Erfahrungsbericht 118

Dieses Thema im Forum "BMW 114i / 116i / 118i / 120i" wurde erstellt von elsadso, 07.08.2012.

  1. #1 elsadso, 07.08.2012
    elsadso

    elsadso 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hi Leute,
    nachdem hier eigentlich noch ziemlich wenig zum 118i steht, hier meine Eindrücke zum Neuen (Sport Line, Mineralgrau, Akzentleisten und Nähte rot, Radio Professional, PDC vorne und hinten, Multifunktion, sonst nix besondres)

    Optik außen:
    Geschmackssache. Würde ich das Fahrzeug kaufen und länger fahren, würde ich vermutlich das M-Sportpaket nehmen.

    Optik und Haptik innen:
    Top! Meiner Meinung nach sieht das Cockpit des 1ers absolut stimmig und modern aus. Von den Bilder hatte ich es eher als unruhig empfunden. Das hat sich zum Glück nicht bestätigt. Jedes Mal wenn ich Richtung Auto laufe, freue ich mich auf das gelungene Interieur. Das einzige was mir beim 1er einfach nicht so gut gefällt: Keine Dekorleisten an den Türen.

    Ansonsten:
    ++ USB und AUX Anschluss IN der Mittelarmlehne. Endlich kein Kabelsalat mehr!
    ++ Getränkehalter endlich nicht nur mit hochgeklappter Armlehne und dank mitgelieferten Einsätzen vielseitiger nutzbarer als vorher
    ++ Sehr gelungene Optik mit der (bei meiner Konfiguration) roten Akzentleiste zu den Aluminiumleisten (auch wenn ich Anfangs Bedenken hatte).
    ++ Hochwertige Optik sämtlicher Displays (auch ohne erweiterte Umfänge)
    ++ Titel-/Radioauswahl im Tachobereich
    ++ Licht an/aus Anzeige im Tachobereich
    ++ Armlehne weniger rau, auf Mittelkonsole aufliegend und verschiebbar

    - Keine Zierleisten an den Türen (schon beim Alten so, aber würd mir einfach besser gefallen)
    - Optik des Stoffs der Sitze (sieht für mich aus wie der Stoff von Sitzbezügen...fühlt sich aber gut an)
    - Schalthebel ein bisschen zu lang
    - Regensensor Leuchte immer noch vom Lenkrad verdeckt

    Motor, Getriebe und Fahrwerk
    Der Motor ist meiner Ansicht nach kurz davor wie ein Sauger anzumuten. Die Turbohammerfraktion wird sicher den subjektiven Druck in den Sitz vermissen, da der Turbo sehr früh einsetzt und die Leistungsentfaltung ab dann sehr gleichmäßig ist. Das hat für mich – als nicht Hobbyrennfahrer – allerdings den riesen Vorteil, dass man auch im täglichen Berufsverkehr immer genügend Drehmoment zur Verfügung hat und der Motor auch in unteren Drezahlbereichen stets dieselartig Kraft vermittelt.

    ++ Motorleistung mit 170 Turbo PS absolut ausreichend
    ++ sehr untertourig fahrbar ohne Ruckeln
    ++ Verbrauch aktuell 6,8l
    ++ Schaltwege angenehm kurz und trotzdem nicht mehr so hakelig wie noch beim Vorgänger
    ++ Motor sehr ruhig und vibrationsarm
    ++ Harmonische Leistungsentfaltung
    ++ Fahrwerk nicht mehr so hart wie beim Vorgänger VFL und trotzdem sportlich

    -Schalthebel für meinen Geschmack etwas zu lang


    Insgesamt bin ich mit dem 118i F20 also sehr zufrieden. Auch wenn mir das Heck bis heute nicht sonderlich gut gefällt, wirkt das Auto im Vergleich zum Vorgänger (vor allem Innen) eine ganze Klasse höher. Alles ist durchdachter und man hat selbst mit wenig Sonderausstattung schon viele Multimediagimmicks. Das ist generell das erste Mal, dass ich bei einem BMW nach der ersten Fahrt öfter den Gedanken „Oh, das kann er ja auch“ anstatt „Da hätte ich noch … als Sonderausstattung nehmen sollen“ hatte. Lediglich Tempomat und Xenon könnte langsam mal großzügiger vergeben werden.
    Ansonsten freue ich mich jetzt schon wieder auf den Weg nach Hause in meinem Neuen:)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mb_120i, 08.08.2012
    mb_120i

    mb_120i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2007
    Vorname:
    Tom
    Sehr erfrischend und versiert geschrieben. Ohne Zweifel ist der F20 - zumindest was den Innenraum anbetrifft - dem E8x ein wenig überlegen. Obwohl das in technischer Hinsicht nicht immer zuzutreffen scheint, wenn man den Mängel-Threads hier im Unterforum Informationen zum neuen 1er BMW und den verzweifelten (Fehl-)Versuchen der BMW-Werkstätten, den Mängeln Herr zu werden, folgt.

    Mein Nachfolger wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kein F20. Schon gar nicht wegen der Aussen-Optik. Obwohl: Sag niemals nie. Schaun mer mal bis zum FL :icon_cool:
     
  4. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.919
    Zustimmungen:
    29

    Schöner Bericht - nur den Satz oben versteh ich nicht. Wieso sollte Stoff von Sitzbezügen nicht aussehen wie Stoff von Sitzbezügen? :mrgreen:

    Am Ende sieht Leder noch nach Leder aus - Skandal!

    Technisch ist da wohl noch einiges im Argen, wenn ich mir die Threads hier so ansehe. Da bin ich ganz froh, nen ausgereiften R6 zu fahren, der wenigstens nur klappert. :P
     
  5. Shnu

    Shnu 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.10.2011
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Oliver
    Schöner Bericht.
    Zu der Motorleistung hätte ich aber mal eine Frage.
    Ich bin vor einigen Monaten den 118i mal Probegefahren, da der Wagen noch recht neu war, hatte der auch noch sehr wenig KM runter. Nachdem er einigermaßen warm war, habe ich es dann mal krachen lassen, aber für 170ps kam da verdammt wenig?! Auf der AB mal VMax getestet und da kam er grad mal so mit viel Mühe bis Tacho 220. War aber auch mit Winterrädern. Insgesamt fühlte sich es eher wie 130-140ps an.

    Ich frag mich jetzt 2 Dinge:

    -Ist das Auto eventuell von der Motorsteuerung bis zu einer gewissen KM Zahl noch gedrosselt?

    -Kann es sein, dass sich das Auto generell langsamer anfühlt als es eigentlich ist? (Gut Gedämpft etc.)
     
  6. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.919
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Am oberen Ende sind die fast alle sehr langsam, gefühlt fast schon künstlich gedrosselt/zugeschnürt. Aber klar, BMW will halt auf Krampf die Höchstgeschwindigkeit staffeln, sonst würden alle 230-250 fahren, egal ob 16i oder 25i. Aber zugegebener Maßen juckt mich der Bereich jenseits der 160-170 sooo selten, dass es mir total egal ist wie gut oder schlecht er da geht.
     
  7. #6 elsadso, 09.08.2012
    elsadso

    elsadso 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Ja, das ist missverständlich ausgedrückt. Ich meine damit, dass das Material der Stoffsitze genauso aussieht wie das, von billigen "Aftermarket" Sitzbezügen zum drüberstülpen.
     
  8. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.919
    Zustimmungen:
    29
    Ach so... ;)

    @ Thomas: geht mir ähnlich mit der Topspeed. Ich muss sagen, meinen R6 bin ich bisher noch nicht einmal 100%ig ausgefahren. Jenseites der 200km/h wirds einfach unangenehm und dann kommt noch der Spritverbrauch dazu.

    Ich finde es viel wichtiger zu wissen, auch mal eine längere Strecke mit 160 km/h fahren zu können, ohne dass einem ein Loch in den Tank gerissen wird - und das ist nunmal der Nebeneffekt einer hohen Höchstgeschwindigkeit.
     
  9. #8 On-PUMP, 09.08.2012
    On-PUMP

    On-PUMP 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.10.2011
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ja
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2011
    Vermutlich fühlt sich das für dich langsamer an als erwartet, aber ich glaube du täuschst dich. Ich bin direkt davor 143 PS gefahren und das ist eine andere Welt und nicht mit 27 -Mehr PS- erklärt. Allerdings geht er wirlich nur bis knapp 200 gut. Dann will er nicht mehr. Das ist mir beim alten Sauger nicht so aufgefallen, aber ich glaube in dem Geschw. Bereich verhalten sich beide ähnlich. Vermutlich hat BMW den 118 wirklich ausgebremst.
    Soviel Verständnis wie ich da für BMWs Speedlimit-Strategie habe (eigentlich habe ich da keins) und obwohl ich Geschwindigkeiten von 230 für lebensverkürzend halte, finde ich das ätzend und fühle mich gegängelt.
     
  10. #9 jdclayton, 10.08.2012
    jdclayton

    jdclayton 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2011
    Kann ich nur zustimme. Hatte auch den e87 118i und es ist definitiv was anderes mit dem neuen. Es ist mehr Leistung da und das auch viel früher ;) mir kam es am Anfang aber auch komisch vor, ein Blick auf den Tacho sagt da aber was anderes. Er ist halt auch leiser im Innenraum geworden.
     
  11. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.919
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Korrekt. Der Innenraum ist - gerade bei den Benzinern - deutlich ruhiger, was das subjektive Empfinden der Leistung beeinträchtigt. Ein Blick auf den Tacho hilft da gern beim Einschätzen ;)
     
  12. #11 ziboy84, 10.08.2012
    ziboy84

    ziboy84 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    bin den 118i ja auch schon ausführlich probe gefahrne und hatte gestern morgen einen "bei mir" der ein wenig "spielen" wollte....insbesondere ab 160 ging dem aber ziemlich die puste aus...bei etwa 200 gab er dann mal lichthupe, als ich da drauf trat wurde der abstand doch deutlich größer...

    das hat meinen subjektiven eindruck von den probefahrten dann nochmal unterstrichen, ein durchzugswunder ist er schlicht und ergreifend nicht...
     
  13. #12 elsadso, 10.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2012
    elsadso

    elsadso 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Soweit ich mich erinnere hast du einen 320d. Dass ein Turbobenziner mit 170 PS der noch dazu vom Turbo auf niedrige Drehzahlen ausgelegt ist da bei hohen Geschwindigkeiten kein Land sieht, dürfte die wenigsten überraschen. Selbst mit einem 125i bzw. dem genialen E87 130i wird man seine Probleme gegen Turbodiesel haben sobald man auf der Autobahn mal Gas gibt. Alleine in Anbetracht des horrenden Treibstoffverbrauchs von Benzinern auf diesen Geschwindigkeiten, ist das ein Vergleich von Äpfeln mit Birnen.

    Ich kann die Messwerte von 7,4 von 0-100 km/h jedenfalls annährend bestätigen. Damit ist er sicherlich kein Durchzugswunder aber auch nicht weit von der tatsächlichen Beschleunigung eines Cooper S entfernt (welchem selbstverständlich auch ab 160 die Puste ausgeht). Somit ist dieses Fahrzeug für einen 118i aus meiner Sicht mehr als ausreichend Motorisiert.

    Und um auf deinen Post zurückommen: Es ist schlicht und ergreifend Benzinerverhalten. Wer auf der Autobahn schnell fahren will kauft sich nen Diesel oder einen Benziner ab 280 PS. Selbst in einem 911er mit über 300 PS hast du auf der Autobahn noch mit 3l Turbodieseln zu kämpfen.

    Ich gebe dir also Recht, dass der 118i auf der Autobahn kein Durchzugswunder ist. Dafür fährt er sich bis 120 vom Drehmoment fast wie ein Diesel - nur Nagelfrei und beinahe Vibrationslos. Selbst beim Beschleunigung aus dem Drehzahlkeller (ich fahre mit Eco Pro oft bei Drehzahlen um die 1200) ruckelt das Auto keineswegs und schiebt nach 1-2 Sekunden an.
     
  14. #13 On-PUMP, 11.08.2012
    On-PUMP

    On-PUMP 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.10.2011
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ja
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2011
    Das ist ja trotzdem alles nur deine subjektive Interpretation. Wenn man jetzt mal Fakten auf den Tisch legt, so ist er ja bis 200 so halbwegs drangeblieben. Und das an einem Diesel der schon ordentlich motorisiert ist und vermutlich nicht gedrosselt wird. Das ist Durchzug genug für einen 18i. Die gleiche Situation mit dem 143 PS Sauger ist undenkbar und genau das ist der Unterschied zum alten. Also bitte nicht den 118i hier immer so überstrapazieren. Der ist schon völlig ok so. Wem das nicht reicht bleibt der Gang zum Tuner, 200 PS und Aufhebung der vmax machen daraus dann einen Monster-118i :wink:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 ziboy84, 11.08.2012
    ziboy84

    ziboy84 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    du erinnerst dich recht, ich habe einen 320d, allerdings nur mit 163ps...

    ich will die leistung des 118i keinesfalls klein reden, auf der landstraße hat er sich, drehmoment sein dank, auch prima fahren lassen...

    aber auf der autobahn hatte ich mir da mehr erwartet, zumal ich ein paar tage vorher noch einen werkstestwagen vom neuen audi a3 vor mir hatte, mit der aufschrift tfsi (ich gehe also von der 180ps-maschine aus, da war deutlich mehr betrieb in der hütte (weiß halt nicht ob es automatik war und der testfahrer deshalb im vorteil war), aber er war sichtlich bemüht von mir wegzukommen, was ihm ab 180+ auch gelungen ist...

    nur um das nochmal klar zu stellen, der 118i ist sicher kein "langweiler", wobei ich aber auch sagen muss, dass mich der mini roadster cooper s den ich kürzlich fahren konnte von der beschleunigung her doch deutlich mehr angesprochen hat.....
     
  17. #15 Elchlaster, 15.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2012
    Elchlaster

    Elchlaster 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.10.2007
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserslautern
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Ich habe vor kurzem auch einen 118i F20 mit Sport Line probegefahren. Insgesamt empfand ich den Motor auf der Landstraße außer im Eco Pro Modus als angenehm und durchaus gut motorisiert. Auf der AB wandelte sich aber das Bild. Der Versuch bei 140 ohne zurückzuschalten an einer mäßigen Steigung weiter zu beschleunigen viel recht kläglich aus. Sicher bin ich da auch etwas verwöhnt vom jetztigen Familienauto (X1 23d) aber unser früherer 118d zog in solchen Situationen auch besser. Auch der Verbrauch auf knapp 100 km Testfahrt war jetzt nicht so niedrig, daß ich über die neue Generation angeblich sparsamer Turbomotoren jubeln könnte. Ohne wirklich zu rasen waren es auf Landstrasse und AB etwa 9l/ 100km. Das geht auch mit einem herkömlichen Motor. Was den ruhigen Innenraum angeht hatte unser Testwagen bei Tacho 160 eine recht unangenehme dumpfe Dröhnfrequenz, nicht vom Motor eher Fahrwerk, oder Gesamtschwingung ind der Karosserie - insgesamt aber doch lauter als erwartet. Deutlicher Pluspunkt bleibt die erheblich bessere Qualität der Materialien und der Verarbeitung im Innenraum, mal abgesehen von den Sitzbezügen der Sport Line, die etwas Neopren Charme versprühen.

    Gruß Elchlaster
     
Thema:

Erfahrungsbericht 118

Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht 118 - Ähnliche Themen

  1. neuer 125D seit 4 Monaten - Erfahrungsbericht

    neuer 125D seit 4 Monaten - Erfahrungsbericht: Hallo Zusammen, habe meinen neuen 125D Automatik FL nun seit 4 Monaten und die ersten knapp 9000 KM sind runter. Komme vom 120D Automatik...
  2. [Verkauft] Bmw Cabrio, 118 i,

    Bmw Cabrio, 118 i,: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Bmw 118 i Cabrio, E 88 zu verkaufen, EURO 12.000,-- Erstzulassung: 06/2008 Kilometerstand: 128.000 km...
  3. 118 Diesel keine Leistung mehr

    118 Diesel keine Leistung mehr: Hallo Habe seit heute Fehler : keine Leistung gemäsigt weiterfahren überprüfen lassen. Also hälfte Leistung ,schüttelt sich beim anlassen und beim...
  4. Winterräder Winterkompletträder 195 55 16 BMW F20 F21 6,5x16 114 116 118 120 1er

    Winterräder Winterkompletträder 195 55 16 BMW F20 F21 6,5x16 114 116 118 120 1er: [IMG] EUR 320,00 End Date: 12. Apr. 20:35 Buy It Now for only: US EUR 320,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. Erfahrungsbericht: Einbau der Gangschaltungssperre Bear-Lock in Hamburg

    Erfahrungsbericht: Einbau der Gangschaltungssperre Bear-Lock in Hamburg: Moin! Nachdem mein 6 Jahre alter E81 im November '15 direkt vor der Haustür gestohlen wurde, und mir die 2 Monate ohne Auto, plus der Ärger mit...