[F20] How-To Umbau auf elektrische Sitze

Diskutiere [F20] How-To Umbau auf elektrische Sitze im Tipps & Tricks beim 1er BMW Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hi Community, wie ein paar Leute hier eventuell mitbekommen haben, habe ich bei unserem Bruno (ja so heißt er wirklich) einen Umbau auf...

  1. #1 v.i.p.e.r, 10.04.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.04.2016
    v.i.p.e.r

    v.i.p.e.r Guest

    Hi Community,


    wie ein paar Leute hier eventuell mitbekommen haben, habe ich bei unserem Bruno (ja so heißt er wirklich) einen Umbau auf elektrische Sitze gewagt. Und weil es nötig war, auch gleich die ganze Innenausstattung mit. Da ich dabei ein paar Herausforderungen zu überwinden hatte, die mich ein paar Nerven gekostet haben und es kein richtiges How-To / Anleitung gibt (oder ich zu doof zum suchen war) möchte ich hier meine Erfahrungen in einem How-To teilen.

    Vorab möchte Ich darauf hinweisen, dass ich keine für keine Schäden Haftung übernehme, die durch den Umbau entstehen können oder durch anderer Gegebenheiten entstehen können. Ebenso möchte ich im Vorhinein erwähnen, dass nur geschultes Personal arbeiten am Airbag durchführen darf ;)


    Ich weise aber darauf hin, dass der hier beschriebene Weg zu 100% funktioniert.
    Außerdem würde ich mich über konstruktive Kritik freuen und werde mit Rat und Tat zur Seite stehen :)
    Aber nun genug dem Geplänkel ... Los gehts:


    Ausgangsbasis:
    BMW 118i Baujahr 2011 mit Sitzheizung und Stoffsitzen, geteilte Rücksitzbank, Durchladesystem, klappbare Kopfstützen


    Spenderfahrzeug:
    BMW 125i Baujahr 07/2013 mit elektrischen Sitzen, Memory, Sitzheizung, Seitenwangenverstellung, Lordose, geteilte Rücksitzbank, Durchladesystem, klappbare Kopfstützen

    Was ihr braucht:
    - Innenausstattung (habe meine von eBay und habe für alles komplett 1299€ bezahlt) - in meinem Fall Leder Dakota Schwarz aus einem Unfallfahrzeug mit ca. 13.000 km
    - Sitzmodule elektrisch und Sitzheizung (Fahrer: vor 07/13 (61359369124) nach 07/13 (61359371131) Beifahrer: 61359216468)
    - Kabel 2,5mm2 und Klingeldraht
    - Pins ( 2 x 61 13 0 005 197, 2 x 61138364835 )
    - Lötkolben
    - Seitenschneider
    - Torx 50 (Sitzschienen)
    - Drehmomentschlüssel
    - Spreiznieten 8mm x 16mm (Sitzrückseite)
    - Zierleistenkeile (zum entfernen der Blenden)
    - zwei 10 A Sicherungen mit Kabel

    Dann kann es auch schon fast losgehen. Bitte trennt die Batterie vom Fahrzeug und wartet 15min, sonst kann es sein das Ihr nach entfernen und wieder anstecken des Steckers einen Airbagfehler im Fehlerspeicher habt.

    Als erstes habe ich mir die Stecker und Verkabelung der neuen Sitze angeschaut und rausgeschrieben, welche Pins für was zuständig sind. Hier kann man direkt erwähnen, dass es zwei Sitzmodule gibt, eins für die Fahrerseite (mit Memory) und eins für die Beifahrerseite (ohne Memory). Das Modul der Beifahrerseite ist identisch mit dem, welches die Ausgangsbasis mit Sitzheizung hatte. Das ist schon mal nicht schlecht, weil es die Sache einfacher macht ;)



    Beifahrer:

    So sieht er Sitzseitig Beifahrerseite aus:
    beifahrersitz.jpg
    verbindungsstecker-Beifahrer - mit beschreibung.jpg

    Pin 1: Dauerplus (10 A) (rot)
    Pin 8: Lin – Bus (weiß, braun)
    Pin 15: Dauerplus (30 A) (rot, braun)
    Pin 16: Masse (braun)
    Pin 25: Dauerplus (20 A) (rot, blau)
    Pin 26: Masse (braun)


    So Karosserieseitig Beifahrerseite:
    verbindungsstecker-beifahrersitz-karosserie-2 - mit beschreibung.jpg

    Pin 8: Lin – Bus (weiß, braun)
    Pin 25: Dauerplus (20A) (rot, grün)
    Pin 26: Masse (braun)

    Wie man unschwer erkennen kann, fehlen da ein paar Kabel ...
    Das habe ich gelöst, in dem ich die Strom Pins(1,15,25) auf seitens des Sitzes gebrückt habe. Die „Brücke“ habe ich gezogen indem ich die Kabel durchgetrennt habe und mittels neuem Kabel verbunden und verlötet habe, alles ohne die Pins aus dem Stecker rauszulösen. Man kann die Pins natürlich auch rauslösen und so verbinden. Wie man es macht, bleibt einem selbst überlassen. Zusätzlich habe ich die Brücke zu Pin 1 mit einer 10A Sicherung mit Kabel (gab es im Baumarkt, ist quasi ne Sicherung mit zwei Kabeln dran) abgesichert. Dem findigen Leser fällt nun auf, dass dort auch eine 30A gesicherte Stromzuführung benutzt wird. Da war ich erst auch skeptisch, hab aber mit einem Elektriker gesprochen. Das schlimmste, was passieren kann ist das eine Sicherung durchbrennt. Ich habe Sitzheizung und Verstellung aus der extremsten Position probiert – war kein Problem. Falls das doch nochmal passieren sollte, werde ich das How-To um das verlegen eines 30A Kabels aus dem Sicherungskasten im Motorraum erweitern. Anders sieht es bei des 10A Pins aus, da kann zu viel Strom über ein zu dünnes Kabel schon mal kritisch sein, deswegen auch die „Kabelsicherung“. Dann die Kable wieder ordentlich unterm Sitz verlegen und befestigen.


    Fahrer:

    So sieht er Sitzseitig Fahrerseite aus:
    fahrersitz.jpg
    Verbindungsstecker-Fahrersitz - mit beschreibung.jpg

    Pin 1: Dauerplus (10 A) (rot)
    Pin 5: Can – Bus L (grün)
    Pin 6: Can – Bus H (orange, grün)
    Pin 15: Dauerplus (30 A) (rot, braun)
    Pin 16: Masse (braun)

    Müssen eingepinnt werden (mit den genannten Pins von Oben)
    Pin 25: Dauerplus (20 A) (rot, blau)
    Pin 26: Masse (braun)

    So Karosserieseitig Fahrerseite:
    verbindungsstecker-fahrersitz-karosserie - mit beschreibung.jpg
    Pin 8: Lin – Bus (weiß, braun)
    Pin 25: Dauerplus (20A) (rot, blau)
    Pin 26: Masse (braun)

    Müssen eingepinnt werden:
    Pin 5: Can – Bus L (grün)
    Pin 6: Can – Bus H (orange, grün)

    Wie man hier gut erkennen kann, ist es etwas mehr, als beim Beifahrersitz. Hinzugekommen ist der Can Bus für die Steuerung des Sitzmoduls.

    Strom mäßig wird auch hier alles gebrückt wie auf er Beifahrerseite, nur zusätzlich müssen Pin 25 & 26 auch eingepinnt werden, da dort die Gegenseite im Stecker die Spannung anliegt. Auch auf der Fahrerseite habe ich Pin 1 mit einer 10A Sicherung abgesichert.

    Dann müssen Pin 5 & 6 Karosserieseitig an dem Stecker eingepinnt werden. Als Quelle kann man hier den räumlich naheliegenden iDrive Controller nutzen. Da deer Can-Bus wie der Name schon sagt ein Bus ist, kann man das neue Steuergerät (Sitzmodul) einfach mit drauf hängen – wie praktisch.

    Also Abdeckung der Mittelkonsole mit den Rakeln rausmachen – ist ringsrum nur geklipst. Wenn dann der iDrive Controller freilegt kann man hier die Kabel grün (Can – L) und orange/grün (Can – H) durchtrennen und zwei Kabel anlöten um sie zum Sitzstecker zu legen. Hier habe ich eine Art Klingeldraht genommen, den man aus der Mittelkonsole an der Teppichnaht bzw. darunter her bis zum Sitz legen kann. Hier nutze man dann die Oben aufgezählten Pins zum einpinnen (siehe Bilder).
    idrive - can abzweigen.jpg idrive - can abzweigung-2.jpg can - kabelverlegung.jpg


    Nun kommen die Sitze dran. Hier müssen ihr die alten Sitze mit einem Torx 50 die Schrauben in den Schienen und an der Gurtbefestigung losschrauben und die Sitze nach lösen des Steckers ausbauen. Die Abdeckung der Gurschraube kann man mit einem Rakel einfach nach oben raushebeln. Wenn die Sitze dann draußen sind, müssen die Seitenairbags und Gurtstraffer umgebaut werden, ist kein Hexenwerk, aber ich weise hier ausdrücklich nochmal darauf hin, dass man das von einem Fachman machen sollte. Man nimmt für den Seitenairbag die Rückwand der Sitze ab (haben unten zwei Nieten und können dann nach Unten abgezogen werden) löst den Bezug etwas und macht die Schrauben vom Airbag los. Löst das Kabel vom Sitz und zieht den Airbag raus. Anders rum wieder in den neuen Sitz rein. Den Gurtstraffer kann man auch einfach abschrauben und das Kabel ebenso vom Sitz lösen. Alles im neuen Sitz verbauen, Rückwand wieder rein, neue Nieten nehmen.


    Nun kann man die Sitze wieder einbauen und nach Angabe von BMW mit 42NM wieder anziehen.

    Stecker einstecken und Batterie anklemmen. Nun sollte der Beifahrersitz komplett funktionieren, sprich Sitzheizung und die einzelnen Verstellmöglichkeiten der Sitze, da das Sitzmodul ja gleich ist. Der Fahrersitz hingegen funktioniert nicht komplett. Sitzheizung hat bei mir nicht funktioniert, und die Memory Tasten auch nicht. Ebesno lief die Sitzheizung auf kleinster Stufe :D

    Nun muss man das ganze Codieren und die S459A zum Fahrzeugauftrag hinzufügen und die Steuergeräte FEM und HU VO codieren. Danach sollte im Menü unter dem Punkt Türverriegelung der Punkt Sitzeinstellung da sein, und die Memory Funktion der Sitze sollte auch klappen (der M Knopf leuchtet, bei kurzer Betätigung)

    Und das war es – ich hoffe die Anleitung kommt gut an und kann ein Paar Leuten helfen. Ich finde die E-Sitze nämlich richtig klasse J

    Problem das ich hatte:
    Es gibt ab 07/13 Produktion ein neues Sitzmodul, das anstatt Can-Bus an Port 5&6 Can-Bus2 erwartet. Dieses Modul hatte ich in den Spendersitzen verbaut (09/13) das hat mich einige Stunden über mehrere Tage verteilt gekostet, bis ich das herausgefunden habe. Ich musste mir also noch ein neues Sitzmodul kaufen (welches für Fahrzeuge vor 07/13 geeignet ist). Nachdem das Modul getauscht war, lief es auf anhieb perfekt.

    Bedanken möchte ich mich bei @Ombre für seine technischen Erläuterungen, bei @phili3z für seine tatkräftige Unterstützung und @Dani_93 für die organisatorischen Fragen :D

    Coding nachtrag: Ich musste noch die CAFD Injecten, damit das Steuergerät auch Codiert wird ...

    Anleitung:
    "Connect => Read FA (VO) => Activate FA (VO) => Read SVT (VCM) => Left-Click on EMF => Click on "Detect CAF for SWE" => Select the CAFD from latest I-Level displayed => Select OK => Right-Click on ECU (the ECU itself not the underlying CAFD) => Select CODE."

    vorher nachher Bilder:

    IMG_0292.jpg IMG_0294.jpg

    IMG_0342.jpg IMG_0344.jpg
     
    LarsK, Hendrik_30, Velocity und einer weiteren Person gefällt das.
  2. #2 Hendrik_30, 23.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2016
    Hendrik_30

    Hendrik_30 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.01.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Wie hast du denn, dem "FEM Stecker" weitere Litzen hinzugefügt? Also sind dort schon Metallfassungen drinnen, an denen man ein Kabel einfädeln kann? Oder müsste man diese "Dinger" dann noch besorgen? Und wenn, wo?

    AHHHH, hab es gerade gelesen.. :D
     
  3. #3 v.i.p.e.r, 23.05.2016
    v.i.p.e.r

    v.i.p.e.r Guest

    wollte schon sagen :) Hab auf dem Handy gelesen und war mir eig. sicher das es drin steht :daumen:
     
    Hendrik_30 gefällt das.
  4. #4 spatzl309, 14.10.2016
    spatzl309

    spatzl309 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.10.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2012
    Vorname:
    Daniela
    Hallo v.i.p.e.r.,

    ich habe Deine Anleitung durchgelesen da ich mich momentan auch damit beschäftige aus meinem 1er die Sitze auszutauschen.
    Meine bisherigen Sitze sind mechanisch verstellbare Basisstoffsitze ohne Sitzheizung, ohne Memory, ohne Lordosen und Sitzbreitenverstellung.
    Die neuen Sitze sind folgende: mechanisch verstellbare Sportsitze mit Sitzheizung und Sitzbreitenverstellung aber ohne Memory und ohne Lordosenverstellung.
    Ich habe leider nun keine Ahnung von Elektrik, Elektronik vielleicht kannst Du mir noch einige idiotensichere Tipps geben so das ich das als Leihe auch verstehe.
    Ich müsste so die Sitze anschliessen damit die Sitzheizung und diese Sitzbreitenverstellung funktioniert...
    Über Hilfe, Tipps und Anregungen aus der Community würde ich mich auch sehr freuen....

    Beste Grüße

    spatzl309
     
  5. #5 v.i.p.e.r, 14.10.2016
    v.i.p.e.r

    v.i.p.e.r Guest

    Hi,

    puh - ganz ohne Ahnung von Elektrik. Das wird schwierig.
    Was du brauchst:
    • Strom unter den Sitzen
    • ein neues Bedienteil für die Klimaanlage (da sind die Knöpfe der Szh)
    • Lin Bus Kabel unterm Sitz
    Falls du dir das zutraust, kann ich gerne versuchen rauszufinden wo du die Leitungen abzapfen kannst. Hättest du schon Sitzheizung wäre es im vergleich fast ein Kinderspiel ...


    VG
    Tim
     
  6. #6 spatzl309, 15.10.2016
    spatzl309

    spatzl309 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.10.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2012
    Vorname:
    Daniela
    Hi Tim,

    danke für deine Nachricht.
    Ich traue mir auf jeden Fall zu das ganze anzuschliessen wenn du mir das eventuell ganz genau beschreiben kannst wie ich das ganze Schritt für Schritt anschliessen muss.
    Das Bedienelement habe ich auch schon besorgt.
    Heute habe ich jetzt erst mal die alten Sitze heraus gebaut....
    Das was ich gesehen habe war ein großer gelber Stecker der am Sitz gesteckt hatte....
    Das wird denke ich für Airbag und Gurtstraffer sein...oder?
    Was benötige ich denn zusätzlich an Kabeln und so um später das ganze anschliessen zu können?

    Die neuen Sitze haben schon eine Sitzheizung....
    Es wäre super wenn ich man diese anschliessen könnte.

    Vielleicht kannst Du mich hierbei mit deinem Wissen unterstützen...
    Das wäre echt toll :-)

    VG

    Daniela
     
  7. #7 v.i.p.e.r, 16.10.2016
    v.i.p.e.r

    v.i.p.e.r Guest

    Hi,
    ok das ist schon mal gut, dass du das Bedienelement hast. Was du zuerst entscheiden solltest, ist ob du Strom und LIN Bus in den Gelben Stecker einpinnen willst oder "dirty" neben her. Wie du schon korrekt vermutet hast, ist der für den Airbag und den Gurtstraffer. Sollte so ähnlich sein wie bei meinen Bilder.
    Du könntest mal ein Foto von dem Sitzstecker (Das man die Pins sieht, dann kann ich Einmalen, was was ist) der neuen Sitze machen und mir per PN deine VIN schicken.

    Dann müssen wir schauen, wo wir Strom abgreifen können (ich denke am besten im Sicherungskasten und wo wir LIN her bekommen.)

    VG
    Tim
     
  8. #8 spatzl309, 17.10.2016
    spatzl309

    spatzl309 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.10.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2012
    Vorname:
    Daniela
    Hi Tim,

    wie kann ich Dir denn eine PN schicken?
    Ich bin erst seid ein paar Tagen im Forum daher kenne ich mich hier noch nicht so richtig aus.

    VG
    Daniela
     
  9. #9 Johnnie, 17.10.2016
    Johnnie

    Johnnie 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.07.2015
    Beiträge:
    4.485
    Zustimmungen:
    1.499
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2018
    Heißt hier Unterhaltung. Einfach auf sein nicht vorhandenes Profilbild klicken, dann öffnet sich ein Kleines Pop up, wo Unterhaltung beginnen steht.
     
  10. #10 spatzl309, 17.10.2016
    spatzl309

    spatzl309 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.10.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2012
    Vorname:
    Daniela
    Hallo Johnnie,

    danke für den Tipp.

    VG

    Daniela
     
  11. #11 spatzl309, 17.10.2016
    spatzl309

    spatzl309 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.10.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2012
    Vorname:
    Daniela
    Hi Tim,

    ich habe Dir eine PN geschickt. Hier sende ich Dir mal noch ein paar Bilder dazu.
    Ich hoffe Du kannst was damit anfangen :roll:


    Das ist erste Bild ist die Sitzaussenblende vom neuen Sitz.....ich glaube der Schalter vorn ist noch für die Sitzbreitenverstellung, kann mich aber auch irren....
    F21 Sitzaussenblende.jpg
    F21 Sitzstecker 003.jpg F21 Sitzstecker 002.jpg F21 Sitzstecker 003.jpg VG

    Daniela
     

    Anhänge:

  12. #12 v.i.p.e.r, 23.10.2016
    v.i.p.e.r

    v.i.p.e.r Guest

    Also,
    dein Stecker ist ja so ähnlich aufgebaut wie meiner.
    Fangen wir mit von Links nach rechts an.

    Unten:
    1 = 10 A Dauerplus
    8 = Lin Bus
    15 = leer (kannst du mal verifizieren, ob das auf beiden Seiten gleich ist?, wenn ein Masse Kabel da ist, hätte ich auch ein Plus erwartet :D )
    16 = Masse

    Oben:
    25 = 20 A Dauerplus
    26 = Masse

    Da du gar keinen Strom an deinem Sitz hast müssen wir das abgreifen. Ich würde ein Kabel aus dem Motorrad dafür ziehen. Dazu musst du mal einen Blick in den Sicherungskasten im Motorrad werfen. F65 sollte da bei dir leer sein. Hier muss eine 20A Sicherung rein und von da aus musst du ein Kabel zum Sitz ziehen.

    Am Stecker unterm Sitz ( Fhz Seitig) muss dieses dann in Pin 25 eingepinnt werden. In 26 muss Masse eingepinnt werden. Die bekommst du aus dem Beifahrerfußraum, da ist unterm Teppich der Massekontakt Z10*5B.

    Pin 25 Brückst du nun mit einem Kabel und einer 10A Sicherung dazwischen auf Pin 1. Damit wäre Strom mäßig alles geregelt. Nun Fehlt noch der LIN Bus.
    Das Signal kommt im Original von einem Verbinder (x227*1V) an der Rücksitzbank auf der Beifahrerseite. Hier kannst du Fahrer und Beifahrersitz anschließen. Kannst aber auch von da zum Beifahrersitz und vom Beifahrersitz zum Fahrersitz gehen.

    Das war es dann eigentlich schon - codieren natürlich noch.
    Und alle Angaben ohne gewähr - Strom abklemmen, alles auf eigene Gefahr usw :D

    VG
    Tim
     
    Ben007 gefällt das.
  13. #13 spatzl309, 26.10.2016
    spatzl309

    spatzl309 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.10.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2012
    Vorname:
    Daniela
    Hi Tim,

    vielen vielen Dank für Deine Anleitung. :-)
    Ich werde mich mal am Wochenende damit befassen in der Hoffnung das ich das hin bekommen werde.....hihi
    Was für ein Kabel benötige ich denn das ich vom Motorraum zum Sitz ziehen muss?
    Muss ich noch sonstiges Material kaufen?

    Zum Codieren habe ich jemand .... Gott sei Dank.

    VG
    Dani
     
  14. #14 Ben007, 29.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2018
    Ben007

    Ben007 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.01.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
     
  15. Ben007

    Ben007 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.01.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    erstmal danke für die Anleitung.
    habe jz auch Sportsitze gekauft mit Sitzheizung, werde laut deine Anleitung sie austauschen was ich aber ned verstehe ist wo genau ist der Verbindungsstecker (x227*1V) für LIN BUS?

    kann man auch eine andere Kabelverbindung passend für die Sportsitze kaufen?

    Liebe Grüße
     
  16. #16 v.i.p.e.r, 29.01.2018
    v.i.p.e.r

    v.i.p.e.r Guest

    Hi,

    LIN Bis müsste PIN8 an den großen gelben Stecker sein. Siehe oben in meiner Bilderdoku. Das Signal kannst du aber überall wo du LIN im Auto findest abgreifen.

    VG
    Tim
     
  17. #17 MorrisBMW, 29.05.2018
    MorrisBMW

    MorrisBMW 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.05.2018
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Morris
    Klasse Anleitung! Vielen Dank! Das steht bei mir auch noch an :)

    Passen Sitze aus dem 2er Cabrio in den F20? Klar, sie lassen sich dann umklappen, aber das würde mich nicht stören.
    Geht mir eher darum, ob die Memory Funktion dort identisch kommuniziert. Und ob die Schienenaufnahme identisch ist?

    Danke!
     
  18. #18 v.i.p.e.r, 31.05.2018
    v.i.p.e.r

    v.i.p.e.r Guest

    Hi,

    meines Wissens nach sind die Identisch.
    Genieße den Komfort noch jeden Tag...

    VG
    Tim
     
  19. #19 Landratte, 13.03.2019
    Landratte

    Landratte 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.03.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo v.i.p.e.r.

    Ich möchte bei meinem F31 aus 04/13 auch die manuellen Sitze mit Sitzheizung gegen identische elektr. Sitze wie du nachgerüstet hast aus 05/17 tauschen. Kannst du mir bitte Hilfe zur Codierung, gerne per PM, geben. Ich habe erst einmal die "große Freisprechanlage" an meinem BMW codiert. Ich bin also noch ein Neuling auf dem gebiet.
     
Thema: [F20] How-To Umbau auf elektrische Sitze
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw f20 sitze mit memory nachrüsten

    ,
  2. BMW F30 lordose nachrüsten

    ,
  3. e39 belegung sitz

    ,
  4. bmw f20 zu e80 innenausstattung identisch,
  5. SITZHEIZUNG ANKLEMMEN GELB ROT SCHWARZES KABEL,
  6. bmw f22 gurtstraffer kodieren,
  7. Keine lin kommunikation zur sitzheizung beifahrerseite,
  8. f21 elektrische sitze
Die Seite wird geladen...

[F20] How-To Umbau auf elektrische Sitze - Ähnliche Themen

  1. BMW 1-er F20 Außenspiegel Links M-Paket Shadow Line (Hoch Glanz)

    BMW 1-er F20 Außenspiegel Links M-Paket Shadow Line (Hoch Glanz): Hi, ich suche als Ersatz (M140i, BJ 2018) einen BMW 1-er F20 Außenspiegel Rechs M-Paket Shadow Line (Hoch Glanz). Beheizbar Elektr. Annklappbar...
  2. H&R Spurplatten BMW 1er 2er F20 ///10mm

    H&R Spurplatten BMW 1er 2er F20 ///10mm: Hallo, verkaufe meine kaum gefahren Spurplatten der marke H&R. die Spurplatten sind in einem sehr gutem Zustand und wurden ca 2000 km gefahren. Zu...
  3. BMW Innenspiegel Rückspiegel F20 Abblendend 1er 2er

    BMW Innenspiegel Rückspiegel F20 Abblendend 1er 2er: Hallo, verkaufe meinen Innenspiegel aus meinem 1er Bmw F20. der Spiegel hat bis zum Ausbau einwandfrei Funktioniert. 50.000Km alt und in einem...
  4. [F20] BMW 118i F20 Kaltstart Schleifendes Geräusch

    BMW 118i F20 Kaltstart Schleifendes Geräusch: Hallo erstmal. Bei meinem BMW 118i F20 Erstzulassung 12.2012 68000 km runter tritt jedes Mal bei einem Kaltstart ein intervallartiges schleifendes...
  5. [F2x] Emblembetätigung F20/F21

    Emblembetätigung F20/F21: verkaufe eine Emblembetätigung für die Heckklappe passend für F20/F21 habe mir damals eine neue gekauft um sie lackieren zu lassen da ich das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden