Erfahrungsbericht nach 30 Monaten

Diskutiere Erfahrungsbericht nach 30 Monaten im BMW 118d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo liebe 1er Forumgemeinde, da heute das Wetter furchtbar ist möchte ich euch mit meinem persönlichen Erfahrungsbericht beglücken :lol:...

  1. #1 Avdohol, 16.10.2010
    Avdohol

    Avdohol 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2011
    Hallo liebe 1er Forumgemeinde,

    da heute das Wetter furchtbar ist möchte ich euch mit meinem persönlichen Erfahrungsbericht beglücken :lol:

    Mein kleiner 1er BJ 2008 hat jetzt so ziemlich genau 77.000km auf der Uhr und im April 2011 endet mein Leasingvertrag und ich bin momentan am überlegen, ob ich ihn dann abgebe und etwas Neues bestelle oder ob ich ihn übernehme. In den letzten 30 Monaten ist er mir ja ziemlich ans Herz gewachsen, wir haben gemeinsam viele Stunden verbracht und er macht mir immer noch genau so viel Spaß wie am 1. Tag :icon_smile:

    Es ist einfach ein durchdachtes Auto und die Qualität stimmt (fast). Abgesehen davon, dass es viel Freude bereitet ihn zu fahren, ist er nicht perfekt. Im Laufe der Zeit sind mir Dinge aufgefallen, die sich mit dem Premiumanspruch von BMW nicht vereinen lassen:
    Welche?
    1. Die Nähte der Sportsitze sind schwach. An bestimmten Belastungspunkten gibt die Naht nach und zieht Fäden. + sehr empfindlicher Stoff.
    2. Die Klappfunktion der vorderen Sitze zum Fondzugang ist schlecht, schlecht, schlecht (PUNKT)
    3. Platzangebot für Passagiere hinten nicht durchdacht.
    4. iDrive Bedienung etwas umständlich (im Vergleich zur aktuellen Software).
    5. Abriegelung bei 220km/h. Wieso, weshalb, warum?
    6. Bei Schnee schwerer fahrbar.
    7. Kleiner Tankinhalt (50L).

    Eigentlich wars das schon. In allen anderen Punkten ist er perfekt:
    1. Top Fahrwerk (M-FW), top Strassenlage (auch bei hoher Geschwindigkeit und Kurven).
    2. Sehr direkte Lenkung.
    3. Sehr gute Verabeitung innen + außen.
    4. Tolle Technik, sehr fortschrittlich.
    5. Super Verbrauch, zw. 5,4-5,7l bei sportlicher Fahrweise.
    6. Gute Beschleunigung, starke Bremsen.
    7. Üppige Sicherheitsausstattung
    8.... Liste sehr erweiterbar... :wink:

    Der Service rundum das Auto bei BMW ist reinste Abzocke und Verarsche (die wollten mir neue Bremsscheiben andrehen, obwohl sie noch super waren/sind)...:eusa_liar: Da bin ich echt enttäuscht. Gut, dass ich Leute in meinem Bekanntenkreis habe, die sich auskennen und mir eine 2. Meinung geben! Man sollte sehr kritisch mit BMW's Vorschläge zur Wartung umgehen und nach Ablauf der Garantie würde ich Standardarbeiten bei einer anderen guten Fachwerkstatt machen lassen (z.B. Bosch- Service, keinesfalls ATU!!)...

    Was habt ihr so für Erfahrungen, könnt ihr meine teilen??

    Liebe Grüße, A.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. T.B

    T.B Guest

    Dein Kritikpunkt das er einen zu kleinen Tank kann ich nicht ganz verstehen.
    Bei deinem Verbrauch hast Du eine Reichweite von 877 bis 925 km pro
    Tanfüllung. Was willste mehr?
    Bei einem Benziner sieht das anders aus.
     
  4. #3 Christoph, 17.10.2010
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Jo, versteh ich auch nicht. In den anderen Pro-Punkten kann ich Dir nur Recht geben :daumen:
    Die Abriegelung ist klar - Modellpolitik und Materialschonung (ist ja nur der kleine Turbo).
    Die Charakteristik der Notsitze ist auch klar und 1er-typisch.
    Das iDrive finde ich in beiden Versionen durchdacht und leicht bedienbar - im Vgl zu Audi z B ist es purer Luxus ;)
    Probleme bei Schnee hatte ich keine, könnte ja an Deinen Reifen liegen ;)

    Aber alles in allem schön, dass Du zufrieden bist :daumen:

    Gruß
    Christoph
     
  5. #4 drummingmonkey, 17.10.2010
    drummingmonkey

    drummingmonkey 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Geretsried
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Franz
    Also mit dem Tank bin ich echt zufrieden. Erstens weil ich einfach mal fast doppelt so weit komm wie mit meinem Vorgänger. Zweitens würds volltanken bei nem größeren Tank teurer werden :lach_flash:
    Bei den Sportsitzen kann ich des gleiche berichten, aber das ist einfach so. Hat mir ein bekannter(Sattler) so bestätigt. Des gute is das er mir des abgewetzte Leder für ein paar Euro austauscht wenns soweit is:unibrow:
    Naja, mit 220 bin ich schon recht zufrieden. Würde ich unbedingt schneller fahren wollen hätte ich mir nen 120 oder nen 123 geholt. Also passt soweit.
    Mit dem M-Fahrwerk bin ich richtig zufrieden, wenn ich denn mal ein anderes Auto fahren muss welches ein weicheres Fahrwerk hat komm ich mir vor wie auf nem Schiff:icon_surprised:
    Naja, die Verarbeitung innen ist meiner Meinung nach noch bisschen ausbaufähig. Aber das ist ja wohl allseits bekannt und da gibts ja hier im Forum auch genug Fred´s drüber.

    Mim BMW-Service geb ich dir in allen punkten recht. Letzten Samstag hab ich meine Winterreifen drauf bekommen und als ich dann die Sommerschlappen im Kofferraum hatte hätte mich fast der Schlag getroffen... Das die hinteren Reifen nach 20.000km runter sind is ja hier bei mehreren der Fall. Aber dann is mir gekommen das ich meinen kleinen eine Woche vorher beim 12 Punkte Check dort hatte und der Mechaniker beim Punkt "Reifenprofiltiefe" angekreuzt hat das alles ok ist. Entweder ich hab innerhalb von einer Woche 5 mm Gummi abgefahren(ganz normale Fahrweise, 200km) oder der Mechaniker hat gedacht ich fahre Slicks und deswegen is alles ok. Naja, zu dem kommt er mir auf jeden fall nichtmehr.

    Schönen Abend noch

    Franz
     
  6. shay

    shay 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.02.2010
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Ja ich rege mich auch gerne über meinen Freudlosen auf und es ist wirklich eine Frechheit was die sich teilweise leisten jedoch überwiegt die Freude am Fahren allemal und ich bin froh nicht in einem Golf oder ähnlichem zu sitzen...
    Es gibt tatsächlich auch kompetente und nette Bmw-Händler, in meinem Fall ist der leider 70km entfernt (da wo ich meinen auch gekauft habe) und für Kleinigkeiten lohnt es nicht dahin zu fahren.
    Momentan wüsste ich auch keine bessere Alternative in der Kompaktklasse weswegen ich gut verstehen kann, dass du überlegst deinen zu behalten ;)
     
  7. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    Sind die Sitze des neuen Modelljahres genauso?.. Ich überlege meine Sitze auf Teilleder zu machen und wenn dann der Stoff in der Mitte durch geht oder so wäre das glaub ein Problem BMW zum Austausch zu überreden...
     
  8. #7 spitzel, 17.10.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Kann ich nicht beurteilein, habe die normalen Sitze und da ist der Stoff wie gewohnt sehr gut und haltbar
    Hab den 5-Türer, der Einstieg hinten ist trotzdem bescheiden, ab Schuhgröße 39 ist Fußbrechen angesagt
    Dafür war der 1er nie gedacht:eusa_shhh:
    Eingetragen sind ja 210km/h Modellpolitik und Reifenindex für die Geschwindigkeit spielen bestimmt auch eine Rolle.
    Hatte auf dem e36 212km/h eingetragen. Wegen 2 km/h waren V-Reifen von nöten. Kotz
    Der Tank ist doch ausreichend groß für den Diesel... warum mehr Gewicht rumschleppen.
    Fährst bestimmt noch die RFT Reifen von BMW, damit ist der kleine im Winter wirklich nicht fahrbar!

    Guten Service zu finden ist wirklich schwer, aber nicht nur bei BMW. Bin bei BMW geblieben weil ich endlich eine Werkstatt gefunden habe der ich vertrauen kann.
     
  9. T.B

    T.B Guest

    Zum Thema Platzangebot:
    Der 1er ist von BMW nicht als Personenbeförderungsfahrzeug konzipiert worden. Sagt BMW selber.
    Die Klappfunktion ist fast überall gleich.Lehne nach vorne, Sitz nach vorne schieben.... Sitz nach hinten schieben, Lehne nach hinten.
    Wie soll man das besser machen?
     
  10. #9 spitzel, 18.10.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    :daumen:
     
  11. #10 elsadso, 18.10.2010
    elsadso

    elsadso 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Das einzig blöde am 1er Sitzmechanismus ist, dass man ihn erst an der Sitzfläche nach hinten schiebe muss, bevor man die Rückenlehne wieder umlegt. Bei VW kann man die Sitze direkt an der Rückenlehne zurückschieben. Und weil so viele Leute VW gewohnt sind, ist mein Beifahrersitz auch ständig zu weit vorne gewesen^^
     
  12. #11 lessthanmore, 18.10.2010
    lessthanmore

    lessthanmore 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    118d Coupé
    Vorname:
    Michael
    Oh, das kenne ich nur zu gut.
    Da wird dann mit einem Ruck die Lehne nach hinten geschleudert, es gibt es lautes Knacken und mir wird schlecht.
    Seitdem mache ich es dann immer selbst.
     
  13. Aniac

    Aniac 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2006
    Vorname:
    Michael
    Spritmonitor:
    ISt bei meinem Alfa das selber, stehen 211 im Schein...
     
  14. #13 SchmitchenSchleicher, 21.10.2010
    SchmitchenSchleicher

    SchmitchenSchleicher 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in BW
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    S
    Spritmonitor:
    Also, das mit den Sitzen ist mir auch schon passiert, jetzt weiß ich wenigstens warum das so ist. (VW Fahrer) Es ist für mich aber kein Problem und nachdem ich weiß, wie ich es vermeiden kann, sowieso keins mehr.

    Tankinhalt ist für mich OK, ich muss ja nicht 10.000 Km am Stück fahren.

    Die hinteren Sitze und deren Platzangebot stören mich überhaupt nicht, denn ich sitze vorne mit 1,95 m Körpergröße und habe Platz, dass ist für mich das entscheidende.

    Die Abriegelung und die Gründe sind für mich nachvollziehbar und überhaupt kein Problem, wenn ich schneller fahren wollte, würde ich mir einfach einen größeren kaufen.

    Wenn ich eine Doppelgarage hätte, würde ich mir einfach noch einen zweiten 118d kaufen und meinen letzten VW dafür ersetzen, aber der ältere muss halt immer ins freie.
     
  15. #14 Stoelo, 21.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2010
    Stoelo

    Stoelo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2008
    Spritmonitor:
    Das sehe ich auch so und dies war einer der Gründe, warum ich lange überlegt habe, den 1er überhaupt zu kaufen.

    Vorher hatte ich einen Citroën C4 als Diesel, also auch ein Fahrzeug aus der sogenannten Golf-Klasse. Der C4 hat eine Tankinhalt von 60 Litern. Ich will keine 1.000 km am Stück fahren, finde es aber ganz nett, wenn ich es schaffe, eine Woche lang nicht tanken zu müssen. Meine Wochenfahrleistung liegt bei ca. 700km - 800km zzgl. Wochenendfahrten. Da kommen schnell mal 1.000 km zusammen.
    Warum haben die Benziner einen größeren Tank (55 statt 51 Liter)? Paßt der größere Tank technisch nicht in den Diesel?
    Klar resultiert die angegebene Höchstgeschwindigkeit aus den Geschwindigkeitindizes. Genau deshalb ist der 118d bei 210 km/h auch abgeregelt. Bei einer normal erreichen Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h wären schon "V"-Reifen notwendig, da normalerweise ein Zuschlag zur Höchstgeschwindigkeit als Reserve dazugerechnet wird. Wenn ich richtig liege, ist dies die Formel dazu:
    Speed-Index-Geschwindigkeit = Vmax-Fz.-Brief + 6,5 km/h + 0,01*Vmax-Fz.-Brief (Achtung: Halbwissen).
    Daher waren die "V"-Reifen beim E36 nicht nur wegen der V-max von 212 km/h notwendig.

    Und daß der 1er Reifen frißt, mußte ich gestern leider feststellen. Die beim Kauf neuen Michelins auf der Hinterachse hatten gerstern nur noch 6 mm - nach 13.000 km. Auf dem C4 hatten die Sommermichelins nach über 67.000km Laufleistung noch 4,5mm. Das schaffe ich mit dem BMW wohl nicht mehr. Mein sehr defensiver und vorausschauender Fahrstil hat sich nicht geändert.
     
  16. spark

    spark 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Luxemburg
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Markus
    Ich hab schon Probleme bei nasser Fahrbahn. Meine Sommerreifen (205/55 R16, Bridgestone Potenza ER300 RFT, original ab Werk) sind in dem Punkt wirklich bescheiden.

    Die positiven Punkte kann ich aber voll und ganz bestätigen. Das M-FW ist wirklich klasse!!
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 spitzel, 22.10.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    daran sind aber die rft schuld
     
  19. elloco

    elloco 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unna
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    René
    Spritmonitor:
    :cry:, hallo 1ér Gemeinde,

    bin soweit auch ganz zufrieden mit meinem kleinen. Habe ihn jetzt auch etwas über 2 Jahre. Habe das M Paket und muss mich auch über die stoffsitze beschweren, sie fasern stark aus und an der einen Wange ist auch dieses Kunstleder eingerissen 107 kg :eusa_shifty:. Aber nach 2 Jahren find ich das schon heftig. Mein alter dreier hatte da gar keine Probleme. Hoffe ein Sattler bekommt das mit der Lederwange wieder hin?

    MfG René
     
Thema:

Erfahrungsbericht nach 30 Monaten

Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht nach 30 Monaten - Ähnliche Themen

  1. [Verkauft] Hankook Ventus S1 EVO K107 225/40R18 92Y - 4 Monate alt inkl. Rechnung

    Hankook Ventus S1 EVO K107 225/40R18 92Y - 4 Monate alt inkl. Rechnung: Hallo zusammen, ich verkaufe hier meine 4 Monate alten Hankook Ventus S1 Evo K107 in der Größe 225/40R18 92Y. DOT 14/16 Die beiden Reifen...
  2. Erfahrungsbericht

    Erfahrungsbericht: Hallo Liebe 1er Community, da ich die letzten Jahre von Zeit zu Zeit (meisten wenn es Probleme gab) hier mitlese, wollte ich auch etwas...
  3. 19 Zoll 245/30/19 nur reifen

    19 Zoll 245/30/19 nur reifen: Hallo, suche 2 reifen in den genannten Dimensionen. Bitte alles anbieten. Am besten den pirelli p zero rft! Profil sollte noch vorhanden sein.
  4. Erfahrungsbericht 120d

    Erfahrungsbericht 120d: Hey zusammen, nach 6 Monaten sind die ersten 10000km mit meinem neuen 120d geschafft und wollte mal meine Erfahrungen schildern. Ich habe vor das...
  5. [F21] Erfahrungsbericht BMW 125d

    Erfahrungsbericht BMW 125d: Hallo liebe Fangemeinde, ich habe schon lange keinen Erfahrungsbericht mehr gepostet. Daher wird es Zeit meine bisherigen Erfahrungen mit dem...