Eintragung in Hessen völlig unmöglich???

Diskutiere Eintragung in Hessen völlig unmöglich??? im Sommerreifen Forum im Bereich Reifen & Felgen am 1er BMW; Ich muß euch was berichten: heute war ich mal unverbindlich beim TÜV in Frankfurt (Ernst-Heinkel-Straße, also der an der Hanauer Landstraße)....

  1. #1 Motorsound-Genießer, 19.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2011
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    553
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    Ich muß euch was berichten: heute war ich mal unverbindlich beim TÜV in Frankfurt (Ernst-Heinkel-Straße, also der an der Hanauer Landstraße). Wollte mal im Voraus nachfragen, wie denn das wäre, wenn ich mir für den E81 andere Felgen (habe explizit gesagt original BMW Felgen, also mit identischen Maßen und identischer ET wie die beim E81 vom Werk, jedoch mit anderem Design - mir ginge es ja um die vom E82, die man auf dem E81 an sich nicht kriegt - gemeint habe ich die M261er, ohne die jedoch zu nennen) und andere, jeweils um 1cm breitere Reifen kaufen würde (habe das mit größerem Angebot an Reifenfabrikaten begründet, da ja die original 215/40R18 & 245/35R18 recht selten und teuer sind), und die eingetragen haben wollen würde...

    Ihr glaubt es nicht, was ich da als Antwort gehört habe! Zitat: "geht nur als Einzelabnahme, nach einer 3-tägigen Tortur auf der Opel-Teststrecke in Rüsselsheim, Kostenpunkt etwa €600,-" :unibrow: Angeblich ist es schon seit anderthalb Jahren so, angeblich ein "Erlaß des Regierungspräsidiums in Darmstadt". Auf meine Einwände, daß das doch immer so um die €50,- gekostet hat und mit einem Tragfähigkeitsgutachten und einer Reifenfreigabe vom Reifenhersteller möglich war erhielt ich nur eine nette und lapidare Antwort, daß das seit ebendiesen "anderthalb Jahren vorbei sei" und daß "Tragfähigkeitsgutachten jetzt generell nicht mehr akzeptiert würden"! :motz: Und eine freundliche Bemerkung ließ der TÜVler noch zum Schluß fallen: "Also nach dieser Rüttelstrecke sind die Stoßdämpfer garantiert hin" - er würde mir also dringend davon abraten!

    Na da war ich erst einmal bedient. :haue: Was sagt ihr denn dazu?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. newb

    newb 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Ab zum anderen Tüv. Geht ja auch in einem anderen Bundesland.
     
  4. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    3
    Felge M261 ist optional beim Edition Sport, und somit für den E81 ab Werk erhältlich. Heißt: hat ABE. Brauchste gar nicht eintragen lassen.
     
  5. #4 Cologne120, 19.05.2011
    Cologne120

    Cologne120 Guest

    Geh zur DEKRA oder lass die Abnahme durch deinen :icon_smile: machen? So'n Schwachsinn habe ich noch nie gehört und ich habe KEINE BMW Felgen unter meinen 255ern. Nur eben Einzelabnahme, was bei dir an sich auch entfallen dürfte, wenn die Dimensionen passen.
     
  6. Pubert

    Pubert 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    NRW
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Das klingt ja genauso abenteuerlich, wie damals die Geschichte mit den Dymag-Felgen auf meiner Duc. Man konnte zum Zeitpunkt des Kaufes die Felgen zwar eintragen, aber nach ca. 1,5 Jahren gab es ein Schreiben vom TÜV Nord, daß es kein geeignetes Verfahren zum Testen der Carbonbetten gibt und somit kein Motorrad, auch eingetragen, mit diesen Felgen abgenommen werden darf.
    Ich weiss nicht, ob der TÜV Hessen andere Massstäbe hat, aber ich habe bei uns in NRW im Herbst noch eine Einzelabnahme gemacht, da es kein Gutachten für meine Kombi gab. Alles ohne Probleme und der Tüvler war sogar so nett und hat sowohl die Ultra's, als auch die Crono's in den gleichen Dimensionen für 49,xx Euro eingetragen.
    Ich würde es mal woanders probieren und eine zweite Meinung einholen...:wink:
     
  7. #6 Motorsound-Genießer, 19.05.2011
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    553
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    Danke für den Hinweis, das war mir gar nicht bewußt - wegen Tiefseeblau war Edition Sport ja gar nicht auswählbar - aber hast Recht :daumen: Macht die Sache schon viel einfacher, wenn man das für den E81 auch kriegt.
    Aber was die den Leut für Sachen erzählen, ist doch Hammer, oder?
     
  8. #7 joern1977, 19.05.2011
    joern1977

    joern1977 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Vorname:
    Joern
    was paul sagen wollte ist, dass die kombination im EG – Typgenehmigungsbogen aufgeführt ist...

    [​IMG]


    zum thema hessen: dort sitzt ein gewisser herr fleischhauer im regierungpräsidium darmstadt und lebt in einer anderen welt.
     
  9. #8 Motorsound-Genießer, 19.05.2011
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    553
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    So, so,

    gut zu wissen, wer für diese Schikane verantwortlich ist :unibrow:

    Da werde ich wohl woanders zum TÜV müssen. Wie ist das eigentlich, erst einmal in einem anderen Bundesland zum TÜV geht ja wohl problemlos, aber dann muß ich aber noch zum Straßenverkehrsamt um das in die Papiere eintragen zu lassen... da werden die hier den TÜV-Bericht aus einem anderen Bundesland anerkennen müssen, oder ? :?

    Oder ist die Sache dann schon dadurch ganz anders, da die M261er doch auf dem E81 vom Werk erhältlich sind, und alleine die Eintragung der Kombi 225/40R18 & 255/35R18 nicht mehr so gravierend ist, da jetzt das Argument, daß die "Tragfähigkeitsgutachten jetzt generell nicht mehr akzeptiert würden" sich von alleine erledigt?

    Danke an alle :blumen: und Grüße
    Georg
     
  10. #9 MilitarySales, 20.05.2011
    MilitarySales

    MilitarySales 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baumholder
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Rainer
    Fahr nach Alzenau runter, da klappt immer & alles :)
     
  11. #10 Motorsound-Genießer, 27.11.2011
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    553
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    Ich kann inzwischen über das ganze Prozedere kurz berichten: Alzenau hat sich da net rangetraut (Danke trotzdem an MilitarySales), die sagten, daß "der 130er zu stark motorisiert ist und die so was an solchen Fahrzeugen nicht machen" würden. Haben mich folglich zum TÜV nach Aschaffenburg geschickt - dort war es auch kein Problem: nur kurze Wartezeit, freundlich, kompetent, kurzum wie es sein sollte. Wagen auf die Hebebühne drauf, alles begutachtet und ausgemessen, danach noch auf zwei Auffahrrampen gleichzeitig quer verschränkt - dann war die Sache ausgestanden. "TÜV-Gutachten zur Erlangung der Betriebserlaubnis" mußte noch nach Marburg-Biedenkopf (inkl. aller anderen Wagenpapiere, ging aber unkompliziert dank der Möglichkeit alles einzuscannen und per Mail zu schicken), um dort auf Echtheit überprüft zu werden (wieder so ne lokale Besonderheit :mrgreen:), woraufhin mir auch bald per Post die "Erteilung einer Betriebserlaubnis nach §19 Abs. 1 StVZO" zugeschickt wurde - mit der ich dann schließlich zum Bürgeramt konnte, wo mir die Räder 225/40R18 und 255/35R18 auch anstandslos in den Scheinein eingetragen wurden \:D/ genau das gleiche habe ich dann etwa 12 Wochen später noch einmal mit den Winterreifen in 225/40R18 auf original BMW 7,5x18 rundum durchexerzieren dürfen, da war allerdings die TÜV-Abnahme schon einfacher, weil zuvor schon die SR an der VA exakt die gleiche Größe hatten und schon einmal beim gleichen TÜV begutachtet wurden.

    Also nochmal explizit für all diejenigen die Ähnliches vorhaben: nicht vom TÜV in Hessen (betrifft wohl nur Regierungsbezirk Darmstadt) abschrecken lassen :haue: - über den Umweg der TÜV-Abnahme in einem anderen Bundesland geht es sehr wohl - und auch die Tragfähigkeitsgutachten werden woanders selbstverständlich akzeptiert. Laßt euch also von Darmstadt nicht veräppeln oder einschüchtern :baehhh:
    In diesem Sinne :winkewinke:
    Gruß
    Georg
     
  12. #11 Turbo-Fix, 27.11.2011
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    Sachen gibts :eusa_doh:
    gib einem Menschen Macht und er missbraucht sie, irgendwie kommt das doch immer wieder vor....
     
  13. GeeBee

    GeeBee 1er-Fan

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Seligenstadt
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Vorname:
    Sebastian
    Spritmonitor:
    Grundsätzlich hat das ja nichts mit Machtmissbrauch zu tun, sondern eher etwas damit das ganz oft in den hohen Stellen der Behörden Leute sitzen du durch Vitamin B dort sind und dementsprechend keine Ahnung haben was "unter Ihnen" abgeht und deswegen meist vollkommen sinnlose und weltfremde Anordnungen heraus bringen.

    @TE: Danke für den Tipp, wollte mit meine neuen Felgen auch zum TÜV Frankfurt, den Weg werde ich mir aber gleich ersparen und nach Aschaffenburg gehen :daumen:

    Gruß,
    Sebastian
     
  14. #13 illuminati, 27.11.2011
    illuminati

    illuminati 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2009
    Servus,

    das betrifft nicht nur den Bezirk Darmstadt sondern ganz Hessen. Hatte mal vor 4 Jahren auf einem Mazda die 18" Felgen vom RX8 eintragen lassen. Das war damals kein Thema gewesen mit Vergleichsgutachten etc.

    Hatte mich dann eine weile später mal mit dem gleichen Tüv Prüfer unterhalten (TÜV Gelnhausen), ob das nach wie vor möglich ist und er sagte dann, dass dies, eben wie bei dir auch, nur noch mit erhöhtem Kosten Aufwand möglich ist. Hatte damals wohl den Hintergrund, dass hier einige TÜV Prüfer ziemliches Schindlunder im Hinblick auf Eintragungen gemacht haben.

    Selbst der Mann vom TÜV hatte mir damals empfohlen zum TÜV nach Wertheim (Bayern) zu fahren, weil das dort eben, wie bei dir in Aschaffenburg, noch möglich ist.

    Ist zwar alles nicht schön, aber man muss ja nur wissen wo man hingehen muss.

    Gruss
     
  15. #14 Motorsound-Genießer, 27.11.2011
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    553
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    nun ja, wenn jeder dehergelaufene Besserwisser im Amt seine eigenen Vorschriften erläßt "ohne Ahnung zu haben" was er da eigentlich verzapft, dann finden wir uns bald in einer Bananenrepublik wieder - insofern hat es durchaus schon viel mit Machtmißbrauch zu tun. Un zwar eben dadurch, daß diese Anordnung darauf beruht, daß der Amtsträger eben "keine Ahnung hatte". Der Sinn und Zweck der TÜV-Prüfungen wird so ad absurdum geführt, ferner wird dadurch auch jedem einzelnen TÜV-Prüfer künftig unterstellt, daß dieser korrupt sei - was mMn von amtswegen absolut unmöglich ist und eine ganz und gar unhaltbare Einstellung. Eine Machtfülle die solch einmalige, wirklichkeitsfremde und dazu noch alle TÜV-Prüfer im Voraus und pauschal quasi kriminalisierende Vorschriften möglich macht finde ich gefährlich :nod:

    btw: freut mich dir geholfen zu haben

    Moment mal: Gelnhausen liegt im Main-Kinzig-Kreis, und dieser gehört - ebenso wie der Wetteraukreis, Hochtaunuskreis, der Rheingau-Taunus-Kreis sowie alles was in Hessen südlicher davon liegt - eindeutig zu Regierungsbezirk Darmstadt :wink:

    Dem Schindluder Einhalt zu gebieten ist natürliuch sinnvoll und geboten - aber es gäbe sicher Mittel und Wege, nicht gleich das Kind mit dem Bade auszuschütten :winkewinke: oder?
     
  16. #15 illuminati, 27.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2011
    illuminati

    illuminati 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2009
    Ich hab das ganze nicht unter Regierungsbezirk sondern nur als Bezirk Darmstadt gesehen... Wie da die Aufteilung was wozu gehört weiß ich nicht und interessiert mich in dem Fall nicht... Wollte lediglich deine Aussage bestätigen... Nicht mehr und nicht weniger...
     
  17. #16 Motorsound-Genießer, 27.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2011
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    553
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    habe ich auch nicht anders angenommen und dafür danke ich auch ausdrücklich :daumen:
    hängt wohl aber tatsächlich mit dem Regierungsbezirk zusammen :wink:
     
  18. #17 Motorsound-Genießer, 01.04.2012
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    553
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    Eigentlich sollte ich (aus gegebenem Anlaß) das Thema wieder hervorholen, um möglichst viele rechtzeitig warnen und auf die Problematik aufmerksam machen zu können

    was ich hiermit auch tue :eusa_boohoo:

    Viele Grüße
    Georg
     
  19. #18 justus.2, 02.04.2012
    justus.2

    justus.2 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heusenstamm
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2007
    Vorname:
    Peter
    Eintragung in Hessen- und es geht doch!

    Eintragung in Hessen - und es geht auf einmal doch! Nachdem ich heute morgen schon auf dem Weg nach Aschaffenburg war hat mich ein Sachverständiger vom TÜV in Dietzenbach, wo ich am Samstag auch nachgefragt hatte, zurückgerufen und gesagt, die Eintragung wäre möglich.
    Bin also wieder dorthin abgebogen, kurzer Fahrversuch auf einem Rundkurs dort, nachgeprüft, dass nichts schleift, auch unter Belastung und 80 Euro für die Einzelabnahme bezahlt. Diese Unterlagen muss ich jetzt nach Marburg-Biedenkopf schicken, 39,50 Euro Gebühr bezahlen und danach bekomme ich die Betriebserlaubnis. Mit dieser dann noch zur Zulassungsstelle, wo die Eintragungen in Fahrzeugschein und -brief erfolgen.
    Zu Hause habe ich dann leider vor dem Versand nach Marburg bemerkt, dass der Prüfer auf seinem Gutachten irrtümlich 225/45 statt 225/40 eingetragen hatte, musste daher nochmal zurück fahren, wo dies geändert wurde.
    Den TÜV in Dietzenbach bei Frankfurt kann ich also in Hessen empfehlen, obwohl es ja eigentlich nicht sein kann, dass ich zuvor in Offenbach und Frankfurt zuvor ganz andere Auskünfte und keine Eintragung erhalten habe. Eigentlich müsste ja eine große Behörde wie der TÜV überall die selben Richtlinien und Anweisungen haben.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 NielsHB, 05.05.2015
    NielsHB

    NielsHB 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    bei Frankfurt am Main
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    12/2009
    Vorname:
    NiEls
    Moin,

    bin auch gerade auf der Suche, da ich keine originalen Felgen im Sommer am Auto habe, sprich 8J x 18 mit ET45 und 225/40 R18 Hankooks rundum. Die Rad/Reifen-Kombination ist bei mir ohne Probleme für das Serienfahrwerk eingetragen worden.

    Jetzt will ich mir ein Gewindefahrwerk einbauen lassen.

    Im Gutachten der Felgen steht nun, dass das Gutachten nur in Verbindung mit einem Serienfahrwerk gültig ist.
    Im B14-Gutachten steht, dass dieses nur in Verbindung mit Serien-Rad/Reifen-Kombination gültig ist.

    Ergo: Abnahme nach §21

    Bei Rückfrage beim TÜV Frankfurt hieß es nun:
    Insofern wäre eine Begutachtung nach §21 StVZO i.V.m. einen „Fahrversuch“ erforderlich. Dieser Fahrversuch wird mit verschiedenen Beladungszuständen bei hoher Geschwindigkeit durchgeführt und nach Zeitaufwand berechnet. Wir können innerhalb unseres Hauses eine solche Begutachtung organisieren – allerdings ist der Zeitaufwand für die Prüfung entsprechend hoch und wird ca. 400 – 1000€ betragen.
    :narr::narr::narr::narr:

    Ich habe mal bei der Dekra Frankfurt und beim TÜV Mainz angefragt...

    Grüße,

    Niels
     
  22. #20 Motorsound-Genießer, 05.05.2015
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    553
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    Das alte Spielchen also - alle Unterlagen zusammensuchen, Vergleichsgutachten etc, und ab damit zum TÜV (nur der TÜV ist im Westen zuständig) nach Bayern :nod:
     
Thema: Eintragung in Hessen völlig unmöglich???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fahrzeugschein eintragungen frankfurt

    ,
  2. teile eintragen anderes bundesland

    ,
  3. einzelabnahme hessen

    ,
  4. eintragungen fahrzeugschein tüv darmstadt,
  5. sondereintragung tüv frankfurt,
  6. wie läuft eintragung hessen,
  7. einzelabnahme felgen tüv hessen ,
  8. tüv in anderem bundesland,
  9. eintragung felgen hessen,
  10. tüv hessen einzelabnahme,
  11. tüv prüfer hessen Eintragungen ,
  12. was kostet eine einzelabnahme beim tüv hessen
Die Seite wird geladen...

Eintragung in Hessen völlig unmöglich??? - Ähnliche Themen

  1. Styling 68 Felgen auf e88 eintragen lassen

    Styling 68 Felgen auf e88 eintragen lassen: Guten Abend zusammen, Ich habe ein Problem und zwar wollte ich meine bereits vorhandenen originalen BMW e46 Felgen (Styling 68) auf meinen neuen...
  2. Breyton GTS-R Probleme beim Eintragen

    Breyton GTS-R Probleme beim Eintragen: Schönen Nachmittag zusammen, wollte mal Fragen ob jemand Erfahrung hat bezügleich der Eintragung der Breyton Felgen. Fahren ja einige damit herum....
  3. Original Felgen eintragen

    Original Felgen eintragen: Hallo zusammen, hab mir für die neue Saison originale BMW 361 Felgen in 19 Zoll besorgt (225/35/19 und 245/30/19) diese Rad/Reifenkombination...
  4. [E8x] 8x18 ET45 eintragen lassen...

    8x18 ET45 eintragen lassen...: Hallo, bald wird ja das Wetter wieder besser und die Sommerpellen werden raus gekramt. Ich hab nun da einen Satz BBS 8x18 ET45 mit 225/40/18 er...
  5. Hallo aus Hessen

    Hallo aus Hessen: Hallo liebe BMW Gemeinde, ich lese schon einige Zeit mit, mein Name ist Frank und ich bin ein jungebliebener 50ziger der vor 30 Jahren vom BMW...