Erfahrungen mit Meguiar´s ??

Dieses Thema im Forum "Pflege" wurde erstellt von danielAb, 29.11.2007.

  1. #1 danielAb, 29.11.2007
    danielAb

    danielAb 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hattingen
    nabend,
    Hat jemand von euch mit dieser Meguiar´s Plitur 1-3 erfahrungen gemacht??

    Gruß daniel
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matma87, 22.01.2008
    Matma87

    Matma87 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi Daniel,
    also ich bin voll zufrieden mit den Produkten von Meguiars, ich benutzte aber anstatt Step III, das Tech Wax.

    Hier mal ein Bild, ist aber nicht sonderlich gute Qualität sah in echt besser aus.

    [​IMG]


    Björn


    Edit: Ups, der Beitrag war wohl schon etwas älter ;)
     
  4. #3 BMWlover, 30.03.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Da BMW meinen kleinen ja unbedingt durch die Waschanlage fahren musste habe ich halt jetzt auch ein paar dieser typischen Schlierer drin...

    Da ja paraell auch eine Mittel suche, mit dem man leichte Kratzer entfernen kann, bin ich über folgende Produkte gestoßen:

    - Meguiar´s #80 Speed Glaze
    - Meguiar´s Scratch X

    Kennt/Verwendet die einer? Könnte man damit meine (seine) Problemstellen lösen?
     
  5. #4 gringo1, 31.03.2009
    gringo1

    gringo1 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    für eine analyse des problems sind bilder der betroffenen stellen immer gut.

    dann die frage willst du mit der hand polieren oder mit der maschine?

    was hast du alles an zubehör da?
    sprich microfasertücher, auftrags/polierschwämme usw.

    ich würde den wagen mit der maschine einem weichen pad und einer leicht abrasiven politur bearbeiten, ist der geweünschte erfolg nicht zusehen, die nächst schärfere kombination wählen.

    gringo
     
  6. iBot

    iBot 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberpfalz
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Also ich verwende auch Meguiars-Produkte und zum leichte-Kratzer-entfernen ("Frühjahrsputz") hab ich folgende Reihenfolge:

    - Auto mit entfettenden Shampoo/Pril waschen, damit auch alle (Waschstraßen-)Wachsreste weg sind.
    - "Meguiars QUIK CLAY Detailing System" mit der Knete auch noch den hartnäckigen Schmutz entfernen
    - "Meguiars Deep Crystal Paint Cleaner (Step1)" um die feinen Kratzer rauszupolieren
    - "Meguiars NXT TECH WAX 2.0" etliche jeweils gut eingezogene Wachsschichten zum versiegeln

    bei den weiteren Wäschen nehm ich dann wieder ein rückfettendes Shampoo (aus der BMW Pflegeserie), damit das Wachs drauf bleibt. Alle 3-5 Wäschen kommt ne weitere Wachsschicht zum Erhalt drauf.


    Achja, meine Pflegemittel trag ich mit der Hand auf. Microfasertücher sollten natürlich auch genügend vorhanden sein.
     
  7. #6 gringo1, 14.04.2009
    gringo1

    gringo1 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    @ibot,

    wenn du wachs auf deinem wagen hast, kannst du zwischen den wäschen fürs schnelle nachwachsen sehr gut "dodo red mist" verwenden.

    leichte anwendung und schnell zu verarbeiten.
     
  8. Loomy

    Loomy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    also ich vernwende auch einiges von Meguiars's wie bspw.
    -Final Inspection Detailer #34
    -Deep Crystal System Steph 2 Polish
    -Endurance High Gloss
    -All Wheel Cleaner
    -Quik Detailer mit Clay
    -PlastX
    -NXT Car Wash
    -Mirro Glaze #16

    und bin mit allen Produkten voll und ganz zufrieden

    lg
     
  9. #8 Polaris, 14.04.2009
    Polaris

    Polaris 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.07.2008
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    Christian
    Hui, da hat sich aber schon einiges bei dir angesammelt :D
     
  10. Loomy

    Loomy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    ja, das stimmt wohl...aber das braucht man dann auch fast alles :lol:

    lg
     
  11. #10 Michl130i, 14.04.2009
    Michl130i

    Michl130i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Laufer
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2012
    Vorname:
    Michl
    Also ich muss schon das die Produkte richtig gut sind bin auch total zufrieden und wirklich nichts dagegen sagen

    :daumen:
     
  12. #11 mahatmanich, 14.04.2009
    mahatmanich

    mahatmanich 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Ich habe noch kein Produkt von Meguiar´s benutzt, mit dem ich nicht zufrieden war und ich hab fast alles durch - ist ein SEHR guter Hersteller.
     
  13. #12 gringo1, 14.04.2009
    gringo1

    gringo1 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    ich pflege immer das hier mit allen möglichen produkten und maschinen

    [​IMG]
     
  14. #13 Steve D, 14.04.2009
    Steve D

    Steve D Guest

    Ich würde Step 1-3 nicht alleine verwenden. Im Chat wurde mir von cerberus folgende Reihenfolge empfohlen (alles von Meguiars):
    1. Waschen mit einem guten Shampoo (NXT-Car Wash)
    2. Abkneten mit Quik Clay
    3. Step 2 (ergänzt die Knete)
    4. Meguiars #16 (sehr mühsam zum auspolieren, wenn man es zu dick aufgetragen hat)

    Und ich geh dann noch mit Final-Inspection #34 drüber um die leichten Wölkchen zu entfernen (weil ich IMMER zuviel #16 auftrage, hab halt kein Gespür dafür).

    Wenn Du aber schon Waschstrassen"kratzer" im Lack hast, dann musst Du nach dem kneten mit etwas agressiverem an den Lack - möglicherweise ScratchX.

    Und sobald du fanatisch wirst: www.fahrzeugpflegeforum.de
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Steve D, 14.04.2009
    Steve D

    Steve D Guest

    Aber es sollten unbedingt welche sein die für diesen zweck produziert worden sind. Die Microfasertücher für den hausgebrauch sind nicht wärmebehandelt, die für Autos aber schon. Durch die wärmebehandlung runden sich die spitzigen Fasern ab.

    Wenn Du mit einem normalen Mikrofasertuch über das Auto gehst, machst Du erstens Kartzer rein und zweitens trägst Du die ganze Wachsschicht die schon drauf ist wieder ab, da die spitzigen Fasern die Wachsoberfäche aufreissen. Toll in der Küche, schlecht am Auto.
     
  17. #15 Stahlratte, 14.04.2009
    Stahlratte

    Stahlratte 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Also STEP1 ergänztz die Knete: ist praktisch so eine Art Lackreiniger mit Schleifmittel-Anteil.

    Step2 ist lediglich eine Polish (ohne Schleifmittel) und sollte erst aufgebracht werden, wenn der Lack einwandfrei zur Versiegelung vorbereitet ist.

    Sie verstärkt die Tiefenwirkung des Lackes - vor allem bei dunklen Farben. Man kann step2 aber problemlos weglassen, z.B. bei silber metallic: da bringts bei mir garnix - und macht nur Arbeit...
     
Thema: Erfahrungen mit Meguiar´s ??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meguiars m 2611 erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Meguiar´s ?? - Ähnliche Themen

  1. Wieder zurück im 1erforum - aktuell Porsche Cayman S

    Wieder zurück im 1erforum - aktuell Porsche Cayman S: Hallo liebe Gemeinde, nachdem ich mit meinem E81 118d von Hamann Motorsport hier aktiv war, ging es für mich ins e90-forum mit meinem E92 325i...
  2. Erfahrungen mit Plasti Dip

    Erfahrungen mit Plasti Dip: Hey Leute könnt ihr mir sagen wie viele von diesen -> http://amzn.to/2gw9AHD Dosen brauche ich um 2 Spiegelkappen zu dippen? muss ich da nachher...
  3. Erfahrungen mit Carglass

    Erfahrungen mit Carglass: Hallo zusammen, hat denn jemand von euch Erfahrungen mit Carglass? Ich hatte da ursprünglich vor 2 Wochen schon einen Termin (online) gemacht,...
  4. M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video

    M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video: So, ich habe wirklich alles versucht um den Sound perfekt einzufangen, aber es war schwerer als ich dachte. Immerhin so ungefähr… Meine...
  5. Erfahrungen mit Osram Night Breaker Unlimited H7

    Erfahrungen mit Osram Night Breaker Unlimited H7: Hallo zusammen, hat von euch jemand Erfahrungen mit den Osram Night Breaker Unlimited H7 als Abblendlicht (+Fernlicht) im E8x? Ich habe gelesen,...