Erfahrungen mit Wandlungen durch BMW?

Diskutiere Erfahrungen mit Wandlungen durch BMW? im Finanzielles & Absicherung Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hallo zusammen, folgende Problematik..ich habe meinen einser nun seit knapp 10 Monaten. Ansich mag ich das Modell, jedoch habe ich wohl leider...

  1. #1 Philsen, 12.07.2015
    Philsen

    Philsen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2011
    Spritmonitor:
    Hallo zusammen,

    folgende Problematik..ich habe meinen einser nun seit knapp 10 Monaten. Ansich mag ich das Modell, jedoch habe ich wohl leider ein Montagsauto erwischt. Mein Wagen steht momentan zum vierten mal (!) außerplanmäßig in der Werkstatt zur Behebung von Mängeln, die teils seit Auslieferung bestehen.

    Der Regensensor hat z.B. noch nie richtig funktioniert, die Boxen rauschen und Knacken seit Tag eins und in letzter Zeit quietscht und kracht das Fahrwerk. Aktuell steht er seit 5 Tagen bei BMW, da sie das Knacken und Krachen im Fahrwerk zwar reproduzieren können, jedoch selber nicht genau wissen woher es kommt. Sie haben jetzt schon diverse Teile wie Lenkmanschette und Domlager getauscht (bei einem Auto das 24tkm und nur Langstrecke AB hinter sich hat....) Dazu gibts noch ein paar andere Kleinigkeiten, die nichts desto trotz ärgerlich sind.

    Bin jetzt an dem Punkt angekommem, wo es mich einfach nur noch nervt, daher will ich bei BMW eine Wandlung anstreben. Entweder sie sollen mir einen neuen, funktionierenden Wagen geben oder von mir aus auch einen Jahreswagen. Alternativ wäre ich auch mit einer Auflösung des Vertrages einverstanden, ich weiß nicht was hier die Möglichkeiten sind. Ich hab bloß keine Lust mehr jeden Monat in die Werkstatt zu gurken. Ich hatte ansich auch geplant den Wagen nach dem Leasing privat zu übernehmen, aber auf so eine Bastelbude habe ich natürlich keine Lust.

    Daher meine Frage - Hat hier schon mal jemand einen Wagen erfolgreich gewandelt? Wenn ja, wie habt ihr es gemacht? Ich habe schon beim Service in München angerufen, und die meinten ich solle den ganzen Vorgang genau aufschreiben und dann an Sie und die BMW Bank (Leasinggeber) schicken. Ich gehe aber mal stark davon aus, dass die sich natürlich quer stellen werden. Soll ich es erst so versuchen, oder macht es mehr Sinn, das Schreiben direkt vom Anwalt schicken zu lassen? RSV ist vorhanden.

    Wäre für Erfahrungen dankbar.

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Reiki San, 13.07.2015
    Reiki San

    Reiki San 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.08.2011
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Tyler
    Bei dir kommt man ja nicht mehr mit.


    Und jetzt soll ein quasi neues Fahrzeug gewandelt werden? Ist das der selbe der übernommen werden soll, oder biste (geplanter) Besitzer von drei 1er BMWs?

    Mein Vorschlag: Kauf den 130i, gehe nicht über Los und gebe den Firmenwagen nach Leasingablauf zurück.
     
  4. #3 Philsen, 13.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2015
    Philsen

    Philsen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2011
    Spritmonitor:
    Servus,

    der eine Wagen hat mir dem anderen doch nichts zu tun? Das eine ist mein Firmenwagen, der "Dailydriver" mit dem ich im Alltag fahre. Das andere ein Spaßauto für April bis Oktober...

    Das ich Privat ein Auto suche hat ja nichts damit zu tun, dass der F21 jetzt zum vierten mal außerplanmäßig in der Werkstatt steht (heute seit 5 Tagen und gerade den Anruf bekommen dass es mindestens noch bis Mittwoch dauert, da sie auf Teile warten, also dann 7 Tage...)
    Ich erwarte nur von BMW, dass ich einen Wagen bekomme der funktioniert. Und ich denke, dass ist nicht zu viel verlangt oder? Aber da sie das ja nicht gebacken kriegen muss man wohl tätig werden. Wie sie das machen, ob nun mit Wandlung, Austausch gegen einen vergleichbaren Jahreswagen etc. ist mir ansich egal, nur funktionieren sollte er halt...

    Gruß
     
  5. #4 Reiki San, 13.07.2015
    Reiki San

    Reiki San 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.08.2011
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Tyler
    Es verwundert nur, dass du vor einigen Tagen noch ein Auto übernehmen wolltest, das heute gewandelt werden soll... aber nun zum Thema:

    Wenn es ein Firmenwagen ist, dann kannst du selbst ja nur im eingeschränktem Rahmen tätig werden. Du bist ja wahrscheinlich nicht der Leasingnehmer, sondern nur der Fahrer. Der erste Schritt wäre ein solches Vorgehen mit dem Unternehmen abzusprechen. Besonders kooperativ erscheinen mir die Vertragspartner dabei nicht, daher kann da auch ein rechtliche Auseinandersetzung entstehen.

    Ob eine Wandlung in Betracht kommt, kann man hier ganz gut nachlesen.

    Rcktritt wegen Mangel (Neuwagen) - Verkehrstalk-Foren

    Wichtig ist in jedem Falle eine gute Dokumentation.

    LG
     
  6. #5 Philsen, 13.07.2015
    Philsen

    Philsen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2011
    Spritmonitor:
    ah ok verstehe. Ja, da war die Geschichte mit dem Fahrwerk noch nicht. Ich habe das Gefühl, dass BMW selber da nur try and error macht...der Wagen steht jetzt wie gesagt seit 5 Tagen bei BMW. Und wir sprechen hier nicht von einer Hinterhof klitsche sondern von einer NL direkt in München.

    Meines Wissens nach wurden jetzt getauscht:

    - Lenkmanschette
    - Domlager
    - Federbeine
    - und jetzt haben sie noch ein neues Lenkgetriebe bestellt

    Und das alles bei einem 9 Monaten alten Wagen der nur AB 120 Tempomat gefahren wurde..macht halt den Eindruck als ob sie selber nicht so recht wüssten, wo das Problem liegt..

    Danke für den Link, da stehen ein paar Interessante Anhaltspunkte drinnen. Aber sehe schon, ohne rechtsstreitigkeiten wird das wahrscheinlich nur schwer durchzusetzen sein.

    Gruß
     
Thema: Erfahrungen mit Wandlungen durch BMW?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wandlung bei bmw

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Wandlungen durch BMW? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit Speed Buster Power Box

    Erfahrung mit Speed Buster Power Box: Hallo, bin als stiller Mitleser schon ne Weile hier unterwegs und lese viel mit. Seit Ende 2016 besitze ich einen F20 120i mit Sportautomatik...
  2. Versteigere diverse BMW Teile

    Versteigere diverse BMW Teile: Hallo Versteigere diverse BMW Teile:...
  3. Original BMW M Performance Pedalauflagen Edelstahl

    Original BMW M Performance Pedalauflagen Edelstahl: Biete euch einen Satz für Fahrzeuge mit Automatikgetriebe, da ich mich auf dem Vorwege "verkauft" hatte. Ich dachte der M2 hat auch das breite...
  4. [E87] Fächerkrümmer am BMW E87 118i (N46B20)

    Fächerkrümmer am BMW E87 118i (N46B20): Guten Tag Leute, mal eine Frage und zwar was haltet ihr von Fächerkrümmer am e87 118i? MfG Luis118i
  5. BMW Styling 377 16'' Felge gepulvert mit Winterreifen

    BMW Styling 377 16'' Felge gepulvert mit Winterreifen: Hallo, verkaufe hier folgenden Radsatz: Felge: BMW Bridgestone Blizzak LM-32 205/55 R16 91H Reifen: Bridgestone Blizzak LM-32 205/55 R16 91H Die...