyear Eagle F1 Sommerreifen für sämtliche BMWs, NP: 4500€ Anbei paar...