Erfahrungen mit Spurvermessung

Diskutiere Erfahrungen mit Spurvermessung im Mängel an der Karosserie Forum im Bereich Mängel am 1er BMW; Ich wollte mal von meinen sehr negativen Erfahrungen mit Spurvermessungen einer Reifenmontagefirma berichten. Ich hatte kurz nach dem Kauf...

  1. aw123

    aw123 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Ich wollte mal von meinen sehr negativen Erfahrungen mit Spurvermessungen einer Reifenmontagefirma berichten.

    Ich hatte kurz nach dem Kauf (2000km) bereits deutliche Sägezahnbildung, die mir beim Kauf noch nicht aufgefallen war. Da wollte ich zur Sicherheit mal die Spur vermessen lassen, bevor die Reifen hinüber sind.

    Erst wollte ich es bei BMW in München machen lassen. Die wollten aber 300 Euro haben. Dann habe ich es bei einer Reifenmontagefirma für 70 Euro machen lassen.

    Laut denen war die Spur massiv verstellt (vorne Sturz, Spur und Nachlauf verstellt, hinten Sturz und Spur massiv verstellt.)
    Die Hinterachse haben die mir eingestellt, aber die Vorderachse haben die nicht angerührt. Angeblich kann den Sturz vorne nur BMW einstellen. Auch wenn nur die Hinterachse eingestellt wurde, wollten die den normalen Preis.
    Im Nachhinein bin ich froh, daß die mich für die Vorderachse zu BMW geschickt haben.

    Dabei stellte sich heraus, daß die Vorderachse nur minimal verstellt war, dafür aber die frisch eingestellte Hinterachse massiv verstellt war (Gesamtspur über 40 Winkelminuten daneben, Toleranz +-4!). Die haben dann ziemlich genau das, was vorher eingestellt wurde, wieder rückgängig gemacht. Im Endeffekt war die Hinterachse wenn überhaupt nur minimal verstellt.

    Das Problem war, daß BMW auf Konstruktionslage spezifiziert (beladen) und die Werte deutlich von der Normallage (unbeladen) abweichen. Die normale Werkstatt hat die beladenen Werte unbeladen eingestellt (aus Dummheit oder Faulheit). Die Vertragswerkstatt hat zwar auch nicht beladen, dafür aber die Höhenstände der einelnen Achsen vermessen und die Werte korrigiert.

    Nach der Vermessung in der Vertragswerkstatt ist der Wagen wieder perfekt gelaufen.

    Ich hab es etwas außerhalb von München bei einer BMW Vertragswerkstatt machen lassen, die 164 Euro verlangt haben. Wie die in MÜnchen auf 300 Euro kommen ist mir ein Rätsel.

    Ich kann nur jedem raten, bei einer Spurvermessung, die nicht von BMW oder einer authorisierten Werkstatt gemacht wird, genau aufzupassen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. aw123

    aw123 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    PS: Ich hab mir die Werte noch mal genauer angesehen und die Ausgangsmessung der ersten Spurvermessung und die Eingangsmessung nachher weichen auch massiv voneinander ab. Der Unterschied bei der Einstellung läßt sich nicht alleine auf Konstruktionslage / Normallage zurückführen. Eine der beiden Messungen ist wohl komplett daneben gegangen und da würde ich auf die erste tippen.
     
  4. #3 daylight06, 24.07.2010
    daylight06

    daylight06 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Regensburg/Künzing
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2007
    Finds erstaunlich dass, das Fahrwerk solche Verstellmöglichkeiten bietet und gleichzeitig erschreckend wie doch teilweise rumgemurkst wird. Wieder mal ein Grund immer zum :icon_smile:en zu Fahren.
     
  5. aw123

    aw123 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Ja, der :icon_smile: hat noch weitere Vorteile. Der Meßaufnehmer wird bei einer originalen Felge in die 5 Löcher gesteckt (jetzt weiß ich endlich wofür die gut sind) und nicht auf den Felgenrand, wo man sich Kratzer einfangen kann, wenn da einer mal nicht aufpaßt.

    Außerdem war im Preis auch noch eine Autowäsche und einmal innen durchsaugen dabei.
     
  6. #5 spitzel, 26.07.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.173
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    werde meine nächste vermessung auch wieder bei bmw machen lassen genau wegen dem gleichen grund mit beladen.

    man kann bei bmw fahrzeugen recht viel einstellen. auch vorn ist der sturz begrenzt möglich. dafür wird der zentrierdorn am domlager entfernt und mit einem spezialtool lässt sich der sturz einstellen.
     
Thema:

Erfahrungen mit Spurvermessung

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Spurvermessung - Ähnliche Themen

  1. 220i Cabrio (F23) Erfahrungen zum Motor

    220i Cabrio (F23) Erfahrungen zum Motor: Hi zusammen, alles noch sehr vage, ich plane jedoch bereits ein Fahrzeug für nächsten Frühjahr. Würde mir gerne mal ein Cabrrio gönnen und finde...
  2. Erfahrungen mit Chiptuner

    Erfahrungen mit Chiptuner: hallo allerseits! Ich bin neu hier und habe mich im Vorstellungsthread natürlich schon vorgestellt. Ich hätte zu meinem Fahrzeug jedoch direkt...
  3. Ingo Noak Tuning Erfahrung ?

    Ingo Noak Tuning Erfahrung ?: Hallo liebe 1er Freunde, ich bin gerade auf die Seite von "Ingo Noak Tuning" gekommen und ich wollte mich erkundigen, ob jemand Erfahrung bezgl...
  4. Erfahrungen mit RTTI

    Erfahrungen mit RTTI: Für mich ist das RTTI ja ein neues Feature, das ich in meinem vorherigen E82 noch nicht hatte. Ich habe es bis jetzt ein paar mal beobachtet, dass...
  5. Erfahrungen mit LED Lichtautomatik

    Erfahrungen mit LED Lichtautomatik: gibt es eigentlich schon fälle bei denen led probleme machten? ich frage mich, ob ich die automatik immer eingeschalten lassen soll, fahre...