Erfahrungen zum ST Suspensions ST XA

Diskutiere Erfahrungen zum ST Suspensions ST XA im Federn & Fahrwerk Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Wenn man häufiger Rennstrecke fährt und das ganze ernster nimmt ist ein V3 nichts. Hauptsächlich weil man keine Sturzverstellung hat und...

  1. #761 M140_LCI2, 07.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2020
    M140_LCI2

    M140_LCI2 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2018
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2018
    Ein ST mit Verstellbaren Domlagern gibt es ja leider nicht für den F20: muss man halt mit M4 Querlenker oder Tuning Domlagern den negativen Sturz erzeugen.

    ...gefühlt, ohne es erfahren zu haben, würde ich allerdings doch behaupten dass ein V3 aufgrund des low & highspeed Ventils an der Druckstufe im Alltag ein ticken besser/komfortabler (ohne prinzipiell unsportlicher/weicher werden zu müssen) fahren wird als ein ST oder V2:
    nicht weil man die Druckstufe zwischen weich und hart einstellen kann, sondern weil das V3 Druckstufenventil bei schnellen kurzen Stößen einfach schneller auf den Druck impact reagieren (Dämpfer „öffnen“) kann
    —> das Auto wird es dann potentiell weniger stark nach oben aushebeln
     
  2. #762 nekkface, 07.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2020
    nekkface

    nekkface 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2018
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    262
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Ich verstehe deinen Gedanken, aber das Druckstufen-Ventil funktioniert aufgrund des Verstell-Bereiches an einem Gewindefahrwerk anders.
    Die Federrate gibt bis kurz zum Punkt des maximalen Einfederns die Druckstufe vor. Das Druckstufen-Ventil fängt erst an eine Rolle zu spielen wenn die Feder schon fast auf Block ist bzw. am maximalen Einfederpunkt. Das bedeutet dass der erste Moment des Einfederns und in den Einweder-Weg in 80% der Situationen die man im normalen Straßenverkehr erfährt die Druckstufe erstmal gar nicht groß zum tragen kommt sondern erst darüber hinaus.
    Bei weichen Federn spielt die Druckstufe dann natürlich eher eine Rolle wie bei Harten Federn, deswegen bringt das beim V3 auch mehr als beim Clubsport (kann man sich fast sparen - ausser man hat High/Low-Speed wie beim 3-fach CS).
    Wenn man getrennt die High u. Low Speed Druckstufe einstellen kann merkt man das schon, weil man die DS so einstellen kann dass man über Curbs richtig drüber bügeln kann ohne die DS in der normalen Kurvenfahrt "versauen" zu müssen.
    Aber beim V3 kann man das nicht, erst ab den 3-fach Clubsport oder Competition Fahrwerken (oder eben dem V4, je nach Auto)

    *EDIT* Was ich damit eigentlich nur sagen wollte ist, dass die Feder den Ton angibt in der Druckstufe.
     
    Flo95 gefällt das.
  3. Neabill

    Neabill 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.01.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Hilden
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2015
    Hallo zusammen,

    seit Freitag ist nun auch in meiner Schleuder ein ST X drin. Bin wirklich zufrieden damit und man kann auf jeden Fall ein besseres Fahrverhalten merken. Speziell auf der Autobahn über 150KmH liegt der Wagen jetzt besser und bei normaler Fahrt „schlagen“ Schlaglöcher nicht mehr so unangenehm durch. Wirklich sportlich konnte ich das ganze noch nicht testen.

    Leider habe ich heute beim messen festgestellt, dass hinten rechts 10mm höher als hinten links ist. Finde ich für einen KW Partner dann doch semi...muss sowieso nochmal hin wegen tüv, das hat am Freitag leider nicht mehr funktioniert. Protokoll vom einstellen habe ich auch keins erhalten (Unabhängig davon, ob überhaupt negativen Sturz einstellen kann, sollte ich das wohl erhalten)

    Ich wollte eigentlich noch Spurplatten haben, seitens der Werkstatt heißt es aber, nur hinten sei möglich. (125mm). Hatte mir eigentlich hinten und vorne gewünscht...

    Wie seht ihr das?
    VA: 225 40 18 auf MSW 25 8J ET45
    HA: 245 35 18 auf MSW 25 8,5J ET50

    Tieferlegung (Ob es so bleiben soll, weiß ich noch garnicht. Macht es nicht mehr Sinn beim TÜV mit dem möglichst tiefen aufzukreuzen? Höher kann man ja immer oder?)
    VA: 355/323mm = 3,2cm
    HA: 363/340mm (bzw. 350...) = 2,3cm

    Laut Teilegutachten sind VA min. 315mm und HA min 325mm. Da ist ja noch ordentlich Spiel; wäre mir aber viel zu tief, man soll schon noch den ganzen Reifen sehen.

    Viele Grüße
     

    Anhänge:

    Dexter Morgan gefällt das.
  4. Daniel.

    Daniel. 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.06.2014
    Beiträge:
    1.218
    Zustimmungen:
    766
    Ort:
    Münchner Norden
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Hab mein ST auf 320mm rund um eingestellt. Hinten hab ich jetzt kein Restgewinde mehr. Mit vollem Tank ist die eine Seite hinten ein paar mm tiefer wie die andere. Achsvermessung ein Eintragung steht noch aus.

    Mit deinem Radsatz solltest du eigentlich problemlos 20mm Spurverbreiterung pro Achse verbauen können. Sprich 10mm pro Rad.
     
  5. malte87

    malte87 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.11.2016
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    898
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2010
    Vorname:
    Malte
    Spritmonitor:
    Mach dir keinen Kopf dass der hinten nicht ganz gleich ist. War bei mir anfangs auch so, nach nem Monat und ~2k km Stand er komplett gerade. ;)
     
  6. #766 Der Jens, 25.03.2020
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.614
    Zustimmungen:
    906
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Wenn der rechts / links Unterschied nur hinten besteht, dann dürfte die Ursache wohl hauptsächlich in Karosserietoleranzen zu suchen sein, sprich der hintere rechte Kotflügelausschnitt ist 10mm weiter ausgeschnitten als der hinten links.
    Nur wenn sich vorne ein ähnlicher Unterschied rechts / links ergibt, besteht die Möglichkeit einer Falscheinstellung als Hauptursache.

    Oder aber das Ganze war eine Fehlmessung resultierend daraus, daß der Untergrund nicht perfekt eben war.
    Wiederhol die Messung mal auf verschiedenen Untergründen ...
     
  7. malte87

    malte87 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.11.2016
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    898
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2010
    Vorname:
    Malte
    Spritmonitor:
    Der soll 10mm unterschiedliche Kotflügel haben? :swapeyes_blue:
    Wie gesagt ich würde das erstmal setzen lassen und dann kann man immer nochmal anpassen. :lol:
     
    Flo95 gefällt das.
  8. Flo95

    Flo95 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    13.127
    Zustimmungen:
    4.192
    Ort:
    Ludwigshafen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Lass sich das erstmal alles setzen.

    Bei mir waren es dann am Ende noch ~5mm Unterschied, hinten rechts war er tiefer, was man nicht gesehen hat.
    Bei einem Räderwechsel hab ich das dann einfach angepasst für mein Gewissen - genau für solche Details hat man das höhenverstellbare Gewinde :daumen:
     
    Dexter Morgan und malte87 gefällt das.
  9. #769 nekkface, 25.03.2020
    nekkface

    nekkface 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2018
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    262
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Mein 2er war hinten rechts beim KW CS auch 4mm tiefer als links, wie Jens schon sagt sind das einfach Karosserietoleranzen. Beim einen passt's, beim anderen nicht.
     
  10. #770 andreasstudent, 25.03.2020
    andreasstudent

    andreasstudent 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    254
    Ort:
    Heiligenwald
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2017
    Vorname:
    Andreas
    Spritmonitor:
    Oder es wahren Experten, die das Fahrwerk mit der Radlastwaage eingestellt haben :-)
     
  11. #771 nekkface, 25.03.2020
    nekkface

    nekkface 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2018
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    262
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Mein CS ist bzw. war mit der Radlastwaage eingestellt, meine Aussage hat sich allerdings darauf bezogen als überall die selbe Höhe eingestellt wurde als Ausgangsbasis - da waren eben die 4mm Unterschied trotz selbem Gewindemaßes hinten.
     
    andreasstudent gefällt das.
  12. Neabill

    Neabill 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.01.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Hilden
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2015
    Danke erstmal für Eure Nachrichten!
    Habe heute nochmal mit der Werkstatt telefoniert und sie meinten, dass das so sein muss und alles auf der Radlastwaage eingestellt wurde. Und wenn ich jetzt ändere, dass dann der Wagen nicht mehr richtig fahren wird...

    Naja - wir lassen das jetzt mal so im Raum stehen und ich schau einfach wie es sich in den nächsten 1.000 Kilometern verhält, bzw. setzt.

    Hatte dann nochmal wegen der Spurplatten gefragt, da hieß es auf einmal doch, dass 10MM VA und 25 HA gehen sollten. Allerdings wollen Sie für die Montage der Spurplatten mehr als ein Drittel des Preises von dem, was der Einbau des Fahrwerks gekostet hat...Das finde ich ein bisschen übertrieben, unabhängig ob da was sauber gemacht wird oder nicht. Dann mache ich es selber am Wochenende. Mal schauen ob Sie mir morgen die Platten verkaufen oder ob ich online bestellen muss.

    Habe heute dazu mal beim TÜV angerufen und wurde super nett beraten; 16 Minuten Fragen stellen und detaillierte Antworten bekommen habe ich nicht erwartet. Er hat mich aufgeklärt, dass Fahrwerk-Reifen eine Änderungseintragung darstelle und wenn Spurplatten dazu kommen es eine (spezielle Einzelabnahme?) wird, die teurer ist und auch nicht jeder Prüfer durchführen darf.
    Ich solle mal montieren und selbst verschränken und auf die 6-4-2 Regel achten. (Hier konnte ich mir aber nur merken, dass 6mm bis zum Kotflügel Platz sein müssen)
    Da sehe ich eigentlich keine Probleme, fahre ja mit der 8J nichts besonderes vorne. Der Tüv hat sogar gesagt ich soll auch gerne Informationen oder ähnliches ausm Forum mitbringen :D
    Werde jetzt mal ein bisschen die Suche quälen ;)
     
  13. #773 M140_LCI2, 25.03.2020
    M140_LCI2

    M140_LCI2 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2018
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2018
    Also Spurplatten montieren ist mal überhaupt kein Aufwand:
    Reifen runter, Platten auf die Nabe und dann Felgen mit den neuen/längeren Radschrauben befestigen ...das kann und darf nicht viel kosten.
    Einzelabnahme kann halt teurer werden/dazukommen.

    25mm Platten hinten, ich nehme an 2 x 12,5mm, ist schon recht ordentlich wenn du 8,5” mit ET50 fährst. ET50 mit 8,5” kimmt ja schon leicht weiter raus als die Serien 8” ET52

    vielleicht kaufst dir erstmal nur 2 x 5mm Platten (die gehen hinten und vorne) inkl Schrauben und steckst sie hinten u vorne, dann siehst du ob dir das nicht evtl schon reicht, auch hinten
     
  14. Flo95

    Flo95 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    13.127
    Zustimmungen:
    4.192
    Ort:
    Ludwigshafen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Eintragung vom Fahrwerk sollte bei circa 60€ liegen und mit Spurplatten zusammen sind es dann 100-120€ nach meiner Erfahrung.

    Wenn es per Radlastwaage eingestellt wurde - super!
    Dennoch sollte man im Straßenverkehr nicht direkt ein schlechtes Verhalten bemerken, wenn du die Seiten anpasst.
    Auf der Rennstrecke mag das natürlich wieder anders sein.
     
  15. Neabill

    Neabill 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.01.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Hilden
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2015
    moin, genauso habe ich es auch gemacht. Guter Tipp!

    Werde am Wochenende mal montieren und dann schauen, dann eventuell auch hinten nur 5mm.

    Habe jetzt auch das Vermessungsprotokoll, vllt kann ich es in einem passenden Thread hier hochladen. Aber wie Flo95 auch schon sagt, wird fur meine Ansprüche ein bisschen tiefer drehen wohl nur wenige Auswirkungen auf das für mich wahrnehmbare Fahrverhalten aufweisen.
     
  16. Neabill

    Neabill 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.01.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Hilden
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2015
    Servus zusammen, ich konnte nicht warten und habe schon heute mal verschränkt. Passt auf jeden Fall, vorne sind es 11mm und hinten 15mm. Das sollte auch wenn es ein bisschen tiefer geht ja noch passen.

    Allerdings habe ich bei der Montage der Zentrierringe irgendwas falsch gemacht. Einer ist sogar kaputt gegangen, obwohl ich die vorher noch extra ein bisschen erwärmt hatte. Warum zum Teufel gehen die so schwer an die Platte?
    Kann man die einzeln bekommen? Oder kann ich den kaputten weiter verwenden?

    Werde definitiv aber auch hinten nur 5mm fahren.

    Restgewinde ist auch noch was da :D
     

    Anhänge:

  17. #777 Der Jens, 27.03.2020
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.614
    Zustimmungen:
    906
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Vorne mußt Du aber mit eingeschlagenen Rädern messen !

    Meines Erachtens kannst Du die beschädigte 5er Scheibe weiter verwenden. Die zentriert ja nicht, sondern wenn, dann sitzt nur die Scheiber selber minimal außermittig. Das wird man nicht merken.
    Im Zweifel würde ich die defekte Scheibe nach hinten packen.
     
  18. Neabill

    Neabill 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.01.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Hilden
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2015
    Okay danke. Dann werde ich wohl morgen nochmal verschränken müssen, wenn ich auf Nummer sicher gehen will.

    Gehen die Zentrierringe immer so verdammt schwer, bzw gefühlt garnicht in die diszanzscheiben? Oder was ist da der Trick?
     
  19. Neabill

    Neabill 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.01.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Hilden
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2015
    Sollte man tatsächlich beim verschränken einschlagen müssen, dann hat sich die Sache mit Fahrwerk und 5mm vorne erledigt. Vorne waren es jetzt 320mm.

    Das sind keine 6mm.
     

    Anhänge:

  20. #780 Der Jens, 29.03.2020
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.614
    Zustimmungen:
    906
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Dann pack die 5er Scheiben auf die Hinterachse und laß es damit gut sein.
     
Thema: Erfahrungen zum ST Suspensions ST XA
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. st suspension erfahrung

    ,
  2. st suspensions erfahrung

    ,
  3. st xa erfahrung

    ,
  4. st gewindefahrwerk test,
  5. st xa,
  6. Erfahrung st fahrwerk bmw,
  7. stx gewindefahrwerk,
  8. st gewindefahrwerk erfahrungen,
  9. stx gewindefahrwerk erfahrung,
  10. st xa erfahrungen,
  11. st xa gewindefahrwerk,
  12. St-xa e8x,
  13. St-xa E87,
  14. st xa fahrwerk erfahrung,
  15. kw vs st,
  16. rosten st fahrwerke,
  17. st gewindefahrwerk erfahrung,
  18. bmw m140i,
  19. st xa Fahrwerk,
  20. st fahrwerk erfahrung,
  21. ST XA bmw m135i,
  22. st xa gesetzt bmw,
  23. st suspension Erfahrungen,
  24. w204 gewindefahrwerk st erfahrung ,
  25. st xta schlägt durch
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen zum ST Suspensions ST XA - Ähnliche Themen

  1. F20 135i mit ST Suspension XA 255/30R19 bei ET45 auf der Hinterachse

    F20 135i mit ST Suspension XA 255/30R19 bei ET45 auf der Hinterachse: Hallo 1er Freunde, die Sommerreifensaison steht bevor und mein M135 LCL soll ein neues Fahrwerk und Felgen bekommen. Fahrwerk soll das ST...
  2. [F22] Felgen erfahrung am Limit

    Felgen erfahrung am Limit: Da ich immer noch auf der suche nach der richtigen Felge in der richtigen Grösse bin, habe ich mich mal bei meinem M3 bedient, um eine Idee zu...
  3. [F21] Unzufrieden mit ST-X (Komfort) / KW V3 oder zurück zum M-Fahrwerk

    Unzufrieden mit ST-X (Komfort) / KW V3 oder zurück zum M-Fahrwerk: Liebe 1er Community, im Sommer letzten Jahres wurde ein ST X Gewindefahrwerk in meinen F21 verbaut. Das Fahrwerk wurde von einer Fachwerkstatt...
  4. [F20] Serienfahrwerk mit M-Federn / Eibach / ST

    Serienfahrwerk mit M-Federn / Eibach / ST: Hallo zusammen, wenn alles gut läuft könnte aus dem F20 meiner Frau so langsam ein annehmbares KFZ werden. Warte noch auf die Bestätigung aber...
  5. [Verkauft] Gewindefahrwerk ST X BMW F20/F21 M140i

    Gewindefahrwerk ST X BMW F20/F21 M140i: Verkaufe mein Gewindefahrwerk ST X für Fahrzeuge ohne Adaptives Fahrwerk. Artikelnummer: wahlw. 1322000D / 1322000F...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden