[F2x] Erste Eindrücke F21

Dieses Thema im Forum "BMW 114i / 116i / 118i / 120i" wurde erstellt von diesel1er, 14.04.2013.

  1. #1 diesel1er, 14.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2013
    diesel1er

    diesel1er 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66869 Kusel, Rheinland-Pfalz
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2012
    Vorname:
    Christopher
    Hallo Forum,
    nach mittlerweile knapp 4600 km mit meinem 116i möchte ich Euch nun meine ersten Eindrücke schildern!

    Motor: Vom Motor bin ich sehr überrascht, geht er doch sehr temperamentvoll zur Sache und klingt dabei schön kernig! Mit den 136 Ps des 116i hat man m.E. nie das Gefühl, untermotorisiert zu sein.

    Licht: Mein 1er besitzt das "normale" Bi-Xenon ohne Kurvenlicht. Nun ja, wie man es von Xenon erwartet, super hell und im Vergleich zum E61 meiner Eltern hat es sogar noch etwas mehr Reichweite. Sehr empfehlenswert!

    Cockpit: Super Verarbeitet, der in meinem Fahrzeug verwendete Basisstoff "Move" macht einen sehr robusten Eindruck, die Sitze sind sehr bequem und bieten ausreichend Seitenhalt. :daumen:

    Radio Professional: In meinen Augen ein absolutes must-have, macht es doch allein schon optisch durch das idrive "light" und den hervorragend auflösenden Bildschirm viel her. Aber auch technisch gut umgesetzt, kurze Ladezeiten von CD's und MP3's vom USB-Stick, das Navigieren ist durch das idrive deutlich komfortabler. Das Radio Prof. ist bei mir mit den Standardlautsprechern ausgestattet, welche schon einen ganz ordentlichen Klang aufweisen. :icon_smile:

    Fahrwerk und Lenkung: Im direkten Vergleich zu unserem 118d E87 Bj.2005 ist mein F21 deutlich komfortabler, federt angenehmer. Jedoch besitzt unser E87 die "Sportliche Fahrwerksabstimmung". Die Lenkung des neuen 1er's wirkt deutlich leichtgängiger.

    ECO-Pro Modus: Für die Autobahn& den Stadtverkehr nützlich& tatsächlich Verbrauchssparend, für Überlandfahrten m.E. ungeeignet, da so jede Steigung zur Qual wird. :?

    Karosserie: Bewusst habe ich mich für den 3 Türer entschieden, da ich sowieso meistens alleine unterwegs bin und er mir optisch deutlich besser gefällt, denn er wirkt im Vergleich zum 5 Türer um längen sportlicher. Was jedoch etwas stört sind die langen Türen, vorallem auf engen Parkplätzen. Der Platz in Reihe 2 ist völlig ausreichend, man sitzt angenehmer als im E87. Vorallem die größere Beinfreiheit fällt direkt auf.

    Schaltgetriebe: Perfekt abgestuft, sehr leichtgängig, außerdem gut Übersetzt!

    Verbrauch: Da ich Überwiegend Kurzstrecke und Stadtverkehr fahre, beträgt mein Verbrauch, trotz vorausschauender& sparsamer Fahrweise 7,8l laut BC. Da hätte ich mir weniger Erhofft!

    Alles in allem ein super Auto, ich genieße jeden einzelnen Kilometer damit und habe die Anschaffung nie bereut!
    Jedoch gibt es 2 Punkte, die das positive Bild etwas stören:
    - häufiger Beschlag der Scheiben von innen, Fahrzeug war auch schon 4x von innen gefroren!:shock: Die Dichtungen wurden vom Freundlichen bereits Abgetastet& der Fehlerspeicher ausgelesen, jedoch beides ohne Erfolg. Habe am 06.05 nochmal einen Termin beim Freundlichen, hoffe dass das Problem dann beseitigt werden kann.
    - Sehr viel Flugrost, besonders in den Kanten, an der Heckklappe und den Kotflügeln. Ich weiß das dies bei hellen Farben (bei mir Alpinweiss Uni) normal ist, jedoch Schockiert mich der Ausmaß. Bekomme den Wagen jedoch am oben genannten Termin noch poliert!

    Vielleichte könnt ihr mir Eure Eindrücke zum Vergleich schildern!:wink:

    Gruß Chris
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kuhli

    kuhli 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.02.2013
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen
    Vorname:
    Daniel
    7,8 Liter Kurzstrecke und Stadtverkehr ist gut, schau mal auf die Werksangabe;)

    Flugrost am Fahrzeug habe ich selber gar keinen!
    Nur an den Bremsscheiben bei der Feuchtigkeit und dem vielen Salzwar das kein Wunder. Ist mittlerweile auch komplett weg.
    Meine Dichtungen sind alle tiptop, allerdings habe ich meine auch mit einem Silikonstift nachbehandelt. Das gibt zwar am oberen Teil der Scheibe nen doofen Schmierfilm, aber dicht war es zu 100%!

    Die Sache mit den größeren Türen bist du selber Schuld, das weiß man doch wenn man 3- und 5-Türer vergleicht.

    Ich habe bei meinem nur Bremsgeräuschprobleme, wird aber am Donnerstag behoben!
     
  4. #3 Mike_083, 14.04.2013
    Mike_083

    Mike_083 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Hallo,
    ich habe mit meinem 116i F20 nun etwas über 900 km abgespult und bin hochzufrieden. Alles funktioniert wie es sein soll, der Innenraum ist hochwertig verarbeitet und leise. Der Motor macht im Sport-Modus jetzt schon Laune, obwohl ich ihn noch nicht höher als 3.000 Umdrehungen gedreht habe. Ich denke, ich werde mich nach Ablauf der 2.000 km Einfahrphase richtig freuen können.
    Verbrauch bei mir derzeit 6,8 Liter/100 km.

    Eine erste Zusammenfassung habe ich bereits in einem anderen Forum gepostet, ich stell sie aber gern hier nochmal rein:

    Nachdem ich heute nach nur 10 Tagen auch die 900 km überschritten habe und an der 1000er Marke kratze, hier meine ersten Eindrücke von meinem 116i F20 mit M Sportpaket.

    Motor: Die ersten rund 100 km war ich nur im Eco Pro und Comfort-Modus unterwegs. Als ich zum ersten Mal in den Sport-Modus geschaltet hatte, war ich doch sehr angetan. Der Unterschied gegenüber dem Comfort-Modus ist doch sehr deutlich wahrnehmbar. In den meisten Situationen ist der Comfort-Modus für mich allerdings ausreichend, Sport ist gefragt, wenn es mal etwas schneller gehen soll, dann kann man aber wirklich auch Spaß haben. Der Durchschnittsverbrauch der zweiten Tankfüllung liegt nun aktuell bei 6,8 Liter/100 km. Seit gestern habe ich die 18" 245/225 Sommerräder montiert und bin seither um die 350 km gefahren. Der Verbrauchsunterschied ist absolut im Rahmen, es sind nur 0,2 Liter/100 km mehr geworden als vorher mit den 16" 205er Winterreifen. Der Motor läuft kultiviert und leise, es ist praktisch kein Turboloch wahrnehmbar. Dank Turbo geht er untenrum auch schon brav, ich hab ihn allerdings noch nicht über 3000 Umdrehungen gedreht, also das volle Potenzial bei weitem noch nicht ausgeschöpft (maximale Leistung liegt ja ab 4400 Umdrehungen an). Start/Stopp-Automatik funktioniert brav, hab ich allerdings meistens ausgeschaltet, vor allem nach schnelleren Fahrten lasse ich den Motor lieber ein bisschen nachlaufen. Ich denke aber, dass Start/Stopp durchaus Sparpotenzial beinhaltet, wenn man viel in der Stadt unterwegs ist.

    Lenkung: Ich hab die Variable Sportlenkung dazugenommen, da ich direkte Lenkungen liebe und auch des öfteren in Parkgaragen parke. Der erste Eindruck ist gut, besonders im Sport-Modus schön direkt, aber nicht nervös und gut kontrollierbar. Seit gestern habe ich wie erwähnt die 18" 245/225 Sommerreifen oben. Das ist noch etwas ungewohnt, da er mit Breitreifen doch etwas anders liegt als mit den 205er Winterreifen, die er bei der Übergabe montiert hatte.

    Getriebe/Schaltung: Feine kurze Schaltwege. Passt.

    Fahrwerk: Ich hatte noch nie ein Sportfahrwerk in einem Auto, daher mag mich das M Sportfahrwerk doppelt begeistern. Er bietet sogar mit den 18" Sommerreifen genügend Restkomfort, obwohl ich natürlich schon merke, dass er damit härter ist als mit den 16" Winterreifen. Die Kurvenlage ist toll. Generell hat das Fahrwerk für mich zwei Gesichter: Einerseits lädt es insbesondere im Sport-Modus in Verbindung mit der Variablen Sportlenkung zu Kurvenfahrten ein, andererseits ist absolute Langstreckentauglichkeit gegeben. Der F20 ist richtig erwachsen geworden, der Radstand ist auch länger als bei vielen anderen Kompakten. Das merkt man, er liegt einfach satt und ruhig auf der Strasse. Anfangs hatte ich wegen der geringeren Bodenfreiheit etwas Zweifel, aber kein Problem, absolut alltagstauglich.

    Karosserie: Die Spaltmaße stimmen. Das Estorilblau Metallic ist wirklich eine wunderschöne Farbe. Beim Lack hab ich das Gefühl, dass der doch recht hart ist. Heute hagelte es zwar auf der Autobahn den ersten Steinschlag, aber der hielt sich angesichts des Aufpralltons in Grenzen.

    Innenraum: Sehr gut verarbeitet, intuitiv zu bedienen. Es sei zu erwähnen, dass ich auch das Navi Business habe, das in Verbindung mit der Instrumentenkombi mit erweiterten Umfängen ein Blickfang ist. Lane Guiding funktioniert super. Das iDrive halte ich für eine prima Lösung. Die Sportsitze in Alcantara/Stoff-Kombi sind nicht nur hübsch anzusehen. Die Lordosenstütze ist fast überflüssig, jedoch schadet sie meinem Rücken auch nicht, wenn auch noch etwas ungewohnt. Sitzheizung spricht sehr rasch an, die 3 wählbaren Stufen finde ich toll. Das Platzangebot ist für meine Bedürfnisse absolut ausreichend. Mir war schon bewusst, dass der 1er kein Innenraumriese ist, aber mehr brauche ich nicht. Bis dato kein Knarzen oder Klappern, es ist sehr leise, selbst bei Autobahntempo registriere ich kaum die Geschwindigkeit. Das HiFi Lautsprechersystem ist gut, der Klang kommt für mich aber erst bei höherer Lautstärke richtig zur Geltung. Die Freisprecheinrichtung funktioniert sehr gut, auch sie Sprachqualität ist top, mein iPhone 4S war innerhalb von 30 Sekunden samt Kontakten synchronisiert. Details wie abblendende Innen- u. Außenspiegel und noch einige Kleinigkeiten habe ich noch zu kurz "erlebt", aber heute bei der Nachtfahrt habe ich doch gemerkt, dass es eine gute Investition war, alleine schon wegen den elektrisch anklappbaren Außenspiegel.

    Soweit meine ersten Eindrücke.

    Ich bin bis dato wirklich absolut zufrieden mit dem Fahrzeug, welches am 19.03. in Regensburg produziert wurde.
     
  5. #4 tombush, 14.04.2013
    tombush

    tombush 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2013
    sehr ausführlich und informativ! besten dank!:eusa_clap:
     
  6. #5 diesel1er, 14.04.2013
    diesel1er

    diesel1er 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66869 Kusel, Rheinland-Pfalz
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2012
    Vorname:
    Christopher
    Die Werksangabe ist mir bestens bekannt, jedoch komme ich wenn ich nachrechne auf 8,3l, trotz 205/55 R16 Bereifung. Dieser Verbrauch geht auch vollkommen i.O., jedoch erzielt ein Bekannter mit seinem 316ti e46 auch 8,4l, ohne Start/Stopp Automatik, Efficient Dynamics etc. bei identischem Fahrprofil, deshalb war ich etwas enttäuscht!

    Zum Thema Türen: Wie oben erwähnt habe ich mich aus optischen Gründen für den 3 Türer entschieden, dass dieser längere Türen hat wusste ich. Woran ich selber Schuld sein soll weiß ich jedoch nicht, denn ich würde den 3 Türer immer noch dem 5 Türer vorziehen.
     
  7. kuhli

    kuhli 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.02.2013
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen
    Vorname:
    Daniel
    Verbraucht dein Bekannter unter absolut gleichen Bedingungen gleichviel?
    Fahrt ihr exakt gleich? Du sprichst von identischem Fahrprofil, das gibt es, ojektiv betrachtet, nicht.
    Meine Schlussfolgerung daraus ist, dass der Vergleich nicht 1:1 reproduzierbar ist...
    Was du daraus für Schlüsse ziehst, ist dir ja überlassen;)

    Bei den Türen hast du "störend" geschrieben, deshalb sprach ich von "selber Schuld".
    Das ist für mich eindeutig als negativer Punkt zu werten, den man dann aber selbst zu verantworten hat. Sei's drum, ich will dir ja nichts böses:)
     
  8. #7 Mike_083, 15.04.2013
    Mike_083

    Mike_083 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Man darf auch das Gewicht des 1er nicht vergessen. Das war früher Mittelklasseniveau oder sogar höher.
    Wenn man sich in der Kompaktklasse bei den 140 PS Benzinern umsieht, dann steht der F2x nicht schlecht da. Der Eco Pro Modus beinhaltet ziemliches Sparpotenzial. Natürlich leidet der Fahrspaß darunter, aber ich würde nie im Leben von selbst so bedacht fahren, wenn ich da nicht diesen Modus und die mahnende Anzeige hätte.
    Wenn man mit dem 116i E87 vergleicht, dann hat sich doch einiges getan.
     
  9. #8 Redamtor, 15.04.2013
    Redamtor

    Redamtor 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hatte auch zuerst nen 316ti e46.
    Fahre auch hauptsächlich Kurzstrecke.
    Mein alter hatte nen Verbrauch von 8,4-8,6 und mein neuer 116i braucht 7,9-8,1.
    Also 20ps mehr und 0,5l weniger Verbrauch.
     
  10. #9 Alpenflitzer, 23.04.2013
    Alpenflitzer

    Alpenflitzer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    3
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Ich möchte euch etwas fragen, da ich kurz vorm Kauf eines 116i stehe:

    Mir ist bei der Probefahrt ein kurzer aber spürbarer Leistungseinbruch im 2ten Gang bei ca. 4000 u/min aufgefallen.
    Nicht immer, aber wenn doch, dann sehr spürbar. Normal?
    Irgendwie war die Kraftentfaltung beim Beschleunigen nicht immer konstant, sowohl im 2ten als auch im 3ten. Ist das bei euch auch so?

    Das Zweite wäre ein Rasseln im Leerlauf: Ausgekuppelt vor der roten Ampfel, da fiel mir ein leises Rasslen auf. Ist das dieses berühmte "Rasseln" der Steuerkette?
    Oder alles Einbildung? :D

    Danke für eure Hilfe!
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Aspe_

    Aspe_ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    2
    Der gefuehlt schwaechere Durchzug ab 4000 upm liegt an dem fallenden Drehmoment:

    [​IMG]

    Das Turbomotoren obenrum "zu" machen, ist typisch.

    Ein leicht rasselnder/klackender Leerlauf bei Standgas ist auch typisch fuer die Direkteinspritzer von BMW und ist bei kalten Motor deutlicher zu hoeren als bei warmen.
     
  13. #11 Alpenflitzer, 23.04.2013
    Alpenflitzer

    Alpenflitzer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    3
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Danke für die schnelle und lehrreiche Antwort!
     
Thema:

Erste Eindrücke F21

Die Seite wird geladen...

Erste Eindrücke F21 - Ähnliche Themen

  1. [Verkauft] BMW Winterkompletträder Y-Speiche 380 silber 17 Zoll 1er F20 F21 2er F22 F23 RDCi

    BMW Winterkompletträder Y-Speiche 380 silber 17 Zoll 1er F20 F21 2er F22 F23 RDCi: Diesmal mit Bild.... Ich biete hiermit meine BMW Winterkompletträder Y-Speiche 380 silber 17 Zoll 1er F20 F21 2er F22 F23 RDCi zum Verkauf an....
  2. [F21] HiFi-Upgrade in meinem F21

    HiFi-Upgrade in meinem F21: Hallo zusammen! Hab mir kürzlich einen F21 gekauft (aus 2013) mit Radio Professional, aber leider nur Stereo-System verbaut. Daher beschäftige...
  3. M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video

    M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video: So, ich habe wirklich alles versucht um den Sound perfekt einzufangen, aber es war schwerer als ich dachte. Immerhin so ungefähr… Meine...
  4. Kennzeichenbefestigung beim F21/F20 Facelift

    Kennzeichenbefestigung beim F21/F20 Facelift: Hi, ich habe hier schon diverse Fotos von F21/F20 Userfahrzeugen gesehen, wo die vorderen Kennzeichen direkt auf die M Frontschürze geschraubt...
  5. [Verkauft] orig. BMW 1er F20 F21 Performance Blackline High LED Rückleuchten

    orig. BMW 1er F20 F21 Performance Blackline High LED Rückleuchten: Beschreibung _____________________________ Leuchten sind selbstverständlich unbeschädigt und in einem sehr guten Zustand. Alle Halterungen intakt,...