[F2x] Erfahrungen Eibach Pro-Kit mit M-/Standard-Fahrwerk

Diskutiere Erfahrungen Eibach Pro-Kit mit M-/Standard-Fahrwerk im Federn & Fahrwerk Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Guten Abend zusammen, ich habe mich noch nicht richtig vorgestellt, werde das aber sicher bald nachholen. Kurz zu meinem Blauen; ich habe meinen...

  1. #1 LebenDesB38, 21.05.2021
    LebenDesB38

    LebenDesB38 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.12.2020
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2016
    Guten Abend zusammen,

    ich habe mich noch nicht richtig vorgestellt, werde das aber sicher bald nachholen.
    Kurz zu meinem Blauen; ich habe meinen F21 LCI 118i 2017 als Jahreswagen mit 16.000 km bei BMW gekauft.
    Er hat zwar das M-Paket, aber nicht das M-Fahrwerk (wurde bei Bestellung abbestellt).
    Seitdem habe ich ihn weitere 80.0000km bewegt und bin sehr zufrieden. Ich habe Hauptsächlich Modifikationen im Innenraum vorgenommen (Tacho, Display, Lautsprecher alles OEM+ , werde ich bei meiner Vorstellung sicher nochmal näher beschreiben :eusa_shhh:) und wollte jetzt das Fahrwerk neu machen.

    Mein Plan ist es, das Bilstein B4 (Ersatz für Serie) inkl. Domlagern in Kombination mit den Eibach Pro-Kit (25/30) zu verbauen.
    Nun gibt es das B4 als Ersatz für die M-Dämpfer und als Ersatz für die Standard Dämpfer. Das M-Fahrwerk wurde schon von vielen als sehr straff und teilweise hoppelig beschrieben, weswegen ich zum B4 als Ersatz für das Standard-FW tendiere.

    Meine Frage: wer hat Erfahrungen mit den Eibach Pro-Kit Federn in Kombination mit dem Standard-Fahrwerk im F20/F21 und wie gut funktioniert das?
    Ich nehme auch gerne Erfahrungsberichte von M-Dämpfern mit den Pro Kit federn entgegen, ich möchte die Kombination nicht kategorisch ausschließen :icon_smile:.

    Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe
     
  2. #2 Dexter Morgan, 21.05.2021
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    6.577
    Zustimmungen:
    18.490
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Ich gehe davon aus, dass ein Komplettfahrwerk mit aufeinander abgestimmten Komponenten besser ist als die Lösung nur mit Federn. Das bedeutet nicht, dass nur Federn kacke ist, hatte ich auch bei drei Autos.

    Zu Eibachfedern gibt es nen eigenen Thread, ich meine im 135er/40er-Bereich.
     
    102 Octan gefällt das.
  3. #3 LebenDesB38, 21.05.2021
    LebenDesB38

    LebenDesB38 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.12.2020
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2016
    Danke für die Antwort. den thread habe ich auch gesehen, aber da geht es um die Pro Kit Federn beim M-FW vom 140i. Meine Sorge ist, dass die Standard-Dämpfer, selbst wenn sie komplett neu sind, mit den ProKit Federn überfordert sind. Wie siehst du das?

    Ich habe mir übrigens auch B6/B8 angeguckt, ich möchte aber keine allzu großen Komforteinbußen machen und darf auch nicht zu tief, weil ich im Winter gelegentlich Schneeketten drauf habe und die auch nutze :roll:
     
  4. #4 Dexter Morgan, 21.05.2021
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    6.577
    Zustimmungen:
    18.490
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    @Der Jens kann da besser helfen.
     
    102 Octan gefällt das.
  5. cb7777

    cb7777 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    2.971
    Zustimmungen:
    1.986
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Ich würde Dir auf jeden Fall zu dem M-Dämpfer Ersatz raten. Denn die M-Fahrwerke der kleineren Motorisierungen sind wesentlich softer abgestimmt als das M-Fwk im 140i.
    Wir hatten mehrere 118i F21 mit Sportfahrwerk, die alle angenehm straff, aber weit entfernt vom hoppelig-harten 140er Fahrwerk waren/sind. Mit den Bilstein M-Ersatzdämpfer machst Du sicher nichts verkehrt.
    Grüße
    Claus
     
    LebenDesB38 und Dexter Morgan gefällt das.
  6. #6 LebenDesB38, 21.05.2021
    LebenDesB38

    LebenDesB38 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.12.2020
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2016
    Danke, das hilft schon sehr. Jetzt sind die M-Dämpfer natürlich gerade nirgendwo verfügbar..

    Wie ist denn die allgemeine Meinung zur Verträglichkeit von Standard Dämpfern und Pro-Kit Federn (25mm/30mm) ? Im Endeffekt kommt das auto dann ja genauso tief runter wie beim M-Dämpfer.
     
  7. cb7777

    cb7777 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    2.971
    Zustimmungen:
    1.986
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Die Tiefe wird von der Feder bestimmt, nicht vom Dämpfer.
    Eibach sagt zwar, die Federn sind auf die Seriendämpfer abgestimmt, da aber die Federrate (Härte) leicht höher ist, passen Zug- und Druckstufendämpfung natürlich nicht mehr ideal. Da Feder- und Dämpfungskräfte meist bestens gehütete Geheimnisse der Hersteller bleiben, gilt die Empfehlung, im Zweifel eher die straffere Abstimmung wählen. Unterdämpfung ist nicht nur unangenehm, sondern mitunter gefährlich.
     
    LebenDesB38 und Dexter Morgan gefällt das.
  8. #8 EnnoE34, 22.05.2021
    EnnoE34

    EnnoE34 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rijswijk
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2018
    Vorname:
    Enno
    Spritmonitor:
    Warscheinlich hat ein nicht-M fahrwerk LCI 118i auch kein Stabilisator am Hinterachse.

    Am besten einer montieren. Habe auf mein 118i 2018 LCI am Hinterachse ein M135i stabilsator installiert.
     
  9. #9 Der Jens, 22.05.2021
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.838
    Zustimmungen:
    1.072
    Ort:
    Schwäbische Alb
    cb7777 hat eigentlich schon alles Wesentliche gesagt.

    Seriendämpfer funktionieren dann ganz ordentlich mit Tieferlegungsfedern, wenn:

    - man keine hohen Ansprüche an die Straßenlage hat
    - man nicht mit voller Zuladung fährt
    - man nicht über schlechte Straßen fährt

    Von daher auch meine Empfehlung wenn es nicht zu hart sein soll: B4 für M-Fahrwerk verwenden.
     
    cb7777, LebenDesB38 und M140_LCI2 gefällt das.
  10. #10 LebenDesB38, 22.05.2021
    LebenDesB38

    LebenDesB38 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.12.2020
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2016
    Danke an alle, dann weiß ich, was zu tun ist
     
  11. #11 LebenDesB38, 22.05.2021
    LebenDesB38

    LebenDesB38 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.12.2020
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2016
    Alles bestellt, sollte dann nächste Woche ankommen. Bin gespannt
     
    cb7777 gefällt das.
  12. cb7777

    cb7777 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    2.971
    Zustimmungen:
    1.986
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    ....und wir sind gespannt auf Deine Eindrücke.
    Grüße
    Claus
     
  13. #13 LebenDesB38, 22.05.2021
    LebenDesB38

    LebenDesB38 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.12.2020
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2016
    Ich habe noch eine abschließende Frage, die mir im Zweifel Bilstein beantworten muss;
    das B4 gilt als Serienersatz, die Pro-Kit Federn haben eine ABE - damit müsste ich eigentlich nicht nochmal zur Eintragung, oder?
     
  14. #14 Der Jens, 22.05.2021
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.838
    Zustimmungen:
    1.072
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Dämpfer sind generell eintragungsfrei, das gilt selbst für die B8 mit ihrem reduzierten Ausfederweg.

    Die ABE der Federn erspart Dir die Eintragung, sofern Du Serienfelgen fährst. Solltest Du zusätzlich Zubehörfelgen mit ABE montieren, muß die Kombination eingetragen werden, auch wenn jede Einzelkomponente ABE hat.

    P.S.: miß bitte mal vorher / nachher die Kotflügelmaße (Abstand Radmitte zur Kotflügelkante) und noch besser stell zusätzlich Bilder rein.
    Wir hatten hier in der Vergangenheit ein paar F20 mit leichtem Hängearsch durch Prokit Federn. Sowas variiert aber in Abhängigkeit von Motor und Ausstattung und manchmal kommt es auch vor, daß ein Federhersteller seine Federn nachbessert wenn sich zu viele Leute beschweren.
     
    LebenDesB38 gefällt das.
  15. #15 LebenDesB38, 26.05.2021
    LebenDesB38

    LebenDesB38 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.12.2020
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2016
    :roll:Hier schonmal der vorher-Post:


    Radnabe zu Kotflügelkante sind:
    36cm an der Vorderachse bei 18“ Felgen.
    36,9cm an der Hinterachse bei 18“ Felgen.
    - bei komplett vollem Tank.

    Also aktuell leichte Keilform und hoch wie ein X3. Beides dürfte den fehlenden zwei Türen im Fond und dem kleinen Motor geschuldet sein.
    Ich denke aber, dass die 25mm an der HA und 20mm an der VA beides ganz gut ausgleichen sollten.
    Einbau des Fahrwerks dann hoffentlich in den nächsten Wochen. Termine sind überall rar. E4EC9D08-874C-4CF5-891A-726CDDA4EE1B.jpeg
     
  16. #16 Der Jens, 26.05.2021
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.838
    Zustimmungen:
    1.072
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Der Felgendurchmesser spielt für das Kotflügelmaß keine Rolle.
    Die Werte an sich sind relativ normal denke ich. Daß er optisch so hoch wirkt, liegt eben auch an den breiten 18" Rädern. Mit 16" Serienbereifung würde die Höhe optisch nicht so auffallen.
     
  17. #17 LebenDesB38, 14.06.2021
    LebenDesB38

    LebenDesB38 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.12.2020
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2016
    Ich melde mich mal wieder. Ich werde mein Auto heute Abend in die Werkstatt geben und kann es Mittwoch nach einer Achsvermessung wieder abholen.

    Sollte ich später eine weitere Achsvermessung durchführen lassen, da sich Federn ja bekanntlich setzen?
    Oder sollte das bei der verhältnismäßig geringen Tieferlegung mit einer einzigen Achsvermessung direkt nach dem Einbau erledigt haben?
     
  18. #18 Der Jens, 14.06.2021
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.838
    Zustimmungen:
    1.072
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Die 5mm Höhenunterschied durch das Setzen spielen keine Rolle. Du läßt den Wagen ja auch nicht neu vermessen, wenn Du mit Gepäck in Urlaub fährst ...
     
    LebenDesB38 gefällt das.
  19. #19 LebenDesB38, 17.06.2021
    LebenDesB38

    LebenDesB38 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.12.2020
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2016
    Das Fahrwerk inkl. Domlagern und Kleinteilen ist eingebaut und ich bin auf kurzer städtischer Strecke sehr zufrieden.
    Vom absoluten Basis-FW kommend ist es straffer, aber nach wie vor sehr komfortabel. Gullideckel, Schienen etc. sind weiterhin kein Problem und werden gut weggebügelt.
    - die Kurvenneigung hat sich deutlich verringert und ich habe das Gefühl, dass das Auto generell deutlich souveräner auf der Straße liegt - wie es sich für einen Kompaktwagen mit etwas sportlichem Anspruch gehört.

    Am Wochenende geht's in die Schweiz - mal gucken, ob sich auch bei höheren Geschwindigkeiten eine Verbesserung eingestellt hat - Wunder erwarte ich natürlich keine, aber ich erhoffe mir auch auf der AB etwas mehr Souveränität bei Unebenheiten und hohen Geschwindigkeiten.

    Optisch ist die Höhe ist genau so wie ich sie haben wollte.
    Jetzt steht er da, wie ich es mir vom Serien-FW kommend mit dem Anspruch einer dezenten Tieferlegung erhofft habe und bleibt dabei auf jeden Fall Garagen- und wintertauglich. :lol:
    Für unter 1000€ inkl. Einbau definitiv ein lohnenswertes Upgrade für alle, die es optisch dezent wollen!
    Für das Fahrverhalten möchte ich nicht von mir auf andere schließen - für mich und mein Fahrprofil ist es perfekt.

    Die Maße Radnabe-Kotflügelkante (wieder bei vollem Tank) sind:
    - VA 34,3 cm
    - HA 34 cm
    also ein minimaler Hängearsch - aber macht euch selber ein Bild, ich sehe ihn nicht:-k

    IMG_3207.jpg

    (Auto wird bald gewaschen - versprochen :nod:)
     
    Flo95 und Dexter Morgan gefällt das.
  20. #20 LebenDesB38, 20.06.2021
    LebenDesB38

    LebenDesB38 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.12.2020
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2016
    Erstmal danke an alle, die hier so gut beraten haben. Gestern bin ich das erste Mal länger gefahren, ca. 300km, der positive Eindruck und die erhöhte Souveränität vom Auto haben sich bestätigt.
    Nun ist aber an einer Autobahnausfahrt, die ich sonst stets mit der Geschwindigkeit genommen habe, permanent die DSC-Leuchte aufgeflackert.
    Ich sollte dazu sagen, dass ich vor kurzem (aber vor dem Fahrwerk) auch neue Reifen auf der HA (Pirelli Runflat) bekommen habe.

    was meint ihr:
    Liegt das Problem am Fahrwerk oder an den neuen Reifen, oder an der Kombination? Reifendruck 2.7 bar, Auto war stark beladen.
     
Thema:

Erfahrungen Eibach Pro-Kit mit M-/Standard-Fahrwerk

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen Eibach Pro-Kit mit M-/Standard-Fahrwerk - Ähnliche Themen

  1. [F2x] Erfahrungen mit Eibach Pro Kit Federn beim M140i

    Erfahrungen mit Eibach Pro Kit Federn beim M140i: Ich erwäge den Einbau von o.g. Federn, nicht aus Gründen einer Tieferlegung, sondern weil das M-Fwk (nicht adaptiv) hinten einfach zu hart ist....
  2. [F20] Erfahrung Eibach /Schnitzer Federn vs. Gewindefahrwerk

    Erfahrung Eibach /Schnitzer Federn vs. Gewindefahrwerk: Hallo zusammen, ich besitze einen F20 125d mit M-Sportpaket und M-Sportfahrwerk. Ich war schon vorher nicht mit dem Fahrwerk zufrieden, nach...
  3. Passt Eibach Bilstein B12 Sportline - Erfahrungen 18 Zoll

    Passt Eibach Bilstein B12 Sportline - Erfahrungen 18 Zoll: Hi Leute, da mein H&R Monotube Fahrwerk nach 100.000km den Geist aufgegeben hat suche ich nach etwas neuem. Ich bin auf das Eibach -...
  4. Erfahrungen mit Eibach/KW/H&R Federn

    Erfahrungen mit Eibach/KW/H&R Federn: Hi, ich habe jetzt seit fast einer Woche meinen 1er und bin überwiegend begeistert. Leider werde ich mit dem M-Fahrwerk nicht wirklich warm....
  5. Erfahrungen mit Eibach Pro KIt 30/25 E87 LCI

    Erfahrungen mit Eibach Pro KIt 30/25 E87 LCI: Hallo zusammen, hat einer das Eibach Fahrwerk Pro Kit 30/25 verbaut? Hintergrund: habe meinen 118d E87 LCI auf M-Paket umgebaut und will das...