Erfahrungen mit Motul 8100 X-Max 0W-40 und RAVENOL Super Synthetik Öl SSL SAE 0W-40

Diskutiere Erfahrungen mit Motul 8100 X-Max 0W-40 und RAVENOL Super Synthetik Öl SSL SAE 0W-40 im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo zusammen, ich bin absolut neu hier im Forum. Ebenfalls neu ist ein M140i xdrive in meinem Besitz. Um es kurz zu machen...ich möchte keine...

  1. #1 edbrown, 27.02.2018
    edbrown

    edbrown 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.02.2018
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    87
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2017
    Hallo zusammen,

    ich bin absolut neu hier im Forum. Ebenfalls neu ist ein M140i xdrive in meinem Besitz.
    Um es kurz zu machen...ich möchte keine Grundsatzdiskussion zum Thema ÖL lostreten.

    Was ich möchte ist folgendes.

    1. Unter keinen Umständen die 30.000 er Intervalle von BMW einhalten. Möchte gerne auf 10.000-15.000 Intervalle gehen (meiner hat jetzt 15.000 runter)

    2. Ein gutes ÖL für diese 10.000-15-000 Intervalle.

    Von dem was ich bisher so gelesen habe war das Mobil1 New Life in der Vergangenheit wohl die "Allzweckwaffe" schlechthin...dies gibt es ja aber so nicht mehr.

    Bei weiteren Recherchen bin ich über das

    Motul 8100 X-Max 0W-40 und das RAVENOL Super Synthetik Öl SSL SAE 0W-40 gestolpert.

    Hat jemand Erfahrungen mit einem/beidem dieser Öle?? Sind die Öle empfehlenswert?
    Über ein paar Meinungen / Erfahrungen würde ich mich sehr freuen.

    Vielen Dank und allzeit gute Fahrt.

    VG

    Andreas
     
  2. cb7777

    cb7777 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1.193
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Meine - wohlgemerkt subjektive - Meinung zu diesem Thema ist, nachdem ich, vor der gleichen Überlegung stehend, seitenweise in dem entsprechenden thread die unterschiedlichsten Argumente studiert habe und am Ende so schlau wie vorher war:

    Ich kaufe mir Öl 0W40 mit LL01 oder 04, damit bin ich in Bezug auf BMW safe. Schlechte Öle gibt's heute nicht mehr; die Unterschiede liegen oft nur im messtechnischen Bereich. Und da ich alle 15tkm wechsele ist es allemal besser für den Motor als die Intervalle von BMW dies vorgeben und daher m.E. mehr als ausreichend.
    Bitte aber nur im Zusammenhang mit Strassenbetrieb verstehen, fährst Du Track, würde ich es etwas differenzierter sehen.
    Grüße
    Claus
     
    tahiti-177, macerna, oldie62 und 3 anderen gefällt das.
  3. Nicouw

    Nicouw 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.05.2016
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2016
    Vorname:
    Nico
    Das Motul xmax 0w40 ist super. Ist ein guter "Ersatz" für das Mobil 1 New Life. Damit solltest du auch in deinen Intervall hineinrutschen.
     
    edbrown gefällt das.
  4. Flo95

    Flo95 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    12.393
    Zustimmungen:
    3.468
    Ort:
    Stuttgart/Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    LL04 würde ich nicht nehmen beim Benziner, solange es Alternativen mit LL01 gibt.
    LL04 sind mid-SAPs Öle mit wenig Sulfatasche, speziell für DPFs bzw zukünftig OPFs
     
    tahiti-177, macerna, oldie62 und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #5 christian8510, 27.02.2018
    christian8510

    christian8510 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    1.785
    Zustimmungen:
    854
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2017
    Spritmonitor:
    Hab auch auf Motul X-Max 8100 - 0W40 umgeölt. Günstig und kann man problemlos bei BMW einfüllen lassen.
     
    edbrown gefällt das.
  6. #6 edbrown, 28.02.2018
    edbrown

    edbrown 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.02.2018
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    87
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2017
    Top! Vielen Dank für eure Meinung :)
     
    beamer_1 gefällt das.
  7. MelKam

    MelKam 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.11.2017
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Siegen
    Woran erkenne ich ein gutes Öl? Viele schreiben das Castrol der letzte Mist sei?!
    Ich kann nirgendwo ordentliche Erfahrungsberichte finden...

    Welches ist also das beste Öl für meinen 140?
     
  8. Flo95

    Flo95 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    12.393
    Zustimmungen:
    3.468
    Ort:
    Stuttgart/Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Grundöl von Castrol bei manchen ölenZkann Dichtungen austrocknen bzw ist nicht neutral zu diesen.

    Bei oil club.de gibt's sehr viel interessantes zum Thema, auch Laboranalysen zu vielen ölen.
    Schaden wird deinem Motor kein Öl mit Freigabe (vorallem, wenn du die Intervalle verkürzt), aber es gibt eben Unterschiede und hier will ja jeder bekanntlich nur das Beste für seinen Motor :)
     
    macerna gefällt das.
  9. cb7777

    cb7777 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1.193
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Das beste Öl? Wenn's das gäbe, würde in der formula one nicht jeder Motorenbauer eine andere Suppe köcheln.
    Wie #Floh95 richtig schreibt wird kein Öl mit Freigabe, zumal bei verkürzten Intervallen, Deinem Motor schaden. Höchstens Dein Gasfuss bei kaltem...
     
  10. #10 #1er, 07.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2018
    #1er

    #1er 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    3.640
    Zustimmungen:
    2.040
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2016
    Spritmonitor:
    Das Motul hatte bei mir nach knapp über 10.000km nur noch 30er Viskosität laut Ölanalyse, nur zur Info. Fahre es aber bisweilen weiter, da es sonst super Arbeit geleistet hat.
     
    oldie62 und test0r gefällt das.
  11. #11 Matt hias, 07.03.2018
    Matt hias

    Matt hias 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.07.2017
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    322
    Ort:
    Regensburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2017
    Vorname:
    Matthias
    ich bin einen Intervall (10.000Km) lang das Castrol 0W40 LL01 gefahren. Was soll ich sagen, gemäß Ölstandsanzeige absolut keinen messbaren Verbrauch, somit auch kein Nachfüllen notwendig, keine ungewohnte Geräuschentwicklung aus dem Bereich Ventiltrieb und sonst auch keinerlei Auffälligkeiten. Kann viele Meinungen diesbezüglich nicht nachvollziehen. Für mich ist es ein Öl, welches meinen Erwartungen vollumfänglich entspricht oder diese gar übertrifft und das in jedweder Hinsicht.
     
  12. #12 oldie62, 08.03.2018
    oldie62

    oldie62 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    135
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    11/2015
    Das passiert bei den meisten Ölen, was auch logisch ist. Daher ist die Umstellung auf kürzere Intervalle nicht verkehrt. Danke das Du uns Deine (fundierte) Meinung mitteilst. Leider glauben viele weiter, dass das Motoröl seine Eigenschaften bis zum (bitteren) Ende beibehält.
     
    #1er gefällt das.
  13. #1er

    #1er 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    3.640
    Zustimmungen:
    2.040
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2016
    Spritmonitor:
    Das sehe ich genauso, das zeigt ja nur dass das Öl arbeitet.
    Was mich interessiert, wäre inwieweit das Öl noch weiter absackt wenn es während des gesamten Intervalls drin wäre, oder ob sich das Öl dann tatsächlich fängt, am Ende mit ner 20er viskosität zu fahren, wäre ja nicht im Sinne des Erfinders.
    Ich habe bisher immer nach Max 15.000km gewechselt, schade dass ich nach dem ersten Wechsel bei 15.000km nicht mal das Serienöl hab analysieren lassen, das hätte mich schon interessiert, weil das ja auch während des Einfahrens, also relativ lange drin war.
    Mit Motul abgesehen von der viskosität waren die Verschleißanzeichen im minimalen Bereich, also alles zufriedenstellend.
     
  14. #14 oldie62, 08.03.2018
    oldie62

    oldie62 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    135
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    11/2015
    Das Öl wird sich permanent verschlechtern, bzw. seine positiven Eigenschaften verlieren. Ich würde auch nicht nur die Viskosität betrachten wollen, sondern wie viele Abfallprodukte das Öl produziert, aufnimmt und ggf. verbrennt. Du machst es ja absolut richtig. Du überprüfst mit einer Ölanalyse präzise Deine Parameter (Motor, Fahrprofil usw.). Das macht man 2x und dann nie mehr wieder (außer beim Fahrzeugwechsel). Die Vorgaben der Hersteller decken (fast) alles ab, dass da auch was auf der Strecke bleibt ist aber klar und wer das später bezahlen muss auch :?
     
    #1er gefällt das.
  15. #15 VoltagoM140X, 08.03.2018
    VoltagoM140X

    VoltagoM140X Gesperrt!

    Dabei seit:
    28.09.2016
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    379
    Ort:
    Schwieberdingen
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2016
    Spritmonitor:
    Hmmm also ich fahre sehr artgerecht... das Intervall zeigt dann insgesamt 26.750 Km Ölwechselinterwall an, rund gerechnet. Bei 25.350 war ich jetzt beim Ölwechsel, 14 Monate nach dem Kauf. Nach der oben benannten Logik wäre es also besser 2 mal pro Jahr einen Ölwechsel zu machen? Falls dieses 15.000 Km Interwall zutrifft, es verkürzt sich ja sicher je nach Fahrweise auch, würde es also sogar 3 Ölwechsel pro Jahr bedeuten?! :shock:
     
  16. #1er

    #1er 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    3.640
    Zustimmungen:
    2.040
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2016
    Spritmonitor:
    Ich erachte die 30.000km / bzw eher 26-27.000km bei mir laut Berechnung, auch für ziemlich hoch, ab 20.000km Laufzeit hätte ich da zumindest Bauchweh!
     
  17. Flo95

    Flo95 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    12.393
    Zustimmungen:
    3.468
    Ort:
    Stuttgart/Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Korrekt
     
  18. #18 VoltagoM140X, 10.03.2018
    VoltagoM140X

    VoltagoM140X Gesperrt!

    Dabei seit:
    28.09.2016
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    379
    Ort:
    Schwieberdingen
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2016
    Spritmonitor:
    :shock::shock::shock::shock::shock::shock::shock::shock::shock::shock:
     
  19. #19 NoSilentRunning, 12.03.2018
    NoSilentRunning

    NoSilentRunning 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.11.2013
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    41
    Da BMW für den B58 sogar ein 0W20 LL14FE Leichtlauföl vorsieht, ist W30 noch mehr als ausreichend nach 10tkm :narr:
     
  20. Boesi

    Boesi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.10.2016
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    731
    Ort:
    S-H
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    02/2017
    Vorname:
    Sven
    Komisch wie das jeder anders macht !
    Ich kack auf die km und mache jedes Frühjahr einen Wechsel . Ich habe noch nie nen Motorschaden gehabt und fahre Regelmäßig Track und zwar voll


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    schwarzwald_m135i, E36/8 und VoltagoM140X gefällt das.
Thema: Erfahrungen mit Motul 8100 X-Max 0W-40 und RAVENOL Super Synthetik Öl SSL SAE 0W-40
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motul öl erfahrung

    ,
  2. 0w40 test

    ,
  3. ravenol 0w40

    ,
  4. motul 0w40 8100,
  5. x-max 0w40,
  6. ravenol erfahrung,
  7. 8100 X-max 0W-40 test,
  8. motul motoröl erfahrungen probleme,
  9. ravenol 0w40 test,
  10. ravenol 0w40 erfahrungen,
  11. ravenol sll,
  12. motul x-max 8100 0w40,
  13. motul x-max 0w40 test,
  14. motul 8100 x-max 0w40,
  15. ravenol ssl 0w-40 b58 motor,
  16. motul 8100 x-max 0w-40 erfahrungen,
  17. motul x max 0w40 erfahrungen,
  18. erfahrung ravenol 0w40,
  19. erfahrung ravenol 0w-30?,
  20. ravenol ssl 0w40 erfahrung,
  21. motul 0w40 test,
  22. motul erfahrung,
  23. motul 8100 xmax 0w40,
  24. motul x max erfahrung,
  25. RAVENOL Super Synthetik Öl SSL SAE 0W-40
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Motul 8100 X-Max 0W-40 und RAVENOL Super Synthetik Öl SSL SAE 0W-40 - Ähnliche Themen

  1. Michelin Pilot Super Sport 225, 245, 255, 275,..

    Michelin Pilot Super Sport 225, 245, 255, 275,..: Hallo zusammen, ich trenne mich von ein paar Reifen da ich diese Größen nicht mehr fahre und den Platz brauche. Die Preise sind entsprechend...
  2. [E8x] Einbau Gewindefahrwerk ST X - Sturzeinstellung & passende Reifen

    Einbau Gewindefahrwerk ST X - Sturzeinstellung & passende Reifen: Hallo zusammen, ich möchte in mein 1er Coupe 125i das ST X Fahrwerk einbauen und die Reifen tauschen. Fahren möchte ich auf 225er Reifen rundum....
  3. St Suspensions ST X / XA

    St Suspensions ST X / XA: Grüße! Wie im Titel beschrieben suche ich ein Fahrwerk St X bzw XA, kann neu oder gut gebraucht sein - also wenig gefahren für meinen M135iX...
  4. Open Pitlane fahren. Erfahrungen?

    Open Pitlane fahren. Erfahrungen?: Hallo zusammen, ich hab mich so nach den Auto-Spaßveranstaltungen umgeschaut und habe diese Trackdays gefunden. Weiß jemand, ob sich das Ganze...
  5. N45B16 öl temperatur sensor?

    N45B16 öl temperatur sensor?: Ich bin auf diese Anzeige gestoßen und wollte euch fragen, ob das überhaupt stimmt? Siehe Bild Zitat: „die öltemperstur funktioniert in allen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden