[E82] Erfahrungen PP-Kit

Dieses Thema im Forum "BMW 135i" wurde erstellt von Antigua, 14.08.2014.

  1. #1 Antigua, 14.08.2014
    Antigua

    Antigua 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.08.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Hallo zusammen,

    schon vor längerer Zeit kam bei mir verstärkt das Bedürfnis auf, meinem Kleinen ein wenig auf die Sprünge zu helfen.

    Bei den Vorüberlegungen und Recherchen im Internet stieß ich beim Thema Leistungssteigerung immer wieder auf Diskussionen, bei denen Befürworter und Gegner aufeinander einschlugen. Sachliche Informationen kamen dabei meist nicht wirklich rüber:roll:. Ich möchte daher keine weitere Für und Wider-Diskussion lostreten, sondern stattdessen einfach nur über meine persönlichen Erfahrungen und Eindrücke berichten.

    Im Vorfeld sei erwähnt, dass mir zunächst vorschwebte, dem Wagen eine Leistungskur auf 360 PS zu spendieren. Wegen der kontroversen Diskussion im Netz bezüglich der Standfestigkeit des N55 habe ich dann persönlich einen namhaften Tuner aufgesucht und mich umfassend beraten lassen. Dort wurden mir die 360 PS zwar nicht ausgeredet aber doch auch Bedenken geäußert. Da ich dann doch recht vorsichtig bin, habe ich mich stattdessen eingehend mit dem PP-Kit von BMW auseinander gesetzt. Hier muss ich sagen, dass ich die von BMW zur Verfügung gestellten Informationen recht dürftig finde. Besonders verunsichert war ich von der Tatsache, dass für das DKG nur eine Drehmomenterhöhung auf 430 Nm angeboten wird, im Gegensatz zu den 450 Nm für das Schaltgetriebe. Die Sinnhaftigkeit des zusätzlichen Kühlerpakets geht aus den BMW-Beschreibungen auch nicht wirklich hervor. Hier kamen die entscheidenden Informationen ebenfalls vom besagten Tuner. Hier muss ich sagen, dass ich hin und wieder ein paar Runden auf der Rennstrecke fahre. Von dem her war für mich klar, dass eine Leistungssteigerung nur mit dem zusätzlichen Kühlerpaket in Frage kommt.

    Da ich mit dem Performance-Auspuff wenige Wochen zuvor die besten Erfahrungen gesammelt habe, dachte ich mir, dass BMW es sich nicht erlauben kann, für so viel Geld Schrott zu verkaufen, sprich eine Leistungssteigerung, von der man nichts merkt.

    Letzte Woche war es dann soweit. Nach Montage des Kühlerpakets und Aufspielen der Software konnte ich meinen Wagen von der Werkstatt abholen.

    Mittlerweile habe ich knapp 1000 km (habe Urlaub:lol:) abgespult und glaube mir ein Urteil erlauben zu können.

    Waren die Fahrleistungen vorher mit den 306 Serien-PS schon grandios, so möchte ich sagen, sind sie jetzt mit den nominal "nur" 326 PS spektakulär. Sämtliche Bedenken, dass sich die Investition nicht lohnen würde, sind wie weggewischt. Fakt ist, die Nennleistung 326 PS beziehen sich auf den Nennlastpunkt. Dieser mag bei 326 PS liegen (was ich aber nicht glaube). Entscheidend ist vielmehr der neue Verlauf der Drehmomentenkurve. Und den haben die BMW-Ingenieure sehr schön hinbekommen. Der Durchzug wirkt jetzt bullig. Gleiches gilt auch für den Sound. Ich würde schätzen, dass die Lautstärke des Performance-Auspuffs um bestimmt 30 % zugenommen hat. Hinzu kommt, dass der Auspuff im Schiebebetrieb nun wirklich sprotzelt und sogar knallt\:D/. Hier könnte ich mir vorstellen, dass das für den einen oder anderen zu viel des Guten ist. Insbesondere im Parkhaus ist die Peinlichkeitsgrenze für manch einen schon fast überschritten. Ich hab mir so einen Sound immer gewünscht und bin hochgradig zufrieden. Das man so etwas bei BMW kaufen kann, hätte ich nie gedacht. Hut ab, echt krass:eusa_clap:.

    Fazit: Der Motor hört sich in Kombination mit dem Performance ESD nun nicht mehr sahnig, sondern eher bullig an. Und er hört sich nicht nur so an sondern er marschiert ohne Gnade nach vorne:shock:. Im Vergleich zur Serie hat der Wagen nun einen anderen Charakter. Wer an der Leistungsschraube seines 135i drehen möchte, sich nicht vom nackten Zahlenwerk in irgendwelchen Datenblättern beeindrucken lässt und als Sahnehäubchen einen echt krassen brutalen Sound haben möchte, der sollte das PP-Kit mit Performance ESD ernsthaft in Betracht ziehen.

    Beste Grüße
    Antigua
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pousa13, 14.08.2014
    pousa13

    pousa13 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    4.844
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    Schwaig (LK Erding)
    Vorname:
    Flo
    ist doch schön zu hören, dass du so zufrieden bist
    das bei einer leistungssteigerung auch der sound zunimmt, ist normal (zumindest nach meinen erfahrungen) - so "extrem" wie du es schreibst, liegt es aber meiner meinung nach eher am "freibrennen" des PP ESD's, denn so krass ist der zuwachs normal auch nicht ;)
     
  4. #3 NoSilentRunning, 14.08.2014
    NoSilentRunning

    NoSilentRunning 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.11.2013
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    9
    :daumen:
     
  5. #4 naschine, 14.08.2014
    naschine

    naschine 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2014
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    7
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Danke für den schönen Bericht!

    Ich habe gestern (erfolgreich ;P ) zusammen mit einem Kumpel den PP ESD montiert und überlege jetzt auch schon seitdem ich den Wagen besitze, das PP Kit zu kaufen. Das Einzige was mich jedoch davon abhält ist die EuroPlus Garantie, da scheinbar niemand so recht weiß, wie die damit umgehen.

    Versicherung würde mich keinen Cent mehr kosten, da alles bis 10% Leistungssteigerung inkl. ist laut meinem Versicherungsvertreter. Das ist schonmal sehr gut ;)

    Und wenn ich dann noch so einen Bericht wie diesen hier lese, dann möchte ich das Kit natürlich am besten schon gestern verbaut haben anstatt übermorgen! Zu dem Thema EuroPlus und PP Kit gibt es zwar auch einige Threads in allen möglichen Foren, jedoch keine klare Aussage was nun richtig ist und was falsch.

    Hin- und hergerissene Grüße :)
     
  6. #5 bindert199, 14.08.2014
    bindert199

    bindert199 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.03.2014
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nämberch
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    der lautere ton kommt doch eh nur von dem höheren ladedruck der nu gefahren wird...
    wird des pp kit eig. eingetragen oder wie sieht des da aus?
     
  7. #6 naschine, 14.08.2014
    naschine

    naschine 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2014
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    7
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Ich würd mal darauf tippen, dass es nen neuen Brief und einen neuen Schein gibt. Quasi Eintragung ;)

    Ist aber nur geraten!
     
  8. #7 Antigua, 14.08.2014
    Antigua

    Antigua 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.08.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    @naschine

    Auf der BMW-Seite findet man die EuroPlus-Garantiebedingungen. Darin stehen auch die Ausschlüsse:
    "Nicht von der Garantie gedeckt sind ferner folgende Schäden:...
    ...
    Durch die technische Veränderung des Fahrzeugs (z.B. durch Tuning, Fahrwerkumbau)"

    Für die EuroPlus-Garantie gibt es ja einen Garantiegeber. Der müsste in den Garantieunterlagen explizit ausgewiesen sein. Entweder der Vertragshändler oder eine damit beauftragte EuroPlus Servicestelle. Ich würde dort eine schriftliche Anfrage starten, ob auch die von BMW angebotenen Performance Produkte Tuning im Sinne der Garantiebedingungen darstellen. Die MÜSSEN in der Lage sein, eine verbindliche Aussage zu machen. Eine technische Änderung ist es ja auf jeden Fall. Ich fände es zwar komisch, wenn BMW nicht zu den eigenen Produkten steht, aber zunächst gilt das, was in den Garantieunterlagen steht.
    Eine weitere Möglichkeit ist, die BMW Kundenbetreuung per Mail anzuschreiben. Letztlich kommt ja auch die EuroPlus-Garantie von BMW.
     
  9. TomK

    TomK 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.06.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Marl
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Tom
    genau die gleiche überlegung habe ich auch. bei 360PS bin ich so´n bißchen skeptisch ob es nicht zu viel für den motor ist. ich dachte aber, die 326 PS wären zu wenig steigerung.

    ist da auch eine V-Max aufhebung bei?
     
  10. #9 Antigua, 14.08.2014
    Antigua

    Antigua 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.08.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    @bindert199
    Das PP-Kit ist wie jede Änderungsmassnahme in die Fahrzeugpapiere einzutragen. Von BMW erhält man ein Teilegutachten. Ein Gutachter muss den fachgerechten Einbau bestätigen (ca. 50 Euro). Dann geht's zur Kfz-Zulassungsstelle und es erfolgt die Eintragung in Brief und Schein. So war es bei mir.
     
  11. #10 Antigua, 14.08.2014
    Antigua

    Antigua 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.08.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    @TomK
    Leider keine Vmax-Aufhebung, im Schein stehen weiterhin 250 km/h.
    Hatte gestern 260 km/h laut Tacho. Musste dann aber vom Gas. Ich denke mal, hätte ich durchziehen können, hätte mich bestimmt diese unsichtbare Hand festgehalten. So war es zumindest vorher immer. Ich werde aber bei Gelegenheit nochmal ausprobieren, ob die Jungs von BMW dort nicht auch die Toleranzen ausgeschöpft haben.
     
  12. #11 Antigua, 14.08.2014
    Antigua

    Antigua 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.08.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    @TomK
    Nach meiner Einschätzung sind die "326 PS" des PPKit die obere Grenze, was man seinem M-Fahrwerk zumuten kann. Zumindest, wenn man den Wagen wirklich sportlich bewegt und die Leistung ausschöpft.

    Bei allem was von der Leistung höher liegt sollte, man auch über ein vernünftiges Fahrwerk nachdenken.

    Die "326 PS" setze ich jetzt mal in Anführungszeichen, bis ich auf einem Prüfstand war:mrgreen:
    Sollten es tatsächlich "nur" 326 PS sein, dann müssen 360 PS der absolute Oberhammer sein.:shock:
     
  13. #12 Edition135i, 14.08.2014
    Edition135i

    Edition135i 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    02/2008
    Bei 265km/h Tacho hätte er dann abgeriegelt, entspricht dann so ziemlich genau 250km/h per GPS.

    Es wurde schon oft genug bewiesen, das der Motor locker 400+ aushält und du machst dir sorgen bei 360PS?
     
  14. Saiba

    Saiba 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2014
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    CH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2011
    Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht über das PP-Kit. Davon gibt's ja nicht viele, umso wertvoller dein Bericht! ;)

    Gib uns unbedingt Bescheid wenn du auf dem Prüfstand warst\:D/

    Welche Informationen hat dir denn dein Tuner gegeben, dass du dich für das Kühlerpaket entschieden hast?
    Vor allem wenn man nie oder alle Jahre nur einmal auf die Rennstrecke geht, stellt sich eben die Frage ob das Kühlerpaket wirklich notwendig ist.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. TomK

    TomK 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.06.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Marl
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Tom
    ich habe schon mehrmals gehört/gelesen, dass die 326PS eher übertroffen werden. von daher würden die mir auch reichen.
    was mich aber ärgert sind die 250 km/h. so wäre ich ja immer noch "nur" so schnell wie alle anderen mit V-Max.
     
  17. #15 BMW-Drive, 14.08.2014
    BMW-Drive

    BMW-Drive 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.11.2013
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    0
    Schöner Bericht. Was hast du denn bezahlt für das PP Kit? Warum wird für das DKG "nur" 430 NM angeboten und für den Handschalter 450 NM?

    Ich denke viele ab Werk haben etwas +-430NM.
     
Thema:

Erfahrungen PP-Kit

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen PP-Kit - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Plasti Dip

    Erfahrungen mit Plasti Dip: Hey Leute könnt ihr mir sagen wie viele von diesen -> http://amzn.to/2gw9AHD Dosen brauche ich um 2 Spiegelkappen zu dippen? muss ich da nachher...
  2. Erfahrungen mit Carglass

    Erfahrungen mit Carglass: Hallo zusammen, hat denn jemand von euch Erfahrungen mit Carglass? Ich hatte da ursprünglich vor 2 Wochen schon einen Termin (online) gemacht,...
  3. M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video

    M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video: So, ich habe wirklich alles versucht um den Sound perfekt einzufangen, aber es war schwerer als ich dachte. Immerhin so ungefähr… Meine...
  4. 125i Coupé mit PP-Topf, PP Teilen in München / Umgebung

    125i Coupé mit PP-Topf, PP Teilen in München / Umgebung: Moin, gibt es zufällig jemand im Münchner Raum, der die PP-AGA an einem 125i Coupé verbaut hat? Ich würde gerne mal "Probehören" und eine Runde...
  5. PP handbremsgriff & Lenkradblende

    PP handbremsgriff & Lenkradblende: Hallo zusammen. Suche für meinen 1er einen Performance Handbremsgriff mit Balg und eine Alcantara Lenkradblende. Freue mich auf eure Angebote