[E81] Entscheidungshilfe beim Gebrauchtwagenkauf

Diskutiere Entscheidungshilfe beim Gebrauchtwagenkauf im BMW 120d Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Hallo Zusammen, da ich neu hier bin eine kurze Vorstellung: Mein Name ist Thomas, ich bin 27 Jahre alt und Maschinenbauingenieur -...

  1. #1 El Garnelo, 10.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2011
    El Garnelo

    El Garnelo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.11.2011
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart - Kreis WN
    Vorname:
    Thomas
    Hallo Zusammen,

    da ich neu hier bin eine kurze Vorstellung:

    Mein Name ist Thomas, ich bin 27 Jahre alt und Maschinenbauingenieur - allerdings ohne Verbindung in die Automobilindustrie. Von dem her habe ich zwar durchaus technisches Verständnis, bei Detailfragen an meinem Auto bin ich dann aber doch überfragt - und da kommt ihr ins spiel:daumen:

    Zur Zeit fahre ich noch einen Seat Ibiza TDI mit 131PS. Dieser soll aber gegen einen 1er BMW ausgetauscht werden.

    Ich habe in Motortalk schon eine ähnliche Frage gestellt, erhoffe mir hier aber mehr (und wertigere:wink: ) Antworten.
    Ich möchte auf jedenfall einen der großen Diesel, 120 oder 123. Nach einer Probefahrt mit 120d und 120dA bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass ich wohl auf jedenfall Automatik fahren möchte, hat mir wirklich sehr gut gefallen.
    Leider konnte ich noch keine Probefahrt mit einem 123d(A) bekommen. Deshalb nun zwei Fragen:

    1: Mein Fahrprofil würde ich auf etwa 70% Landstraße, 20% Stadt und 10% Autobahn beziffern. Lohnt sich der 123d bei den niedriegen Tempi überhaupt? Oder muss ich sagen GERADE da kommt das Ansprechverhalten der beiden Lader besonders zur Geltung?

    2: Pro Jahr fahre ich ca. 20.000km und ich möchte das Auto noch mindestens 4 Jahre fahren. Was meint ihr, bis zu welcher km-Leistung kann ich unbeschwert zugreifen? ist ein Auto mit 100.000km noch in Ordnung? Oder sollte es max 60.000km haben?

    Beste Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wutknut, 11.11.2011
    wutknut

    wutknut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    hallo thomas, agiler ist natürlich der 123d, allerdings frage ich mich gerade ob ich einen 123d mit 100tkm kaufen würde.
     
  4. #3 blaueFlamme, 11.11.2011
    blaueFlamme

    blaueFlamme 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Vorname:
    Sven
    Ich denke mal 100.000 KM ist nicht das Problem. Weitere 80.000 KM sollten normal auch kein Problem sein. Ich sehe eher das Problem ein Auto mit 180.000 KM zu verkaufen. 140.000 KM sollte da einfacher sein.
     
  5. #4 Reiki San, 11.11.2011
    Reiki San

    Reiki San 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.08.2011
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Tyler
    Ich persönlich finde den 120d sehr gut motorisiert.
    Wie oft drückt man in der Stadt oder auf der Landstraße schon so stark auf den Pinsel, dass man den Unterschied von 177 PS zu 203 PS überhaupt bemerken würde?
    Wenn man nicht unbedingt permanentes Kopfschütteln bei anderen Verkehrsteilnehmern hervorrufen will, lautet die Antwort wohl: selten :wink:

    Ich würde den 120d nehmen und mich über den geringeren Verbrauch freuen.
     
  6. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    32
    Lieber 120d und weniger km.
     
  7. #6 TierparkT0ni, 12.11.2011
    TierparkT0ni

    TierparkT0ni 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.02.2011
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    AUX
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Zuersteinmal: Herzlich Willkommen hier im 1erForum :mrgreen:

    Würde in deinem Fall (Automatikgetriebe) ganz klar den 123d nehmen.
    Gerade durch den BiTurbo hat der 123d in allen Lebenslagen Schub.
    Der Serien 120d ist bis ca. 1500-1700 U/min. ein wenig träge.

    Erst mit dem BMW Perfomance Power Kit bekommt er mehr durchzug.

    Verbrauchstechnisch sollte der 123d ca. 1-2 Liter mehr Diesel zwicken als ein 120d.

    100 tkm sollten für die Maschienen kein Thema sein. Bedenke aber, dass bei diesen Laufleistungen die ersten grösseren Reparaturen (Bremsen etc.) kommen.
    Außerdem solltest du nicht vergessen, dass es sich hier um aufgeladene 2.0 Liter Motoren handelt ;)
     
  8. #7 shadowman, 12.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2011
    shadowman

    shadowman 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Hallo!

    Bei deinem Fahrprofil würd ich den 120d FL (177PS) nehmen. durch die im vergleich zum 123d längere übersetzung kannst du den auf landstraßen sehr sparsam fahren. und wenn du dich so wie ich nach einiger zeit an die 177 pferde gewöhnt hast und mehr willst, gibts noch das original pp kit und/oder eine kennfeldoptimeirung, die ihn dann auf 123d niveau bringt.

    ich fahre fast nur land- und bergstraßen, mit den 177 rössleins kann man auch viel spaß haben. für die (schmalen) winterreifen sind diese pferdchen eh meist schon zuviel.

    meine überlegung beim umstieg vom golf V gt (turbo und kompressor) war auch diese, dass jede komponente weniger (nur ein turbo, auch im vergleich zum biturbo 123d) auch eine potentielle ausfallquelle weniger ist.
     
  9. #8 WhiteWolf, 12.11.2011
    WhiteWolf

    WhiteWolf 1er-Profi

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    2.935
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    Landsberg/Lech
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Thomas
    +1 :daumen:
    Dem kann ich mich nur anschließen
     
  10. #9 El Garnelo, 13.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2011
    El Garnelo

    El Garnelo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.11.2011
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart - Kreis WN
    Vorname:
    Thomas
    Danke für Eure Antworten.

    Bisher habe ich die Gebrauchten auch immer bis 60000km gesucht. Ein Bekannter meinte jetzt aber "100000km sind doch heutzutage kein Problem mehr" und da wollte ich eben Geld sparen:wink:
    Aber gerade etwaige Reparaturen halten mich ab. DPF wechsel, Turbo, ..., deshalb meine Frage.

    Zur Leistung: Die Anfahrschwäche des 120d empfand ich mit dem Automatikgetriebe im vergleich zum Handschalter als deutlich geringer. Sie wird ganz gut kaschiert durch geschickte Schaltzeitpunkte finde ich.

    Die Entscheidung 123 oder 120 kann mir natürlich keiner abnehmen. Ich werde vor einer Entscheidung aufjedenfall versuchen eine Probefahrt mit dem 123dA zu bekommen. Bisher tendiere ich aber eher Richtung 120d, da er zu meinem Jetzigen auch schon eine deutliche Steigerund darstellt, mich im Unterhalt billiger kommt und auf eine ähnliche Leistung gebracht werden kann wie der 123d.

    Stimmt es eigentlich, dass das Performance Paket nur noch für eine begrenzte Zeit verfügbar ist und evtl. wegen dem neuen 1er aus dem Programm genommen wird?
     
  11. #10 shadowman, 14.11.2011
    shadowman

    shadowman 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    das denke ich nicht. wo hast du diese info her?

    es gibt ja jetzt schon das PP kit für den alten x20d motor mit 177 ps

    und

    eines für den neuen x20d motor mit 184 ps. der wird dann auf 200 ps gebracht mit dem kit.

    also gibt es jetzt schon 2 "verschiedene" pp kits. wüsste nicht, wieso die das so schnell aus dem programm nehmen sollten....... denn ich habs NOCH nicht drin :eusa_naughty:
     
  12. #11 El Garnelo, 14.11.2011
    El Garnelo

    El Garnelo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.11.2011
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart - Kreis WN
    Vorname:
    Thomas
    Ich lese schon ne Weile hier im Forum mit bevor ich mich angemeldet habe und dachte ich hätte die Info hier. Wenn ich mich richtig erinnere ging es im Thread um den Bedarf eines anderen Drehmomentwandlers wenn man den 120dA chippen möchte. In einem Nebensatz kam dann das Gerücht auf, dass das PPK aus dem Programm fliegen könnte.
    Sicher bin ich aber nicht.

    Mir fällt da noch was ein:
    Bei meiner Probefahrt mit dem 120dA habe ich immer ein Summen/Heulen gehört sobald ich unter eine bestimmte Geschwindigkeit kam (Kriechen). Auch wenn ich an der Ampel auf der Bremse stand war das Geräusch da.
    Habe ich an der Ampel auf N geschalten war das Geräusch sofort weg, zurück auf D wieder da.

    Lag an dem Auto ein Defekt vor, oder ist dieses nervende Geräusch standart beim Automaten?
     
  13. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    32
    Kann ich nicht bestätigen, so ein Geräusch kenne ich nicht.
     
  14. #13 El Garnelo, 16.11.2011
    El Garnelo

    El Garnelo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.11.2011
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart - Kreis WN
    Vorname:
    Thomas
    Handelt es sich dabei um ein bekanntes Problem? Gilt die Automatik oder der Handschalter als Störungsanfälliger?

    Dachte bisher die Automatik sei in der hinsicht besser wegen dem Problem mit der rupfenden Kupplung.
     
  15. #14 TierparkT0ni, 16.11.2011
    TierparkT0ni

    TierparkT0ni 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.02.2011
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    AUX
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Evtl. die Klima an gewesen?
    Ne Klimaanlage mit wenig Kühlmittel neigt sehr gerne zum Heulen...
     
  16. #15 El Garnelo, 16.11.2011
    El Garnelo

    El Garnelo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.11.2011
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart - Kreis WN
    Vorname:
    Thomas
    Ne glaube ich nicht, hatte sie aus da es ohnehin ziemlich kühl war. Außedem hätte man die Klima ja auch während des Fahrens höhren müssen, oder? Und vom Leerlauf hätte sie sich auch nicht beeindrucken lassen.
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 El Garnelo, 27.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2011
    El Garnelo

    El Garnelo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.11.2011
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart - Kreis WN
    Vorname:
    Thomas
    Hi, habe jetzt am Samstag den 123dA Probe gefahren und wollte euch mal meine Eindrücke schildern:

    Zuerst einmal zu dem Geräusch, das ich bei meiner Probefahrt mit dem 120dA beschrieben habe - es trat beim 123 nicht auf, gehe also davon aus, dass ein Defekt vorlag.

    Motor:
    Gewohnt bin ich ja in erster Linie meinen 131PS TDI und da ist der Unterschied enorm. Vor allem auf der Landstraße wird man so souverän und unangestrengt schnell, dass man sich schon fast sorgen um seinen Führerschein machen muss:wink: Auch der praktisch nicht vorhandene Turbobumms empfinde ich im Vergleich zu meinem PD Diesel als sehr angenehm.
    Allerdings ist der Unterschied zum 120dA nicht so enorm. Er ist sicher spürbar, keine Frage. Aber die beiden sind so nahe beieinander, dass ich dann doch zu rechnen Anfange, ob ich den Aufpreis zu zahlen bereit bin.

    Verbrauch:
    Ich fuhr zu beginn meinen Arbeitsweg ab, ca. 30km Landstraße. Ich habe mich angestrengt sehr wenig zu verbrauchen und war sehr ernüchtert als nach 30km der BC 8l/100km durchschnitt anzeigte.
    Anschließend dachte ich mir "genug gespart, FAHR das Auto" und habe mich nicht mehr großartig angestrengt sparsam zu fahren. Zügiges Beschleunigen auf der Landstraße, meistens Knapp unter der Punktegrenze. Dann auf der (begrenzten) Autobahn mit 140 - 150. Und nach weiteren 70km war mein Verbrauch auf 7l gesunken, obwohl ich deutlich aggressiver gefahren bin.

    Was meint ihr? Lagen die 8l zu Beginn am warm werden des Autos? Wird der 123d auf einer 30km Strecke nicht wirklich warm? Das wäre schlecht, weil es sich bei eben dieser Strecke um meinen alltäglichen Weg handelt...
    (Offtopic: Finde es übrigens arm, dass der 1er nichtmal eine Kühlwassertemperaturanzeige hat, selbst mein Ibiza hat sowohl Kühlwasser als auch Öl)
    Oder lag es an meiner zu zaghaften Fahrweise?
    Der Wagen hatte erst 19000km, ist zu erwarten, dass der Verbrauch noch sinkt?

    Fazit:

    Die Probefahrt war vom reinen Fahrgefühl her die pure Freude:icon_smile:
    Allerdings war aus meiner sicht der Unterschied zum 120d nicht so groß, dass sich der höhere Einkaufspreis, Verbrauch, die Versicherung, die teureren Winterreifen lohnt.
    Primär werde ich deshalb nach 120dA mit guter Ausstattung ausschau halten, mit dem Hintergedanken notfalls auch noch das PPK kaufen zu können, sollte mir die Leistung einmal zu langweilig werden.
    Mit einem Auge werde ich aber dennoch schielen, ob ich zufällig einen sehr günstigen 123dA finde und dann mit einem breiten Grinsen zuschlagen:mrgreen:
     
  19. ml12

    ml12 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Michael
    Also ein Brummen oder dergleichen darf normal nicht auftreten, habe ich auch nicht bei meinem 120dA.
    Bei meinem 330CD(A) hatte ich dieses Phänomen allerdings, nachdem das Getriebe einmal mangelhaft repariert wurde... Er hat jedes mal gebrummt und ziemlich "geschoben" ohne dass ich Gas gegeben habe - gehe deswegen bei deiner Schilderung auch von einem Defekt aus.
    Soweit mir bekannt ist, haben 120dA und 123dA - anders als bei den Schaltern - die gleiche Übersetzung.
    Verbrauch hab ich bei Kurzstrecke (und "ruhiger" Fahrweise [D]) so 7,5l...
    Denke, dass der Verbrauch so bleiben wird.
    Automatik ist auf jeden Fall generell bei langsameren Geschwindigkeiten spritziger als der jeweilige Schalter - hat wie ich finde eine bessere Übersetzung.
    Bei Geschwindigkeiten über 150 allerdings zieht - wie ich es empfinde - der Schalter besser durch...
    Mein Hauptkriterium bei der Entscheidung für den 120dA war letztlich der Solo-Turbo.
    Turbolader werden schnell mal kaputt, beim 123d ist die Gefahr durch Twin ja doppelt so hoch.
    Mein Vater hatte bei seinem 320d bei 130tkm einen Turbolader-Schaden, bei meinem Ex-330CD kam er bei 110tkm - jeweils ungechipped.
    Würde daher persönlich auch wenig km bevorzugen.
    Wegen geringem subjektivem Leistungsunterschied und der längerem Haltbarkeit war für mich damals auch der 120dA die "bessere Wahl".
     
Thema:

Entscheidungshilfe beim Gebrauchtwagenkauf

Die Seite wird geladen...

Entscheidungshilfe beim Gebrauchtwagenkauf - Ähnliche Themen

  1. [F20] Vorglühen, automatisch beim Start oder "Manuell"?

    Vorglühen, automatisch beim Start oder "Manuell"?: Hallo, die BA sagt ja, dass bei niedrigen Temperaturen das Vorglühen den Start etwas verzögern kann und dieses quasi "automatisch" dem...
  2. Spiegel beim LCI Coupe/Cabrio demontieren/montieren

    Spiegel beim LCI Coupe/Cabrio demontieren/montieren: Hallo Leute, ich habe leider keinen passenden Thread zu dem Thema gefunden, daher mache ich einen neuen auf. Mir hat jemand den Rahmen des...
  3. [E88] Probleme beim Einbau Evo 2 Competition LLK

    Probleme beim Einbau Evo 2 Competition LLK: Hi, wir sind seit ungefähr drei Stunden dabei zu versuchen, den Wagner Evo2 Competition in einen E88 einzubauen. Laut Anleitung soll man vorne am...
  4. [F20] Satz nach vorne beim Anfahren und kurzzeitig volle Beschleunigung obwohl nur wenig Gas gegeben

    Satz nach vorne beim Anfahren und kurzzeitig volle Beschleunigung obwohl nur wenig Gas gegeben: Hallo, habe seit gestern abend ein komisches Problem. Tritt nur bei warm gefahren Motor auf !und war vorher nicht vorhanden. Also Motor warm auf...
  5. Radio beim Navigation Prof.?

    Radio beim Navigation Prof.?: Servus, wollte mal fragen ob beim Navi automatisch ein Radio dabei ist oder muss man den extra dazubestellen? Ich frage darum weil ich das...