[F2x] Erfahrungsbericht Bilstein Clubsport

Diskutiere Erfahrungsbericht Bilstein Clubsport im Federn & Fahrwerk Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Liebe Gemeinde :winkewinke: nachdem mich immer wieder Fragen zu meinen Erfahrungen mit dem Bilstein Clubsport im M235i erreichen, möchte ich...

  1. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    7.123
    Zustimmungen:
    3.075
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2017
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Liebe Gemeinde :winkewinke:

    nachdem mich immer wieder Fragen zu meinen Erfahrungen mit dem Bilstein Clubsport im M235i erreichen, möchte ich hierzu einen allgemeinen Bericht verfassen!

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Erst einmal zum Fahrwerk an sich - in meinen eigenen Worten:
    Das Bilstein CS ist ein SEHR hochwertig verarbeitetes straßenzugelassenes Rennsportfahrwerk.
    Es ist in Zug- und Druckstufe einstell- und aus meiner Sicht sehr gut abstimmbar.
    Man "merkt" wirklich jeden Klick.
    Ich hatte nach ein paar Runden Nordschleife und ein paar Kilometern Landstraße mein Setup für Track und Alltag heraus - was wirklich super schnell ging.
    Wenn erst einmal abgestimmt, hatte ich noch nie ein Fahrwerk auf dem Track erfahren, was so extrem gut war.
    Es vermittelt dir ein so brutales Gefühl für das Auto - Hammer !
    Aus meiner Sicht kein Vergleich zum KW CS und ich sage euch auch, warum...
    Schaut euch auf meinen Bilder mal bitte die Domlager des Bilstein CS an.
    Das sind massive und wirklich ultra steife Platten.
    Selten gibt es auf dem freien Markt so gut verarbeitete Uniballs.
    Im Gegensatz zu denen von KW machen sie auch nicht so oft Geräusche.
    Wahrscheinlich nie - oder nur dann, wenn auch ein Serienlager Geräusche machen würde.
    Hinzu kommt dann noch die Einrohrtechnik des Fahrwerks - auch dadurch wird das alles viel steifer.
    Und das merkst du bei jeder Lenkbewegung.

    Doch leider - bei soviel Licht auch ganz viel Schatten.
    Zunächst einmal: KW bietet für den gleichen Preis ein 3fach einstellbares Fahrwerk.
    Gerade für den Track UND den Alltag ist die Spreizung und Justierung der Highspeed- und Lowspeeddruckstufe aus meiner Sicht von entscheidender Bedeutung.
    Das bekommt man beim Bilstein nicht.
    Du fährst also immer so ein wenig Kompromiss - im Alltag vor allem.

    Dazu ein kurzer Exkurs:
    Beim Bilstein CS ist natürlich auch HS und LS Druckstufe variabel.
    Sie verschieben sich, wenn man am Rädchen zur allgemeinen Einstellung der Druckstufe dreht gemeinsam.
    Stellt euch vor: der Schlag muss ja von unten kommend erst durch die LS und dann durch die HS Stufe durch.
    Resultat in der Praxis: du stellt die Druckstufe im Alltag (Zugstufe natürlich auch...) weicher, damit du innerorts komfortabel unterwegs bist.
    Bei einer schnellen Autobahnetappe jedoch wird das Fahrwerk obenraus schwammig.
    Genau diese Spreizung kann man im Alltag mit einen KW CS besser einstellen (3fach).


    Mein größtes Problem mit dem Fahrwerk waren die Geräusche beim Lenken.
    Stützfeder und Hauptfeder sind beim Bilstein durch einen Metallteller getrennt.
    Beim starken Lenken verdrehen sich die Federn und lösen sich mit einem lauten Klong.
    Klong Klong Klong Klong Klong - und ihr seit wieder aus dem Kreisel raus.
    Und das war RICHTIG laut.
    Ich bin regelmäßig erschrocken.
    Antwort von Bilstein: das ist konstruktionsbedingt so!

    Wieder ein Exkurs:
    KW verbaut bei seinem CS Kunststofftrennscheiben zwischen Haupt- und Stützfeder.
    Da verhakt sich nichts.
    Allerdings ist diese Lösung a) billiger b) nicht steif und c) nicht so haltbar - aber: im Alltag perfekt.


    Das bringt mich zu meinem Fazit:
    Das Bilstein CS ist ein straßenzugelassenes Rennsportfahrwerk.
    Genau das.
    Ein Rennsportfahrwerk, was man durch den TÜV bekommt.
    Im Alltag muss man sehr sehr viele Einschränkungen hinnehmen, was bei KW de facto nicht der Fall ist.
    Ich gehe weiter und sage, dass ein KW 3fach für den Alltagsfahrer und Trackdaybesucher aus genannten Aspekten die bessere Wahl ist.
    Auch, wenn man bei KW nach 15000km neue Domlager braucht... ;)





    PS: KW V3 oder Bilstein B16 reichen auch. Wer vernünftig fährt, ist auch ohne Monstersturz schnell. Kauft lieber ein paar Semis dafür...
     
    Obacht_quer, Bandit1011, Partybaer89 und 4 anderen gefällt das.
  2. #2 Enzo135i, 08.03.2016
    Enzo135i

    Enzo135i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.10.2008
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz (Zürich)
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2011
    Vorname:
    Enzo
    Danke für deinen Bericht!
     
  3. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    7.123
    Zustimmungen:
    3.075
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2017
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Gerne - danke für deine Nachfrage !
     
  4. QP125i

    QP125i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Kitzingen
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2009
    Vorname:
    Stefan
    :eusa_clap: Toller Bericht!

    Deine Erfahrungsberichte lese ich immer sehr gerne, schön geschrieben und objektiv von allen Seiten beleuchtet, ohne Markenbrille auf. Mit ausführlichen Pro´s und Contra´s und detailliertem Fazit, dafür gibt´s mal ein :daumen::blumen:
     
    Roy gefällt das.
  5. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    7.123
    Zustimmungen:
    3.075
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2017
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Danke dir.
    Ich geb mir Mühe ;)
     
  6. #6 alpinweisser_120d, 09.03.2016
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Software-Entwickler

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    18.181
    Zustimmungen:
    1.903
    Ort:
    Selbstst. Entwickler KFZ Software
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    15tkm neue domlager beim kw??? wie kommst du denn auf sowas?

    kenne mind. 10 leute die ein clubsport von kw im e82 verbaut haben. da gibts nie probleme. und einige lassen die dinger richtig fliegen.
    uniball gescheit schmieren, dann hat man auch beim KW nie auch nur die leisteste geräuschbildung.
     
  7. #7 Enzo135i, 09.03.2016
    Enzo135i

    Enzo135i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.10.2008
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz (Zürich)
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2011
    Vorname:
    Enzo
    Kann ich so nicht unterschreiben. Mein KW CS macht Geräusche trotz guter Schmierung.
    Aber evtl. hast du mir den Namen des Spezialfettes für die Schmierung der Domlager?
     
  8. #8 alpinweisser_120d, 09.03.2016
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Software-Entwickler

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    18.181
    Zustimmungen:
    1.903
    Ort:
    Selbstst. Entwickler KFZ Software
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    ich nutze da ein teflon sprühfett von "interflon" habe mir zudem eine kleine abdeckung aus kunststoff ausgeschnitten die das domlager loch vom uniball zum rand nach unten hin abdichtet um schmutz und feuchtigkeit auszusperren.
     
  9. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    7.123
    Zustimmungen:
    3.075
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2017
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Eine Abdeckung nach unten ist eine sehr gute Maßnahme, welche man sich bei jedem Uniball überlegen sollte :daumen:
    Eine Schmierung hilft dabei, das Lager gangbar zur halten.

    Das Poltern kommt aber nicht von mangelnder Schmierung und Dreck.
    Es hat einzig mit dem Material des Domlagers, dessen Härte und der Genauigkeit der Fertigung zu tun.

    Es mag sein, dass du 10 Leute kennst Flo, die keine Probleme mit KW Uniballs haben.
    Ich kenne mehr als 10, die welche haben - markenübergreifend.
    Mit der Diskussion kommen wir also nicht weiter... ;)

    Wenn man sich für ein CS Fahrwerk entscheidet, sollte die Qualität des Domlagers aus meiner Sicht nicht die Grundlage der Entscheidung sein.
    Vielmehr die Eigenschaften des Fahrwerks.
    Wenn dann halt ein Geräusch entsteht, kann man erst einmal reklamieren.
    Und ansonsten muss man eben dem Material Tribut zollen - ich kenne genug Leute, die jedes Jahr nach der Saison ihre Fahrwerke ausbauen und generalüberholen lassen. Schnell sein kostet eben auch Geld.

    Oder man hat Glück - als andere Variante.
    Fahrzeuggeometrie und Winkel spielen eine entscheidende Rolle.
    Ich hab schon so oft von E46 M3 Fahrern gehört, die dort nie Probleme mit Uniballs hatten.
    Anders beim E92.
    Aber auch das sind wieder nur meine Erfahrungswerte.
     
    Obacht_quer gefällt das.
  10. #10 alpinweisser_120d, 10.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2016
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Software-Entwickler

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    18.181
    Zustimmungen:
    1.903
    Ort:
    Selbstst. Entwickler KFZ Software
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    ich meine, ein fahrwerk dass ohne gummilagerung direkt mit dem dom verbunden wird wird immer zusätzliche geräusche erzeugen, jede schwingung die durch die reibung der beläge auf der scheibe über das federbein nach oben geleitet wird wird zusätzliche geräusche verursachen.
    aber genau die starre lagerung sorgt für das direkte fahrverhalten.
    das uniball im kw kommt leider recht spärlich geschmiert, bisher hat es immer geholfen, für etwas zusätzliche schmierung zu sorgen.

    zum thema plattendicke, das domlager liegt rundum auf einer fläche von 4-5 cm breite auf, da biegt sich auch bei einem kw domlager nichts durch.
    wir reden hier ja immerhin nicht vom kleinsten fahrwerkshersteller der welt, sondern von einem der größten, mit würde ich sagen einem enormen anteil im hobby rennsport und profi rennsportbereich.

    ich hatte bereits mit bilstein und kw kontakt, der support von kw war dem von bilstein in allen belangen überlegen. bei kw verbinden sie dich mit der technik und da sitzt jemand den du totfragen kannst. hatte dort mit verschiedenen leuten zu tun, immer das gleiche grenzenlose wissen über die eigenen fahrwerke.
    bei bilstein wurde ich ein paar mal verbunden oder musste nach einer aussage "da muss ich erst mal nachsehen" warten.
    gekürzte federn, federn mit anderen federraten alles mit zulassung, bei kw eine aktion von 5 minuten, lieferzeit ist auch absolut im rahmen und tüv eintragung läuft auch absolut reibungsfrei und unbürokratisch.
    bei bilstein kam mir das alles sehr unflexibel und bürokratisch vor, da wusste die linke nicht wirklich was die rechte tat.
     
  11. #11 Kasteel, 10.03.2016
    Kasteel

    Kasteel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Haarlem
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2015
    Vorname:
    Bart
    :(
    I would really hate that part on a car which will also be used on the street; really harms the mechanical feel
     
  12. #12 Enzo135i, 10.03.2016
    Enzo135i

    Enzo135i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.10.2008
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz (Zürich)
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2011
    Vorname:
    Enzo
    Danke für deinen Tip! Werde das Teflon Fett mal testen obwohl ich so etwas ähnliches schon probiert habe. Ich glaube es liegt an den Fertigungstoleranzen die je nach dem nicht immer harmonieren. Wie Roy bereits geschrieben hat haben meine Kumpels mit ihren M3 e46 keine Probleme und sogar in Verbindung mit H&R Stabis.
     
  13. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.568
    Zustimmungen:
    439
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    Häh Geräusche von den Federn? Rutschen am mittleren Federteller? Dann fehlt da entweder Vorspannung oder eine vernünftige Unterlage. Oder das Geräusch kommt von oben. Wie gut ist denn die Drehbarkeit der Feder gewährleistet beim lenken? Ich hatte mit meinen Millway Domlagern da auch schon Probleme, Grund: das Axial Kugellager war Trocken, sprich kein Fett mehr drin. Hat sich nicht mehr wirklich gut gedreht. Ich habe es nachgefettet und seitdem hab ich keine Probleme mehr. Unten ist die Lage der Feder im Federbein immer gleich, nur oben verdreht sich das ganze. Bei mir ist die Verbindung Domlager -> Feder -> Federteller -> Feder2 alles Metall auf Metall, keine Geräusche. Nur unten war ein Teflon Streifen drin. Mittlweile ein Kunststoffring.

    Und man sieht auch ganz klar, dass die Domlagerkonstruktion bei Bilstein die technisch einfachste Variante ist. Ich sehe keine Abdichtung nichts wie bei KW.
     
  14. #14 Dorfpeter, 15.08.2016
    Dorfpeter

    Dorfpeter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    6
    Ich habe jetzt seit einiger zeit das Bilstein Clubsport selber in meinem M135i verbaut. Nach 2 Tagen konnte ich das beschriebene Klong beim Lenkeinschlag auch hören (vorallem morgens und bei Regen). Da ich mir aber aus zu vielen Gründen nicht vorstellen konnte, dass das Geräusch vom Federpaket kommen sollte, konnte es ja nur das Domlager bzw. das Uniball-Gelenk sein.
    Ein Spritzer Teflon Kriechöl in das Gelenk -> seitdem nie wieder etwas gehört !! ;)

    Falls jemand das gleiche Problem hat: auf keinen Fall haftendes Schmierfett oder ähnliches verwenden, da dieses anscheinend die Oberflächenbeschichtung des Gelenks zerstören kann !
     
  15. #15 cyclist, 05.03.2019
    cyclist

    cyclist 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.02.2014
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    Dirk
    Hallo zusammen,

    damit ich nicht ganz bei Null anfange, bitte ich um grobe Anhaltspunkte zum Einstellwert von Druck und Zug (F21 M135I Schalter) .
    Bevor ich auf den Bilster Berg gehe, sollten die Einstellungen erst einmal einigermaßen Straßen-kompatibel sein.
    Kann mir auch jemand Anhaltspunkte zu verträglichen Sturzwerten an VA+HA geben?
    Achja.... und um welche Torx Größe handelt es sich bei den Sturz Einstellschrauben?

    Vielen Dank für die Hilfe
    Gruß
    Dirk
     
  16. #16 cyclist, 09.03.2019
    cyclist

    cyclist 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.02.2014
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    Dirk
    Kein Wissender Online?:crybaby:

    Gruss
    Dirk
     
  17. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.568
    Zustimmungen:
    439
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    2° vorne, 1°30' bis 2° hinten... dann ist das noch human was den Verschleiß angeht.

    sonstige Erfahrungen ist schwierig. Es fahren sehr wenige Leute das Bilstein Clubsport. Ist halt sehr teuer und kommt von Bilstein, mit allen typischen Bilstein Problemen...
     
Thema: Erfahrungsbericht Bilstein Clubsport
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bilstein clubsport vs kw clubsport

    ,
  2. uniball abdichten

    ,
  3. bilstein clubsport erfahrungen

    ,
  4. stoßdämpfer fett bilstein b16,
  5. uniball lager für bilstein,
  6. verstellbare stoßdämpfer bilstein kw erfahrung,
  7. erfahrung hr clubsport,
  8. kw clubsport m3 e92 geräusche,
  9. Bilstein club sport,
  10. uniball domlager erfahrungen,
  11. bilstein b16 e46 Foto,
  12. verstellbare domlager für bilstein b16,
  13. bilstein clubsport,
  14. Bilstein clubsport ptfe scheibe,
  15. bilstein clubsport domlager,
  16. bilstein clubsport preis,
  17. bilstein clubsport fahrwerk bmw 1,
  18. kw clubsport vs bilstein clubsport
Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht Bilstein Clubsport - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungsbericht Audi A1

    Erfahrungsbericht Audi A1: Meine Freundin ist beruflich zunehmend unterwegs und ein Auto reicht aufgrund meines Jobwechsels nun nicht mehr. Auf der Suche nach einem...
  2. KW Clubsport 2 Way 352208AX

    KW Clubsport 2 Way 352208AX: Verkaufe hier mein KW Clubsport 2 Way 352208AX, passend in M135i/40i ab Bj 1/2015 (Laut Gutachten auch für 1er/3er/4er) Fahrwerk wurde Ende März...
  3. Erfahrungsbericht BMW F20 116d

    Erfahrungsbericht BMW F20 116d: Guten Mittag 1er Community :daumen: Nach ca 12.000km möchte ich meine Erfahrungen mit meinen 116d LCI mit euch teilen, Positive wie auch negative...
  4. Bilstein B6 / B8

    Bilstein B6 / B8: Hallo liebe Gemeinde, auf der Suche nach Ersatz der Seriendämpfer (NEIN; es soll kein Gewindefahrwerk, auch nicht von KW eingebeut werden) suche...
  5. 2 BILSTEIN B4 STOßDÄMPFER + DOMLAGER VORNE BMW 1er E81 E87 AB BAUJAHR 05.2008

    2 BILSTEIN B4 STOßDÄMPFER + DOMLAGER VORNE BMW 1er E81 E87 AB BAUJAHR 05.2008: [IMG] EUR 152,90 End Date: 09. Aug. 14:34 Buy It Now for only: US EUR 152,90 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden