Einseitiges Abfahren an der Vorderachse

Diskutiere Einseitiges Abfahren an der Vorderachse im Runflat Forum im Bereich Reifen & Felgen am 1er BMW; Liebe Einserfahrer/innen! Mein linker Vorderreifen ist an der äußeren Flanke stark abgefahren, innen ist das Profil aber noch gut, schätze auf...

  1. alonso

    alonso 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Liebe Einserfahrer/innen!

    Mein linker Vorderreifen ist an der äußeren Flanke stark abgefahren, innen ist das Profil aber noch gut, schätze auf 4-6mm. Am rechten Reifen ist deutlich weniger Abnutzung zu verzeichnen.

    Mein Händler meint, das liege an zu sportlicher Fahrweise, vor allem auf Autobahnauf- und Abfahrten. Das kann ich aber nicht bestätigen. Klar fahre ich mal zügig, aber sollte dann nicht der ganze Reifen abgenutzt sein?

    Ich tippe auf eine falsche Einstellung der Spur an der Vorderachse, angeblich soll es da ein BMW Update geben, die eine neue Einstellung vorgibt!?

    In einem anderen Forum habe ich gelesen, das diese sonderbare Erscheinung wohl häufiger vorkommt, habt ihr hier auch Erfahrungen damit gemacht?

    Hier mal zum Nachlesen:
    http://www.motor-talk.de/forum/laufleistung-reifen-t836030.html
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 118iqm

    118iqm 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.09.2005
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis LB
    Fahrzeugtyp:
    118i
  4. alonso

    alonso 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    HEy vielen Dank!
     
  5. #4 curacao, 27.02.2008
    curacao

    curacao 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    3.108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    evtl einfach mal die Spur einsellen lassen und den Luftdruck kontollieren!
     
  6. alonso

    alonso 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Also mein Händler hat die Achse vermessen und die Spur neu eingestellt. Das Ergebnis sehe ich leider erst morgen.

    Für die ganze aktion will er mir aber jetzt 190,- Euro abknöpfen. Da muss ich morgen nochmal mit dem reden...

    Das sollte doch auf Kulanz gehen, oder?
     
  7. #6 curacao, 27.02.2008
    curacao

    curacao 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    3.108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Einstellungen an den Achsen sind leider keine Garantie/Gewährleistungsfälle... wenn du dich gut mit deinem :) stellst gehts vielleicht, glaub ich aber eher nicht. Wäre damit eher zu nem anderen Reifen-Spezi gegangen.

    Hatte ich auchmal, hätte bei BMW auch 190€ zahlen müssen, habs aber dann woanders für 80€ machen lassen (Vermessen und Einstellen)... und die haben sogar eine neuere Anlage gehabt als beim :)
     
  8. alonso

    alonso 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Ich habe das ja jetzt im Rahmen der 50000er Inspektion machen lassen.

    Neue Beläge hinten, neue Reifen vorne, Achsvermessung, Standard-Check.

    Da kommt schon nen Sümmchen zusammen...

    Der :) hat mir heute Mittag noch erzählt, das die ne neue Maschine haben, die auch immer die neuesten Einstellungen vornimmt. Deswegen wohl auch die Änderung an der Spur.

    Aber ist das kein Fehler von BMW, wenn die Spur beim Kauf nicht richtig eingestellt war? Immerhin scheint das Problem ja unter 1er Fahrern bekannt zu sein...
     
  9. #8 äidschäi, 27.02.2008
    äidschäi

    äidschäi 1er-Fan

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet-Berg.Land
    Da sich die Spur mit einem galanten Satz über die Bürgersteigkante schon verstellt, hast du das Problem des Nachweises. Was bei Auslieferung vor 50tkm mit der Spur los war, weiß nur Gott. Wirst also wahrscheinlich zahlen müssen. Wieviele Sätze Reifen sahen denn schon so aus? Die Winterreifen auch? Das wäre eventuell ein Argument, wenn du und dein Händler einen Kompromiss finden wollen.
    AJ
     
  10. alonso

    alonso 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Hier noch kurz die Info:

    BMW hat eine Achsvermessung gemacht, kostet mich 170 Euro. Leider steht jetzt das Lenkrad schief. Also muss ich Freitag wieder hin, diesmal gratis...

    Schon interessant zu sehen, wie freundlich und zuvorkommend die Leute plötzlich werden :wink:
     
  11. TiTho

    TiTho 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neunkirchen
    :lach_flash: :lach_flash: :lach_flash: :lach_flash:

    sry aber die können einfach nix bei bmw. das problem mit dem schiefen lenkrad hatte ich 3!!!!! mal! :idea: :idea: :idea:

    beim 4. versuch haben sie es dann geschafft. nebenbei hat sich der meister noch verplappert und gesagt das sie einfach das lenkrad gerade gesetzt haben. > technisch eine katastrophe und grober anfängerfehler!!!

    vielleicht sollte bmw mal am schulungsprogramm der mechaniker arbeiten! ;)

    gruß

    TiTho
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. alonso

    alonso 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Mich wundert das schon sehr. Das da niemand mal wenigstens ein paar Meter Probe fährt, das ist doch fast peinlich...
     
  14. TiTho

    TiTho 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neunkirchen
    genauso ist es! fast jedes mal wenn ich das auto abhole ist irgedetwas, was mit auffällt. aber nicht nur bei bmw. auch in audi/vw werkstätten.

    ob es nun einfach eine abdeckung ist, die ein dussel vergessen hat wieder drauf zu machen oder das schiefe lenkrad. alles spricht dafür das die herrschaften nicht von hier bis nach furz denken und auch die meister ihrer kontrollfunktion nicht nachkommen! :(
     
Thema: Einseitiges Abfahren an der Vorderachse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einseitiges abfahren der reifen

Die Seite wird geladen...

Einseitiges Abfahren an der Vorderachse - Ähnliche Themen

  1. [F21] Bridgestone Potenza S001 tauschen oder abfahren?

    Bridgestone Potenza S001 tauschen oder abfahren?: Hallo habe seit 2 Tagen einen 2016er M135i Xdrive mit Runflat Potenza S001. Nun lese ich immer wieder, dass die Reifen so schlecht sind. Ich will...
  2. Hilfe klappern an der Vorderachse

    Hilfe klappern an der Vorderachse: Hallo Jungs, hab vor 2 Tagen ein Gewindefahrwerk einbauen lassen. Bin heute zwei runden im Kreisverkehr quer gefahren und jetzt schlägt es vorne...
  3. Poltern an der Vorderachse

    Poltern an der Vorderachse: Hallo zusammen, Ich habe schon eigentlich seit ich meinen 130i habe das Problem, dass sobald es wärmer wird bzw ich längere Strecken fahre, es...
  4. SUCHE Bremssattelträger von BMW 130i Vorderachse

    SUCHE Bremssattelträger von BMW 130i Vorderachse: Hallo, ich suche die beiden Bremssattelträger von der Vorderachse des BMW 130i. Teilenummer ist: 3411 6 769 097 P. S. Der 330i e90 hat die...
  5. 130i Bremsanlage (330 mm) an der Vorderachse am 125i nachrüsten - Erfahrungen?

    130i Bremsanlage (330 mm) an der Vorderachse am 125i nachrüsten - Erfahrungen?: Hallo, ich habe mittlerweile recherchiert, dass ich zur Nachrüstung am 125i e82 lediglich die beiden Abdeckbleche, die Bremssattelträger vom...