F20 Motor überhitzt trotz neuer WaPu und Thermostat

Diskutiere F20 Motor überhitzt trotz neuer WaPu und Thermostat im BMW 114i / 116i / 118i / 120i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo, habe einen 116i, der heiß gelaufen ist, somit bin ich in die Werkstatt und habe Thermostat, WaPu und die Elektrische Steuerung der WaPu...

  1. #1 Knoetie, 07.07.2020
    Knoetie

    Knoetie 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.07.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe einen 116i, der heiß gelaufen ist, somit bin ich in die Werkstatt und habe Thermostat, WaPu und die Elektrische Steuerung der WaPu tauschen lassen, dabei sind Brocken im Kühlwasser gewesen, also auch noch eine Spülung hinterher. Der Lüfter läuft und der Kreislauf ist Vacuumentlüftet!
    Zwei fahrten später ging es wieder los!
    Laut Geheimmenü kühlt er bei hohen Drehzahlen gut (ca. 85-95°) bei niedrigen Drehzahlen bleibt er auf min. 108°.
    Das Kühlwasser vom Lüfter hat max. 30°, vom Motor kommend ist kochend heiß.
    Heizung funktioniert nicht.

    Hat jemand ne Ahnung, was das noch sein kann? Kenne keinen mehr mit einer Sinnvollen Idee
     
  2. DomMuc

    DomMuc 1er-Profi

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    2.652
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    wenn da schon brocken drin waren.. mal den wärmetauscher der Heizung prüfen nicht dass der dank der "brocken" verstopft ist
     
  3. #3 spitzel, 08.07.2020
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.990
    Zustimmungen:
    411
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Wäre jetzt meine erste Vermutung. Mit einer indoskopkamera die Kanäle prüfen. Klingt nach Verstopfung. Vorausgesetzt der Sensor übermittelt die richtigen Daten.
    Aufpassen muss man wegen den Temperaturen. BMW hat Motoren bei denen die Temperatur je nach Lastzustand eine andere Temperatur haben.
     
  4. #4 Knoetie, 08.07.2020
    Knoetie

    Knoetie 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.07.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    danke für die schnellen antworten!
    wärmetauscher hatte einen guten durchfluss beim spülen.

    der sensor ist auch gerad 2monate alt, verstopfung sollte es nicht mehr sein, nachdem ca. 200l wasser mit druck von beiden seiten duchgepumpt wurden und kein druckverlust o.ä. erkennbar war, werde es aber nochmal ansprechen in der werkstatt!

    wenn es noch andere ideen gibt würde ich mich sehr freuen
     
  5. #5 alpinweisser_120d, 09.07.2020
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Software-Entwickler

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    18.826
    Zustimmungen:
    2.597
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    BMW regelt in der N13 16i Applikation die Kühlmitteltemp auf 106°C um die Reibung zu reduzieren. In high liegt der Zielwert auf 80°C. Das klingt also schon alles plausibel.
     
  6. ZxMadX

    ZxMadX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.11.2015
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    52
    Seit wann muss man den ein Kühlsystem Vakuumentlüften? Ich hab selber schon das Kühlwasser gewechselt am N13, dazu muss man nach dem auffüllen die Heizung voll aufdrehen und ein paar Kilometer fahren, danach nochmal den Wasserstand im Behälter korrigieren und fertig.
     
  7. #7 Knoetie, 10.07.2020
    Knoetie

    Knoetie 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.07.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Heizung geht nicht und irgendwas im Kreislauf Blockiert, nachdem im Kreislauf zwei komplett unterschiedliche Temperaturen herrschen. Entweder Verschmutzung oder eine Elektrische sache (Kabelbruch oder Ansteuerung vom Thermostat,... )
    so kann man sicher sein, dass ohne luft überall kühlmittel ist/war
     
Thema:

F20 Motor überhitzt trotz neuer WaPu und Thermostat

Die Seite wird geladen...

F20 Motor überhitzt trotz neuer WaPu und Thermostat - Ähnliche Themen

  1. BMW 116i F20, N13 Motor Öl oder Bremsflüssigkeitsverlust

    BMW 116i F20, N13 Motor Öl oder Bremsflüssigkeitsverlust: Hallo, ich habe einen BMW 116i F20, N 13 Motor BJ 2012. Es tropft unter der Beifahrerseite ( 2 Teil Unterbodenschutz) Öl oder Bremsflüssigkeit...
  2. BMW 116i F20, N13 Motor Öl oder Bremsflüssigkeitsverlust

    BMW 116i F20, N13 Motor Öl oder Bremsflüssigkeitsverlust: Hallo, ich habe einen BMW 116i F20, N 13 Motor BJ 2012. Es tropft unter der Beifahrerseite ( 2 Teil Unterbodenschutz) Öl oder Bremsflüssigkeit...
  3. Bmw 116d F20 bj. 2014 Motor Probleme

    Bmw 116d F20 bj. 2014 Motor Probleme: Schönen guten Morgen alle zusammen. Ich habe nun langsam mal die Nase voll, mein Auto macht mir nurnoch Probleme... Vor 5000km bin ich aufgrund...
  4. Heckscheibenwischer inkl. motor F20/F21 LCI

    Heckscheibenwischer inkl. motor F20/F21 LCI: Heckscheibenwischer inkl. Motor und allen Schrauben. Passend für 1er BMW F20/F21 LCI ab 2015 Zustand sehr gut. Preis 120€ zzgl. Versandkosten...
  5. [F20] 116i - Motor überhitzt

    [F20] 116i - Motor überhitzt: Hallo, ich bin letzte Woche von Düsseldorf nach Frankfurt gefahren und hatte auf der Autobahn dann auf einmal die Meldung "Motor überhitzt -...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden