[E8x] Erfahrungsbericht: Austauschen der Untersitz-Tieftöner

Diskutiere Erfahrungsbericht: Austauschen der Untersitz-Tieftöner im HiFi, Navi & Kommunikation Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hallo zusammen! Ich möchte euch einen kleinen Erfahrungsbericht zum Austauschen der Untersitz-Tieftöner schreiben. Ich bin kein Hifi-Experte,...

  1. #1 Alphatier, 26.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2013
    Alphatier

    Alphatier 1er-Fan

    Dabei seit:
    07.03.2013
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis RE
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Alex
    Hallo zusammen!
    Ich möchte euch einen kleinen Erfahrungsbericht zum Austauschen der Untersitz-Tieftöner schreiben.
    Ich bin kein Hifi-Experte, könnte mir aber vorstellen das es für den ein oder anderen hilfreich ist.

    Was hab ich alles gekauft:
    - Satz Adapterringe von Ground Zero
    [​IMG]


    - Lautsprecherleitung und ein paar Gabelkabelschuhe
    - Alubutyl
    - Satz Rainbow IL-W8F Woofer
    [​IMG]

    Innensechtskantschrauben M4

    Was brauch man an Werkzeug:
    Allgemeine Schrauber-Ausrüstung wie Knarrenkasten etc.
    Saitenschneider
    Krimp Zange
    Abisolierzange
    M4-Gewindeschneideset

    Ich starte mit dem Erfahrungsbericht im Ausgebauten Zustand der BMW Tieftöner da es hier im Forum ja schon eine gute Anleitung wie man diese ausbaut gibt.

    Erst mal wird der alte Tieftöner aus dem Gehäuse entfernt, indem die 4 Torx-Schrauben entfernt werden.

    [​IMG]

    Nun kommen die Adapterringe von Ground Zero zum Einsatz.
    Durch diese Adapter können wir prinzipiell jeden beliebigen 20cm Subwoofer verbauen. Leider haben wir allerdings nicht viel Einbautiefe was die Auswahl an Subwoofer erheblich einschränkt.
    Ein weiterer Vorteil der Adapterringe ist, das wir etwas an Einbautiefe gewinnen und wir ungefähr wissen wie hoch wir bauen können ohne das später die Sitzschiene im Weg ist.
    Die Adapterringe werden später mit den normalen Schrauben, die vorher den normalen Tieftöner befestigt haben, verschraubt.
    Unten und oben sind Moosgummidichtungen die Unebenheiten ausgleichen.
    Nicht so toll finde ich die popeligen und sehr kurzen Anschlussleitungen, die an den Adapterringen sind bzw. an deren Anschlussterminal.
    [​IMG]

    Dieses habe ich komplett entfernt und männlicheres Kabel verwendet :daumen:
    [​IMG]

    Abgedichtet habe ich die Übergangsstelle dann mit Heisskleber.
    [​IMG]

    An den Leitungsenden die zum neuen Subwoofer gehen habe ich Gabelkabelschuhe mit Hilfe der Krimpzange befestigt. Damit hat man einen sicheren Halt am neuen Subwoofer.
    [​IMG]

    Als nächstes betrachten wir die Subwoofergehäuse. Die unteren Kontaktfächen habe ich ebenfalls mit Heissklebe aufgefüllt um etwas sicherer zu sein das nachher alles schön dicht ist.
    [​IMG]

    Als das erledigt war, habe ich die Adapterringe mit dem Gehäuse verschraubt. Des weiteren habe ich die Gehäuse mit Alubutyl beklebt. Diesen Schritt kann ich nur jedem empfehlen. Es macht das Subwoofergehäuse härter und schwerer. Beim anschließenden Klopftest hat man einen deutlichen Unterschied gemerkt.

    Als das erledigt war, habe ich die Zuleitungsleitungen an den neuen Subwoofer angeschlossen und diesen eingesetzt.
    [​IMG]
    Zuvor musste ich allerdings die Gewindebohrungen an den Adapterringen mit einem M4-Gewindeschneideset nachschneiden. Nun konnte ich den Subwoofer mit den Innensechskantschrauben verschrauben. Bei den Adapterringen waren zwar auch M4 Kreuzschlitzschrauben dabei aber davon bin ich in dem Falle kein Fan, einmal abgerutscht und man sticht sich ein Loch in die Sicke.

    Im Auto selber habe ich unterhalb des Subwoofergehäuses ebenfalls eine Schicht Alubutyl geklebt.
    Es kann sein (so war es bei mir) das das Subwoofergehäuse später etwas schwerer wieder eins Auto eingelassen werden kann aber somit hat es einen schönen festen Sitz ohne das was rappeln kann.

    Ergänzung:
    Die Subwoofer werden über eine Eton 100.4 Endstufe angetrieben.
    Der Klang und der Bass haben sich natürlich erheblich geändert. Kann und will aber nicht sagen wie gut es ist da ich noch Probehören will, ggf. noch etwas anderes Einstelle und keine Vergleiche habe zu andern 1ern mit anderen TT´s


    UPDATE:

    Da ich wie gesagt kein Profi bin habe ich festgestellt das diese Art von Subwoofern Druck von oben brauchen damit diese dicht sind.
    Man hätte sie quasi auch "von unten" in den Adapterring schrauben können aber dafür reicht der Platz in den Originalgehäusen nicht (Einhauhöhe)
    Deshalb habe ich mir MPX Ringe besorgt und diese passend gebohrt, gesenkt und schwarz lackiert:

    [​IMG]


    Hier jetzt im fertig eingebautem Zustand:
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dominik92, 26.08.2013
    Dominik92

    Dominik92 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Dominik
    Schöner Bericht!

    Vielen Dank für deine Mühe. Wird bestimmt dem ein oder anderen hier weiterhelfen!
     
  4. LordN

    LordN 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.08.2013
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OWL
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    09/2010
    Wo findet man denn hier die Anleitung zum Ausbau der Tieftöner?
     
  5. #4 Alphatier, 07.09.2013
    Alphatier

    Alphatier 1er-Fan

    Dabei seit:
    07.03.2013
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis RE
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Alex
  6. LordN

    LordN 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.08.2013
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OWL
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    09/2010
    Danke :) Werde wohl bald mal die Eton B-150 einbauen (lassen?) und suche noch nach einer geeigneten Endstufe.
     
  7. #6 Schessej, 07.09.2013
    Schessej

    Schessej 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.10.2012
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    12/2008
    Vorname:
    Jesse
    Mosconi Gladen soll ganz gut sein
     
  8. LordN

    LordN 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.08.2013
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OWL
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    09/2010
    Ja, aber Hertz HE2 sollte reichen.

    Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk 2
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Jokerface, 19.11.2013
    Jokerface

    Jokerface 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2004
    Vorname:
    Philipp
    Moin Alphatier,
    super tolle Anleitung, aber der eigentliche Erfahrungsbericht fehlt leider :D
    Wie ist der Klang denn nun? Würdest du die Tieftöner weiter empfehlen?
    Und welche Rainbow IL-W8F Woofer sind es? Finde mehrere :)
     
  11. #9 Alphatier, 28.12.2013
    Alphatier

    Alphatier 1er-Fan

    Dabei seit:
    07.03.2013
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis RE
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Alex
    Hallo Jokerface!

    Also ich bin soweit zu frieden mit dem was ich da gebaut habe :) Natürlich ersetzt es keinen Subwoofer! Aber ich habe leider keine anderen 1er gehört um zu sagen ob es noch wesentlich besser geht :-)

    Mehrere IL-W8F Woofer?

    Also ich finde auf der Herstellerseite nur einen mit der Bezeichnung:
    Intelligence Line - Rainbow Car Audio

    Art.-Nr.: RAC231030
     
Thema: Erfahrungsbericht: Austauschen der Untersitz-Tieftöner
Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht: Austauschen der Untersitz-Tieftöner - Ähnliche Themen

  1. Lenkrad Austauschen/Umbauen

    Lenkrad Austauschen/Umbauen: Wie oben beschrieben möchte ich in der kommende woche höchstwarscheinlich mir ein M Lenkrad zulegen. Leider habe ich noch keine ahnung wie man...
  2. Hifi Tieftöner Gehäuse

    Hifi Tieftöner Gehäuse: Hallo liebe Freunde, ich bin auf der Suche nach 2 Hifi Tieftöner Gehäusen.
  3. [E82] Welche Batterie im Austausch?

    Welche Batterie im Austausch?: Hallo zusammen, bei meine 135i von 2008 ist die Batterie leider nicht mehr die beste. Ich will mir eine neue Kaufen. Habt Ihr da eine besondere...
  4. [E88] Motor Wechsel/Austausch

    Motor Wechsel/Austausch: Hallo, da sich der beknackte 4 Zylinder bald das zeitliche segnet habe ich mir überlegt keinen n43 mehr zu verbauen. Hatte dran gedacht den Motor...
  5. Stoßdämpfer austauschen bei 47.000km? Kulanz?

    Stoßdämpfer austauschen bei 47.000km? Kulanz?: Hallo, bin gestern mit meinem 1er nicht durch den Tüv gekommen, weil: "Schwingungsdämpfer 1. Achse links undicht, achsweise erneuern" vom Prüfer...