Erster Fahrbericht meines 135ers

Diskutiere Erster Fahrbericht meines 135ers im BMW 135i Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Hallo zusammen, ich habe einen ersten Fahrbericht meines vernunftfreien Spielzeugs! Summary: Ich bin BEGEISTERT! :party_time:...

  1. #1 Super Plus, 24.11.2008
    Super Plus

    Super Plus 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.09.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Chris
    Hallo zusammen,

    ich habe einen ersten Fahrbericht meines vernunftfreien Spielzeugs!
    Summary: Ich bin BEGEISTERT!

    :party_time:


    Aber von vorne: Am 18.11. war es endlich
    soweit, in der NL München Süd stand der Kleine bereit.

    Also machten sich meine Frau und ich um 1/2 8 in der früh auf um
    pünktlich um 8 vor der Türe zu stehen. Ich fand, dass ich recht ruhig
    war, meine bessere Hälfte hatte aber eher den Eindruck, dass ich ab 4 in
    der früh wach im Bett lag. ;-)

    Kurz vor 8 waren wir also da und ich ließ es mir nicht nehmen, einen
    ersten Blick von aussen in die Auslieferungshalle zu werfen - und da
    stand er. Ich war vom ersten Moment an vernarrt. Das Spacegrau steht dem Coupe (aus meiner Sicht) sehr gut, ich bin froh, dass ich mich diesmal gegen schwarz entschieden habe (wir hatten schon drei schwarze BMWs, da ist eine Abwechslung ganz OK).

    Nach Abwicklung der ganzen Formalitäten (Rückgabe des alten BMWs, ausfüllen diverser Zettel, online Anmelden bei BMW Assist und BMW Online) ging's dann endlich zum Auto!!!

    Während der sehr nette und kompetente Verkäufer (der uns schon den letzten BMW verkauft hatte), meiner Frau noch einen Strauß Blumen überreichte, konnte ich mich umgehend mit den neuen, heiß ersehnten Schmankerln beschäftigen. Tür entriegeln durch Berühren des Griffs, Bewundern des ultrahochauflösenden Splitscreens im Navi (das Teilen hat wirklich beim alten 1er Navi Prof gefehlt), entdecken des Knopfes für die Lenkradheizung (JA, das ist dekadent, aber ich mags), bestaunen des grauen Pappel-Holzes etc.

    Nachdem ich auch die vertrauten Dinge wie Spiegelpaket, Lichtpaket,
    elektrische Ledersitze und so entdeckt hatte (die Jungs hatten zum Glück
    nichts vergessen) ging's mir richtig gut. :-)

    Noch kurz das Handy mit dem Navi verbunden und die wesentlichsten Dinge (Türentriegelung, Begrüßungslicht, Sitze etc.) programmiert und es war soweit, der große Moment: Ich hab' den Startknopf gedrückt und...

    WOW - Was für ein Sound!!!

    Ein wunderschönes, tiefes Brabbeln im Leerlauf, ein aninmalisch
    - schönes Brüllen bei Antippen des Gaspedals (das kam gut in der
    Auslieferungshalle) und wir konnten losfahren.

    Gut eine Woche bin ich nun unterwegs, fahre noch sehr zahm und brav (ich halte mich an die Einfahrvorschriften und - ach ja, es ist glatt
    draussen) und die von Anfang an schon sehr hohe Begeisterung
    steigt weiter von Tag zu Tag. Auch im "Gaspedal-Tätschel -Modus"
    sorgen die Turbos für eine wundervolle Beschleunigung, ich bin
    schon gespannt, wie das wird, wenn ich dann mal richtig Gas geben darf.

    Die Straßenlage ist ein Traum, die Abregelung des DSC ist so tolerant
    gemacht, dass die Fahrfreude beim beherzteren Anfahren nicht verloren
    geht. Das Handling ist super, ich habe das Gefühl, dieses gut
    absehbare Auto prima im Griff zu haben. Für mich ist der Kleine Freude
    am Fahren pur.

    Ich bin Informatiker, deshalb fasziniert mich neben dem Fahren auch die
    Elektronik. Darum finde ich Dinge wie eine EMail-Adresse oder einen
    Online Wetterbericht im Auto genauso erstrebenswert wie die 3D
    -Darstellung der Gebäude im (verglichen mit früher) rasant reagierenden Navi oder diese deutlich verbesserte Sprachsteuerung (Endlich kann man der Zieleingabe "München" sagen und muss nicht mehr Em Üh En Tse Ha E En buchstabieren). Es ist schön, die heimische CD-Sammlung als MP3 auf der Festplatte zu lagern (das Importieren vom USB-Stick geht problemlos)und der Klang der HiFi-Lautsprecher ist in meinen Ohren sehr angenehm.

    Das das Auto kein Energiesparer ist, wusste ich - aktuell brauche ich in
    der Stadt 13,5 Liter (das sind aber immerhin 0,2 Liter weniger als mein alter 330er) und auf der Landstraße so knapp unter 11 - ich gehe aber davon aus, dass der Verbrauch noch sinkt, wenn das Auto mal eingefahren ist. (Vielleicht aber auch nicht :wink: )

    Kurz und gut - Das Auto ist Freude am Fahren pur und ich genieße jeden
    Kilometer.

    Gruß, chris
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Flocki

    Flocki 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Na dann mal herzlichen Glückwünsch!!!

    ABER:


    :sinnlos:
     
  4. #3 Catahecassa, 26.11.2008
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Cooler Auftritt 8)
    Willkommen im Club der Fahrfreude :lol:
     
  5. #4 Nürnberger, 27.11.2008
    Nürnberger

    Nürnberger 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nämbärch
    Hi Chris

    Finde mich in deinem Bericht an so mancher Stelle wider... 8)

    Herzlich Willkommen und weiterhin leidenschaftliche Fahrt. :driver:
     
  6. #5 Stuntdriver, 27.11.2008
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Viel Freude am Fahren und hier im Forum!
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Berthold, 27.11.2008
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Na dann, have fun!!

    Erinnert mich irgendwie an unser Erlebnis vor 2,5 Jahren :wink: . Habe ihn auch gut eingefahren und bekomme mittlerweile die Quittung dafür:
    Sehr gute Fahrleistungen und ein daran gemessener, akzeptabler Verbrauch!!

    Immer mit Bedacht beginnen :lol:

    Berthold
     
  9. #7 nici356, 28.12.2008
    nici356

    nici356 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    6.482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwelm
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Nicolas Roman
    Ihr Glückspilze. Wie ich mich für Euch freue :geschenke_verteilen:

    Ich bin auch schon ganz kribbelig. Ich habe endlich meinen LT. Definitiv KW 02/09 (stimmt eh net :haue: )

    Dann bin ich dran :lebe_hoch:

    Fahrt vorsichtig und viel Schbasch mit dem kleinen Racker :oops:
     
Thema:

Erster Fahrbericht meines 135ers

Die Seite wird geladen...

Erster Fahrbericht meines 135ers - Ähnliche Themen

  1. Vhv Versicherung, erste Kontaktaufnahme..

    Vhv Versicherung, erste Kontaktaufnahme..: Musste heute morgen eine böse Überraschung erleben.. und zwar dass ich voll den fetten Riss in die Frontscheibe hatte verursacht durch...
  2. Mein erster Bayer....

    Mein erster Bayer....: Moin moin, nach etlichen Jahren VW gesellt sich jetzt zum ersten Mal ein BMW in den "Fuhrpark". Es ist ein M135i mit 2000km und fast...
  3. Erst lesen: Posten im E87 oder F20 Bereich

    Erst lesen: Posten im E87 oder F20 Bereich: Mal eine Bitte an diejenigen, die hier ein neues Thema eröffnen wollen: Bitte schaut erst, ob Ihr im richtigen Bereich (e87 oder F20) seid. Es...
  4. Erstes Auto 116i - zweites Auto 140i

    Erstes Auto 116i - zweites Auto 140i: Hallo aus Freiburg, nach langer stiller und intensiver Recherche nun Gruezi und Hallo. Vielen Dank für die ganzen Informationen, welche mir bei...
  5. M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video

    M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video: So, ich habe wirklich alles versucht um den Sound perfekt einzufangen, aber es war schwerer als ich dachte. Immerhin so ungefähr… Meine...