F20/116i getunt auf 150KW /Schnitzer

Diskutiere F20/116i getunt auf 150KW /Schnitzer im Tuning F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo, Habe mir bei BMW-Händler einen F20/116i gekauft, Bj.2013 mit 45oookm. Es stellte sich bei der Probefahrt heraus, das ein Schnitzer-tuning...

  1. #1 jogi1965, 05.04.2016
    jogi1965

    jogi1965 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    63110 rodgau
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Vorname:
    joachim
    Hallo,
    Habe mir bei BMW-Händler einen F20/116i gekauft, Bj.2013 mit 45oookm. Es stellte sich bei der Probefahrt heraus, das ein Schnitzer-tuning verbaut ist, angeblich wusste man im Autohaus nichts davon, das lass ich jetzt mal dahingestellt... (er war als Orginal 116er inseriert) , ein Gutachten ist vorhanden und rechtlich alles ok soweit. Frage: hat denn jemand schon Erfahrungen mit diesem Satz gemacht ??( der BMW hat jetzt 150KW statt 100Kw und rennt wie die Wutz) Erfahrungen mit Langlebigkeit und Spritverbrauch, höhere Versicherungsprämie vielleicht??

    Vielen Dank

    jogi1965
     
  2. 123qp

    123qp 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.05.2015
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Wien
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2008
    Vorname:
    Niklas
    Du bist falsch abgebogen! Das ist das E-Forum und nicht das F
     
  3. #3 JayJay125D, 06.04.2016
    JayJay125D

    JayJay125D 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    3.726
    Zustimmungen:
    337
    Ort:
    Wanne-Eickel
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Georg
    Da muss ich korrigieren :wink: Hier ist der Bereich: Informationen zum 1er und 2er BMW der F2x-ReiheTuning F2x
     
  4. Flo95

    Flo95 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    10.926
    Zustimmungen:
    2.317
    Ort:
    Stuttgart / Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Wurde verschoben, war vorhin beim E8X, bis ich den Thread gemeldet habe.
     
  5. #5 JayJay125D, 06.04.2016
    JayJay125D

    JayJay125D 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    3.726
    Zustimmungen:
    337
    Ort:
    Wanne-Eickel
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Georg
    Hab ich mir dann auch gedacht, als ich den Post abgeschickt habe. :daumen:
     
  6. #6 DerGeneral, 06.04.2016
    DerGeneral

    DerGeneral 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.04.2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    5

    Mache dazu mal folgendes Gedankenspiel..Der Motor hat 50 kW mehr im Nennleistungspunkt. Effektiver Wirkungsgrad wird da irgendwo um 25% liegen, bedeutet: für 50 kW Mehrleistung am Schwungrad müssen in der Verbrennung 200 kW mehr umgesetzt werden.
    Was ist jetzt mit der ganzen Leistung, die nicht an der Kurbelwelle ankommt? --> Größtenteils Wärme (und HC im Abgas).

    Die Wärme bekommen zuerst mal Kolben, Zylinderkopf und Injektorspitze ab. Die Teile werden dann mit relativ großer Wahrscheinlichkeit thermisch überbelastet, verlieren an Festigkeit und irgendwann knallts dann. Wann...ist die große Frage.

    Auf der anderen Seite scheint Chiptuning ja irgendwie immer zu funktionieren, aber für mich persönlich wärs einfach nicht.
     
    Partybaer89 und Snake86 gefällt das.
  7. #7 1erFahrer138, 06.04.2016
    1erFahrer138

    1erFahrer138 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.08.2015
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    37
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    Vorname:
    Tobias
    Spritmonitor:
    Ca. 50% mehr Leistung ist zu krass.
    So um die 20% können die Maschinen (naja auch nicht jede:roll:) noch verkraften bei anständiger Fahrweise, aber bei 50 gibt's vermutlich deutlich früher Verschleiß/Defekte....
     
  8. Flo95

    Flo95 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    10.926
    Zustimmungen:
    2.317
    Ort:
    Stuttgart / Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Ich denke, die Tuner wissen schon, was sie machen.
    Fahren auch viele 114i problemlos mit über 200PS rum
     
  9. #9 hendrik039, 07.04.2016
    hendrik039

    hendrik039 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.10.2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2009
    Vorname:
    Hendrik
    Spritmonitor:
    Prinzipiell stehe ich solchen Chiptunings sehr kritisch gegenüber.
    Die Tuner schließen ja aufgrund von Ersatzteil! -Nummern ja gerne darauf das alle Ausbaustufen eines Motors gleich sind.
    Das muss aber nicht immer so sein, allerdings gerate ich bei größeren Firmen wie Schnitzer dann doch wieder ins Grübeln, da erwarte ich das die dazu entweder verlässliche Infos haben oder aber ihr Tuning genügend testen.
    Aufgrund von Ungewissheit wäre ich trotzdem auch hier vorsichtig. Niemand wird dir versichern wie viel größer die Belastung denn jetzt wirklich ist und ob das kritisch ist.

    Nur mal Interesse halber um welchen Motor geht es hier überhaupt 116i kann doch sowohl 4 als auch 3 Zylinder sein wenn ich mich recht erinnere?
     
  10. #10 jogi1965, 07.04.2016
    jogi1965

    jogi1965 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    63110 rodgau
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Vorname:
    joachim
    Hallo Hendrik,

    Es ist der 4Zylinder, soweit ich weiss hat der 116i erst seit letztem Jahr nur noch 3Zylinder.
    Noch ne Anmerkung, ich denke gerade bei solch einem Tuning kommt es sehr darauf an wie man das Auto fährt,
    ich schätze wenn man die volle Leistung nur ab und an abruft, und ansonsten "normal" unterwegs ist, gibts auch mit
    Verschleiss und Haltbarkeit keine Probleme, glaube ich, oder???

    Vielen Dank

    Jogi1306
     
    F2116iM gefällt das.
  11. aragon

    aragon 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    MTK
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2007
    Hallo Jogi,

    was ich so gehört habe, ist das ACS Tuning keine Kennfeldoptimierung,
    sondern ein zwischengeschaltetes "Mogelkästchen", ...ist das bei Dir so???
    Das wäre angeblich auch der Grund, weshalb die Vmax nicht angehoben ist.

    Dann wäre auch eine Art "Schutzschaltung" vorhanden
    und zwar würde die Mehrleistung erst ab einer bestimmten Öltemperatur anstehen
    und über einer bestimmten Kühlwassertemperatur wieder zurückgenommen.....

    Zur Frage der Haltbarkeit gibt es ja zwei verschiedene Lager,
    Nr.1 behauptet, dass 16i, 18i und 20i identisch sind, weil sie die gleiche Ersatzteilnummer haben,
    also nur über die Motorelektronikgedrosselt werden und die Mehrleistung locker aushalten.
    Nr.2 behauptet, dass nur die Ersatzteile identisch sind, um Kosten für die Lagerung zu sparen,
    in der Erstausrüstung aber, drei verschiedene "Leistungsstufen" von dem "Baukastenmotor" verbaut werden,
    die zwar mechanisch identisch sind, sich aber von der Materialwahl unterscheiden sollen.

    Ob das wirklich stimmt, bzw. wer da recht hat.....?????

    Bleibt jetzt noch Deine Einstellung dazu, entweder Du bist verärgert, weil man Dir ein Auto verkauft hat,
    dass vielleicht 45.000 Km mit 50 Kw zu viel Leistung verbracht hat, die dafür nicht vorgesehen ist,
    oder Du freust Dich, dass Du, quasi zum Nulltarif, ein ACS Tuning dazu geschenkt bekommst.

    Wie gesagt, ich "weiß" das nicht definitiv, aber ich finde, dass Du als unwissender Käufer wissen soltest,
    dass es da mehrere Meinungen zu gibt...

    Gruß, Thomas
     
    Partybaer89 gefällt das.
  12. #12 DerGeneral, 08.04.2016
    DerGeneral

    DerGeneral 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.04.2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    5
    Das kann so und so sein. Gibt Bauteile, die schon nach einmaliger "Überhitzung" Festigkeit verlieren. Aber klar, es ist ein Unterschied, ob du jedes Wochenende über die Rennstrecke ballerst oder nur das Gaspedal streichelst. Ist vielleicht auch Einstellungssache, ich persönlich würde kein Auto fahren wollen, bei dem ich mir Gedanken drum machen muss ob der Motor nach 100.000km die Füße in die Luft streckt, wenn ich ein paar mal zu viel aufs Gas trete.

    Wenn man weiß, welcher Aufwand betrieben wird, damit ein Motor haltbar ist, denkt man da vielleicht anders drüber.
     
  13. #13 alpinweisser_120d, 08.04.2016
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    17.127
    Zustimmungen:
    738
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    ac schnitzer ist immer eine steinbauer cc box, technisch der alleinige marktführer und nicht mit einer anderen box vergleichbar.
     
  14. #14 jogi1965, 08.04.2016
    jogi1965

    jogi1965 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    63110 rodgau
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Vorname:
    joachim
    Hallo zusammen,
    Erstmal Danke für Eure Mails, zu Thomas kurz, ich hatte, nachdem "herauskam" das der Wagen das Tuning hat, die Wahl: Ihn zum gleichen Preis mit ACS zu nehmen, oder BMW hätte ihn auch wieder in den Orginalzustand versetzt, zu dem er ja auch inseriert war, kostenlos.
    Aber es hat halt doch gejuckt, knapp 70PS mehr zu haben, für das gleiche Geld... :-)
    Da ich aber ein gemässigter Fahrer bin, und die "Mehrpower" nicht oft ausreizen werde, denke ich das es da von der Standfestigkeit des Motors
    keine Probleme geben wird, zumal erst 45000km auf dem Tacho sind.

    VG Jogi
     
  15. #15 MrGoodlife, 08.04.2016
    MrGoodlife

    MrGoodlife 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.12.2012
    Beiträge:
    1.025
    Zustimmungen:
    384
    Ort:
    Aachen/Teilzeit HH
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Marc
    Du musst bedenken, es handelt sich um einen Turbomotor. Hier erhöht sich die Literleistung enorm und das Tuning wird durch den Ladedruck und ein paar andere Werte erreicht.

    Habe bei BMW Kohl, also der Mutterfirma von Schnitzer, gearbeitet. Kenne also ein paar Jungs von Schnitzer und die Jungs haben einen Rollenprüfstand, wo sie ihre Produkte ausgiebig testen. Des Weiteren stecken die viel Energie in die Entwicklung und achten da auch auf das Material. Nicht umsonst kann man bei denen Anschlussgarantien kaufen! :)

    Beste Entscheidung, die du Treffen konntest. :daumen: Ich wünsch dir viel Spaß mit dem Wagen und bei gutem Warm- und Kaltfahren sowie moderater Volllast sollte der Wagen genauso haltbar sein wie ein Serien 116i :unibrow:
     
    Gunn gefällt das.
  16. #16 DerGeneral, 08.04.2016
    DerGeneral

    DerGeneral 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.04.2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    5
    Wie ein Turbomotor funktioniert, weiß ich ;) Was ich schrieb, hat mit der Literleistung rein gar nichts zu tun, sondern mit dem Wirkungsgrad des Motors, sprich: Verhältnis von eingesetzter zu gewonnener Energiemenge. Um mehr Energie rauszubekommen, musst du erst mal NOCH mehr Energie reinstecken. Deswegen funktioniert Tuning von Turbomotoren ja so toll: Mehr Luft & Sprit = mehr Leistung.

    Was erproben die denn da auf ihrem Prüfstand? Wird da noch was gemessen außer Abgastemperaturen?
     
  17. #17 Rossi46, 08.04.2016
    Rossi46

    Rossi46 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    99
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Daniel
    Mehr Luft&Sprit=Mehr Leistung+ (Verschleiß) so ist richtig! :icon_smile:
     
  18. #18 MrGoodlife, 08.04.2016
    MrGoodlife

    MrGoodlife 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.12.2012
    Beiträge:
    1.025
    Zustimmungen:
    384
    Ort:
    Aachen/Teilzeit HH
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Marc
    Sie stimmen dort ihre Box-Optimierung ab und achten dabei auf die Motorparameter soweit ich weiß.

    Nicht unbedingt. Wenn man nicht im Volllastbereich ist, muss der Verschleiß nicht höher sein als bei hoher Last in der Serie. Verschleiß hat man immer. Da hilft halt nur gute Wartung. Würde nach Einbau einer Box/KFO eh den Ölwechsel auf 12-15tkm runterdrehen. Einfach um dem Wagen was gutes zu tun.
     
  19. #19 DerGeneral, 08.04.2016
    DerGeneral

    DerGeneral 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.04.2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    5
    Sagen wir so, ich fände es bedenklich, so ne Bedatung ohne Verbrennungsanalyse zu entwickeln. Macht im Fahrzeug aber eher wenig Sinn.

    Ölwechsel wird immer als eine Art Allheilmittel angesehen..Das Problem ist nicht unbedingt der Verschleiss, sondern eher Materialermüdung, hervorgerufen durch hohe Belastung und hohe Temperaturen.
     
  20. aragon

    aragon 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    MTK
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2007
    Man kann ja über Chiptuning denken, was man will, da hat wohl jeder seine eigene Meinung zu
    und wenn Jogi damit einverstanden und zufrieden ist, ist alles gut, und er vielleicht sogar nen Schnapp gemacht :icon_cool:.

    Was mich in diesem Fall aber stört ist, dass es verheimlicht wurde, wenn ich ein gebrauchtes Auto kaufe,
    das über einen längeren Zeitraum "...außerhalb seiner ursprünglichen Spezifikationen..." betrieben wurde,
    dann möchte ich das gerne vorher wissen.

    Man stelle sich mal folgendes vor...

    Ich kaufe, ...oder noch besser, lease ein neues Auto, von dem ich weiß, dass ich es nur 3 Jahre fahren werde.
    Da es mir zu langsam ist, bzw. die Rate nicht für das nächst größere Modell gereicht hat, verbaue ich einfach ein Chip-Tuning,
    die 3 Jahre wird es schon halten und was danach ist....ob der Motor statt 250.00KM nur 150.000 Km hält, interessiert mich nicht.

    Da man ein Leasing Fahrzeug in den meisten Fällen nicht tunen darf, bzw. ich mir später die Diskussion über höheren
    Verschleiß und geringeren Wiederverkaufswert sparen will, kaufe ich einfach eine Box, die ich dann einfach wieder ausbaue
    und es gibt ja nicht nur gute und seriöse Lösungen wie von ACS, sonder auch Pfusch, den man an der Raststätte kaufen kann.

    Ich möchte nicht wissen, wie oft so etwas schon vorgekommen ist....
     
Thema: F20/116i getunt auf 150KW /Schnitzer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 116i f20 3 zylinder chiptuning

    ,
  2. N13B16 chiptuning

    ,
  3. getunter 116er

    ,
  4. getunte 1er f20
Die Seite wird geladen...

F20/116i getunt auf 150KW /Schnitzer - Ähnliche Themen

  1. [F20] BMW 116i Bluetooth Audio

    BMW 116i Bluetooth Audio: Hi Leute, ich habe mir einen F20 116i Baujahr 01/2014 gekauft. Ich kann ihn die nächsten Tage abholen. Ich habe ein iDrive-System mit...
  2. [Verkauft] BMW F20 VFL Angel Eyes

    BMW F20 VFL Angel Eyes: Hallo verkaufe BMW F20 VFL Angel Eyes Scheinwerfer nachrüstsatz sie sind im top zustand paypal möglich[IMG] einfach Plug n Play liefer 2 H7...
  3. [F20] M135i glaciersilber HS H&K AC-Schnitzer 19" 624M Performance Navi-Prof. ...

    M135i glaciersilber HS H&K AC-Schnitzer 19" 624M Performance Navi-Prof. ...: Zum Verkauf wird angeboten: Forumspreis 28000€ / 8-fach bereift M135i 5-Türer [ATTACH] EZ 10/2014 320 PS / Euro 6 Heckantrieb, Handschalter knapp...
  4. BMW F20 Facelift Heckspoiler

    BMW F20 Facelift Heckspoiler: Hey zusammen, ich habe einen schwarzen M135i F20 (das Facelift) und bin auf der Suche nach einem optisch ansprechenden Heckspoiler. Ich suche...
  5. Heckleuchte links F20 mit Xenon

    Heckleuchte links F20 mit Xenon: suche Heckleuchte links für F20 mit Xenon