F20 "schwimmt" bei 180 km/h !

Diskutiere F20 "schwimmt" bei 180 km/h ! im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo zusammen, ich konnte gestern einen F20 118d "no line" fahren. Der Wagen hatte Goodyear Winterreifen auf 16" Stahlfelgen montiert. Sah...

  1. #1 Cruzer, 30.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2011
    Cruzer

    Cruzer 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    10
    Hallo zusammen,

    ich konnte gestern einen F20 118d "no line" fahren. Der Wagen hatte Goodyear Winterreifen auf 16" Stahlfelgen montiert. Sah bescheiden aus, aber das Problem war ein anderes:

    Das Auto war bei 180 km/h extrem unruhig und schwer zu fahren bzw. in der Spur zu halten. Er ist regelrecht geschwommen und die Lenkbefehle wurden irgendwie nur verzögert umgesetzt. Schwer zu beschreiben, aber es war keine tolle Erfahrung, die wir da gemacht haben!

    Ich bin dann raus und hab den Luftdruck geprüft. Rundum 1bar mehr als auf dem Aufkleber im Türrahmen, sollte also ok sein. Hoffe mal, daß man das "Erlebnis" auf die Reifen schieben kann, denn das war echt nicht lustig. :eusa_shifty:

    Wollte mal fragen ob jemand ähnliches festgestellt hat?

    Was mich aber noch viel mehr interessiert ist, ob die wenigen die hier ein M Sportfahrwerk (-15mm) verbaut haben, z.B. tria0565 und SportEdition, Chemnitzer mit der Straßenlage ihres F20 zufrieden sind? Alles ruhig auch bei hohen Geschwindigkeiten?

    Danke & Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MacFish, 30.12.2011
    MacFish

    MacFish 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.03.2009
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Denke das dies die Runflat-Reifen waren.
    Bei unserem 3er der neue Winterreifen RFT bekommen hat, war die ersten 700km auch ein "schwammiges" Fahrverhalten bei hohen Geschwindigkeiten festzustellen. Jetzt ist es so gut wie weg.
     
  4. Cruzer

    Cruzer 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    10
    Keine Ahnung ob es RFT waren, aber gut möglich. Nur, wenn es an den Reifen liegen sollte, dann besteht wenig Hoffnung, daß es weg geht. Der Reifen ändert sich ja nicht mal eben so nach 700 km...
     
  5. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.991
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Oh doch, lies dir zu dem Thema mal so quasi alles im Reifenbereich durch ;). Sommerreifen, Winterreifen, jede Marke, jedes Modell, alle scheinen unterschiedliche Einfahrphasen zu haben.
     
  6. Cruzer

    Cruzer 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    10
    Ok, mach ich.

    PS:
    Der Wagen hatte 13.400km auf der Uhr, zugegeben, wir wissen nicht wie lange die Winterreifen schon drauf sind. Sicher aber nicht erst seit ein paar Kilometern.
     
  7. #6 ziboy84, 30.12.2011
    ziboy84

    ziboy84 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    mal nicht ganz außer acht lassen, dass es die letzten tage auch nicht gerade windstill war...-der 1-er ist und bleibt halt nun mal nur ein kompaktwagen für den geschwindigkeiten um die 180 nun mal nicht den normalen betriebszustand darstellen, die straßenlage ist nicht in jeder lebenslage mit der von größeren fahrzeugen zu vergleichen...

    hatte vor ein paar tagen erst den direkten vergleich, bei stärkerem wind war der f20 nun mal deutlich nervöser als zb ein e90 oder passat...
     
  8. #7 tria0565, 30.12.2011
    tria0565

    tria0565 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.11.2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Vorname:
    Peter
    Spritmonitor:
    Hallo Cruzer,
    dein Erfahrungsbericht klingt aber gar nicht gut.
    Ich bin bisher erst ein einziges Mal für ca. 1 Minute zwischen 150km/h und 180km/h auf einer leicht kurvigen Autobahn gefahren, jedoch bereits öfters so um die 160km/h auch geradeaus. Ich konnte dabei keine negativen Eigenschaften auch nur Ansatzweise erkennen. Ich fühlte mich sogar besser aufgehoben als im F11 (dieser hatte keine einstellbaren Seitenwangen bei den Sportsitzen, großes Plus für den F20). Da ich erst um die 1200km habe, bin ich den Wagen auch noch nicht voll ausgefahren.

    Zur Sicherheit nochmals ein Teil meiner Ausstattung: keine Line, M-Sportfahrwerk, variable Sportlenkung, 380er Leichtmetallfelgen (RunFlat) mit Goodyear Winterreifen.

    Alle Gute,
    Peter
     
  9. #8 sYsl0rD, 30.12.2011
    sYsl0rD

    sYsl0rD 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.09.2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2011
    Vorname:
    Michael
    Also ich bin mit meinem jetzt schon häufiger mit 180-210 Sachen unterwegs gewesen und kann so ein Verhalten nicht bestätigen. Hab aktuell auch nur Winterreifen auf Stahtfelge drauf, der Wagen liegt gut.
    Hab zwar die Sportline, aber ansich sollte das Fahrwerk sich dahin nicht unterscheiden. Liegt vielleicht wirklich an den Reifen. Hab Bridgestone drauf, genaues Model hab ich grade nicht im Kopf.
     
  10. #9 alexh20, 30.12.2011
    alexh20

    alexh20 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Baujahr:
    07/2016
    Vorname:
    Alex
    Also ich habe heute meinen (Sportline,Winterreifen Continental 16" auf Alu) auch mal durchgetreten und konnte dein beschriebenes Verhalten auch nicht feststellen. Klar liegt er bei dem Tempo nicht ganz so perfekt auf der Straße wie mein alter 320(E90) ist ja auch nur ein Kompaktwagen wie ziboy84 schon geschrieben hat.

    P.s.:
    Ich denke das sind die Runflat-Reifen die hatten bei meinem 3er die ersten 1000km auch die schwammige Eigenschaften bei Tempo 180-220km/h!
     
  11. Cruzer

    Cruzer 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    10
    @all:
    Ok, dann bin ich ja beruhigt. :?

    @tria0565:
    Bei Dir bin ich -wegen des M Sportfahrwerks- echt auf eine kurze Info gespannt, wie sich der Wagen so bei 180-190km/h verhält. Ich würde denken/erwarten viel besser als ein F20 mit Normalfahrwerk. Ich habe vom M Sportfahrwerk diesbzüglich nur Gutes gehört :nod: - allerdings von anderen Baureihen (E82, E90).

    Kannst Dich ja mal kurz melden, wenn Du Deine Einfahrphase hinter Dich gebracht hast... der 116i schafft doch 180 oder? *schnellduckundweg* :wink:

    Gruße
     
  12. #11 Mirswurscht, 30.12.2011
    Mirswurscht

    Mirswurscht 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Hab die GoodYear UG 8 195/16 auf Stahlfelgen als Non Runflat drauf.

    Das Fahrzeug ist ab 180km/h relativ unangenehm empfindlich zu fahren.

    Ich hab jetzt mit den Winterreifen ca 5.000km runter und es ist durchs einfahren nicht besser geworden.

    Den Luftdruck habe ich hin und her variiert. Am besten zu fahren sind die Reifen mit 2,2 vorne und 2,3 hinten.

    Mir kommen die Reifen zudem noch zu schmal vor.
     
  13. Anti

    Anti Gesperrt!

    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    sind die nicht im Winder nur mit 160km/h zugelassen ?
     
  14. Cruzer

    Cruzer 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    10
    Ha! Danke. Das sind bestimmt die gleichen wie die, die ich gestern auch fahren "durfte." Deine Beschreibung passt genau zu meinen Beobachtungen.
     
  15. #14 Mirswurscht, 30.12.2011
    Mirswurscht

    Mirswurscht 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Die Goodyear UG 8 195/16 sind die billigsten (600,- auf Stahl) die BMW angeboten hatte. Ich weis auch von einem anderen F20 120d mit diesen Reifen der genauso unzufrieden ist. GY hat sich da sicher sehr bemüht und auch tolle Reifen bei Schnee aufgelegt aber ab 180km/h aufwärts muss ich beide Hände am Lenkrad lassen sonst kann ich das Auto nicht sicher geradeaus halten.
     
  16. CUXZ4

    CUXZ4 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Z4 Toledoblau
    Spritmonitor:
    Du hast Dir die Antwort ja schon gegeben - 1 bar zuviel sind überhaupt nicht o.k.!

    Ich selber habe das auch schon im Z4 (E85) erlebt, der recht sensibel auf den Luftdruck reagiert. Bei zuviel Luftdruck, egal ob 16", 18", nonRFT oder RFT findet man keine optimale Linie mehr, der Wagen fährt jeder noch so kleinen Spurrinne hinterher und wird bei hohen Geschwindigkeiten unfahrbar. Zudem vermindert man mit dem zu hohen Luftdruck auch noch die Bodenhaftung.
     
  17. Cruzer

    Cruzer 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    10
    Bei warmen Reifen, nach schneller Autobahnfahrt, erachte ich 1 bar mehr an Luftdruck als völlig normal.
     
  18. #17 Chemnitzer, 30.12.2011
    Chemnitzer

    Chemnitzer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Ich habe auch das M-Fahrwerk drin. Davon abgesehen das ich das Fahrwerk zu schwammig finde hatte ich keine derartig gravierenden Probleme. Habe 205/55-16" auf Alu. Die Pirelli Runflats waren die ersten 1400 km eine Katastrophe! Ständig DSC beim beschleunigen (auch bei 160 wohlgemerkt!). Inzwischen gehts und auch bei 200+ sind die erträglich.
    Aber ich bin immer noch der Meinung das die Lenkung zu nervös ist. Hat nichts mit "direkt" zu tun.

    1 bar mehr als angegeben ist nicht gut. Schau mal auf die Reifenflanke, da steht der maximal zulässige Druck drauf. Der liegt zumindest bei meinen Pneus bei 3,0 bar.
     
  19. #18 Avdohol, 30.12.2011
    Avdohol

    Avdohol 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2011
    kann ich nicht bestätigen... meiner fährt sich mit Vmax sehr gut... serienfahrwerk, winterreifen auf alu, variable sportlenkung... tiptop straßenlage :)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Crunchy, 30.12.2011
    Crunchy

    Crunchy 1er-Fan

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Komisch, was hier manche mit den RFT berichten. Ich habe die Probleme nicht.
    Ich hatte zuvor 16" mit 205er Reifen und nRFT von Dunlop und war damit zufrieden. Jetzt habe ich 17" Felgen mit RFT direkt von BMW und noch keine 500 km damit gefahren. Überhaupt keine Probleme, auch mit 180 nicht.

    Ich merke ehrlich gesagt auch kaum einen Unterschied zu den alten 16" nRFT. Gut, ich hatte keinen direkten Vergleich, aber die RFT würde ich weder als unkomfortabel noch als schwammig bezeichnen.
     
  22. #20 Alpenländer, 30.12.2011
    Alpenländer

    Alpenländer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.11.2011
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Detto hier, aber hier in dem Forum wird fast schon eine Hexenjagd auf RFTs gemacht :icon_smile:

    Hatte auf meinem F20 sogar den direkten Vergleich weil der Händler trotz der von mir bestellten RFTs irrtümlich normale Winterreifen (Bridestone 205/55 R16 91 H auf 16" Alu) montiert hatte und ich ein Wochenende lang genau die gefahren bin (rund 300km) und dann exakt den selben Reifen als RFT bekommen habe, die ich nun schon knapp 900km gefahren bin.

    Fazit: Null Unterschied, kein Problem mit dem DTC oder bei 170km/h auf der Autobahn (mehr noch nicht getestet, wegen der Einfahrphase). Würde jederzeit wieder die RSC-Variante der Bridgestones (schon alleine wegen der erhöhten Sicherheit) nehmen und wer beim Reifen spart, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen :nod:
     
Thema: F20 "schwimmt" bei 180 km/h !
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unruhiges fahrwerk f20 bei 200kmh

Die Seite wird geladen...

F20 "schwimmt" bei 180 km/h ! - Ähnliche Themen

  1. Kauf F20 118d

    Kauf F20 118d: Hallo zusammen, aufgrund eines Unfalls und dem daraus resultierenden Totalschaden meines E90 liebäugle ich im Moment stark mit der der...
  2. Ein neuer F20 an der Mosel

    Ein neuer F20 an der Mosel: Hallo, seit gut 5 Wochen und ca. 3.500 km darf ich mich auch zu den stolzen Besitzern eines 1er F20 zählen. Ich bin der Johannes, 26 Jahre und...
  3. F20 Facelift Sport Line oder Advantage?

    F20 Facelift Sport Line oder Advantage?: Guten Abend zusammen, ich bin auf der Suche nach einem 1er für mich. :) Es soll ein 120d steptronic werden. Ich habe einen zur Probe gefahren und...
  4. Bmw 114i f20 nieren!

    Bmw 114i f20 nieren!: Hallo , Ich bekomme demnachst ein M paket auf meinen kleinen 1er, was ich vergessen habe zufragen kommen dann da automatisch neue nieren drauf?...
  5. Bmw F20 M Verkleidung Stoßfänger vorn lackiert

    Bmw F20 M Verkleidung Stoßfänger vorn lackiert: Verkaufe eine M Front lackiert in black sapphire metallic ohne Zierelemente für Fahrzeuge mit Scheinwerferreinigungsanlage, PDC und M...