Einspritzanlage // Common-Rail-Pumpe?

Dieses Thema im Forum "BMW 120d" wurde erstellt von koeppy, 07.01.2009.

  1. koeppy

    koeppy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum // Meschede
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Wollte mal wissen, ob mir wer sagen kann, woran man den defekt dieser Teile erkennen kann?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    Den Defekt? Wieso, was ist bei dir dann los?

    Ein Defekt am Hochdruckpumpe oder an die Injektoren wird bestimmt mit nen gelbes oder rotes Motorleuchtchen im Instrumentetafel angezeigt.
     
  4. #3 Sushiman, 07.01.2009
    Sushiman

    Sushiman Guest

    was sollte dir die info nützen? die elektronik deines fahrzeuges sagt dir schon wenn da was nicht stimmt und dann musst eh in die werkstatt.
    selber zerlegen und nachsehen halte ich nicht für vernünftig...
    g, Sushiman
     
  5. #4 TaifunMch, 07.01.2009
    TaifunMch

    TaifunMch 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Also das die Elektronik mir sagt, wenn etwas nicht mehr stimmt ist Quatsch.

    Ein Fehlerspeicher kann nur Fehler speichern, die der Programmierer vorhergesehen hat und für möglich hielt. .
     
  6. #5 Sushiman, 07.01.2009
    Sushiman

    Sushiman Guest

    :roll: und du willst mir jetzt ernsthaft erzählen das ein fehler im einspritzsystem nicht in den bereich der vorhersehbaren fehler gehört...geh bitte..
    g, sushiman
     
  7. #6 TaifunMch, 07.01.2009
    TaifunMch

    TaifunMch 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Es ist nicht die Frage in welchem System dieser Fehler auftritt, sondern wie er sich äußert. Und dann kann er auch erkannt werden.

    Es gibt viele Sensoren die falsch messen können, aber nachweisen könnte das System den Fehler nur, wenn die Werte ausserhalb eines logischen Bereichs liegen oder eine zweite autarke Messung stattfinden würde. Letzteres passiert sicher nicht.

    Wenn es nach dir gehen würde, dann würde jeder Fehler eines Autos durch das System angezeigt werden. Die Realität ist eine ganz andere und daher tauschen viele Werkstätten auch blind viele Teile aus, bis irgendwann das wirklich defekte gefunden wurde.

    Steht im Fehlerspeicher ein Fehler dann hat das System ein Problem, andersrum ist die Logik nicht richtig.
     
  8. #7 andreasstudent, 08.01.2009
    andreasstudent

    andreasstudent 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Heiligenwald
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Andreas
    Spritmonitor:
    Warum sagst du uns nicht einfach, wo dein Problem liegt.
    Wenn die Hochdruckpumpe kaputt ist, läuft dein Wagen nicht mehr. Das merkst dann sogar du - und ganz ohne Lichtchen.

    Gruß
    andreasstudent
     
  9. koeppy

    koeppy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum // Meschede
    Fahrzeugtyp:
    120d
    weil es mich nur interessiert :)

    mein problem kommt so oder so nicht von diesen teilen ;)
    aber man möchte ja gerne mal wissen wie sowas dann klingen wuerde etc.

    ansonsten ist mein problem eh vom turbolader ;PÖ
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 mpower25, 15.01.2009
    mpower25

    mpower25 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.12.2008
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Grünstadt
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2004
    ganz einfach: Im Hochdruckkreis (Rail) Sitzt ein Kraftstoffdruckgeber, dieser misst ob genug Druck im Rail herscht (Dazu kommen noch Stellgrößen wie Last und Drehzahl um den richtigen Druck zu errechnen). Sollte jetzt die Hochdruckpumpe bei Vollast oder auch bei niedrigen Drehlahlen (da ja bei Common Rail der Volle Druck schon bei ca. 1800 U/min anliegt und somit der Einspritzdruck frei gewählt werden kann) den erforderlichen Druck nicht mehr bringen der Errechnet und eingestellt wird (Durch das Kraftstoffregelventil im Rail, vom Steuergerät über ein Pulsweitenmoduliertes Signal also getaktet angesteuert), so registriert dies der Drucksensor meldet dies dem Steuergerät. Zu wenig Druck im Rail ist deutlich spürbar durch Leistungsabfall (schlechtere zeustäubung und somit schlechtere bzw. nicht mehr ganz so gute Homogene Gemischbildung ) und Rußentwicklung, da mehr unverbrannter Kraftstoff. Sollte nun aber der Drucksensor Defeckt sein (das Steuergerät wertet eine Signalspannung von unter 0,25 und über 4,75 V als Defekt) wird ins Notlaufprogramm geschaltet und mit einem festem Erstazwert der Motorlauf realisiert (was auch durch weniger leistung spürbar ist) und das motorsymbol angezeigt.
    Du kannst entweder am Drucksensor direkt messen (bei steigendem Druck = größere spannung), ich weis jetzt leider nicht die genauen Voltzahlen für welche Drücke oder über die OBD 2 Schnittstelle mit einem Kabel ans Notebook und mit einer Software (es gibt viele frei) auslesen.
    Den Ladedruck kannst du auch ganz bequem auslesen oder über den Ladedrucksensor direckt messen auch mit einem Voltmeter, müsstes nur die Werte mal googeln.
     
  12. #10 sozialesAbseits, 15.01.2009
    sozialesAbseits

    sozialesAbseits 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Bei unserem E65 gab es mal das Problem, daß die Einspritzinjektoren "leckten". Sie waren quasi undicht. Dadurch wurde unverbrannter Diesel in den Katalysator geleitet und das Auto rußte ganz schrecklich und lief unrund.
    Nach kurzer Warmlaufphase war dieses Problem behoben.
    Im Fehlerspeicher war nix zu finden.

    Grüsse
     
Thema: Einspritzanlage // Common-Rail-Pumpe?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1er bmw common rail hochdruckpumpe defekt

    ,
  2. Rail-Drucksensor bmw 118i

    ,
  3. bmw 120i e87 einspritzung

    ,
  4. Symptome common rail pumpe,
  5. Commonrail stellgrößen
Die Seite wird geladen...

Einspritzanlage // Common-Rail-Pumpe? - Ähnliche Themen

  1. [E87] Lordosenstütze Sportsitze Nachrüstung Frage zur Pumpe

    Lordosenstütze Sportsitze Nachrüstung Frage zur Pumpe: Servus Männer, ich habe die M Sportsitze mit der verstellbaren Schenkelauflage in Leder. Die Seitenwangen sind per Schalter verstellbar. Ich...
  2. [E8x] Pumpe für Verstellung Seitenwangen Sportsitze

    Pumpe für Verstellung Seitenwangen Sportsitze: Pumpe mit Kabelbaum der verstellbaren Seitenwangen der Sportsitze, funktionsfähig [GALLERY] VB € 25,- Abholung oder Versand nach Vereinbarung...
  3. [E82] Hochdruckpumpe HD-Pumpe N54 135i

    Hochdruckpumpe HD-Pumpe N54 135i: Hallo, verkaufe hier meine HD-Pumpe aus meinem 135i, Auto tat sich schwer beim anspringen, aus diesem Grund wurde zuerst die HD-Pumpe...
  4. BMW 1er E88 auch LCI Cabrio Verdeck Hydraulikpumpe pumpe Elektromotor TN 7171303

    BMW 1er E88 auch LCI Cabrio Verdeck Hydraulikpumpe pumpe Elektromotor TN 7171303: [IMG] EUR 329,00 End Date: 02. Jan. 19:08 Buy It Now for only: US EUR 329,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. BMW 1er E88 auch LCI Cabrio Verdeck Hydraulikpumpe pumpe Elektromotor TN 7171303

    BMW 1er E88 auch LCI Cabrio Verdeck Hydraulikpumpe pumpe Elektromotor TN 7171303: [IMG]EUR 329,00 End Date: 03. Nov. 19:08 Buy It Now for only: US EUR 329,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...