[E8x] Elektronikschaden nach 1,5L Wasserflasche

Dieses Thema im Forum "BMW 120d" wurde erstellt von salvador, 10.08.2013.

  1. #1 salvador, 10.08.2013
    salvador

    salvador 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.08.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag an die Community,

    zu einem vermutlich größeren Problem meines 120d.
    Bin gestern etwas stärker in eine Kurve gefahren und die 1,5l Plastik Wasserflasche ist hinterm Fahrersitz geplatzt. War ne riesen Fontäne aber es ist nichts direkt auf die Amateuren im Fahrerbereich gespritzt.
    Nun gestern Abend beim fahren ist auf einmal die komplette Bordelektronik ausgefallen. Tacho Null, UmD Null Display zu dafür Servolenkung funktionsfähig, Bremskraftverstärker okay und Blinker.
    Dieser Tod zustand war kurzzeitig und dann war alles wieder normal. Das tritt nun sporadisch auf. Auch die Zentralverrieglung ging kurze Zeit nicht mehr.

    Da der Boden noch ziemlich nass wahr habe ich das Auto ein paar stunden bei 30 Grad laufen lassen. Jetzt ist alles trocken aber die Fehler drehten weiterhin auf.

    Hab ihr eine Idee was passiert ist! Oder was ich testen kann um die Fehlerquelle einzugrenzen?

    Vielen Dank schon mal für eure Antwort

    mfg Julien
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 daylight06, 10.08.2013
    daylight06

    daylight06 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Regensburg/Künzing
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2007
    Hört sich na einer korridierten Steckverbindung an. Evtl ist auch irgendwo noch Wasser drin.:?
    Durchgeschmort ist noch nichts sonst würde der Fehler dauerhaft auftreten.

    Meine Empfehlung ist aber Batterie abklemmen und ind Werkstatt schleppen lassen bzw. einige Tagen trockenen lassen. Wenns doch noch zu einem Kurzschluss kommt wirds teuer.
     
  4. #3 salvador, 10.08.2013
    salvador

    salvador 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.08.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Dachte ebenfalls erstmal die Batterie abklemme um weitere Fehler vorzubeugen. Kann ich doch auslesen des Fehlerspeichers vielleicht etwas erkennen?
    Sollte ich das Auto noch mal über nach bei 30 Grad laufen lassen?

    mfg Julien
     
  5. #4 daylight06, 10.08.2013
    daylight06

    daylight06 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Regensburg/Künzing
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2007
    Im Fehlerspeicher steht mit Sicherheit was, aber korrodierte Steckverbindungen sind eher schwer zu finden.

    Ich würds nicht laufen lassen, lieber solche Luftentfeuchter wie man sie im Baumarkt bekommt im Auto aufstellen.
     
  6. DomMuc

    DomMuc 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    So schnell korrodiert a Stecker nicht.. Würde auf unseren alten bekannten.. Das schwimmende Pdc Steuergerät tippen und es als Zufall Werten, dass ihm einen Tag zuvor Wasser ausgelaufen is...
     
  7. #6 salvador, 10.08.2013
    salvador

    salvador 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.08.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Oh okay, dann werde ich wohl erstmal mir ein Entfeuchter besorgen. Gibts diese auch etwas kleiner. Kenne Persönlich nur die Standgeräte.

    Was heißt denn "alten bekannten.. Das schwimmende Pdc Steuergerät"
    Ich muss vielleicht noch dazu erwähnen das der Springbrunnen um 7 Uhr morgens war und das erste Problem Abends um 19 Uhr aufgetaucht ist.

    mfg Julien
     
  8. #7 Steafmaster, 10.08.2013
    Steafmaster

    Steafmaster 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    1.838
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    Vorname:
    Jürgen
    Spritmonitor:
    Schau dir mal die Steckverbindungen unter dem Teppich an. Da laufen einige Kabel zb. für das Soundsystem. Ist kein großer Aufwand das zu überprüfen.
     
  9. #8 salvador, 10.08.2013
    salvador

    salvador 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.08.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das klingt nach ner guten Vorgehen.
    Weiß eben nur gar nicht wieder ich hier vorgehe. Ist der Teppich hinterm Fahrersitz komplett zu lösen?
    Oder ist der irgendwo geklippt? Für eine kurze Beschreibung wäre ich sehr Dankbar.

    mfg Julien
     
  10. #9 Steafmaster, 10.08.2013
    Steafmaster

    Steafmaster 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    1.838
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    Vorname:
    Jürgen
    Spritmonitor:
    Fahrersitz ausbauen dann die Türleiste ausklippsen. Dann kannst du den Teppich hochheben um nachzuschauen ob dort Wasser in die Verbindungen ist. Es kann auch sein das im Woofer unterm Sitz Wasser steht. Ich hoffe das ist dir eine kleine Hilfe bin ja nicht so der Elektrofuzzi.

    Du kannst auch dein Benutzerprofil komplett ausfüllen dann kann dir vllt. einer in deiner Nähe helfen.
     
  11. #10 WhiteWolf, 10.08.2013
    WhiteWolf

    WhiteWolf 1er-Profi

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    2.880
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Landsberg/Lech
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Thomas
    Das "Schwimmende" PDC-Steuergerät ist so? Hinten Links im Kofferraum?
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. bazi90

    bazi90 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Ohne jetzt den ganzen Threat gelsen zu haben, muss gleich los, schau dir mal die Batterie an, vllt. ist es nur Zufall dass die beiden Ereignisse zusammenkommen. Ich hatte exakt das gleiche Problem, Tacho sporadisch auf 0 usw. war dann ein lockeres Batteriekabel. Zumindest beim E82 gabs da auch ne Rückrufaktion deswegen.
     
  14. Riders

    Riders 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    4.931
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    hinten rechts, also auf der beifahrerseite. ;)
     
Thema: Elektronikschaden nach 1,5L Wasserflasche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw e82 spritzwasser geplatzt