[E81] Eintragung allgemein bzw. H&R Federn + BBS Felgen

Dieses Thema im Forum "Federn & Fahrwerk" wurde erstellt von king44king, 22.03.2014.

  1. #1 king44king, 22.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2014
    king44king

    king44king 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Frankfurt/Mosbach
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2010
    Spritmonitor:
    Moin moin, ich habe da mal ein paar Fragen zur Eintragung etc.


    Aktuelle Situation sieht wie folgt aus:

    • BBS CK Felgen in 8x18 ET40 mit Dunlop Sportmaxx TT (225/40 rundum)
    • Serienfahrwerk (auch kein M)
    • Tieferlegung mit H&R Sportfedern erwünscht (aus optischen Gründen)


    Wegen der Tieferlegung war ich schon bei meiner Werkstatt des Vertrauens, hier würde ich für insgesamt 400€ H&R Federn eingebaut bekommen (inkl. eventueller Einstellung und Vermessung). Denke der Preis ist fair.

    Jetzt kommen aber meine Fragen zur Eintragung:
    Ich bin im Besitz des Teilegutachtens der BBS Felgen (inkl. Anhang BMW) sowie des Teilegutachtens der H&R Federn. Habe mal die beiden Gutachten an diesen Post angehängt.

    Wenn ich jetzt die Gutachten richtig verstanden habe, dann gilt folgendes:

    • "Es bestehen keine technischen Bedenken gegen die Verwendung von [...] weiteren Rad-/Reifenkombinationen in Verbindung mit der beschriebenen Fahrwerksänderung, wenn folgende Bedingungen eingehalten sind:
      Es liegen gesonderte ABE-/Teilegutachten für die Rad-/Reifenkombinationen vor und die dort aufgeführten Auflagen sind eingehalten, [...] ausgenommen die Forderung nach serienmässigem Fahrwerk." (Teilegutachten H&R Federn)
    • Im Teilegutachten der BBS Felgen wird im Punkt "3. Hinweise zur Kombinierbarkeit mit weiteren Änderungen" auf die Anlage BMW verwiesen
    • In der Anlage BMW werden im Punkt "3. Auflagen und Hinweise" nur die Verwendung des BBS Zubehörsatzes (Zentrierringe und Radschrauben), das Verwendungsverbot von Schneeketten sowie die Herstellergleichheit aller vier Reifen als Auflagen angegeben.

    Für mich klingt das also so, als würden laut BBS Gutachten keine Einschränkungen in Sachen Fahrwerk existieren und damit sei auch den Forderungen des H&R Gutachtens nachgekommen.
    Ergo: Ich darf meine Felgen mit den Federn kombinieren und habe keine Probleme was Auflagen angeht.

    Verstehe ich das so richtig, kann mir das jemand bestätigen?

    Jetzt allgemein zur Eintragung:
    • Ich lasse mir also die Federn einbauen und nach Punkt 4.3 des H&R Gutachtens mein Fahrzeug vermessen und mir das bescheinigen
    • Jetzt fahre ich zum nächsten TÜV und ab hier wird es mir unklar:
    • Ich lege dem Prüfer dann meine gesammelten Unterlagen (Teilegutachten inkl. Anhänge sowie Bestätigung der Vermessung) vor, der schaut sich dann an ob ihm das alles so gefällt und füllt mir dann einen weiteren Schein aus.
    • Mit diesem Schein im Handschuhfach bin ich sorgenfrei unterwegs, da laut den beiden Teilegutachten folgendes gilt:
      "Eine Berichtigung der Fahrzeugpapiere ist erforderlich, aber zurückgestellt. Sie ist der zuständigen Zulassungsbehörde bei deren nächster Befassung mit den Fahrzeugpapieren durch den Fahrzeughalter zu melden."

    Sprich: in meinen Fahrzeugpapieren muss ich erst dann etwas berichtigen lassen, wenn ich sowieso das nächste Mal beim Amt bin?

    Wäre cool, wenn ihr mir bestätigen könntet, dass ich das so einigermaßen richtig verstanden habe (oder mir eben sagt, wo es in meinem Plan noch hapert). Ich blicke in diesem ganzen Dschungel an Eintragungen, Bescheinigungen, ABEs usw. noch nicht ganz durch ... hoffe das gibt sich mit der Zeit.

    Gruß Lukas
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    du darfst deine Felgen mit den Federn kombinieren. Wichtig ist nur, dass beides in Kombination eingetragen wird. Sprich du fährst mit beiden Umbauten, beiden Gutachten zum TÜV und lasst dir beides Abnehmen:

    Du gehst an den Schalter, sagst du möchtest Felgen und Tieferlegungsfedern Eintragen lassen, und du hast für beides das Gutachten dabei. Dann nimmt der Prüfer dein Auto unter die Lupe, in deinem Fall wird er die Radabdeckung, die Freigängigkeit, sowie die Aufdrucke auf den Federn und die KBA Nummer auf der Felge prüfen. Wenn alles zu seiner Zufriedenheit ausgeführt wurde, bekommst du die Abnahmebescheinigung...

    Theoretisch musst du das erst mit der Nächsten Befassung der Zulassungsstelle in die Papiere übernehmen lassen, also du hast alle Zeit der Welt, bis du z.B. das Auto Um oder Abmeldest. Mittlerweile wollen aber manche Behörtden solche Sachen nach 2 Jahren nicht mehr Eintragen lassen, deshalb meine Empfehlung, Investier die 11,40€ (oder eben 2 Euro mehr, kostet überall anderst) und geh nachdem du bei TÜV warst direkt zur Zulassungsstelle und lass es übernehmen. Du brauchst nur deinen Fahrzeugschein, keinen Brief und keine Vollmacht (falls du nicht der Halter bist), mitbringen.
     
  4. #3 Nordic711, 24.03.2014
    Nordic711

    Nordic711 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Göppingen
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2011
    Vorname:
    Norman
    Wie ist das eigentlich, wenn Tieferlegung und nicht serienmäßige Felgen und Reifen bereits vom TÜV abgenommen wurden und dann wechselt man auf Serienfelgen und Serienbereifung. Muss man damit dann nochmal zum TÜV, oder reicht die Abnahme der Tieferlegung in Verbindung mit den anderen Felgen und Reifen aus?

    Im Gutachten steht:

    "Serien-Rad/Reifen-Kombinationen
    O.E. wheel/tyre combinations

    Es bestehen keine technischen Bedenken gegen die Verwendung aller serienmäßigen Rad-/Reifenkombinationen"
     
  5. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    die Abnahme mit den anderen Reifen reicht aus, wenn sonst nur Serienräder montiert werden, die in der EG-Übereinstimmungsbescheinigug/COC Papier drin stehen, denn mit diesen Räder wurde das Gutachten erstellt. Wer natürlich z.B. Zubehör Sommer, Winterräder und noch nen Satz Track Reifen hat, der muss eigentlich alle Räder vorführen. Aber in der Regel, reicht den meisten Prüfern die größte, breiteste und mit niedrigster ET vorhandene Rad/Reifenkombi.
    Je nachdem, was in den Fahrzeugschein übernommen wird, kann man sowieso am Ende nicht mehr Nachvollziehen, mit welcher Kombi man es abnehmen hat lassen. Also eine Grauzone, sofern du die Abnahmbescheinigung auf der die Reifengröße steht, mit welcher vorgeführt wurde, verschwinden lässt :D. Aber wenn du z.B. Winterreifen auf OEM Rädern hast, und Sommerreifen auf Zubehörrädern und der von dir genannte Satz im Gutachten steht, ist eine Vorführung nur mit den Zubehörrädern notwendig.
     
  6. #5 7tagetobi, 24.03.2014
    7tagetobi

    7tagetobi 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Tobi
    Und was benötige ich wenn ich auf OEM Räder Sommerreifen in einer anderen Dimension montieren lasse als im Schein stehen?

    Als Beispiel: Ich fahre gerade original M208 (vFL) und habe rundum 225/40 R18 montiert. Das will ich beim nächsten TÜV ebenfalls abnehmen lassen. Was muss ich dazu alle bei TÜV vorlegen?
     
  7. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    Die Abnahme der anderen Reifenkombi auf den Serienrädern läuft als Einzelabnahme. Das alleine sollte kein Problem sein, mit entsprechenden Reifenfreigaben und eventuell einer Kopie von einem Nutzer aus dem Forum. Auch in Kombination mit Federn oder Fahrwerk, solang diese ein Gutachten haben, auch kein Problem.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 king44king, 24.03.2014
    king44king

    king44king 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Frankfurt/Mosbach
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2010
    Spritmonitor:
    Vielen Dank für die aufschlussreichen Antworten, Federn sind bestellt und werden wenn alles klappt Freitag montiert. Dann ist der Sommerlook endlich vollständig.

    Gruß Lukas
     
  10. #8 Nordic711, 25.03.2014
    Nordic711

    Nordic711 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Göppingen
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2011
    Vorname:
    Norman
    Danke für deinen Rat, provo (Andi).
     
Thema: Eintragung allgemein bzw. H&R Federn + BBS Felgen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw e81 feder eintragen kosten

    ,
  2. tieferlegungsfeder felgen kombination

    ,
  3. bmw e87 m federn eintragung

Die Seite wird geladen...

Eintragung allgemein bzw. H&R Federn + BBS Felgen - Ähnliche Themen

  1. Felge innen verbogen

    Felge innen verbogen: Servus zusammen, Habe vor ein paar Tagen meine Winterreifen montiert, gestern beim Bremsen hat mein Auto leicht das Schlingern angefangen,...
  2. Wer fährt H&R 26mm Spurverbreiterung? Problem mit Nabendeckel!

    Wer fährt H&R 26mm Spurverbreiterung? Problem mit Nabendeckel!: Hallo, ich wollte vorher H&R Spurverbreiterungen montieren. An der VA 10mm pro Seite waren kein Problem, aber hinten passen die 13mm Scheiben...
  3. styling 108 felgen

    styling 108 felgen: Wer von euch künslern ,kann mir die 108er Felge Faken?. [IMG] Schüssel in Schwarz. ( Das geschraubte teil ) Felgenhorn in Alpinweiss. ( schmaler...
  4. 4x BBS CH-R Felgen 8x18 ET40 5x120 Schwarz matt

    4x BBS CH-R Felgen 8x18 ET40 5x120 Schwarz matt: Hallo, verkaufe einen Satz BBS CH-R Felgen (OHNE Reifen) in der Größe 8x18 ET40 in schwarz matt. Die Felgen sind in einem sehr guten Zustand,...
  5. vorstellung bzw. zurückmeldung

    vorstellung bzw. zurückmeldung: hallo bin wieder zurück im 1er forum! hatte vor mehr als 2 jahren schon einen e87 und bin dann auf e90 umgestiegen. ab donnerstag fahre ich nun...