Erfahrung Reifendruck/RFT-Mischbereifung 215/245 in 18"

Diskutiere Erfahrung Reifendruck/RFT-Mischbereifung 215/245 in 18" im Runflat Forum im Bereich Reifen & Felgen am 1er BMW; Nabend werte Gemeinde Ich war mal an der Tanke nachdem ich aus dem Bürofenster gesehen habe das der vordere Reifen nicht mehr so prall...

  1. Dirko

    Dirko 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Nabend werte Gemeinde


    Ich war mal an der Tanke nachdem ich aus dem Bürofenster gesehen habe das der vordere Reifen nicht mehr so prall aussah. (6 Wo. her)



    Zu Vorgeschichte:

    Habe anfänglich als ich das Auto bekommen habe 2,8 und 3,2 bar gefahren wie in der Fahrertür angegeben. War auch mein Erfahrungsluftdruck von anderen 18" auf einem anderem Fabrikat allerdings Non-RFT. War aber nich so toll da das Autolein auf der Bahn ab ca. 160 auf der Hinterachse mehr oder wenig hüpfte bzw. DTC öfters eingriff.


    Habe dann hier im Forum gusucht und gesucht und viel gelesen. Habe dann in den letzten 2 Monaten bei 3000 km sehr oft mit dem Luftdruck rum probiert.


    hier die Erfahrungen jetzt für meine Reifendimensionen und den Bridgestone Standart-RFT (123d, Reifen v 6,5 mm hinten 5,5 und 6,0 mm)


    2,2 und 2,4 bar: Auto rollt relativ weich ab. komfortsteigernd auf der Autobahn. Besonders gut auf kopfsteinpflaster. lt. GPS max. 234 km/h (handgestoppte Zeit vom Beifahrer k.A. sek)


    2,4 und 2,6 bar bzw eigentlich kaum Unterschiede zum vorab genannten (handgestoppte Zeit vom Beifahrer k.A.)


    2,5 und 2,7 bar, stabil in Kurven und für mich eigentlich das optimalste zwischen stabilität und sportlichkeit (härte Abrollverhalten) lt GPS max. 239 km/h (handgestoppte Zeit vom Beifahrer 6,8 sek)


    2,7 und 2,9 bar, schön ruppellich (sportlich), nicht mehr so ganz toll in schnelleren Kurven (bsp. Autobahnauffahrten etc.) rutschen bzw. viel schlupf, auto neigt zum übersteuern, hoppeln ab 180 auf der Bahn lt. GPS max. 244 km/h. (handgestoppte Zeit vom Beifahrer 7,2 sek)


    2,8 und 3,2 bar, kaum Grip, sehr viel Schlupf und schon bei U/min von 1500 -2000 Neigung zum übersteuern auf trockener Strasse. Teilweise übelst! Die schon einmal geschafften 251 km/h lt. GPS mit dem Luftdruck bestätigt. Hoppeln auf der Bahn aber schon bereits ab 160-170 km/h und einem flauen Gefühl!!!! (handgestoppte Zeit vom Beifahrer 7,6 sek)



    Fazit:

    2,5 und 2,7 bar, sind von meiner Seite die gefühlte goldene Mitte. Alles andere ist mit der Rad-Reifenkombi und den originalen Bridgestone RFT irgendwie "merkwürdig zu fahren".

    So nachdem ich solche genauen Angaben im Forum nicht finden konnte wollte ich die Daten über die in den letzten Wochen "buchgeführt" hab einmal posten.

    Der Erfahrungsbericht beinhaltet nur mich als Fahrer im Auto. Die Autobahnfahrten habe ich teils mit meinem Arbeitskollegen gefahren, der auch die Beschleunigung (0-100) mit der guten alten Stoppuhr lt. Tacho gemessen hat...

    Was meint ihr dazu... gibts ähnliche oder auch die selben Erfahrungen.


    Ach und ne Frage habe ich auch noch. Auf 208 M gehen da wirklich wie im anderen Fred´s behauptet auch 225 und 255, weil jene ja wirklich besser zu bekommen sind, drauf?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Marco83, 27.10.2009
    Marco83

    Marco83 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Das der Durchzug und die v-Max mit solch geringen Durckunterschieden schon so differieren habe auch ich schon im 120d feststellen müssen.

    0,3 bar unterschied und es fehlen mal geschwind 10 km/h

    Nette Zusammenfassung :)

    Grüße

    MArco

    PS: das mit 225 und 255 in in conti SC3 oder Hankok S1 interessiert mich auch :) Nächstes Jahr sind 4 neue fällig
     
  4. #3 Catahecassa, 27.10.2009
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    7,5" = 225 & 8,5" = 255 ist kein Problem.
    Mit den RFT ist auch die Aussentemperatur bzw. Reifentemperatur wichtig. Ich hatte noch nie so sensible Reifen gefahren, wie die serienmässigen Brückensteine RFT ... 2,4/2,6 ist an sich schon recht gut, wenn es um die 20 Grad hat. Bei 30 Grad bin ich mit 2,5/2,7 bzw. 2,5/2,6 am Besten unterwegs gewesen.
     
  5. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Erstmal danke für den ausführlichen Bericht!

    Hmm, sorry, aber irgendwie verstehe ich das gerade nicht:

    Durch einen erhöhten Luftdruck gewinnt man von 234 auf 251 km/h GPS, also 17 km/H?? Warum sollte das so sein? Du hast nicht wirklich 251 GPS in der Ebene erreicht, oder?

    Sorry, aber kommt mir irgendwie komisch vor. Warum sollte das so sein? Die bisschen Änderungen an Abrollumfang oder mehr/ weniger Aufstandsfläche können das doch nimmer ausmachen.

    Sorry, nicht bös gemeint: aber hast du wirklich immer auf der gleichen Strecke unter gleichen Bedingungen (Berg, Ebene) geprobt?

    Oder habe ich den Trick an der Sache einfach nicht kapiert.

    Edit: Ich schiebe den Unterschied in Sachen Top-Speed eher auf Wind, Gefälle auf der strecke usw.
     
  6. #5 Plastico12, 11.08.2010
    Plastico12

    Plastico12 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.03.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Servus zusammen,

    ich hab 18" RFTs von GoodYear.

    Bin demnächst 2 Wochen im Urlaub und wollte wissen welchen Druck ich reingeben muss damit ich keine Standschäden an den Reifen bekomme?

    Und welchen Luftdruck ich einfüllen muss, nachdem ich wieder da bin.
     
  7. Dirko

    Dirko 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Nach 2 Wochen gibts keine Probleme !
     
  8. #7 HavannaClub3.0, 14.08.2010
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.904
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    abgewandert!
    ahso. ich hatte mal Toyos die hatten jeden Morgen nen Standplatten.
     
  9. Dirko

    Dirko 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Dann waren die wohl Rotz. Ich war für 2,5 Monate in Finnland auf Motage. Bei meiner Rückkehr und der ersten Fahrt direkt zum Italiener :unibrow: hatten meine Proxes keine Probleme. Normaler weise ist es unmöglich das Reifen nach kurzer Zeit sich kaputt stehen.

    Was ist denn mit den Autos in den Verkaufsräumen. Sind deren Reifen alle :haue:
     
  10. #9 Stuntdriver, 14.08.2010
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    ...m.E. ziemlich voll aufgepumpt weshalb sich auch so mancher Probewagen extrem hoppelig fährt bis man an der nächsten Tanke nachjustiert. ;)
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Riders

    Riders 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    4.931
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    :nod:
    freitag mit 'ner bekannten 'ne probefahrt im e91 gemacht.
    der verkäufer meinte, dass die fahrzeuge für die standzeit 3.0 bar bekommen und der luftdruck erst zur probefahrt angepasst wird.
     
  13. #11 andi969, 23.08.2010
    andi969

    andi969 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    :lach_flash::lach_flash:
    @Havanna
    Die Ironie deiner Aussage wurde anscheinend nicht verstanden.
     
Thema: Erfahrung Reifendruck/RFT-Mischbereifung 215/245 in 18"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 182 Luftdruck 18 zoll 215 245

    ,
  2. bmw mischbereifung runflat 1 BMW baujahr 2009

Die Seite wird geladen...

Erfahrung Reifendruck/RFT-Mischbereifung 215/245 in 18" - Ähnliche Themen

  1. [E87] Auf der Suche nach einem 120d / Eure Erfahrungen bezüglich Laufleistung

    Auf der Suche nach einem 120d / Eure Erfahrungen bezüglich Laufleistung: Hallo Liebe Community, Ich bin neu hier im Forum und bin momentan auf der Suche nach einem 120d. Da ich durch die Suchfunktion nach ähnlichen...
  2. 18" Performance Bremse, welche Felge passt?

    18" Performance Bremse, welche Felge passt?: Hallo, nach vielen Jahren des Mitlesens hier im Forum möchte ich jetzt selbst mal eine Frage stellen: Ich habe mein 135i Coupé vor ein paar...
  3. 1er M jb+/ jb4 Boxen von Burger Motorsport, Erfahrungen?

    1er M jb+/ jb4 Boxen von Burger Motorsport, Erfahrungen?: Hallo Leute habe interessen an einer jb+/ jb4 Box von Burger Motorsport, hat jemand Erfahrungen oder einen Rat für mich? Es geht darum das ich...
  4. 18 Zoll Alufelgen mit Sommerreifen

    18 Zoll Alufelgen mit Sommerreifen: Hallo zusammen, suche 18 Zoll Alufelgen am besten originale von BMW (v207, m261 etc.) für meinen e87 LCI mit M-Paket. Am besten mit Sommerreifen...
  5. [Verkauft] Komplettradsatz Breyton GTS-R 18“ mit Michelin PSS

    Komplettradsatz Breyton GTS-R 18“ mit Michelin PSS: Hallo allerseits, habe wegen Fahrzeugwechsel einen Komplettradsatz Breyton GTS-R 18“ in mattschwarz mit Michelin PSS abzugeben. Die Räder sind...