Enzo vs. McLaren F1

Dieses Thema im Forum "Der Fun Thread" wurde erstellt von BMWUA, 11.02.2009.

  1. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stuntdriver, 11.02.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Kannte ich schon, der F1 ist einfach sensationell!
     
  4. #3 Sushiman, 11.02.2009
    Sushiman

    Sushiman Guest

    ich habs mir angesehen...und...ich glaub ich hab grad eine träne zerdrückt.. :P
    lg, Sushiman
     
  5. #4 Stuntdriver, 11.02.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    :D
     
  6. #5 M to the x, 11.02.2009
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Auf den OGP war dieses Jahr wieder ein F1, das Auto ist unschlagbar - seiner Zeit weit voraus und von der Performance her 15 Jahre nach Produktion immer noch grandios.

    Der Enzo ist optisch cooler imo - nehmen würde ich immer den McLaren...
     
  7. #6 Stuntdriver, 11.02.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Wenn man vor allem bedenkt, was nach dem revolutionären F1 dannach als McLaren die Werkshallen verließ! :roll: Ron Dennis muß sich doch für jeden einzelnen Wagen geschämt haben.
    Der Murray hat da schon sein Können gebalt bewiesen.
     
  8. #7 prestiGe, 12.02.2009
    prestiGe

    prestiGe 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.04.2008
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    4
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2007
    Die Tränen musste ich mir auch verkneifen, einfach genial wie diese Sendungen in England moderiert werden! Viel emotionaler als die Konkurrenz vom DSF. ;)

    Btw: Kam der Motor des F1 nicht aus dem Hause BMW?
     
  9. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    ja
     
  10. #9 M to the x, 12.02.2009
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ist glaube ich der 850CSi Motor in einer etwas "aufpeppten" Version...
     
  11. #10 Sushiman, 12.02.2009
    Sushiman

    Sushiman Guest

    allein der sound des gerade verzahnten getriebes beim schalten *brüll* *klonk* *brumm* ...zum niederknien.
    schöner als sex....hab ich mir sagen lassen ;-)
    g, ktrfm
     
  12. #11 Stuntdriver, 12.02.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Die Motoren basierten auf leistungsgesteigerten Zwölfzylindermotoren der Firma BMW Motorsport GmbH und wurden von Paul Rosche entwickelt, dem Mann, der auch für die Formel-1-Turbomotoren von BMW verantwortlich war. Die BMW-V12 hatten einen Hubraum von 6,1 Litern und wurden in mehreren Leistungsstufen von 461 kW (627 PS) bis 500 kW (680 PS) eingesetzt. Die internen Bezeichnungen für diese Motoren von BMW waren S70/2 und S70/3, die Grundversion (S70) der Motoren wurde in dem BMW-Modell 850CSi eingesetzt. Die (S 70/1)-Version mit 404kW (550 PS) sollte ursprünglich im geplanten Topmodell (M8) der BMW 8er-Serie Anwendung finden, das jedoch aus Kostengründen nie verwirklicht wurde und nicht mit dem 850CSi (eine Art „Sparversion“ des M8 mit 279 kW (380 PS), die ohne Vierventiltechnik, VANOS und Einzeldrosselklappen auskommen muss) identisch ist. Dieser Motor ist ebenfalls nicht zu verwechseln mit den im 750i und 850i eingesetzten M70 und M73 Motoren, welche aber weitläufig miteinander verwandt sind.

    Die Motoren haben 4 Ventile pro Zylinder und eine variable Nockenwellensteuerung (VANOS). Das Gewicht beträgt 266 kg. Das Triebwerk kam später auch im BMW V12 LMR zum Einsatz.

    Weitere Infos: http://de.wikipedia.org/wiki/McLaren_F1
     
  13. #12 M to the x, 12.02.2009
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Also Du hast sowohl Leute gefragt, die schon mal nen McLaren F1 gefahren sind als auch welche, die schonmal Sex hatten und dann die Aussagen verglichen? :D :lol:
     
  14. #13 Sushiman, 12.02.2009
    Sushiman

    Sushiman Guest

    nein, ich hab leute gefragt die sex in einem McLaren hatten... :messer_gbael:
    lg, Sushiman
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Stuntdriver, 12.02.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Du kennst Schlangenmenschen? Gehört sich nicht in einem McLaren BMW F1!
     
  17. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    :lachlach:

    Und, was hat Mr. Bean g'sagt? :grins: (Rowan hat einer :wink: )
     
Thema:

Enzo vs. McLaren F1

Die Seite wird geladen...

Enzo vs. McLaren F1 - Ähnliche Themen

  1. [E82] KW Street Comfort vs. M-Fahrwerk

    KW Street Comfort vs. M-Fahrwerk: Hallo zusammen, mein 135i Coupe mit M-Fahrwerk ist mir deutlich zu hart. Es ist deutlich bockiger und holperiger als das M-Fahrwerk in meinem E81...
  2. [F20] Funktionsumfang Bluetooth Audio Streaming/Snap-In Nutzung - iPhone vs. Android

    Funktionsumfang Bluetooth Audio Streaming/Snap-In Nutzung - iPhone vs. Android: Hallo zusammen! Da ich jetzt nach 3 Jahren BMW 1er Abstinenz mit einem F21 zurückkehre habe ich mich dieses Mal auch intensiv mit dem Thema...
  3. adaptives Fahrwerk vs Serienfahrwerk

    adaptives Fahrwerk vs Serienfahrwerk: Hallo, mich interessiert ob das adaptive Fahrwerk komfortabler ist als das Serienwerk. Hat hier jemand schon Erfahrungen gemacht?
  4. Typ 1A11 vs. 1A21

    Typ 1A11 vs. 1A21: Hallo Schwarmintelligenz :) Mir ist nun erneut etwas aufgefallen, dass ich nicht so richtig deuten kann. Mein Fahrzeug ist laut Papieren der Typ...