Erfahrungen nach 5M/7000km - Fazit

Diskutiere Erfahrungen nach 5M/7000km - Fazit im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Nachdem ich jetzt den 1er eben 5 Monate und 7000km bewege wird es Zeit für das erste Fazit. Ich würde mich freuen wenn mehrere Ihre Erfahrungen...

  1. cmh

    cmh 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.04.2013
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Süd-Bayern
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2016
    Vorname:
    Christoph
    Nachdem ich jetzt den 1er eben 5 Monate und 7000km bewege wird es Zeit für das erste Fazit. Ich würde mich freuen wenn mehrere Ihre Erfahrungen teilen würden, ohne detailiert auf einzelne Problemchen einzugehen.

    Echte Mängel gibt es bisher keine, nur Kleinigkeiten wie Geräusche von der Schiebedachabdeckung bei Wärme oder quietschende Bremsen beim Rückwärtsfahren.
    Bis heute musste ich einen liter öl nachfüllen (6800km), sonst nichts.
    Reifen sind allerdings schon recht runter (vorne ca 50%, hinten ca 30% Restprofil).
    Durchschnittsverbrauch 13.2l. Mir fällt auf, dass 1. der Sound auf eco pro genauso klingt wie auf Sport, also lauter wie bei Standart und 2. dass das Fzg. nach längerer fahrt auf eco pro erst wieder ein paar KM braucht, um volle leistung zu haben, wenn man auf Sport umschaltet. ( wird nach etwa 2-3km wieder freier im Hochdrehen).
    Das nervt: Dämpfung auf schlechten Fahrbahnen überfordert (M-Fahrwerk). man hat das Gefühl das Auto verwindet sich und schlägt durch. Folge: Springen und deutliches versetzten der HA.
    Die fehlende echte Sperre merkt man in engfen Kurven deutlich, das DSC regelt bisweilen sehr früh, lange und grob.
    Gut/ Schön: der Sound hat die richtige Lautstärke und klingt immer noch angenehm. Der Motor hat eine gute leistungscharakteristik und zieht locker bis 7200 durch. Das 6_gang Manuell erfreut mit Präzision und kurzen Wegen.
    Insgesamt macht das Fzg. viel Freude und bietet für den Preis viel sportlichen Gegenwert. Zum echten M fehlt jedoch ein Quentchen.

    Kürzlich einen A45 gefahren: Fahrwerk definitiv besser, Motor besonders zw. 4000-5500 brachialer, aber nicht so homogen und vom Klang ganz zu schweigen. A45 zwar das schnellere Auto, aber nicht so viel, wie es der Preisunterschied glauben machen will.
     
  2. #2 sonnenjunge, 17.09.2013
    sonnenjunge

    sonnenjunge 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.02.2009
    Beiträge:
    1.986
    Zustimmungen:
    386
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2013
    Vorname:
    Phil
    Danke für deinen Bericht. :daumen:


    Krasser Reifenverschleiss :shock:

    Hab mit meinem ca. 19.000 runter und auf der HA noch gute 4-5mm drauf, habe aber auch nur ca. 10,8 l/100 Km (eher der softi) :icon_cool:


    Ausser Sport+ oder DSC OFF kenn ich nichts und die Sperre habe ich bislang noch nicht vermisst.


    Zum OEM Fahrwerk kann ich nicht wirklich schlechtes sagen(mal abgesehen von der Optik), auch wenn ich schon länger was anderes drin habe.
     
  3. toming

    toming 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Luxemburg
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    10/2017
    Vorname:
    Tom
    Netter bericht;)

    zu den quietschenden Bremsen; hatte meiner auch, jedoch nicht nur beim rückwärtsfahren, sondern allgemein beim langsam fahren und bremsen...
    Hatte dies in meiner Niederlassung gemeldet, und es wurden Bremsbeläge/Scheiben leicht abgeschliffen wenn ich richtig verstanden hab. Anscheinend gibt es auch ne PUMA hierzu... Frag einfach mal bei deinem Händler nach;)
     
  4. #4 shakur88, 18.09.2013
    shakur88

    shakur88 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Essen
    Vorname:
    Marco
    Du raudi mehr fällt mir gerade nicht ein : D =)
    13,2 l verbrauch, reifen schon runter böse

    Ich hab jetzt 4100 km runter, hab ihn seit dem 26.07 reifen soweit noch 6-7mm
    Verbrauch liegt bei 9,4 L
     
  5. #5 Radagast, 18.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.2013
    Radagast

    Radagast 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Vorname:
    Jens
    ich find den sound unterschied zwischen Eco und Sport schon deutlich wahrnehmbar....

    quietschende Bremsen habe ich beim langsamen Bremsen und neuerdings auch beim Rückwärtsfahren :?

    Was ich glaube ich hätte machen sollen: manuelle Schaltung nehmen und nicht mehr die Sportautomatik. Die ist zwar toll, aber irgendwie fehlt mir das Schalten doch.

    Am meisten nervt mich das bekloppte Radio und jedesmal den Wutausbruch beim Kindersitz einbauen :lach_flash:

    Ansonsten bin ich super super zufrieden und hab meinen Frieden gemacht, dass mir meine Frau den 981 er nicht genehmigt hat :mrgreen:

    3 Monate / knapp 4tKm und 11,2 l Verbrauch und immer noch ein Grinsen im Gesicht bei jeder fahrt :mrgreen::mrgreen:
     
  6. DomMuc

    DomMuc 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    1.884
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Bremse einbremsen ( nach Brembo Vorschrift, mehrfach im Forum zu finden) dann habts keine quietschenden bremsen.. hatte das auch mal.. hab eingebremst und weg war das quietschen...
     
  7. cmh

    cmh 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.04.2013
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Süd-Bayern
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2016
    Vorname:
    Christoph
    Bremsen hab ich eigentlich so ziemlich nach Brembo-Vorschrift eingebremst. Ist wirklich nur beim Rückwärtsfahren, nach vorne, auch bei langsamer fahrt , gar nicht.
    Und erstaunlicherweise ist er tatsächlich auf eco Pro genauso laut wie bei Sport, inkl. Brabbeln beim Gaswegnehmen. Auf Normal hat er das nicht und ist am Leisesten. Falsche Programmierung, oder Absicht von BMW. Ist dies bei noch jmd. so?
     
  8. M135xi

    M135xi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.04.2013
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2013
    Spritmonitor:
    Bei mir sind nun auch knapp über 7000km runter / 4 Monate. Kann das mit dem Bremsquietschen nicht nachvollziehen, habe ich noch nie gehabt (außer auf den ersten paar km). Dann die Bremsen vernünftig eingebremst und schon war Ruhe. Mein Verbrauch liegt allerdings deutlich höher als bei Euch allen... Aktuell 14,39 l/100km, wohl dem vielen Stadtverkehr in HH geschuldet. Vielleicht liegts auch an der xDrive Automatik Kombi ;)
     
  9. Macboy

    Macboy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.03.2013
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederlande
    Hier jetzt 24.500km in 4 Monate und keine Probleme. Auch noch die erste Reifen drauf ! Das Bremsquietschen habe ich jedoch auch beim Rückwarts aber nervt mich nicht denn Parkassist quietscht auch ;)
     
  10. #10 sonnenjunge, 18.09.2013
    sonnenjunge

    sonnenjunge 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.02.2009
    Beiträge:
    1.986
    Zustimmungen:
    386
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2013
    Vorname:
    Phil
    Fast 25K in 4 Monaten :daumen:


    Dich bekommt man wohl auch nicht aus dem Auto raus :grins:
     
  11. #11 shakur88, 18.09.2013
    shakur88

    shakur88 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Essen
    Vorname:
    Marco
    Mit dem eco/sport unterschied ist deutlich zuhören bei mir...
    Fahr mal autobahn eco dritter gang kurz vollgas und dann nochmal sport dritter gang vollgas dann hörste denn unterschied auch im stand
     
  12. hossi

    hossi 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    2.754
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    78532 Tuttlingen
    Vorname:
    Falk
    Spritmonitor:
    6.000km in 11 Wochen. :unibrow:

    Bislang läuft das Auto perfekt. Nur meine 18" PP Bremse quitscht hier und da mal, aber dies tritt das nur auf wenn ich mal eine Weile langsamer unterwegs bin und demzufolge recht selten Bremsen muss. Bin ich schneller unterwegs und Bremse öfters und auch stärker quietscht gar nichts. :mrgreen:

    Fazit: Ich bin immer noch rundum begeistert!! :daumen:

    P.S. Fahre seit 1 Woche die ASD Brücke von Foerg. Dies hat meine Fahrfreude noch einmal enorm gesteigert, da mir dieses künstliche erzeugte Klangbild einfach nicht zugesagt hat. Danke Foerg an dieser Stelle! :winkewinke:
     
  13. #13 shakur88, 19.09.2013
    shakur88

    shakur88 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Essen
    Vorname:
    Marco
    Moderne Bremsen im Automobil funktionieren immer auf die gleiche Weise: Ein fest stehender Reibbelag wird an eine sich drehende Bremsscheibe oder Bremstrommel gedrückt, um durch die entstehende Reibung die Drehgeschwindigkeit der rotierenden Bremsscheibe bzw. -trommel zu verringern. Da jedoch Energie laut den Gesetzen der Physik niemals vernichtet, sondern nur in eine andere Energieform umgewandelt werden kann, entsteht in erster Linie Reibungshitze. Leider wird die kinetische Energie zum Teil auch in eine unerwünschte, akustisch lästige Energieform umgewandelt – nämlich in hochfrequente Schallwellen.*Seit vielen Jahrezehnten existiert dieses Problem des Bremsenquietschens bei Automobilen, und viel wurde schon versucht, um es nachhaltig zu lösen. Das Vermeiden des Quietschens ist eine wichtige Komfortfunktion, die bei der Konstruktion einer Automobilbremse aufwendig geplant und bei der Produktion der Serienbremsbeläge für die Erstausrüstung gezielt berücksichtigt wird.

    Der Schichtaufbau des Belags, die Dämpfungsbleche, die Materialmischung sowie die gesamte Reibpaarung müssen auf das jeweilige Fahrzeug abgestimmt sein.*Grundsätzlich bedeutet ein Quietschen der Bremse, dass die Komponenten in eine unerwünschte Eigenschwingung geraten. Hervorgerufen werden diese unerwünschten Eigenschwingungen durch ein ungleichmäßiges Reiben und Gleiten der Bremsbeläge.

    Wird die gleichmäßige Gleitbewegung von einem kurzzeitigen „Festkleben“ und Lösen der Reibflächen gestört, geraten die Komponenten in Eigenschwingung. Dieses sich im Bereich von Millisekunden abspielende Phänomen nennt sich Stick-Slip-Effekt.*Die konstruktive Herausforderung beim Vermeiden von Störgeräuschen, der sich sowohl Bremsen- als auch Automobilproduzenten in der Vergangenheit stellen mussten, besitzt mehrere Facetten. Jeder Autofahrer sollte daher wissen: Es gibt etliche, ganz verschiedene Gründe für das Bremsenquietschen. Am Rande sei noch erwähnt, dass Scheibenbremsen hinsichtlich ungewollter Geräuschentwicklung anfälliger sind als Trommelbremsen.



    Also wundert euch nicht warum die bremsen hin und wieder quitschen :mrgreen:
     
  14. cmh

    cmh 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.04.2013
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Süd-Bayern
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2016
    Vorname:
    Christoph
    Heute extra nochmal probiert. Eco Pro und Sport klingen sowohl im Stand als auch beim Beschleunigen fast gleich. Auf Sport nur minimal lauter, dafür ist das Auto auf Normal/ Standart definitiv am leisesten und brabbelt auch nicht nach beim Gaswegnehmen. Da ist er fast nicht hörbar in der Stadt.
    Also evtl doch falsche Codierung?? an diesem Soundverstärker. Obwohl es mich nicht stört einen neten Klang zu haben, wenn man mal gemütlich unterwegs ist.
     
  15. #15 100Octan, 19.09.2013
    100Octan

    100Octan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.08.2009
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    Ostalbkreis
    Vorname:
    Thommy
    Also, ich finde einen großen Unterschied beim Sound von Comfort zu Sport. Wahrscheinlich wird dann das 2. Auspuffrohr zugeschalten. Bin noch in der Einfahrphase (1800 km) und bin bis jetzt mit der Rakete völlig zufrieden. (Klopfe auf Holz...) Mein Verbrauch liegt nach diesen 1800 km bei 8.2L. Das einzige was mir aufgefallen ist, dass die Reifen jedes Steinchen aufsammeln und im Radkasten verteilen. (spezielle Gummimischung) Grüssle :icon_cool:
     
  16. enzo59

    enzo59 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.11.2012
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2013
    Das mit den Steinchen wird mit jedem Kilometer besser. Dies liegt offensichtlich an der weichen Michelinmischung, an welcher förmlich die Steinchen kleben.
    Mein Fazit bisher den M135i betreffend ist ebenfalls positiv. Es macht einfach Spass, diesen Motor zu hören, beim Start, bei der Gaswegnahme, beim Ausbeschleunigen, dieser Sound vermittelt einfach nur gute Laune. Im Ecopro-Modus ist der Auspuffsound am besten, besser als bei Comfort und Sport.
    Das manuelle Sechsganggetriebe ist einfach Spitze, präzise Schaltwege, sehr gut abgestimmt. 4., 5. und 6. Gang liegen extrem eng beieinander, was offensichtlich für die guten Beschleunigungswerte jenseits der 100 km/h mit verantwortlich ist.
    Ich habe das adaptive Fahrwerk und empfinde den ecopro-Modus als angenehm. Lediglich bei Schlaglöchern könnte die Dämpfung etwas komfortabler sein. Die Sitze sind ebenfalls super bequem mit ordentlichem Seitenhalt.
    Ich würde mir den M135i wieder kaufen. Er ist für mich die ideale Symbiose aus Understatement, Kraft und Sound. Und hier ist er einfach alternativlos.
     
  17. #17 trigger_xxx, 20.09.2013
    trigger_xxx

    trigger_xxx 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.08.2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Boizenburg
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Fred
    8,2 Liter ? Wie machst Du das ? Unter 11 L.bekomme ich das Baby nicht...
     
  18. hossi

    hossi 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    2.754
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    78532 Tuttlingen
    Vorname:
    Falk
    Spritmonitor:
    Für den Verrbauch gibt es einen eigenen Thread. Bitte dort diskutieren. :wink:
     
  19. -mat-

    -mat- 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.04.2013
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    CH-AG
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2013
    Vorname:
    Mat.
    4.5 mt - 6000 km - 9.8l
    +1
     
Thema:

Erfahrungen nach 5M/7000km - Fazit

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen nach 5M/7000km - Fazit - Ähnliche Themen

  1. [E87] Auf der Suche nach einem 120d / Eure Erfahrungen bezüglich Laufleistung

    Auf der Suche nach einem 120d / Eure Erfahrungen bezüglich Laufleistung: Hallo Liebe Community, Ich bin neu hier im Forum und bin momentan auf der Suche nach einem 120d. Da ich durch die Suchfunktion nach ähnlichen...
  2. 1er M jb+/ jb4 Boxen von Burger Motorsport, Erfahrungen?

    1er M jb+/ jb4 Boxen von Burger Motorsport, Erfahrungen?: Hallo Leute habe interessen an einer jb+/ jb4 Box von Burger Motorsport, hat jemand Erfahrungen oder einen Rat für mich? Es geht darum das ich...
  3. Erfahrung Titan Komplettanlage Lightweight

    Erfahrung Titan Komplettanlage Lightweight: Hallo Zusammen, bin am überlegen die Titananlage von Lightweight zu verbauen. Ist hier im Forum jemand der die Komplettanlage mit Catless DPs fährt?
  4. Erneuerung Bremsscheiben/-beläge - Erfahrungen mit Ceramic

    Erneuerung Bremsscheiben/-beläge - Erfahrungen mit Ceramic: Hallo, bei mir sind nun nach 85.000km sowohl die Scheiben als auch die Beläge ringsum fällig. Ich war insgesamt bei 7 Werkstätten (1x BMW, 6x...
  5. Diesel mit Downpipe zu laut? Meinungen, Erfahrungen?

    Diesel mit Downpipe zu laut? Meinungen, Erfahrungen?: Moin, ich habe vor langer Zeit mal Testweise meinen ESD leer räumen lassen. Der F20/21 N47 kommt ja ohne MSD und VSD werkseitig also quasi schon...