[E87] Experiment: max. Reichweite mit einem Tank+ Geldersparnis, bei Sparsamerer Fahrweise!

Dieses Thema im Forum "BMW 120d" wurde erstellt von MaxFe1844, 24.09.2012.

  1. #1 MaxFe1844, 24.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2012
    MaxFe1844

    MaxFe1844 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Vorname:
    Maximilian
    Hallo an alle.. :wink:

    Folgende Gedanken hatte ich:

    Angesichts der gigantischen Spritpreise und meiner Jahreslaufleistung von 60.000Km (Dienstlich [bekomme 30cent auf den KM] + Privat) dachte ich mir, ich schau mal was ich an Geld sparen könnte, wenn ich mit einem Tank statt 650Km einfach mal weiter komme. Normal bin ich ja ein sehr zügiger Fahrer...


    Habe das PP-Kit drin und habe bis jetzt mit exakt einem Viertel Tank, 290Km geschafft! Angezeigte Restreichweite: 867KM! Überwiegend Landstraße und AB, aber auch etwas Kleinstadt verkehr, einkaufen etc. Auf der AB fahre ich nicht schneller als 120, auf der Landstraße zwischen 100-120km/h. Geschaltet wird bei 1800rpm. Finde ich eine beachtliche Leistung für über 200PS! Dabei könnte ich noch einen Tick langsamer und sparsamer Fahren, das ist mir aber doch zu doof!

    Ich liebe dieses Auto!!!

    Nun, angenommen ich fahre mit durchschnittlich 5,0 Liter, was gut machbar ist (AB 130km/h) so dass ich mit einem Tank 1000km weit käme, (bei meiner jetzigen Fahrweise würde ich ja deutlich darüber kommen) was könnte ich an Geld sparen???

    Bei meiner bisherigen schnellen Fahrweise, schaffe ich wie geschrieben ca. 650KM mit einem Tank. Bei meinen 60.000Km pro Jahr wären das 92,3 Tanks.
    92,3 Tank mal 51 Liter macht 4.707,3 Liter im Jahr. Mal 1,48€ pro Liter macht 6.966€ die ich an Spritgeld ausgebe.

    So, angenommen ich würde langsamer fahren, eben so, dass ich 1000Km mit einem Tank schaffe, wären das 60 Tankfüllungen pro Jahr. Mal die 51 Liter macht 3.060 Tanks. Mal den 1,48€ pro Liter sind: 4.528€

    Ich hätte ein Ersparnis von 2.438€ im Jahr, im Monat wären das dann 203€ mehr !!! Dazu kommt, dass ich natürlich geringere Verschleißkosten an Bremse und Reifen hätte...

    Jetzt noch was für alle, die auch KM Geld bekommen: Angenommen ich fahre meine Dienstlichen mindest KM von 18.000 im Jahr, mal 30 Cent pro KM, sind das 5.400€ im Jahr, vom Arbeitgeber die ich bekomme. Mit diesem Geld könnte ich dann meine Privaten gefahrenen 42.000Km komplett finanzieren und hätte dann noch 872€ übrig, für Reifen Bremsen und/oder Steuer und Versicherungskosten.

    Was schließe ich daraus??? Vielleicht sollte ich darüber nachdenken meinen Fahrstiel etwas zu ändern.. Und selbst wenn ich nicht die 1000Km mit einem Tank mache, sondern nur 800Km, hätte ich gut gespart!

    Diese Rechnung hat mich ganz schön von den Socken gehauen, habe darüber nämlich noch nie nachgedacht! Vllt. geht es dem ein oder anderen auch so???

    LG, Max :icon_smile:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Giratze007, 24.09.2012
    Giratze007

    Giratze007 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    08/2007
    Vorname:
    Björn
    mhh interessante rechnung, aber ob du 1000 km weit kommst wage ich doch zu bezweifeln, oder?:)
     
  4. #3 MaxFe1844, 24.09.2012
    MaxFe1844

    MaxFe1844 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Vorname:
    Maximilian
    Mh..Naja für mich persönlich wird das schon eine Herausforderung, da ich es seit Kind auf anders gewöhnt bin, ich müsste halt mein Fahrprofil/ meine Gewohnheit ändern, was ich nach dieser Rechnung vor habe :mrgreen: (hin und wieder werde ich schon noch drauf dappen, aber halt nicht mehr permanent)

    Och, die 1000Km mit einem Tank denke ich gehen noch... wie geschrieben sind 130km/h auf der AB, dann geht das! Und mit 100-120 km/h Auf der Landstraße, wunderbar! Stadt fahre ich nicht sehr viel, aber auch da schafft man 5 Liter, wenn man es darauf anlegt :P
     
  5. #4 Giratze007, 24.09.2012
    Giratze007

    Giratze007 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    08/2007
    Vorname:
    Björn
    ja dann wirst du jetzt offiziell zum 1er Sprit-Spar-Test-Piloten auserwählt :)
     
  6. #5 MaxFe1844, 24.09.2012
    MaxFe1844

    MaxFe1844 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Vorname:
    Maximilian
    :crybaby: o. :lach_flash: ?

    ..mal sehen, wie ich durchhalte!
     
  7. #6 Giratze007, 24.09.2012
    Giratze007

    Giratze007 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    08/2007
    Vorname:
    Björn
    ist quasi wie bei StarWars...

    ..dein Gaspedal sagt ständig "komm zur dunklen Seite der Macht" :)
     
  8. #7 momographics, 24.09.2012
    momographics

    momographics 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2008
    Beiträge:
    5.749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Gallen
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Vorname:
    Momo
    ich hab den selben test mit dem 123d mal gemacht und fuhr damals mit 5,2l im durchschnitt und kam 980km weit heute fahr ich mit 7.7l und komm durchschnittlich 650km weit

    lg momo
     
  9. #8 MaxFe1844, 24.09.2012
    MaxFe1844

    MaxFe1844 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Vorname:
    Maximilian
    Das mit den 7,7 Litern Durchschnitt und den 650Km kenne ich zu gut... Aber der 123d Verbraucht auch einen Tacken mehr als der 120d oder? Wie/was/ wie schnell fährst du denn etwa?
     
  10. Joo

    Joo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mainz
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2005
    Vorname:
    Johannes
    Ich fahre immer mit 7 liter im durchschnitt, das sind eigentlich wirklich immer etwas so 750 km mit einem Tank, und damit komme ich auch im Durchschnitt genau auf 1€ pro 10km bzw 10€ pro 100km.
    Ich fahre jetzt auch erst gar nicht sparsamer, dann könnte ich nicht mehr so gut die Kosten prognostizieren...:mrgreen:
    Fahre AB immer so 130-180 und in der Stadt sehr zügig und Landstraße gibts hier im Rhein-Main Gebiet nicht...:wink:

    Man kann zusätlich durch vorausschauendes Fahren Kraftstoff und an Verschleiß sparen!
     
  11. #10 misteran, 24.09.2012
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Erhöh mal deinen Reifendruck, wenn du es noch nicht getan hast. Dann kannst du nochmal ~ 0,5 Liter auf 100km sparen.

    Kleinere Reifen sind auch noch Vorteil.

    Am besten so ein Mittelmaß aus Sparsamkeit und Spaß finden. Nur Sparsamfahren ist voll öde, vor allem bei 60tkm im Jahr. Etwas Spaß muss sein.
     
  12. #11 120dJens, 24.09.2012
    120dJens

    120dJens 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2009
    Das tut ja in der Seele weh.....
    Also ich fahre einen 120d Automat und habe mir ebenfalls das PP--Kit gegönnt.
    Ich fahre ca. 60% Landstrasse, 30% Stadt und 10% Autobahn.
    Mein Fahrstil ist "durchwachsen"........
    Das heißt, ich fahre schon sinnig, drücke aber, wenn man"n" mich herausfordert, auch gern mal drauf.
    Mit einer Tankfüllung komme ich so 750km! !!!!
    Einmal im Monat fahre ich dann eine recht lange Stecke Autobahn....
    Da bleibt dann die Tachonadel bei 140 kmh und ab und zu lasse ich mich dann gern auch herausfordern.... da reicht der Tank dann 800 km.
    Sorry mein Guter..... Wenn Du sparen willst, hast Du Dir mit dem 120d das falsche Auto gekauft.
    Wie man sieht, fahre ich sinnig, gönne mir aber auch die entspechende Portion Spass.
    Das Auto liegt nun mal nicht, besonders nicht mit dem PP-Kit, nicht in der "viel sparen und gar kein Spass" Liga!!!!!!!!!
    Schließlich heißt der Werbespot:

    BMW - FREUDE AM FAHREN! !!!!!!!
     
  13. #12 misteran, 24.09.2012
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    [​IMG]

    BC geht recht genau.

    Am Ende waren es dann 4.8 (nach weiter über 1000km mit der Tankfüllung) ab und an doch mal Krachen lassen.

    Der 20d ist das perfekte Mittelmaß aus Sparsamkeit und doch mal abgehen.

    Hier mal BC Restreichtweite nach Volltanken nach einer Ausfahrt + BAB @ vmax. (Ø >9.5l/100km)

    [​IMG]

    Hier nach "schleichfahrt"

    [​IMG]

    Nicht wundern ist ein 320d. Mit 10Liter größerem Tank. :wink:
    Aber Motor ist ja der selbe.

    Ist doch nicht schlimm, einfach mal testen was so geht an Reichweite.
     
  14. #13 rebiator, 24.09.2012
    rebiator

    rebiator 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    chemnitz
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    hm. fuer sparrekorde ist mir der 1er zu wuselig.
    ging mir bisher bei keinem anderen auto so. der tempomat ist das erste mal wirklich voellig ueberfluessig. ich kann in dem auto nur gas geben oder bremsen.

    mit meinen letzten zwei fahrzeugen (ford taurus/530da) lief sogar in der stadt oft der tempomat.
    weiss nich genau woran das liegt...aber der 1er bettelt staendig um aktive fahrweise 8)

    habe nur einmal ernsthaft versucht, einen sparrekord aufzustellen.
    hab das ganze nach 40km entnervt abgebrochen.
    das einzige was hilft, ne pos runde mitm motorrad kurz vorher...der effekt haelt aber nicht lange an...
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 MaxFe1844, 24.09.2012
    MaxFe1844

    MaxFe1844 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Vorname:
    Maximilian

    Falsch! Ich habe mir wenn ich sparen will, nicht das falsche Auto gekauft! Wie schon ein User schrieb, ist der 120d auch für mich die richtige Kombination aus Spaß und Sparsamkeit! Logisch macht es mehr Spaß mit einem Auto schnell zu fahren, das mache ich ja non stop seit 6 Jahren, immer was frei ist und ich fahre sehr viel AB.. Nun kommt vielleicht eine ruhige Zeit um dann bei dem Mix aus beidem zu landen. Muss halt mal beides ausprobieren :mrgreen:
    Und selbst wenn man Sparsam fahrt, macht der 1er Spaß! Wieso sollte ich also das falsche Auto gekauft haben?? Verstehe deine Denkweise nicht ganz:swapeyes_blue: Zumal du bei 120Kmh/ auf der Landstraße in den Kurven sehr wohl Spaß mit dem 1er hast.. :wink:
     
  17. #15 Ca-Pa, 24.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2012
    Ca-Pa

    Ca-Pa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.07.2012
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Vorname:
    Benjamin
    Spritmonitor:
    Sehr gute Beiträge von dir, Maximilian :daumen:

    Wer einen Diesel fährt, fährt normalerweise ein paar Kilometer mehr im Jahr.
    Dauerhaft auf dem Pin stehen macht nach einer Weile auch keinen Spaß mehr.
    Da ist der 1er Diesel definitiv eine gute Kombination aus Spaß, Sportlichkeit und Wirtschaftlichkeit.

    Ich bin gerade auch dabei die 1000km Marke zu knacken.
    Zeitweise hatte ich mehr als 1100km+ Reichweite mit einer Tankfüllung.
    Mit dem Bordcomputer kann man, finde ich, sehr gut seinen Fahrstil optimieren. Das kann auch Spaß machen. :wink:
    Der Bleifuß macht spätestens an der Tankstelle schlagartig keinen Spaß mehr.
     
Thema: Experiment: max. Reichweite mit einem Tank+ Geldersparnis, bei Sparsamerer Fahrweise!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw e87 120d reichweite

    ,
  2. Bmw e87 restreichweite

    ,
  3. bmw 1er e87 reichweite

    ,
  4. 120d e87 kurzstecken reichweite
Die Seite wird geladen...

Experiment: max. Reichweite mit einem Tank+ Geldersparnis, bei Sparsamerer Fahrweise! - Ähnliche Themen

  1. e87 vfl FRM3 MAX probleme

    e87 vfl FRM3 MAX probleme: Moin! vorab, ich habe ein BMW e87 120d ez 02/07. In diesem würde zu dem Zeitpunkt "nur" das FRM1 verbaut und hat somit kein Begrüßungslich und...
  2. [F20] V-max nicht abgeriegelt

    V-max nicht abgeriegelt: Hallo Forum, ich besitze einen F20 M135i (sdrive Schalter), der auf die AG zugelassen war. Erstanden habe ich diesen vor 4 Monaten, als...
  3. [E87] Fahrweise-Haltbarkeit

    Fahrweise-Haltbarkeit: Hallo liebe Freunde, ich habe mit meinem Auto nun die 170.000km Marke geknackt. Er wurde bei 50.000 Kennfeldoptimiert. Langsam frage ich mich ob...
  4. FRM3 AHL oder MAX für E82

    FRM3 AHL oder MAX für E82: Bitte nur intakte anbieten! :-)
  5. [F20] Hilfestellung/Infos zu Tieferlegungsfedern max. 15-25 mm M135i (sDrive)

    Hilfestellung/Infos zu Tieferlegungsfedern max. 15-25 mm M135i (sDrive): Hallo zusammen, ich hoffe ich mache jetzt nicht wieder ein neues Fass auf, aber ich komme bei der Auswahl meines Tieferlegungs-Kits nicht weiter...