[F20] Elektrische Motorvorwärmung im M135i? Erfahrungen? Wer kennt den Kühl-Heizkreislauf?

Diskutiere Elektrische Motorvorwärmung im M135i? Erfahrungen? Wer kennt den Kühl-Heizkreislauf? im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er BMW der F2x-Reihe; Hallo zusammen, momentan warte ich ja noch auf meinen gebrauchten M135i, da hat man massig Zeit sich Gedanken zu machen... :roll: In meinem...

  1. forest

    forest 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.05.2015
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    46
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2012
    Hallo zusammen,

    momentan warte ich ja noch auf meinen gebrauchten M135i, da hat man massig Zeit sich Gedanken zu machen... :roll:

    In meinem alten E39 (530iA LPG) hatte ich einen elektrischen Motorvorwärmer verbaut. (Außensteckdose, Zeitschaltuhr)
    Es war ein OWL-Heizer mit 1200W (230V), integrierter Umwälzpumpe und Thermostat.
    Das kleine Ding war im Rücklauf vom Innenraumwärmetauscher eingebunden und hat das Kühlwasser somit durch den Motor und den Wärmetauscher zirkulieren lassen.
    Allerdings war die Leistung etwas mau, durch den großen Motorblock geht quasi ständig zuviel Wärme verloren und man muss lange vorheizen (ca. 90Min, eher mehr).

    Hintergrund der Aktion: Kurzstrecke, Öl-Wasser-Schleim im Motor, Kurbelwellengehäuseentlüftung (KGE) eingefroren, Öl durch den Ventildeckel rausgedrückt bei -20°C... :icon_mad:

    Dem habe ich durch den Vorheizer entgegengewirkt und konnte auch bei -15°C mit ca. 45°C warmen Motor starten. \:D/

    Nunja, der M135i wird da nicht besser sein, ebenfalls ein großer Motor, die Kurzstreckenfahrten werden zeitweise bleiben. So wie ich gelesen habe, gibt es aber nun einen Blow by Heizer, der die KGE vor dem einfrieren schützt.

    Der Innenraum soll wieder über einen Defa WarmUp-Lüfter vorgeheizt werden, das steht fest.

    Meine Frage an die Spezis:

    Dieses Gerät würde ich gerne verbauen (lassen): OWLHeizer OWL-4S 70°C 2000 Watt

    Der ist etwas potenter als der kleine mit 1200W und hat ein Metallgehäuse.

    Damit das funktioniert muss der Wasserkreislauf zum Innenraumwärmetauscher bei abgeschaltetem Fahrzeug offen sein! Das war beim E39 der Fall.
    Soll heißen: Zündung aus, Wasserventile für Wärmetauscher spannungsfrei, Ventile offen!

    Kann jemand sagen wie das beim F20 ist?

    Im vorraus vielen Dank für jeden Tip! :daumen:

    Grüße
    forest
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sixpack66, 04.06.2015
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Thema "eingefrorene Kurbelgehäuseentlüftung" und Motorschaden durch die darauf folgende Verschmantung durch Öl/Kondenswasser-Emulsion sollte der Vergangenheit angehören.

    Beim M135i wird bei Gebrauchtwagen-Exposes gerne die "Sonderausstattung" +++S4NEA Blow by-Heizer+++ aufgelistet. Ein Extra, welches vom Kunden garnicht wählbar ist.
    Meines Wissens seit Produktionsstart Serienausstattung!

    Man könnte genauso noch +++Motorhaube +++ auflisten, Hauptsache die Seite sieht schön voll aus.
    Wird aber unsinnigerweise auch auf
    BMW Baureihenarchiv · BMW Vehicle Identification Number Decoder · bmwarchiv.de
    gelistet.
     
  4. forest

    forest 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.05.2015
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    46
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2012
    Ja das stimmt, aber ich denke der Schleim entsteht leider trotzdem. Auch wenn er nun nicht mehr einfriert. ;)

    Mit der Vorwärmung würde man dem zumindest entgegenwirken...
     
  5. #4 Sixpack66, 04.06.2015
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Wenn ich mal gaaanz weit zurückdenke.....
    meine ersten beiden 3er (E21 320/6) Baujahr 1981/1982 hatten ab Werk als Extra oder auch zum Nachrüsten eine elektrische Heizpatrone.
    Dieser "Tauchsieder" wurde, wenn ich mich recht Erinnere auf Höhe des 5. Zylinders unterhalb vom Auslasskrümmer in den Motorblock geschraubt.
    Die erforderliche Öffnung/Gewinde war generell im Motorblock.
    Das Ganze nannte sich auch "Kaltland-Ausführung" und war in erster Linie für Kunden in Skandinavien gedacht. Von Russland war seinerzeit keine Rede.
    Bei Schwedischen/Finnischen/Norwegischen Fahrzeugen war die entsprechene Steckdose im Bereich Kühlergrill fast Standart, nicht nur bei Volvos auch bei BMW.
    Würde mich wundern wenn BMW nicht auch heute eine einfache Lösung anbietet die günstiger ist als eine Standheizung.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Elektrische Motorvorwärmung im M135i? Erfahrungen? Wer kennt den Kühl-Heizkreislauf?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motorvorwärmung bmw m235i

    ,
  2. f20 diesel motorvorwärmung

    ,
  3. m135i kurbelgehaeuseentlueftung

    ,
  4. bmw n55 blow by kurbelgehaeuseentlueftung,
  5. bmw m235i wärmetauscher,
  6. owlheizer4s erfahrung
Die Seite wird geladen...

Elektrische Motorvorwärmung im M135i? Erfahrungen? Wer kennt den Kühl-Heizkreislauf? - Ähnliche Themen

  1. M135i Performance ESD + Downpipe

    M135i Performance ESD + Downpipe: Suche die oben angegebenen Teile. Einfach mal alles anbieten. Downpipe bitte nur mit Zulassung.
  2. [E81] Elektr. Sicherheitssysteme komplett ausgefallen

    Elektr. Sicherheitssysteme komplett ausgefallen: Servus, Ich hatte letztens (während eines ADAC Fahrsicherheitstraings) einen kleinen Auffahrunfall ... ist total dumm gelaufen, aber zum Glück...
  3. Erfahrung Runflat vs Nonrunflat

    Erfahrung Runflat vs Nonrunflat: ich hab da mal eine allgemeine Frage, evtl hat der eine oder andere ja schon die Erfahrung gemacht. Meine Frage, wie ist der Unterschied von 18...
  4. Folierer - Erfahrungen & Empfehlungen

    Folierer - Erfahrungen & Empfehlungen: Ich will nicht zu viel verraten, aber mein neues Auto soll foliert werden... :mrgreen: Natürlich habe ich jetzt schon eine ganze Menge über das...
  5. M135i Komplettanlage ab Kat

    M135i Komplettanlage ab Kat: Suche für ein Umbauprojekt eine komplette M135i AGA bis Kat. Auspuffklappe kann defekt sein, da sie eh nicht benötigt wird.