F20 vFL Auffälligkeiten beim TÜV?

Diskutiere F20 vFL Auffälligkeiten beim TÜV? im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo in die Runde, mein 2014er 118i muss im März zum TÜV. Da das mein erstes Auto ist und ich noch nie beim TÜV vorstellig war, wollte ich die...

  1. Oida85

    Oida85 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.10.2019
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2014
    Hallo in die Runde,
    mein 2014er 118i muss im März zum TÜV. Da das mein erstes Auto ist und ich noch nie beim TÜV vorstellig war, wollte ich die Comunity mal fragen, ob es irgendwelche Beanstandungen gab und ob es möglicherweise Sinn macht, davor nochmals in eine (freie) Werkstatt zu einem Vorabcheck zu fahren.

    An sich ist der Wagen unauffällig. Motor und Getriebe waren das letzte mal, als ich ihn auf der Bühne gesehen habe trocken, Bremsscheiben und Klötze kamen im Juli neu, Reifen auch erst im Herbst, beides in der Werkstatt meines Vertrauens. Der Meister dort meinte, nee, den Wagen muss man vor dem TÜV nicht nochmal checken, ist rausgeschmissenes Geld.

    Danke euch schon mal für eure Meinungen!
     
  2. #2 CeterumCenseo, 21.01.2021
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    2.119
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Fahr einfach hin und gut ist es! Vorher durchchecken ist m. E. wirklich rausgeschmissenes Geld und falls doch was größeres an Reperaturen dran ist, die Nachuntersuchungsgebühr ist doch lau.

    Lichter vorher selber durchsehen ist immer gut. Ist ja so ziemlich der erste Eindruck, den der Prüfer vom Fahrzeug bekommt und wenn es da dann schon größer zwickt, ...
     
    Dexter Morgan und Oida85 gefällt das.
  3. #3 Alex-M140i, 21.01.2021
    Alex-M140i

    Alex-M140i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    629
    Ort:
    Nordhessen
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2018
    Vorname:
    Alex
    Ganz wichtig - und vor allem sehr einfach und schnell gemacht: Die Wischergummis kontrollieren, also ob eingerissen. Ist zwar meist nur ein geringer Mangel, muss aber nicht sein, da die Wischer ja schnell selbst gewechselt sind.
     
    Oida85 gefällt das.
  4. #4 CeterumCenseo, 21.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2021
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    2.119
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Da fällt mir ein alter Klassiker ein ... :wink:

    Lustspiel in 4 Akten :
    ---------------------------------------------------------

    Personen:
    Ein Mann (ich)
    Eine Frau (sie)
    Ein Prüfer des Technischen Überwachungs-Vereins

    Objekte:
    *Sven* (ein Auto)

    -------------------------------------------------


    1. Akt :
    Ein Zimmer

    Sie :"Mein Auto ist drei Jahre alt, und heißt Sven!"
    Ich :"Aha, na dann brauchst Du Dir doch keine Sorgen machen, dass ist doch
    ein Selbstläufer, kein Problem."
    Sie :"Und wie geht das jetzt?"
    Ich :""
    Sie :"Wo muß ich denn da hin?"
    Ich :"Zum TÜV."
    Sie :"Wo ist der denn?"
    Ich :"In Frankfurt Nähe Rebstock, Adresse und Telefonnummer steht im
    Telefonbuch."
    Sie :"Wo?"
    Ich :"Okay, ich such' sie raus."
    (Augenaufschlag.)
    Sie: "Danke!"
    Ich :"Hier ist sie."

    Sie :"Was muß ich denn da sagen?"
    Ich :"Guten Tag!"
    Sie :"Und dann?"
    Ich :"Dann lässt Du Dir einen Termin geben, um Dein Auto vorzuführen!"
    Sie :"Wie mach ich das denn?"
    Ich :"Mündlich!"
    Ich weiß auch nicht, warum ich gerade jetzt an was ganz anders denken
    muß...)


    Sie :"Und wie teuer ist das?"
    Ich :"Kannst Du doch gleich mit erfragen!"
    Sie :"Geht das nicht billiger?"
    Ich :"Du weißt doch noch gar nicht, wie teuer es wird."
    Sie :"Sollte ich nicht lieber den TÜV in der Werkstatt machen lassen?"
    Ich :"Klar, wenn Du zuviel Geld hast!"
    Sie :"Ne, aber wenn nun was gemacht werden muß, dann können die das doch
    gleich mit machen."

    Ich :"Wie alt war Dein Hobel noch gleich?"
    Sie :"Mein Auto heißt Sven, und ist drei Jahre alt."
    Ich :"Und was bitteschön, soll an einem drei Jahre alten Auto defekt sein?"
    Sie :"Weiß ich doch nicht!"
    Ich :"Ist Dir denn irgend etwas aufgefallen, was nicht funktioniert?"
    Sie :"Nein, aber kann doch trotzdem sein."
    Ich :"Na, die einfachen Sachen wie Beleuchtung kannst Du doch wohl selbst
    kontrollieren,oder?"
    Sie :"Wie denn, ich sitze doch im Auto."
    Ich :"?"


    Sie :"Und was machen die so beim TÜV?"
    Ich :"Zuerst fährst Du zur Beleuchtungs- und Bremskontrolle."
    Sie :"Ich will aber nicht fahren, können die das nicht machen?"
    Ich :"Wenn Du freundlich fragst, wird Dir sicher jemand helfen."
    Sie :"Und wenn nicht?"
    Ich :"Dann musst Du nur das tun, was der Prüfer Dir sagt."
    Sie :"Was denn?"
    Ich :"Na, Licht anschalten, und so weiter."
    Meine Gedanken schweifen ab. Ich sehe Sie beim TÜV. Sie mit ihrem *Sven* in
    der Halle beim TÜV...

    ----------------------------------------------- ---------------------- ------

    2. Akt :
    Prüfhalle des Technischen Überwachungs Vereins


    ----------------------------------------------- ----------------------- ------
    ----

    Prüfer: "Bitte das Abblendlicht einschalten!"
    Scheibenwischer gehen an.
    Prüfer : "Licht bitte, nicht den Scheibenwischer!"
    Scheibenwischer auf Stufe zwei.
    Prüfer :"Licht bitte!"
    HUUUUUUP! Prüfer macht einen Haken an Prüfpunkt *Signalhorn*.
    Prüfer :"Können Sie jetzt bitte das Abblendlicht einschalten?"
    Licht geht an.


    --------------------------------------------------- ------------------- ------
    ----

    Prüfer :"Jetzt bitte Fernlicht!"
    Scheibenwisch-Wasch-Automatik reinigt die Frontscheibe.
    Prüfer :"Fernlicht bitte!"
    Scheibenwischer aus, Nebelleuchten an.
    Prüfer :"Das Fernlicht bitte!"
    Nebelleuchten und Fernlicht an.


    --------------------------------------------------- ------------------- ------
    ----

    Prüfer :"Danke, jetzt bitte Blinker rechts!"
    Scheibenwischer wieder an.
    Sie :"'tschuldigung!"
    Blinker links an.
    Prüfer :Und jetzt bitte Blinker links!"
    Rechter Blinker an.


    --------------------------------------------------- ------------------- ------
    ----

    Prüfer :"Warnblinklicht!"
    Gebläse Stufe drei.
    Prüfer :"Warnblinker bitte!"
    Alle Lichter aus, Warnblinker an.


    --------------------------------------------------- ------------------- ------
    ----

    Prüfer geht zum Heck von *Sven*.

    Prüfer: "Bitte Fahrlicht einschalten!"
    Scheibenwischer an.
    Prüfer :"Fahrlicht bitte!"
    Licht an, kurzes Hupen.


    ------------------------------------------------ ---------------------- ------
    ----

    Prüfer :"Danke, jetzt rechts blinken!"
    Heckscheibenwischer an.
    Prüfer :"Bitte rechts blinken!"
    Rechter (!) Blinker an.
    Prüfer :"Danke, jetzt links!"
    Sie :"Was denn links?"
    Prüfer :"Blinken!"
    Rechter Blinker an.
    Prüfer :"Links bitte!"
    Sie :"Hab' ich doch!"
    Prüfer :"Andere Seite!"
    HUUUUP
    Prüfer :"Bitte links blinken!"
    Linker Blinker an.

    ----------------------------------------------------- ----------------- ------
    ----

    Prüfer :"Warnblinker bitte!"
    Warnblinker an, Prüfer überrascht.


    ------------------------------------------- --------------------------- ------
    ----

    Prüfer geht zur Motorhaube von *Sven*.

    Prüfer :"Bitte Motorhaube auf!"
    Sie :"Bitte?"
    Prüfer :"Die Motorhaube bitte entriegeln."
    Sie :"Wie denn?"
    Prüfer :"Da ist ein kleiner Hebel, den bitte ziehen!"
    Tankdeckel schwenkt auf.
    Prüfer :"Den anderen!"
    Kofferraum wird entriegelt.
    Prüfer :"Den anderen, vorne im Fußraum!"
    Sie :"Aua, mein Fingernagel!"
    Motorhaube auf.
    Prüfer beugt sich in den Motorraum.
    HUUUUP
    Prüfer stößt sich den Kopf.
    Sie :"'tschuldigung!"
    Prüfer schließt die Motorhaube und kommt an die Fahrertür.
    Prüfer :"Bitte aussteigen!"
    Sie :Aber ich hab' mich doch entschuldigt...!"
    Prüfer :"Ich möchte den Wagen zum Bremstest fahren, also steigen Sie bitte
    aus!"
    Prüfer schwingt sich in *Sven*, startet den Motor und fährt zum Bremstest.
    Sie bleibt irritiert stehen.

    ------------------------------------------------- --------------------- ------
    ----

    Hinterradbremstest. Sie steht noch immer wie angewurzelt. Prüfer beugt sich
    aus dem Fenster.

    Prüfer : "Sie können schon mal durch den Gang in die andere Halle gehen, ich
    komme da gleich hin!"
    Sie : "Bin ich schon fertig?"
    Prüfer : "Nein, er muß noch auf die Bühne, und ASU fehlt auch noch!"
    Sie : "Wohin soll ich gehen?"
    Prüfer : "Da durch die Tür, den Gang geradeaus in die andere Halle am Ende
    des Ganges, ich komme gleich dahin!"
    Sie : "Und mein Auto?"
    Prüfer : "Damit fahre ich in die andere Halle."


    ------------------------------------------ -------------------------

    3. Akt :
    Sie geht durch den Gang in die andere Halle und stellt sich auf den freien
    Platz. Der Prüfer kann durch eine Vollbremsung gerade noch verhindern, daß
    er Sie auf dem Weg auf die Bühne umfährt. Sie springt erschrocken zu Seite,
    und hält sich an den Betätigungsknöpfen der benachbarten Hebebühne fest, die
    sich sogleich auf den anderen Prüfer und den Fahrer des gerade geprüften
    Autos herab senkt. Nur durch einen beherzten Sprung des leichenblassen
    Prüfers von *Sven* zum Notaus-Knopf wird Schlimmeres verhindert. Mit
    leichtem Kopfschütteln krabbeln die beiden Männer unter der benachbarten
    Bühne hervor, und setzen die Prüfung fort.
    Unser Prüfer ist noch immer blass, als er *Sven* auf die jetzt freie Bühne
    fährt. Er steigt aus und fährt *Sven* hoch. Mit einer Lampe und dem
    Prüfbogen verschwindet der Prüfer unter *Sven*. Die Prüfung der
    Vorderradaufhängung mittels der pneumatischen Rütteleinrichtung wird abrupt
    durch einen markerschütternden Schrei gestoppt. Irritierte Blicke der beiden
    Prüfer und des Herren vom Auto nebenan.


    ---------------------------------------------- ------------------------ ------
    ----

    Sie : "Was tun Sie da? Sie machen mein Auto ja kaputt! Lassen Sie das
    gefälligst!"
    Prüfer : "Aber ich muß doch die Achse prüfen, und das ist die dazu
    vorgesehene Einrichtung!"

    Die Geduld dieses Mannes ist bewundernswert, aber wahrscheinlich ist er
    verheiratet oder wenigstens fest liiert. Oder schwul.

    Sie : "Aber das sieht gefährlich aus."
    Prüfer : "Frollein, wenn Sie das nicht sehen können, gehen Sie doch in die
    Wartehalle und trinken einen Kaffee!"
    Sie : "Und Sie reißen hier an meinem Sven herum, wie?"
    Prüfer : "Ich mache nur meinen Job."
    Sie : "Ich bleibe!"
    Prüfer : "Gut, aber ich muß jetzt die Vorderachse prüfen."
    Sie : "Seien Sie vorsichtig!"
    Prüfer : "...."

    Nachdem auch diese Prüfung bestanden ist, wird *Sven* wieder auf die eigenen
    Räder gestellt.


    --------------------------------------------- ------------------------- ------
    ----

    Prüfer : "Jetzt fahren Sie bitte hier heraus, dann rechts um die Halle zur
    ASU."
    Sie : "Wohin?"
    Prüfer : "Zur ASU!"
    Sie : "Links?"
    Prüfer : "Nein, rechts herum bitte!"
    Sie : "Nicht links?"


    ------------------------------------------ ---------------------------- ------
    ----

    Prüfer geht schweigend zur ASU-Halle. Sie steigt in *Sven* ein, und dreht
    den Zündschlüssel herum. Diesel haben einen bauartbedingt kräftigen
    Anlasser, der ein Auto mit eingelegtem Gang zwar ruckelig, aber immerhin
    vorwärts bewegen kann. Zum Glück geht der Prüfer seitlich versetzt, und zum
    weiteren Glück ist das Tor bereits hoch gefahren...
    Sie tritt mit errötetem Gesicht die Kupplung und lässt *Sven* an. Nachdem
    der Dieselmotor drehzahlmäßig wieder unter die kritische Marke gefallen ist,
    hupt Sie kurz, läßt das Beifahrerfenster herunter und fragt den Prüfer:


    ----------------------------------------------- ----------------------- ------
    ----

    Sie : "Wohin noch mal? Links?"
    Prüfer : "Rechts um die Halle zu ASU, an der Halle steht ein großes Schild
    mit *ASU-Prüfung HIER* drauf, Sie werden es schon finden. Ich warte dort auf
    Sie."


    --------------------------------------- ------------------------------- ------
    ----

    4. Akt :
    ASU-Halle


    ------------------------------------------ ---------------------------- ------
    ----

    Ich fange an, die Geduld dieses Mannes aufrichtig zu bewundern. Sie schafft
    es tatsächlich, sich auf dem weitern Weg nur noch einmal zu verfahren (sie
    landet erneut in der Halle für die Beleuchtungs- und Bremsprüfung), um dann
    schließlich vor der ASU-Halle zum Stehen zu kommen.


    ----------------------------------------------- ----------------------- ------
    ----

    Prüfer : Lassen Sie den Motor bitte an, damit er warm wird!"
    Vollgas im Leerlauf.
    Prüfer : "Es reicht, wenn sie ihn einfach im Standgas laufen lassen!"
    schreit der Prüfer gegen *Sven* im roten Drehzahlbereich an.
    Sie : "WAS?"
    Prüfer : "S-T-A-N-D-G-A-S!"
    *Sven* beruhigt sich wieder.
    Prüfer : "So, bitte vorfahren, Motor anlassen"
    Sie :"Wieso, der Motor ist doch an?!?"
    Prüfer :"Fahren Sie bitte vor...!"


    ----------------------------------------- ----------------------------- ------
    ----

    Unter einem aus technischer Sicht extrem ungünstigen Verhältnis von Drehzahl
    zu Geschwindigkeit bedingt durch schleifende Kupplung bewegt *Sven* sich
    langsam in die angewiesene Position. Sie stellt den Motor aus.


    -------------------------------------------------- -------------------- ------
    ----

    Prüfer : "Ich bat Sie doch, den Motor laufen zu lassen!"
    Sie : "'tschuldigung..."


    -------------------------- -------------------------------------------- ------
    ----

    Nachdem *Sven* sich wieder beruhigt hat, tut der Prüfer, was der Job von ihm
    verlangt. Sie steht mit einer anteilig schwankenden Mischung aus Neugier,
    Furcht und Argwohn daneben. Gerade überwiegt der Argwohn-Neugieranteil, und
    sie drückt zeitgleich mit der Frage


    ------------------------------------------------- --------------------- ------
    ----

    Sie :"Was ist denn das für ein Knopf?"


    ------------------------------------------ ---------------------------- ------
    ----

    auf den Reset-Knopf des Prüfgerätes. Der Prüfer wird jetzt etwas blass, denn
    die Prüfung war fast am Ende, als dies passiert. Jetzt muß er noch einmal
    von vorne beginnen. Ihm ist die aufsteigende Mordlust anzusehen. Schließlich
    gelingt aber auch diese Prüfung, und *Sven* bekommt seine Plaketten.

    ---------------------------------------------- ------------------------ ------
    ----


    ENDE


    -------------------------------- -------------------------------------- ------
    ----
    Über das weitere Schicksal des Prüfers ist nichts Neues bekannt, zuletzt
    meldete er sich aus der Karibik, wo er als Nachttopfreiniger einer lohnenden
    Tätigkeit nachgeht. *Sven* dieselt derweil wieder durch die Lande, am Steuer
    die Bekannte, die immer links hupt, wenn rechts die Scheibe beschlagen ist,
    auf dem Weg zu neuen Abenteuern.
     
    keyser1971, MacPeter, Dexter Morgan und 2 anderen gefällt das.
  5. Oida85

    Oida85 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.10.2019
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2014
    Beleuchtung, Reifenprofil, Warndreieck, Verbandskasten, Scheibenwischer, bzw. die komplette Anlage prüfen kann ich selbst, das ist klar. Auch klar ist, dass es Sinn macht, das Auto von innen und außen zu reinigen, macht immer einen besseren Eindruck.

    Meine Frage war eher in die Richtung Fahrwerk und AU gerichtet.
    Sichtprüfung an den Gelenken im Sommer beim Bremsenwechsel war ok und solange keine Fehler bezüglich Motorsteuerung, Lambda usw kommen, sollte man sich auch um die AU keine Gedanken machen schätze ich?
    Ich wollte nur Fragen, ob es negative Erfahrungen gibt. Könnte ja sein, dass sich bestimmte wenn auch nur geringe Mängel häufen...
     
  6. #6 Sixpack66, 21.01.2021
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    2.680
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Jepp, Wischerblatt hinten.
     
  7. #7 CeterumCenseo, 21.01.2021
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    2.119
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Fahr einfach hin und lass die HU machen. Der F20 ist grundsätzlich ein eher unauffälliges Auto, was das angeht.

    Sehe gerade, dass Du aus M bist. Solltest du auf gröbere Probleme stoßen, kannst du dich bei mir melden.
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  8. LACNR

    LACNR 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    25.02.2018
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    175
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Modell:
    Hatch (F20)
    Der BMW Händler in meiner Gegend hat/hatte im Dezember ein Angebot kostenloser Vorabcheck + HU usw. für 116 Euro, das Angebot hatte ich Erinnerungsweise bekommen da meiner im Dezember zum TÜV musste (01/2016) habe ich da zugeschlagen, preislich war kein Unterschied zum ersten TÜV bzw war das BMW Angebot günstiger und die haben nochmal alles aufgefüllt was sollte/musste + Wäsche etc, die HU hat der TÜV Nord bei denen durchgeführt vorab ist der Serviceleiter mit mir den Wagen komplett durchgegangen.

    Also kannst dich ja mal umschauen ob es bei dir auch so ein Angebot gibt, ansonsten also F20 und F21 sind wirklich unauffällig, da muss man schon wirklich Pech haben.
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  9. #9 OGOL_2016, 22.01.2021
    OGOL_2016

    OGOL_2016 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.08.2016
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    143
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2015
    Wischer und Gummiband vom Tankdeckel,
    ansonsten kann ich den Vorschreibern nur zustimmen F20 / F21 sind recht problemlos beim TÜV.
     
  10. Ben118

    Ben118 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    92237 Sulzbach-Rosenberg
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2012
    Vorname:
    Ben
    je nach Laufleistung würde ich einen kurzen blick auf das Diff werfen.
    sollte es leicht feucht sein (was ab einer gewissen KM-Leistung normal ist) einfach vor der Fahrt zum TÜV mit Bremsenreiniger sauber machen und gut.

    leicht ölfeucht = geringer Mangel (Umweltbelastung)

    Hatte ich bei meinem damals bei ca. 160tkm
     
  11. #11 Dexter Morgan, 25.01.2021
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    6.246
    Zustimmungen:
    17.276
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Guhgel mal.
    In der Autobild war was zu gebrauchten 1ern, auch zum TÜV.
     
    102 Octan gefällt das.
  12. Oida85

    Oida85 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.10.2019
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2014
    Danke euch für eure Meinungen!
    Klar hab ich auch so im Internet gesucht, aber nicht wirklich was gefunden. Den Autobild Artikel hab ich gelesen, da steht aber auch nix wirklich aufschlussreiches drin.
    Ich bin mittlerweile auch der Überzeugung, dass der TÜV eigentlich kein Problem sein sollte.

    @Ben118: Getriebe-und Differentialölwechsel hat er letztes Jahr bekommen, da gehe ich ehrlich gesagt einfach mal davon aus, dass das trocken sein wird. Die Leute in dem ZF Stützpunkt waren sehr freundlich und hätten mich bestimmt darauf hingewiesen, wenn sie was gesehen hätten.
     
    Ben118 gefällt das.
  13. Oida85

    Oida85 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.10.2019
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2014
    Hallo Forum!
    Ein kleines Update: Ich war gestern beim TÜV und hab die Plakette NICHT bekommen.
    Grund hierfür war, dass das Gestänge von der Leuchtweitenregulierung vorne und hinten fest ist. Sie haben es mir gezeigt auf der Bühne und der Wagen war nochmals hochgebockt ohne Belastung der Achsen. Diese Regelstangen aus Plastik sehen auch tatsächlich verbogen aus
    Der Prüfer meinte auch, dass das ärgerlich und schade ist. BMW hat das blöd konstruiert, diese Gestänge sind öfter fest.
    Ansonsten hatten sie nichts zu beanstanden.

    Ich lass das kommende Woche in einer freien Werkstatt machen, ist ja kein großes Ding.
     
  14. #14 Sixpack66, 06.03.2021
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    2.680
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Du meinst vermutlich die Regelstange/Höhenstandsensor zur Leuchtweitenregulierung für Xenonscheinwerfer.

    Im Folgenden die Positionen "1" und "4"

    Vorderachse:
    https://www.leebmann24.de/bmw-ersatzteile/view/btdetail/?series=f21&typ=1n91&og=02&hg=31&bt=31_0948
    Hinterachse:
    https://www.leebmann24.de/bmw-ersatzteile/view/btdetail/?series=f21&typ=1n91&og=02&hg=33&bt=33_1693

    .
     
  15. #15 CeterumCenseo, 06.03.2021
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    2.119
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Ärgerlich aber auch kein Beinbruch, wenn die Koppelstangen verbogen sind, wird das Problem an den Höhenstandsensoren liegen, weil da die Hebelei festgegammelt ist.

    Ob das bei einem Borabcheck aufgefallen wäre, stell ich mal in Frage.
     
  16. Oida85

    Oida85 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.10.2019
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2014
    Genau diese Stangen meine ich @Sixpack66
    @CeterumCenseo Ja, der Werkstattmeister meint auch, dass wohl das Gestänge und die Sensoren getauscht werden müssen.

    Ich glaub schon, dass man das vorab hätte sehen können. Ist ja recht auffällig, vor allem wenn man weiß, worauf man schauen muss.

    Ich ärgere mich auch ein bisschen über mich selbst. In Carly hab ich eine Meldung im Infospeicher zum Fernlicht entdeckt, da wurde vor knapp 2000km mal angeblich eine "Onlinekalibrierung initial abgeschlossen". Hab irgendwo gelesen, dass Fahrzeuge mit Xenon bei Problemen das Licht auf eine fixe Einstellung bringen, wenn es Probleme mit den Höhenstandssensoren bzw was damit Buchstäblich zusammenhängt, gibt.
    Ich persönlich hab nichts am Licht zu bemängeln gehabt, es leuchtet für mich normal und ich bekomme von Entgegenkommenden auch keine Lichthupe, also werden die wohl auch eher nicht geblendet.
    Carly ist halt natürlich auch so ein Ding, 100% richtig liegt das ja auch nicht immer unbedingt, bzw weiß der Laie nicht unbedingt, was er mit den Infos anfangen soll. Da dieser Eintrag als unkritisch eingestuft war, hab ich mir keine Gedanken dazu gemacht.

    Wenn tatsächlich die Sensoren und/oder Anbauteile davon defekt sind und evtl unplausible Werte liefern, hätte es doch eigentlich auch eine richtige Check Control Meldung gegeben können, oder? Dachte immer, dass es genau für sowas das CC System gibt, oder täusche ich mich da?
     
  17. #17 Sixpack66, 06.03.2021
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    2.680
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Grundsätzlich könnte das als Meldung recht hilfreich sein.
    Die Sensoren liegen konstruktionsbedingt nun mal ungünstig unter dem Fahrzeug und sind Feuchtigkeit und Schmutz ausgesetzt.
    Ich könnte mir denken, dass bei fehlenden oder unplausiblen Werten von den Sensoren die Scheinwerfer in eine vordefinierte "sichere" Position gesteuert werden. Das sollte dann logischerweise eine niedrige Ausleuchtung sein um zu gewährleisten dass der Gegenverkehr nicht geblendet wird.
    Bei meinem ehem. E46 war ein Sensor an der Vorderachse und von der Bauform wie ein kleiner Stoßdämpfer, der letztlich auch nur ein Poti beinhaltete.
    Der hat mir auch wochenlang Kopfzerbrechen bereitet. Immer wenn ich einen abgeflachten Bordstein o.ä. mit eingeschlagener Lenkung überfahren habe war ein Knarzen zu hören.
    Natürlich hatte man erst einmal Querlenker, Pendelstützen etc. in Verdacht, aber erst bei der zehnten Überprüfung der üblichen Verdächtigen bin ich auf diesen kleinen Scheißer gekommen, der die Geräusche verursacht hat. :eusa_wall:
    Na ja, .......unter Erfahrungswert verbuchen, Mund abwischen und :rallyenn3:
     
  18. #18 spitzel, 07.03.2021
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    5.239
    Zustimmungen:
    503
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Beim Reifenwechsel immer die Stangen leicht im Gelenk verdrehen. Das verzögert den Alterungsprozess.
    Allerdings ist die Konstruktion sehr ähnlich zu anderen Herstellern.
     
    Oida85 gefällt das.
  19. Ben118

    Ben118 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    92237 Sulzbach-Rosenberg
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2012
    Vorname:
    Ben
    Sollte das Steuergerät nicht eine Fehlermeldung Anzeigen bei nicht funktionierender Leuchtweitenregulierung?
    Oder tut sie das nur bei den adaptiven Scheinwerfern?

    ich kenne die Meldungen aus 3ern, da gab es das bereits bei den E90, aber die hatten adaptive Scheinwerfer.
     
  20. #20 Alex-M140i, 08.03.2021
    Alex-M140i

    Alex-M140i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    629
    Ort:
    Nordhessen
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2018
    Vorname:
    Alex
    Wenn eine automatische Leuchtweitenregulierung verbaut ist, sollte in der Tat eine Fehlermeldung erscheinen, wenn sie nicht (richtig) funktioniert.
    Ich hatte mich bei meinem einmal erschreckt, als der Fehler angezeigt wurde - was aber daran lag, dass ich ihn einseitig aufgebockt hatte und das Steuergerät mit diesem (einseitigen) Wert wohl nichts anfangen bzw. nicht so weit runterregeln konnte.
     
Thema:

F20 vFL Auffälligkeiten beim TÜV?

Die Seite wird geladen...

F20 vFL Auffälligkeiten beim TÜV? - Ähnliche Themen

  1. Diamant Grill F20 VfL - hat den jemand installiert?

    Diamant Grill F20 VfL - hat den jemand installiert?: Moin zusammen, ich bin mir nicht sicher wo die Frage am besten passt, daher poste ich sie hier. Mir sind gerade die „Diamant“ Nieren der G-Serie...
  2. Unterschied bei Dachspoiler für F20 vFL und FL?

    Unterschied bei Dachspoiler für F20 vFL und FL?: Hallo Zusammen, kann mir einer sagen ob es bei der Dachkante einen Unterschied in den Maßen von vor-Facelift und Facelift gibt? D.h. ob man beim...
  3. CD LAUFWERK Original + BMW 1er F20 F21 3er F30 F31 VFL + Audio Einheit + 9341077

    CD LAUFWERK Original + BMW 1er F20 F21 3er F30 F31 VFL + Audio Einheit + 9341077: [IMG] EUR 499,00 End Date: 15. Nov. 13:47 Buy It Now for only: US EUR 499,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  4. Endrohrdurchmesser F20 125d vFl

    Endrohrdurchmesser F20 125d vFl: Servus Zusammen, könnte mir bitte jemand die Maße der Endrohre (ohne Blenden) vom 125d Serien Endschalldämpfer nennen? Aus welchem Grund auch...
  5. F20 vFL Türprojektoren unten vorne original

    F20 vFL Türprojektoren unten vorne original: Hallo zusammen, bei meinem F20 waren beim Kauf in den vorderen Türen diese BMW LED Türprojektoren verbaut. Ich würde gerne einfach wieder die...