F20/F21 Xenon vs. LED

Diskutiere F20/F21 Xenon vs. LED im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Mit dem FL ab März 2015 haben die F20/F21 ja statt Xenon die LED Scheinwerfer an Bord. Immer wieder lese ich hier im Forum von Vorteilen von LED -...

  1. #1 Patrese, 23.01.2015
    Patrese

    Patrese 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.11.2014
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2014
    Mit dem FL ab März 2015 haben die F20/F21 ja statt Xenon die LED Scheinwerfer an Bord. Immer wieder lese ich hier im Forum von Vorteilen von LED - manche schwören wiederum auf Xenon. Dann wird immer wieder empfohlen bei Xenon die Werks-Brenner gegen bessere Brenner auszutauschen.
    Ich fahre Standard Xenon ohne Kurvenlicht und bin nicht unzufrieden.
    Wie seht Ihr das hier im Forum? Welche Variante bietet das beste Licht?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Shinguin, 23.01.2015
    Shinguin

    Shinguin Guest

    Ich fahre Xenon und hab sie durch bessere Brenner ausgetauscht. Ich sehe eigentlich genug. Vor kurzem bin ich den neuen TT mit LED gefahren. Er hatte nicht das Matrix an Board. Trotzdem war die Ausleuchtung nochmal um einiges besser als bei Xenon.

    Mich würde allerdings mal ein Vergleich der verschiedenen LED Systeme interessieren. Schließlich unterscheiden sie sich von der Anzahl und Anordnung der LEDs ja schon deutlich.

    Heutzutage geht es ja aber nicht nur mehr um die reine Ausleuchtung der Straße, sondern auch um intelligente Features.
    Wird der 1er hier gegen den TT mit Matrix anstinken können?
     
  4. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.861
    Zustimmungen:
    326
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    definiere BESTE....

    bestes licht wäre um 6000 Kelvin, da kommen gute nicht werksbrenner ganz gut ran, zumindest mal bis 5200 K bei um 3200 Lumen....mit einem guten Scheinwerfer (projektionseinheit) kostengünstig, selbst ersatzbrenner gibt's ab 100-150€ in bester Qualität.....

    LED: noch immer ein Problem, die erwärmung und damit nun in den serienscheinwerfern nicht mehr eine quelle in einer projektionsoptik sondern zunehmend 3-5 hochleistungs LEDs in einem refelktor, also eher "alte" scheinwerfertechnik....im Endergebnis würde ich das dem weisen xenon als gleich-wertig setzten....

    Haltbarkeit der LED,s....mal abwarten, ist eine hin, läuft das im augenblick auf komplettausch hinaus (wie mal ganz früher auch bei xenons....)....somit innovative Technik mit relativ hohem kostenrisiko im falle nach der garatie/versagen.

    im Endeffekt wird LED aber dennoch das rennen machen plus laserlicht in Verbindung mit diversen Assistenten.

    im augenblick wäre mir ein xenonlicht wie beim 2/3er erhältlich mit adaptiven fernlichtassistent auf Xenon Basis aber lieber...lass den LED´s mal noch 5 jahre zeit...

    übrigens empfinde ich die led Scheinwerfer durch die vergrößerte leuchtfläche im vergleich zu den Xenon linsen deutlich blendender im Gegenverkehr als die Xenons...noch so ne Sache....und die scheinwerferreingung ist da nun auch nicht mehr vorgeschrieben, somit Aufpreis...wie sinnvoll, große austrittsfläche, im winter schnell versifft und zapfenduster, wie früher bei halogens ohne Reinigung...obercool!
     
  5. #4 Patrese, 23.01.2015
    Patrese

    Patrese 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.11.2014
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2014
    Danke, sehr viele interessante Informationen. Du kennst Dich gut aus.
    Sollte ich die Brenner wechseln?
    Warum hat das LED beim FL keine Scheinwerferreinigung? Ist das Rückschritt oder Fortschritt?
    PS: Bestes Licht ist in meinem Fall ganz simpel das hellste Licht mit der grösstmöglichen Ausleuchtung der Strasse, insbesondere der Landstrasse - wir haben hier in Norddeutschland schlechte Beleuchtung auf den bewaldeten Landstrassen zwischen den Dörfern.
     
  6. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    9.705
    Zustimmungen:
    1.344
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Da geht es einfach um die Kosten.
    Mercedes hat es vorgemacht.
    In dem man nur noch Halogen oder LED anbietet entfällt dort zum Beispiel komplett die SWA. Bedeutet man kann hier Produktionskosten, Entwicklungskosten senken und gleichzeitig verringert man die Anzahl der Ersatzteile...was wieder Kosten minimiert.

    Grund ist die Helligkeit...ich glaube 2000 Lumen ist die Grenze ab der man eine SWA verbauen lassen muss. Xenon und LED werden allerdings unterschiedlich gemessen.

    Ich persönlich finde auch das die LED´s mehr blenden. Die neue Generation der Xenonscheinwerfer, beispielsweise in den F-Modellen, blenden viel weniger, als beispielsweise die alten E-Modelle.

    Aber entscheiden muss hier jeder selbst...
     
  7. #6 dr.schuh, 23.01.2015
    dr.schuh

    dr.schuh 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    74
    Ort:
    ERH
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Das ist auch von der Situation abhängig, eine geringere Farbtemperatur ist bei Regen oder Nebel im Vorteil.
     
  8. #7 huenni87, 23.01.2015
    huenni87

    huenni87 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.05.2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Jens
    Nur mal so zur Info. Die Scheinwerferreinigung war mal zusammen mit Xenon vorgeschrieben in D. Das ist jetzt nicht mehr der Fall. Mercedes z.B. verkauft auch schon Xenon ohne die SRA.

    Ich persönlich finde das gut. Ich brauch das nicht. Saut nur jedes Mal sinnlos die ganze Karre ein und friert im Winter gerne komplett fest. Finde das beim 1er jetzt super das die nur noch beim 3. mal sprühen mit angeht. So kann man auch 1 bis 2 mal sprühen ohne das die vorne mitgeht.
     
  9. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.861
    Zustimmungen:
    326
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    nun, wer nachts viel Autobahn fährt braucht das.....aber das ist nutzungssache..
     
  10. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.861
    Zustimmungen:
    326
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    bei regen gibt's keine erhöhte eigenblendung, bei Schnee, ja und nebel braucht eine tiefe unterleuchtung....(das adaptive licht macht das auch mit ganz anders gestelltem Lichtkegel, wenn die nebler an sind) die Farbtemperatur macht die Sache nur subjektiv besser, bei gelb siehst du nachts weniger, da das auge weniger empfindlich ist...

    mal weisse Xenons bei nacht und Schnee:

    https://www.youtube.com/watch?v=6D0CYIYUG4I
     
  11. #10 Dani_93, 24.01.2015
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    486
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    Welche Xenons hast du da?
     
  12. #11 dr.schuh, 24.01.2015
    dr.schuh

    dr.schuh 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    74
    Ort:
    ERH
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Ich hatte die CBIs bis November im E81, jetzt die Nightbreaker. Letztere sind bei Nässe für mich spürbar besser, bei Schneetreiben ebenso. Lag aber evtl. auch daran, dass die CBIs nach zwei Jahren wohl schon nachgelassen haben. Ich bleib jetzt erstmal bei den Nightbreakern, im Sommer vllt. wieder CBIs.
     
  13. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.861
    Zustimmungen:
    326
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
  14. #13 T.B, 24.01.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.01.2015
    T.B

    T.B Guest

    Es gibt kein Mercedes mit Xenon ohne Scheinwerferreinigungsanlage, die ist nach wie vor in Deutschland vorgeschrieben.
    Xenon kaufen für bessere Sicht, aber mit schmutzige Scheinwerfer fahren, vor allem im Winter wenn Salz gestreut ist. Hauptsache die Karre bleibt sauber, was sie Winter eh nicht ist.

    §50 der StVZO
    (10) Kraftfahrzeuge mit Scheinwerfern für Fern- und Abblendlicht, die mit Gasentladungslampen ausgestattet sind, müssen mit
    1. einer automatischen Leuchtweiteregelung im Sinne des Absatzes 8,
    2. einer Scheinwerferreinigungsanlage und
    3. einem System, das das ständige Eingeschaltetsein des Abblendlichtes auch bei Fernlicht sicherstellt,
    ausgerüstet sein.

    LED Scheinwerfer sind keine Gasentladungslampen.
    Aussage von Mercedes:
    “Während beim Bi-Xenon die Lichtleistung direkt an der Lampe gemessen wird, wird laut aktuellen Vorschriften die LED-Lichtquelle inklusive des optische Systems (Linsen) als Modul zu definiert, an dem die Messung stattfindet. Somit bleibt die Lichtleistung an diesem Messpunkt unter den vorgeschriebenen 2000 Lumen und ein Verzicht auf die Scheinwerferreinigungsanlage inkl. Gewichtseinsparung ist möglich.”
     
  15. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.992
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Ich schaue bei jedem Tankstop nach den Scheinwerfern und auch grundsätzlich immer mal wieder beim Losfahren. Ja sogar wenn ich das Auto von Schnee oder Eis befreien muss, geht IMMER ein Blick auf die Scheinwerfer. Ich habe schon gezielt geschaut, was die SRA denn für einen Effekt hat auf einen normal verdreckten Scheinwerfer, und es ist eigentlich mehr lächerlich als alles andere. Wenn da nicht gerade dicker nasser dreck drauf ist, passiert da nichts. Daher kommt mir das entsorgen der SRA sehr entgegen, ich sehe die Kosten-Nutzen-Relation nicht als Argument für sie an.
     
  16. T.B

    T.B Guest

    Da bin ich anderer Meinung, aber unsere Meinungen decken sich ja sowieso nie. Fällt mir besonders bei Dir auf.
     
  17. #16 dr.schuh, 24.01.2015
    dr.schuh

    dr.schuh 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    74
    Ort:
    ERH
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    So pauschal leider falsch: es gibt Xenon-Lampen, die unter 2000lm bleiben, und für diese ist keine SRA erforderlich. Das 25W-D5-System wird z.B. in VW Beetle und Citroen C4 Grand Picasso verwendet, diese haben keine SRA.
     
  18. #17 T.B, 24.01.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.01.2015
    T.B

    T.B Guest

    Stimmt, das regelt die ECE.
    "Weit verbreitet ist die Ansicht, die SRA sei nur bei Xenon Pflicht. Das ist gleich mehrfach falsch. Die neueste Generation von Xenon, die 25-Watt-Variante, braucht keine. Umgekehrt müssten auch Halogen- und LED-Scheinwerfer eine Dusche haben, wenn ihre Lichtquelle mehr als 2000 Lumen liefert. Dies verlangt nämlich die Zulassungsvorschrift der ECE. Von Xenon ist in der nicht ausdrücklich die Rede. Da aber keine zugelassene Halogenlampe über dem Grenzwert von 2000 Lumen liegt und dies auch für die meisten LED-Systeme gilt, sind in der Praxis halt doch nur Xenonscheinwerfer betroffen. Die haben rund 3000 Lumen.
    Hoppla, werden Insider jetzt sagen. Es gibt doch Halogenlampen, die mehr als 2000 Lumen haben. Stimmt, die H9 ist mit 2100 eine davon. Doch sie ist für Fernlicht vorgesehen und die ECE-Regelung bezieht sich nur aufs Abblendlicht."
     
  19. #18 Maulwurfn, 24.01.2015
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    161
    Ort:
    Helgoland
    Ich finde, die Scheinwerferdusche hat ein bisschen was Mondänes, Edles. Allein deshalb mag ich sie haben. :p
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    9.705
    Zustimmungen:
    1.344
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave

    Ich seh das so wie Thomas. Ich finde die SRA nen Witz. Ich schau oft genug an meine Scheinwerfer und stelle immer wieder fest, das es fast gar nichts bringt. Da war das Pinzip bei Volvo mit den Wischern an Scheinwerfer in Verbindung mit den Düsen wohl sinnvoller.
     
  22. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.861
    Zustimmungen:
    326
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    sehe ich nun absolut nicht so; fahre ja mal gerade nen golf7 mit Halos UND reinigungsanlage.....bin zwar wöchentlich in der Waschanlage, jedoch auch täglich 300km auf der BAB, früh jetzt immer wenns noch lange dunkel ist....

    trotz total eingesauter Karosserie bleiben die Scheinwerfer dank der anlage sauber....wäre der dreck, der auf Haube und front sitzt auf den scheinwärfergläsern, na, da wäre geschätzt noch 30% austrittslicht da, also zappenduster.....

    Reinigung für mich daher zwingend nötig, gewichtseinsparung, doll, was für ein quatsch, stell die sitze auf Leichtmetall oder Karbon statt schwerstahl...und schon ist was gespart und zwar mehr als ne pumpe und ein paar meter plastickschlauch wiegen.

    das leds nun ab werk ohne kommen, bedenklich, kann die aufpreispolitik wieder gut zuschlagen...naja, jedem das seine und mir das meine:unibrow:
     
Thema: F20/F21 Xenon vs. LED
Die Seite wird geladen...

F20/F21 Xenon vs. LED - Ähnliche Themen

  1. Kauf F20 118d

    Kauf F20 118d: Hallo zusammen, aufgrund eines Unfalls und dem daraus resultierenden Totalschaden meines E90 liebäugle ich im Moment stark mit der der...
  2. F21 M-Frontschürze gesucht mit SRA

    F21 M-Frontschürze gesucht mit SRA: Hallo Zusammen.. Ich suche eine M-Frontschürze für meinen 18er, nachdem sich meine heute an einem Randstein unschön verzogen hat. Gerne was...
  3. Ein neuer F20 an der Mosel

    Ein neuer F20 an der Mosel: Hallo, seit gut 5 Wochen und ca. 3.500 km darf ich mich auch zu den stolzen Besitzern eines 1er F20 zählen. Ich bin der Johannes, 26 Jahre und...
  4. F20 Facelift Sport Line oder Advantage?

    F20 Facelift Sport Line oder Advantage?: Guten Abend zusammen, ich bin auf der Suche nach einem 1er für mich. :) Es soll ein 120d steptronic werden. Ich habe einen zur Probe gefahren und...
  5. Old School Hero M3 E46 CSL vs moderne Technik im M135i

    Old School Hero M3 E46 CSL vs moderne Technik im M135i: Aufgrund eines kleinen Aufeinandertreffens mit einem echten Verrückten die Frage aller Fragen ;) Natürlich für den echten Enthusiasten keine...