Erfahrungsbericht OBD-App Drivedeck Sport

Dieses Thema im Forum "Tipps & Tricks beim 1er BMW" wurde erstellt von _SR_, 14.05.2014.

  1. #1 _SR_, 14.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2014
    _SR_

    _SR_ 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Moin,

    Hier ein Erfahrungsbericht über Drivedeck Sports.

    Was ist Drivedeck Sports?

    [​IMG]

    http://www.drivedeck.de

    Drivedeck ist eine für Android oder IOS verfügbare App, die mit einem OBD/BT-Adapter zusammenarbeitet und damit Fahrzeugdaten aufbereitet zur Verfügung stellt.

    Was macht die App so besonders?

    Hier ein Zitat des Entwicklers:

    Tests in anderen Foren haben ergeben, das die Ergebnisse praktisch identisch zur PerformanceBox sind. Ich konnte das bisher in Ermangelung einer Box noch nicht testen, ich bin aber auf der Suche nach einer Box zur Leihe und werde Ergebnisse nachliefern.

    Damit ist eine wichtige Funktion gegeben: Präzision.

    Man kann die Beschleunigung frei konfigurieren was ich für einen großen Unterschied zu den allermeisten anderen Apps halte, die meist nur fest vorgegebene Intervalle abbilden können.

    [​IMG]

    Die Messung startet entweder, sobald sich das Fahrzeug bewegt, oder sobald die untere Grenzgeschwindigkeit erreicht wird. Die Messung endet natürlich bei Erreichung der oberen Grenzgeschwindigkeit. Man muss also quasi nur fahren :).

    Hier zwei Samples von schnellen Testfahrten:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Beschleunigung in m/s^2 ist eine Fehlmessung, diese wird aus dem Smartphone ausgelesen, das lag nur locker in der Mittelkonsole und hat dadurch natürlich sehr unsauber gemessen.

    Wie gesagt, wie genau die Messungen sind kann erst nach Gegentests mit anerkannt genauen Messystemen gesagt werden.

    Somit schonmal für mich die Funktion, die ich haben wollte, erfüllt. Man kann zusätzlich den "aktuellen" Test mit dem besten bisher erfahrenen Test vergleichen, d.h. Ergebnisse können archiviert und jederzeit wieder hervorgeholt werden.

    Kernfunktion ist die oben zu sehende Analyse-Funktion. Man kann Fahrdaten entweder mit oder ohne Videoaufnahme aufzeichnen und später tracken:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Daten, d.h. Video und Fahrdaten, lassen sich exportieren und in anderen Tools wieder aufbereiten. Sehr genial fühlt sich dabei RaceRender an, das Tool kann das Video mit den exportierten Fahrzeugdaten auf die Milisekunde genau synchronisieren und daraus sehr simpel die bekannten Trackvideos mit eingeblendeten Fahrzeugdaten machen. Ich rendere gerade ein Video, werde ich später auf Youtube hochladen. Dort finden sich zwar Kennzeichen, aber da es normaler Straßenverkehr ist lasse ich das erstmal ein paar Tage online.

    https://www.youtube.com/watch?v=OCesD9MtpAE&feature=youtu.be

    Die Qualität ist runtergerechnet, im Original entspricht es natürlich der Qualität der ursprünglichen Aufzeichnung, in meinem Beispiel also FullHD.

    Es gibt ein paar weitere Funktionen, z.B. CoreDrive. Hier werden weitere Daten per OBD ausgelesen, z.B. Abgastemperatur, Zündwinkel oder ähnliches. Diese Funktion ist unspektakulär, es gibt keine Archiv- oder Exportfunktion.

    [​IMG]

    Eine Funktion um Fehlercodes zu lesen ist *nicht* gegeben, soll aber in Zukunft kommen. Dazu eine Aussage des Entwicklers:

    Das sind meine ersten Eindrücke über die ersten paar Tage. Die App zusammen mit dem Adapter kostet 199 Euro, das ist viel, sehr viel Geld für dieses Tool. Sollte sich die gleiche Präzision wie bei einer PerformanceBox raustellen muss man es so sehen: Gleiche Funktion für den halben Preis. Insgesamt macht die App einen sehr runden Eindruck, es gab keine Abstürze, die Bedienung ist intuitiv und erfordert nur selten einen Blick in die Hilfe.

    Ich werde die nächsten Tage noch ein paar weitere Sachen, auch mit RaceRender, ausprobieren und hier anhängen sofern Interesse besteht.

    Grüße
    Sven
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 markymark666, 23.05.2014
    markymark666

    markymark666 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.07.2013
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Spritmonitor:
    Interessantes Tool

    Wäre super wenn du ein Foto vom eingesteckten Sensor machen könntest. Bin mir nicht sicher, wie weit er übersteht bzw. ob er stört. Thx schon mal
     
  4. _SR_

    _SR_ 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Hi,

    nein, stört überhaupt nicht. Der Adapter steht ca. 1cm hervor. Die Klappe vom OBD-Adapter geht natürlich nicht mehr zu, aber beim Einsteigen ist man weit davon weg an den Adapter anzustoßen.

    Grüße
    Sven
     
  5. #4 markymark666, 23.05.2014
    markymark666

    markymark666 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.07.2013
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Spritmonitor:
    Danke!! Hast du die Pro Version? bzw. lohnen sich die 100€ Aufpreis?
     
  6. _SR_

    _SR_ 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Hi,

    ja, ich habe die Pro-Version testweise bekommen. Bin noch nicht sicher ob man die wirklich braucht, da muss ich noch ein bisschen mehr zu testen.

    Grüße
    Sven
     
  7. #6 markymark666, 25.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2014
    markymark666

    markymark666 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.07.2013
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Spritmonitor:
    Kann es sein, dass mein OBD-Port ohne Abdeckung direkt unter dem Lenkrad liegt?
    Oder haben wir zwei Ports auf der Fahrereite? Nach der Abdeckung habe ich noch nicht genauer gesucht...
     
  8. _SR_

    _SR_ 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Upps, ich bin vom F20 ausgegangen :)

    Grüße
    Sven
     
  9. #8 markymark666, 28.05.2014
    markymark666

    markymark666 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.07.2013
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Spritmonitor:
    Hab mir Drivedeck jetzt auch geholt. Port ist beim F21 links unter dem Lenkrad (ohne Abdeckung).

    Wieviel Strom zieht das Teil eigentlich? Kann man's bedenkenlos installiert lassen?
     
  10. _SR_

    _SR_ 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Ich hatte es knapp eine Woche installiert gelassen und habe keinerlei Probleme gehabt.

    Grüße
    Sven
     
  11. #10 markymark666, 12.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2014
    markymark666

    markymark666 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.07.2013
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Spritmonitor:
    Hast RaceRender du schon ausgiebig testen können? Was hältst du von dem Tool?
    Kostet ja anscheinend mindestens 29,99€ wenn man keine Werbung im Video will...
     
  12. _SR_

    _SR_ 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Hi,

    RaceRender scheint mir ein ziemlich mächtiges Tool zu sein. Eigentlich ist das "nur" ein VideoRendering Tool, was zum einen ein Video, zum anderen Datenquellen in verschiedenen Formaten (z.B. CSV) lesen kann und aus den Daten ein Overlay auf das Video macht. Wie das Overlay dann aussieht, also Tacho analog oder digital etc.. kann man frei bestimmen. Spannend ist die Sync-Funktion, damit die Overlaydaten auch genau zum Video passen.

    Meine Meinung: Die 29,99 ist das Tool mehr als wert wenn man mehr als nur ein oder zwei Filmchen damit bauen will.

    Grüße
    Sven
     
  13. #12 markymark666, 14.06.2014
    markymark666

    markymark666 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.07.2013
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Spritmonitor:
    Ich habe die Freeware-Version getestet. Aber gerade das synchronisieren bringt mich zum Wahnisnn. DriveDeck kann zwar RaceRender-Daten ausgeben, aber anscheinend sind die ziemlich unsynchron. Das Synchronisieren ist zwar möglich, aber das Tool macht das ganze zum Nervenspiel da dazu auch in längeen Videos erstmal markante Szenen zum Ausrichten gesucht werden müssen... (außer ich habe in meiner Blindheit die passende automatische Option nicht gefunden...)
     
  14. _SR_

    _SR_ 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Hi,

    ja, man muss sich einen Punkt suchen, z.B. einmal Anhalten oder einen bestimmten Streckenpunkt, an dem man es ausrichten kann. Automatisch synchronisieren ist meines Wissens nach nicht möglich, er nimmt ja an das die Rohdaten schon synchronisiert sind, man justiert also praktisch nur noch nach.

    Grüße
    Sven
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 markymark666, 15.06.2014
    markymark666

    markymark666 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.07.2013
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Spritmonitor:
    Danke! Mich würde noch interessieren, ob die Geschwindigkeit per OBD übertragen wird oder der GPS-Sensor dafür herhalten muss...


     
  17. _SR_

    _SR_ 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Hi,

    die Geschwindigkeit kommt aus dem OBD. Abweichung zu GPS rund 1-2 KmH.

    Grüße
    Sven
     
Thema: Erfahrungsbericht OBD-App Drivedeck Sport
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. drivedeck sport pro

Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht OBD-App Drivedeck Sport - Ähnliche Themen

  1. [F2x] Vgate iCar 2 OBD Adapter Wifi Wlan (für Bimmerlink App)

    Vgate iCar 2 OBD Adapter Wifi Wlan (für Bimmerlink App): Hallo zusammen, da mein F20 Verkauft wurde, habe ich den OBD W-Lan Adapter übrig. Der Adapter wurde im August 2016 gekauft und hat somit noch...
  2. [F20] F20 mineralgrau Sport-Line

    F20 mineralgrau Sport-Line: Hallo zusammen, nachdem ich jetzt fast ein Jahr mitlese, schreibe ich jetzt auch das erste Mal.. Ich fahre einen mineralgrauen 116d Sportline....
  3. Carly OBD II Wifi-Adapter

    Carly OBD II Wifi-Adapter: Biete einen OBD-Adapter Generation II mit Wifi an. Einmal benutzt und wie neu. Funktioniert sehr einfach. Weihnachtspreis: 40€ zzgl. Versand...
  4. 120i B48 M-Sport Mindestzoll Räder

    120i B48 M-Sport Mindestzoll Räder: Hallo liebe Forengemeinde, steinigt mich bitte nicht für diese dumme Frage, aber ich blicke hier aktuell nicht durch! Ich möchte mir gerade...
  5. [Verkauft] Carly OBD-Adapter

    Carly OBD-Adapter: Verkaufe hier meinen Carly Adapter, den man beispielsweise zum Auslesen des Fehlerspeichers oder zum auslesen der Codierungen verwenden kann....