Entscheidungshilfe gesucht: 118d vs. 118i

Diskutiere Entscheidungshilfe gesucht: 118d vs. 118i im BMW 118d Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Mahlzeit, nachdem meine Kaufentscheidung gefällt wurde geht es nun um meine Mama:D Bislang fuhr sie 118i VFL und demnächst läuft ihr Leasing...

  1. #1 oli-dreier, 31.05.2008
    oli-dreier

    oli-dreier 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mahlzeit,

    nachdem meine Kaufentscheidung gefällt wurde geht es nun um meine Mama:D
    Bislang fuhr sie 118i VFL und demnächst läuft ihr Leasing aus.
    Es stellt sich nun folgende Frage- welches Auto nehmen?
    Sie kommt maximal auf 20.000 km/Jahr und in allererster Linie fährt sie in Berlin. Ab und an mal, will sie vielleicht einen Wohnwagen ziehen(*koppschüttel*) und dafür kriegt der neue auch eine AHK*lol*

    reicht die Leistung und das Drehmoment eines 118i FL aus um so ein komisches ding zu ziehen oder sollte man dann doch eher zum Diesel greifen? Ich wollt ihr ja zum 120d raten- aber scheinbar siegt bei ihr die Vernunft.

    Zitat:"ach der neue hat ja dann 143 PS- das reicht mir auf jeden Fall"

    kurioserweise hat die Dame einen sportlicheren Fahrstil als ich 25-jähriger Sohn... Obwohl das auch am leeren Punktekonto liegen könnte... :roll:

    Was würdet ihr raten und warum?

    vielen dank für eure Argumente!

    Ciao oli
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Slat3r

    Slat3r 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.04.2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Würzburg
    Kommt drauf an wieviel dieser Wohnwagen wiegt ;-) (118d oder 120d)

    Ich würde aber zum Diesel raten!

    Bei meiner Kaufentscheidung ist der 116i nur 8€ billiger als der 118d, mit 10.000 km /jahr leasing (steuern, gleichteurersprit, versicherung usw. mit einberechnet)
    Der 118i ist dann etwa mit dem 120d kostenmäßig zu vergleichen(bei mir jedenfalls :D )

    Aber leistungsmäßig siegt wirklich der Diesel, vorallem wenns um's ziehen geht bergauf merkt man den unterschied extrem auf der Autobahn.
     
  4. #3 BMW E87, 31.05.2008
    BMW E87

    BMW E87 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Aitrach, BaWü
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    03/2008
    Vorname:
    Daniel
    Spritmonitor:
    hi

    also ich würde deiner mum raten einen diesel zu kaufen.

    1. du hast viel mehr drehmoment als wie bei einem benziner.
    2. einen geringeren verbrauch.

    ich hab einen 118d und bin total zufrieden. mit einem verbrauch von 6-6,5liter auf 100km bin ich zufrieden da ich zum größtenteil kurzstrecke fahre.

    mfg
    daniel
     
  5. #4 oli-dreier, 31.05.2008
    oli-dreier

    oli-dreier 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    @ Admin:

    darf ich das thema auch nochmal im 118i-forum aufmachen? Um mal die Meinungen der Benziner-fahre zu hören!

    mfg Oli
     
  6. #5 Christoph, 31.05.2008
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Vom Antritt her macht sicher der Diesel mehr Sinn, wie schon gesagt wurde. Der 118i ist kein schlechter Wagen, gar keine Frage. Aber mit den Voraussetzungen ... Bleibt nur die Frage nach den Kosten bei den aktuellen Diesen Preisen.
    Vielleicht hat der Händler zufällig einen 118er da, mit dem man den Wohnwagen mal testen könnte? Wobei AHK an nem Vorführer wohl doch eher unwahrscheinlich ist...

    Grüße
    Christoph
     
  7. taco

    taco 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Spritmonitor:
    Hi,

    Wenn Muddys einser

    1. mit wenigstens 2 teutonen + Gepäck beladen wird
    2. dann noch nen Wohnwagen dranhängt
    3. Klima schön aufgedreht wird.
    4. Sie eine längere Strecke in den Süden (Italien/Spananien?) braust...

    Würde ich den mindestens 118d nehmen.
    Der Benziner braucht bei so einem Profil evtl. deutlich mehr als 10 liter....
    d. H. alle 350 km voll tanken :o Das wird spätestens dann lustig,
    wenn man nachts auf Landstraßen in Frankreich unterwegs ist.

    ...Mit dem Diesel würdest Du 6 + x liter verbrauchen...
     
  8. #7 Pedal2Metal, 02.06.2008
    Pedal2Metal

    Pedal2Metal 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wehretal/Jena
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Christian
    Ich denke auch, dass ihr den Diesel nehmen solltet. Bei ca. 20.000 km im Jahr macht das warscheinlich keinen Unterschied, ob Diesel oder Benziner, aber wenn ihr den AH ziehen wollt, wär der Diesel besser.
     
  9. #8 KingofRoad, 02.06.2008
    KingofRoad

    KingofRoad 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Unna / Münster
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2004
    Spritmonitor:
    Wie oft zieht die denn so nen Dingen?
    Einmal in 2 Jahren oder ist es wirklich ein Argument?
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 oli-dreier, 03.06.2008
    oli-dreier

    oli-dreier 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Tja wenn sie das wüsste... Ab und an vielleicht mal... Ihr neuer LAG hat halt so ein Teil und hat sie auf den Geschmack gebracht vielleicht ab und an mal mit so einem Teil zu fahren...
    In den letzten 9 Jahren hat sie nie einen gezogen*g*
     
  12. #10 Martin90, 05.08.2008
    Martin90

    Martin90 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.08.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2013
    Spritmonitor:
    Ganz klar 118d, BMW Otto-4-Zylinder sind leider auch nach sovielen Jahren noch verbesserungswürdig, allein des Verbrauchs und der Leistung(Drehmoment) wegen würde ich mir einen Diesel zulegen.
    Ein Nachteil am Diesel ist das er wartungsaufwändiger ist und Teilekosten, besonders am Motor exorbitant hoch sind.
     
Thema: Entscheidungshilfe gesucht: 118d vs. 118i
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 118d wohnwagen

Die Seite wird geladen...

Entscheidungshilfe gesucht: 118d vs. 118i - Ähnliche Themen

  1. Sattler gesucht

    Sattler gesucht: Hi, suche einen kompetenten Sattler , wenns geht, mit Referenzen zur Belederung meines Lenkrades und diverser anderer Teile-:icon_smile: Im Forum...
  2. Erfahrung Runflat vs Nonrunflat

    Erfahrung Runflat vs Nonrunflat: ich hab da mal eine allgemeine Frage, evtl hat der eine oder andere ja schon die Erfahrung gemacht. Meine Frage, wie ist der Unterschied von 18...
  3. 118i E88 Cabriolet (2008) - El. Fensterheber im Winter: Vorsorge vor Frotstschäden

    118i E88 Cabriolet (2008) - El. Fensterheber im Winter: Vorsorge vor Frotstschäden: Hi, an meinem E88 - 118i Cabriolet (2008) - geht regelmäßig vorzugsweise der elektrische Fensterheber an der Fahrerscheibe kaputt: Der Motor...
  4. Laderaumauskleidung oder Wanne gesucht

    Laderaumauskleidung oder Wanne gesucht: Hallo Leute, da ich mir ein Häusschen gekauft habe, muss mein M135i jetzt demnächst auch für Transporte aller Art herhalten. Da ich mir den...
  5. Endrohrblende 118i

    Endrohrblende 118i: Hallo, nachdem ich mir chiptuning etwas die Finger verbrannt habe, witme ich mich nun sinnvollem tuning. Es gibt für die Dieselmodelle des F20 ein...