[F20] Einstellbarkeit Serienfahrwerk?

Diskutiere Einstellbarkeit Serienfahrwerk? im Federn & Fahrwerk Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hallo! Ich bin mit der Stabilität des Serienfahrwerkes (adaptive Dämpfer) ab 200 km/h unzufrieden. Hoppeln, Versetzen, Nervosität des Fahrwerkes....

  1. striz

    striz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.10.2016
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    160
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2018
    Hallo!

    Ich bin mit der Stabilität des Serienfahrwerkes (adaptive Dämpfer) ab 200 km/h unzufrieden. Hoppeln, Versetzen, Nervosität des Fahrwerkes.
    Aufgrund des Gewährleistungsverlustes bei Fahrwerkswechsel (Thema Verteilergetriebe bei xDrive) überlege ich weitere Verbesserungsmöglichkeiten.
    Man ließt im Forum immer mal wieder, dass es sich lohnt das Fahrwerk nach Auslieferung komplett einstellen zu lassen, da es ab Werk wohl Streuungen gibt.
    Einen Termin (nicht bei BMW) habe ich schonmal vereinbart.
    Ich gebe nicht nach!

    Was genau läßt sich jedoch an dem Serienfahrwerk einstellen?
    Die Dämpfer (Zug-,Druckstufe), die Federn, der Sturz sind doch fixe Größen. Oder?
    Kann sich eine solche Neueinstellung dennoch bemerkbar machen?

    Vielen Dank für Eure Erfahrungen und Meinungen im Voraus!
    Grüße
     
  2. #2 JayJay125D, 08.05.2017
    JayJay125D

    JayJay125D 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    388
    Ort:
    Wanne-Eickel
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Georg
    Du hast also einen Termin zur Einstellung, willst somit auch Geld dafür ausgeben und weißt gar nicht, was der Betrieb eigentlich macht und wie sich das dann auf den Fahrwerk bzw das Verhalten des Fahrzeugs auswirkt? Sollte man sich nicht vorher darüber informieren und dann auch mit der Werkstatt abklären was überhaupt bei denen möglich ist und was die können? Oder willst du dem Meister auf der Schulter hocken und alles kontrollieren und darauf bestehen, dass der bestimmte Werte aus dem Forum einstellt? Bitte nicht falsch verstehen, aber such dir eine fähige Werkstatt aus und lass das vernünftig machen, Erfahrung werden die ja hoffentlich haben.
     
    striz gefällt das.
  3. #3 Der Jens, 08.05.2017
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    849
    Ort:
    Schwäbische Alb
    An Federn und Dämpfern läßt sich nichts einstellen. Der Sturz ist vorne in engen Grenzen verstellbar, wenn man den Positionierstift rausnimmt. (ob der BMW-Händler das macht, ist aber fraglich, die arbeiten meist nur streng nach Vorschrift) Hinten sind Spur und Sturz verstellbar.

    Hoppeln und Versetzen sind bedingt durch die Fahrwerksabstimmung, daran kannst Du durch eine Einstellung nichts ändern.
    Helfen würden Reifen mit geringerem Felgendurchmesser und höherer Reifenflanke, weil die eine bessere Eigendämpfung haben. Und natürlich unbedingt Runflat vermeiden !
    Was fährst Du aktuell ?

    Die Nervosität (je nachdem was genau Du damit meinst) kann durch falsche Einstellung der Geometrie verursacht werden. Hier hilft ein wenig Vorspur an der Hinterachse.

    Kurz gesagt: durch eine korrekte Einstellung lassen sich Teile Deiner Probleme wahrscheinlich verringern, eine Komplett-Lösung ist dadurch aber nicht zu erwarten.

    Zum Fahrwerk allgemein:
    Wenn man Dämpfer wie Bilstein B6/B8 oder die KW-Dämpfer als Maßstab nimmt, dann ist alles was ab Werk verbaut wird, billiger Mist mit einem schlechten Verhältnis von Komfort zu Straßenlage.
    Beim M-Fahrwerk bekommst Du harten, billigen Mist, beim Adaptiv-Fahrwerk verstellbaren, billigen Mist.
    Also wenn die Fahrwerkseinstellung keinen durchschlagenden Erfolg bringt, dann würde ich – Gewährleistung hin oder her – den Einbau eines vernünftigen Sportfahrwerks in Betracht ziehen.
     
    NeuDesign, striz und Flo95 gefällt das.
  4. striz

    striz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.10.2016
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    160
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2018
    @JayJay125D Ja, Ahnung haben die. Deswegen ja auch keine BMW Werkstatt. Die optimalen Werte sollen deswegen auch die Profis ermitteln.

    @Jens Mir ist völlig klar, dass dies nicht ein neues Fahrwerk ersetzt. Ich hoffe auf einen Kompromiss bis zum Fahrwerkseinbau im Herbst oder nächsten Frühling.
    Reifen: 18 Zoll Mischbereifung, Non RUNFLAT, Michelin Pilot Sport

    Und schon jemand Erfahrungen mit einer Neueinstellung des Serienfahrwerkes?
     
  5. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    du kannst doch Erhöhung der Vorspur, sowohl vorne als auch hinten das Auto besser geradeaus laufen lassen. Mehr Möglichkeiten gibts ned. Ansonsten: Luftdruck? Wenn an der HA über 3 bar drin sind, dann fährt sich das auch wie auf rohen Eiern. Also etwas runter damit.

    Jemand der Ahnung davon hat, wird bei der Eingangsmessung sofort sehen, dass du wahrscheinlich relativ wenig Vorspur an der HA hast. Also geht man an die obere Grenze der Herstellerangabe. Was auch immer das beim F2x die Angabe ist (beim E8x: 0°07' bis 0°11'), man geht dann ans obere also iwas mit 10 Minuten Vorspur. Soweit das vermutbare. Alles andere sieht man erst wenn das Auto auf der Messbühne steht und man den Ist-Zustand sieht.

    das sind jetzt auch nicht gerade Wunderwerke der Technik. Man muss sagen, dass beim F2x das Serien(sport)fahrwerk nicht mehr ganz so schlimm ist wie im E8x. Gerade wenn er das Adaptive Fahrwerk hat.
     
    striz gefällt das.
  6. 740i

    740i 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    112
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2017
    Hinten würde ich auch auf volle Vorspur gehen. Vorne eher so in die Mitte des Toleranzbereichs. Auf jeden Fall vorne immer weniger als hinten. Sturz hinten auch eher Richtung Maximum, nicht untere Toleranzgrenze. Luftdruck für geringe Beladung.
    Gruß Peter
     
    BMWPeter gefällt das.
  7. striz

    striz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.10.2016
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    160
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2018
    Hallo Zusammen!

    Kurze Rückmeldung:
    Steinigt mich nicht, wenn ich das jetzt nicht exakt wiedergebe, bin fahrwerkstechnisch ein Greenhorn.
    Das Vermessungsprotokoll habe ich nicht mitgenommen in der Aufregung.

    Die Linke Vorder- und Hinterachse ist mit gut 1,5 Grad von der rechten Seite im Geradeauslaufen abgewichen. Beide Seiten wurden gleichgestellt. Das Auto hatte also nach links gezogen.
    Habe nun einen bemerkenswerten Unterschied zu vorher.
    Ruhigen Geradeauslauf, Nervosität ist weg. Kann nun auch bei Geschwindigkeiten von 140, 160 km/h mal ruhigen Gewissens eine Hand vom Lenkrad nehmen und ohne schwitzende Hände mal 220- 240 km/h fahren.

    Wenn irgendjemand mit ähnlichen Problemen dieses Thema mal findet:
    Kommt Euch irgendetwas komisch vor, ab zum Fachmann und Vermessen. Eine so "kleine" Änderung oder Maßnahme führt zu bemerkenswerten und deutlichen Verbesserungen.

    Es ist in meinen Augen eine Schande, dass das Auto so ausgeliefert wurde.
    Das darf bei einen fabrikneuen Auto in der heutigen Zeit doch wirklich nicht mehr sein.

    Sturz etc. wird erst beim Fahrwerkseinbau im Sommer/ Herbst berücksichtigt.

    Viele Grüße
     
    BMWPeter und JayJay125D gefällt das.
  8. #8 Der Jens, 31.05.2017
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    849
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Kannst Du mal das Vermessungsprotokoll posten ?
    Irgendwie fällt es mir schwer, Deiner Formulierung entsprechende Einstellwerte zuzuordnen ...
     
  9. striz

    striz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.10.2016
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    160
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2018
    "Das Vermessungsprotokoll habe ich nicht mitgenommen in der Aufregung."
    Sorry
     
  10. #10 BMWPeter, 31.05.2017
    BMWPeter

    BMWPeter 1er-Profi

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    1.657
    Ort:
    Baselland Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2016
    So war es auch bei meinem und nach der Einstellung war alles gut!
     

    Anhänge:

  11. striz

    striz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.10.2016
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    160
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2018
    Hallo!

    Stimmt so hat es ausgeschaut. Dann waren es doch mm.
    Grad war der Nachlauf (Stellung der Dämpfer). Upss.
    Also wohl doch kein besoffener zusammengebaut, sondern normale Werksstreuung.

    Schade, dass BMW solche Differenzen => Fahreigenschaften als normal akzeptiert.

    Grüße
     
  12. #12 BMWPeter, 31.05.2017
    BMWPeter

    BMWPeter 1er-Profi

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    1.657
    Ort:
    Baselland Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2016
    Es wird zum Teil in mm oder in Grad angegeben. Das hängt vom Messgerät ab.

    Und normal sind solche Abweichungen absolut nicht :haue:
     
Thema: Einstellbarkeit Serienfahrwerk?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Fahrwerk f20

    ,
  2. vermessungsprotokoll f20 bmw

    ,
  3. Nachlauf bei BMW F21 einstellbar?

    ,
  4. serienfahrwerk 2er bmw,
  5. f20 bmw m fahrwerk höhe verstellen,
  6. 1 er bmw fahrwerk einstellbar?
Die Seite wird geladen...

Einstellbarkeit Serienfahrwerk? - Ähnliche Themen

  1. Parksensoren LED Blau Einstellbare Flachsensoren Rückfahrradar N

    Parksensoren LED Blau Einstellbare Flachsensoren Rückfahrradar N: [IMG] EUR 16,59 End Date: 29. Dez. 11:50 Buy It Now for only: US EUR 16,59 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  2. [Verkauft] BMW M240i Serienfahrwerk

    BMW M240i Serienfahrwerk: Biete hier das Serien M Fahrwerk aus meinem M240i LCI an, es ist 19km gelaufen und wurde dann bei TPS Performance gegen ein KW V3 getauscht. Passt...
  3. [F21] Von Serienfahrwerk zu Bilstein B4 Version M Fahrwerk - Anbauteile?

    Von Serienfahrwerk zu Bilstein B4 Version M Fahrwerk - Anbauteile?: Hallo ihr 1er Fahrer, ich bräuchte bitte einmal eure Hilfe. Ich fahre einen BMW 1er F21 ohne Facelift. Leider habe ich lediglich das normale...
  4. [F2x] Mehr Sturz mit Serienfahrwerk

    Mehr Sturz mit Serienfahrwerk: Ich hätte eine Frage was den Sturz an der VA beim adaptiven Serienfahrwerk angeht. Soweit mir bekannt kann man beim F2X Serienfahrwerk, anders...
  5. max. Einschaltlautstärke einstellbar ?

    max. Einschaltlautstärke einstellbar ?: Habe probiert, die Bedienungsanleitung durchsucht, das Forum durchsucht....und nichts passendes gefunden. Vielleicht habe ich nur falsch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden