Erste Eindrücke/Erfahrungen

Diskutiere Erste Eindrücke/Erfahrungen im BMW 2er Cabrio Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Ich habe euch beide lieb :icon_couch_sleep:

  1. #81 oldie62, 06.09.2016
    oldie62

    oldie62 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    105
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    11/2015
    Ich habe euch beide lieb :icon_couch_sleep:
     
  2. infla

    infla 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.04.2013
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeugtyp:
    220d Cabrio
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    10/2016
    Spritmonitor:
    Miss u 2
     
  3. #83 oldie62, 09.09.2016
    oldie62

    oldie62 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    105
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    11/2015
    Wie oft musst Du noch schlafen? Der 220d wird nächstes Jahr in der Typenklasse etwas steigen, weißt Du schon? Wirst aber trotzdem Spaß haben. Ich wünsche Dir noch eine kurzweilige Wartezeit.
     
  4. infla

    infla 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.04.2013
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeugtyp:
    220d Cabrio
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    10/2016
    Spritmonitor:
    Der Vorteil ist das mir die Typenklasse in Ö eigentlich vollkommen egal ist, wie lange noch- keine Ahnung, wenn er da ist ruft der freundliche schon an, Cabrio 220 d- ist auch nur ein Auto bzw Gebrauchsgegenstand, trotzdem Danke, lg
     
  5. infla

    infla 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.04.2013
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeugtyp:
    220d Cabrio
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    10/2016
    Spritmonitor:
    4.000 km gefahren, Strassenlage top, Navi- kombi mit Iphone top, Rückfahrkamera und Einparkhilfe einfach nur genial- mit einem Wort bin begeistert, Verbrauch ok- 7,1 Lt
     
  6. 1sa

    1sa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.07.2014
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Motorisierung:
    230i
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    10/2016
    Vorname:
    Stefan
    Spritmonitor:
    230i Cabrio, knapp 6000km gefahren, toller Motor mit super Power, macht auch geschlossen richtig Spass, Verbrauch bisher bei ca 8l.

    Offen Fahren ist einfach genial, wenn das Dach aufgeht, geht mir das Herz auf :icon_smile:
     
    oldie62 gefällt das.
  7. #87 Emmi 135, 16.02.2017
    Emmi 135

    Emmi 135 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.08.2015
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    283
    Ort:
    bei Hamburg ums Eck ;)
    Motorisierung:
    M135i
    Spritmonitor:
    Kann ich gut nachvollziehen. Nach knapp 10 Jahren E46 Cabrio war bei mir aber die Luft absolut raus. Am Anfang bei jeder trockenen Minute und teilweise auch bei 2 Grad oben ohne unterwegs gewesen.
    Später aber auch bei sommerlichen Temperaturen immer öfter die Haube draufgelassen und inzwischen lassen mich Cabrios ziemlich kalt. Mag auch daran liegen, dass ich viel auf 2 Rädern unterwegs :)
     
  8. #88 oldie62, 17.02.2017
    oldie62

    oldie62 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    105
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    11/2015
    Erst gestern wieder die gleiche Erfahrung gemacht :winkewinke:................die Saison 2017 ist eröffnet :jumper:
     
    1sa gefällt das.
  9. 1sa

    1sa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.07.2014
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Motorisierung:
    230i
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    10/2016
    Vorname:
    Stefan
    Spritmonitor:
    Ja, zur Zeit muss man sich an den Sonnentagen :icon_cool: sofort die Zeit nehmen, heute ist's schon wieder grau und die weiteren Aussichten zeigen eher auf "Dach zu" :crybaby:
     
  10. #90 Brummelchen, 17.02.2017
    Brummelchen

    Brummelchen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.09.2015
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    RheinMain
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    Kurvensurfer
    Jep,

    wir haben bereits Vorgestern genutzt, unsere Saison beträgt demnach bereits 2 Tage.
    Was das 2-Rad angeht: das hält mich nicht vom Cabrio ab. -Das sind doch keine Gegensätze, das sind Ergänzungen! Leider hab ich dem Bike Vorgestern nur den Luftdruck angepasst und die Batterie noch nicht wieder eingebaut -zum Biken warte ich also noch auf einen der nächsten Sonnenstrahlen.

    Grüße
    Thomas
     
    oldie62 gefällt das.
  11. #91 oldie62, 17.02.2017
    oldie62

    oldie62 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    105
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    11/2015
    Smartass :ironisch:. Habe gestern auch das erste Bike gesehen. Für Kurzstrecken und zum Baden fahren haben wir auch einen Roller. Da braucht man keinen Parkplatz :baehhh:.
     
  12. #92 Brummelchen, 17.02.2017
    Brummelchen

    Brummelchen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.09.2015
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    RheinMain
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    Kurvensurfer
    Ne,
    Rollern tu ich jetzt eher weniger...unser Bike hat hat ein bisschen weniger Schutzblech, dafür etwas mehr Power. Aber wie beim Cab bietet es entspanntes Drehmoment Cruisen oder auch mal ne richtig flotte Runde. Bloß Baden steht derzeit nicht auf dem Programm.
     
  13. #93 Emmi 135, 18.02.2017
    Emmi 135

    Emmi 135 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.08.2015
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    283
    Ort:
    bei Hamburg ums Eck ;)
    Motorisierung:
    M135i
    Spritmonitor:
    Für mich ging im Sommer immer mein Bike vor Cabrio... Einfach mehr Spaß :)
    Freu mich schon auf die Saison.
     
  14. #94 Brummelchen, 18.02.2017
    Brummelchen

    Brummelchen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.09.2015
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    RheinMain
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    Kurvensurfer
    Was mich betrifft, eröffne ich die Moped-Saison bei der nächsten sich bietenden Gelegenheit -das Cab ist halt immer etwas schneller dabei. Was den "Mehrspaß" angeht: driften geht mit meinem Cab ganz ordentlich -selbst mit Winterreifen :)
    Mit was nimmst du denn die Saison unter 2-Räder?

    Grüße
    Thomas
     
  15. #95 Emmi 135, 18.02.2017
    Emmi 135

    Emmi 135 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.08.2015
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    283
    Ort:
    bei Hamburg ums Eck ;)
    Motorisierung:
    M135i
    Spritmonitor:
    Momentan noch s1000rr, da der Trend aber zum Zweitmoped geht ;) kommt im April noch die neue ktm 1290 SD in die Garage... Kanns kaum erwarten

    ... Und driften geht übrigens auch auf zwei Rädern :)
     
  16. #96 Brummelchen, 19.02.2017
    Brummelchen

    Brummelchen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.09.2015
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    RheinMain
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    Kurvensurfer
    Keine schlechte Wahl -ich hatte die 2015.
    War mir aber zu anstrengend, ich fahr' jetzt das 2te Jahr die GT. Die R war zwar schon ne Macht, aber das Fahrwerk und der Windschutz der GT sind ne andere Liga, der Fahrspaß leidet nicht darunter :)

    Stimmt, driften geht mit den Teilen erstaunlich gut -dank Traktionskontrolle, auch echt überlebensfähig...

    Grüße
    Thomas
     
    Emmi 135 gefällt das.
  17. #97 mberghoefer, 17.06.2017
    mberghoefer

    mberghoefer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.02.2013
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    21
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    02/2013
    Vorname:
    Matthias
    Mal wieder was zum eigentlichen Thema hier - 2er Cabrio....

    Hab den Wagen jetzt drei Tage, die ersten Eindrücke nach 300km offen und 100km geschlossen wären:
    - das HiFi Professional System war im 1er noch sehr gut, im 2er ist es richtiger Schrott
    - das Windschott im 2er ist noch schlechter als es das im 1er schon war
    - die VSL-Lenkung hilft auch nicht, um wirklich Fahrbahnkontakt zu vermitteln, ist aber zumindest sehr komfortabel
    - im 1er konnte man ohne Komfortzugang das Dach aus 30m Entfernung mit der Fernbedienung öffnen, im 2er geht es nur mit Komfortzugang und nur wenn man direkt am auto steht. Völlig nutzlos.
    - Dach öffnen/schliessen dauert zumindest gefühlt im 2er ein paar Sekunden länger als im 1er
    - die Sitze im 2er sind etwas schlechter als sie im 1er waren, aber nicht signifikant
    - die Wertigkeit im Innenraum ist im 2er besser als im 1er, sieht auch "sauberer" aus
    - 2er Klimaautomatik funktioniert gut, auch bei offenem Dach, obwohl selbst bei "voller Pulle" nicht viel Luft durch die Düsen zu kommen scheint. Ist auch angenehm leise das Gebläse
    - Windgeräusche bei geschlossenem Dach massiv stärker im 2er als im 1er. Das muss ein Produktionsfehler sein (Undichtigkeit Tür/Fenster/Dach ab ca.80 km/h klar zu hören) und wird demnächst von BMW geprüft
    - Irgendwo an/in der Gurtbefestigung rappelt, knirschts beim Fahren. Nervt. Auch ein Fall für BMW.
    - das Radio zeigt bloss vier oder fünf Sender mit Namen an, alle anderen muss man manuell per Frequenz suchen (Navi prof verbaut). Das kann selbst meine 10 Jahre alte 3er Limousine besser
    - Fahrleistung (noch verhalten) ganz gut, Sound wegen fehlender Zylinder leider arm, aber schön leise, hat auch was...
    - Verbrauch um 8Liter, hauptsächlich stadtverkehr, ist ok
    - Navi mit RTTI tadellos bisher
    - das Listen von "local Wiki"-Einträgen und vorlesen lassen derselben ist witzig. Könnte nützlich sein.
    - dass man den Schlüssel nirgends mehr einstecken kann, ist eine üble Modeerscheinung, die nur lästig ist
    - leider ist der 2er in den Außenmaßen etwas größer als der 1er und die Übersicht etwas schlechter. Eine Frage der Gewöhnung wohl
    - die Armauflage in der Mitte ist verschiebbar, was hauptsächlich dazu führt, dass man beim Rückwärtsfahren erstmal erschrickt, wenn man sich nach hinten dreht und abstützt - und dann eben ungewollt die Armlehne nach vorne schiebt und wegrutscht. Passiert sicher nur 1.90+-Leuten, ist m.E. aber ein Risiko und ergo ein Konstruktionsfehler
    -
     
  18. #98 Brummelchen, 18.06.2017
    Brummelchen

    Brummelchen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.09.2015
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    RheinMain
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    Kurvensurfer
    Welchen 2er haste denn genau?
    lt. ADAC lassen die sich nicht so weit nach hinten schieben, könnte das der Grund sein? Die Kopffreiheit auf den Rücksitzen ist auch erheblich geringer als im 1er.
    Was mich am meisten störte sind die Aussparungen für die Arme in den Türverkleidungen, das ist im 1er -jedenfalls für mich- angenehmer gelöst -i.wie nicht so eingeengt.

    Grüße
    Thomas
     
  19. #99 oldie62, 18.06.2017
    oldie62

    oldie62 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    105
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    11/2015
    @mberghoefer
    2 Sachen kann ich nachvollziehen. Die Mittelarmlehne kann einem wirklich erschrecken und für mich hätte der 2er die Größe vom E88 behalten können.

    Der Rest ist wohl Ansichtssache und/oder Ausstattungsbedingt. Leider kennen wir nicht Dein Modell und Ausstattung. Ist der Wagen neu oder gebracht? Ein paar Sachen hören sich nicht normal an und sollten ein Garantiefall sein.

    Mein 2er wird dieses Jahr 2 Jahre alt. Rückblickend kann ich sagen, dass der Umstieg von einem guten E88 zu einem F23 sich nicht rentiert (wenn man nicht muss), aber heute würde ich aber auch nicht mehr zurück tauschen wollen. Der 2er ist bis auf ein paar Kleinigkeiten dem 1er schon voraus. Gut man kann z.B. über das Windschott schon diskutieren. Es könnte einen wertigeren Eindruck machen, aber dafür kann man es hinten hoch klappen und etwas auf die Rückbank legen ohne den Vordersitz zu kippen (natürlich im offenen Zustand). Seinen Zweck erfüllt es aber klar.

    Gib Deinem Neuen noch etwas Zeit sich zu beweisen.
     
  20. #100 mberghoefer, 18.06.2017
    mberghoefer

    mberghoefer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.02.2013
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    21
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    02/2013
    Vorname:
    Matthias
    Ist ein 230i.
    Ich glaube das stimmt, dass sie Sitze nicht ganz so weit zurück geschoben werden können wie im 1er - Zwei Tage lang hatte ich neben dem Neuen 230 noch das "alte" 135i Cabrio, in dem saß ich etwas besser - aber das fuhr ich über 4 Jahre lang, könnte also sein, dass Sitz und ich sich einfach nur aneinander gewöhnt haben :-) der im 230i kommt mir auch etwas schmaler vor. Und ich glaube, ein bisschen höher über der Straße sitzt man auch (was nicht schlimm ist, bin ja alt). Beide Wagen mit Sportfahrwerk und keinen weiteren Eingriffen.

    Bislang bin ich fast nur im "Comfort"-Modus unterwegs, der Unterschied in der Straßenlage zum 135 ist da schon enorm, merke ich positiv jeden Morgen auf der lokalen Schlaglochstrecke und dann negativ auf allen ordentlichen Straßen.
    Wird beim Umstellen auf "Sport" wirklich etwas an Fahrwerk/Dämpfung geändert? Die Einstellungsoptionen suggerieren das ja, aber so recht glauben kann ichs nicht. Was für eine Art modifizierbarer Dämpfung soll denn da verbaut sein?
    Gibt noch so einige mehr Anzeigen, deren Nutzen mir völlig verborgen bleibt. Diese "Efficient Dynamics"-Anzeige unterm Drehzahlmesser ist völlig sinnfrei, kann zum Glück wegkonfiguriert werden - aber durch etwas anderes, wirklich sinnvolles (Öltemperatur zB) ersetzen, das geht nicht. Oder das bunte Autobildchen, in dem der Motor rot wird, wenn er läuft und irgendwas anderes blau, wenn man rollen lässt und einfach nur die Batterie etwas geladen wird. Wozu soll sowas gut sein?

    Einen Schreckmoment hat das Auto mir auch schon beschert. Morgens muss ich nach links in eine dicht befahrene Vorfahrtsstraße abbiegen und mit dem 135i nutzte ich da relativ kleine Lücken im Verkehr. Der 230i überraschte mich damit, dass er erstmal den Motor wieder starten musste - was dann natürlich zu spät war ums noch ohne Crash zu schaffen. Zum Glück stand ich schnell genug wieder auf der Bremse. So lernte ich dann wenigstens, dass man dieses Autostopp ausschalten kann und dass es im Sportmodus eh ausgeschaltet ist...
     
    Flo95 gefällt das.
Thema: Erste Eindrücke/Erfahrungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. azs

    ,
  2. eindrücke/ERFAHRUNGEN

Die Seite wird geladen...

Erste Eindrücke/Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Kauf 114i gebraucht - Beratung für ersten Autokauf

    Kauf 114i gebraucht - Beratung für ersten Autokauf: Guten Abend Liebe Community, ich werde morgen folgendes Auto probe fahren: Bei mobile.de (kann leider erst ab 10 Beiträgen links Posten :'( )...
  2. Erster BimmerFest Trackday – 24.September 2017

    Erster BimmerFest Trackday – 24.September 2017: Der Erste BimmerFest Trackday findet an der Rennstrecke des Race Park Meppen statt. Neben dem großen (Club)Paddock, gibt es auch die Möglichkeit...
  3. Bmw 1er Starke Seitenneigung Kurvenfahrt | Eure Erfahrung

    Bmw 1er Starke Seitenneigung Kurvenfahrt | Eure Erfahrung: Hallo ich fahre einen BMW E88 120d aus 2008. In der Fahrzeugausstattung steht nichts von einem M Fahrwerk etc. Habe schon länger bemerkt das er...
  4. F23 M240i x bestellt :) Erste Umbaumaßnahmen planen

    F23 M240i x bestellt :) Erste Umbaumaßnahmen planen: Guten Tag, nach längerem hin und her, habe ich mich für einen M240i mit x drive Cabrio entschieden. Für mich, der an einem "Berg" wohnt, eine...
  5. Mein erster Wartungungsintervall an 120d - wo und welches Motoröl?

    Mein erster Wartungungsintervall an 120d - wo und welches Motoröl?: Hallo, obwohl ich seit vier Jahren eigene Autos habe, kommt es nun tatsächlich zum ersten Mal vor, dass ich mich selbst um eine Wartung mit...