[E87] Einschätzung zwecks Kulanz

Diskutiere Einschätzung zwecks Kulanz im BMW 116i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hätte gerne mal eine Einschätzung von euch. Bei mir sind in ca. 5000km die Bremsen fällig, sowohl hinten als auch vorne. Mein 116i ist Baujahr...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Kloansviech, 21.03.2014
    Kloansviech

    Kloansviech 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2010
    Vorname:
    Andi
    Hätte gerne mal eine Einschätzung von euch.
    Bei mir sind in ca. 5000km die Bremsen fällig, sowohl hinten als auch vorne.
    Mein 116i ist Baujahr 2010, mittlerweile ca. 80 000km.
    Da man hier ja öfter von der Steuerkettenproblematik liest und man im Ernstfall auf Kulanz einige % bekommen kann, ist meine Frage: Sollte ich die Bremsen bei BMW wechseln lassen? Ich meine, damit ich in einem Kulanzfall gute Karten hätte (bisher wurden sämtliche Services in einer BMW Werkstatt gemacht). Ich könnte es ansonsten von einem guten Bekannten machen lassen. Es macht natürlich preislich einen gewaltigen Unterschied aus...
    Oder lohnt es sich bei 80 000km gar nicht mehr?
    Ich freue mich auf Antworten.
     
  2. #2 newBMW1er, 22.03.2014
    newBMW1er

    newBMW1er 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.05.2011
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2010
    Vorname:
    Micha
    Spritmonitor:
    bis 5 Jahre und 100 000 km kann man auf Kulanz hoffen...

    Wobei es da auch andersartige Aussagen gibt...
     
  3. #3 SilberE87, 22.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2014
    SilberE87

    SilberE87 1er-Profi

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Norddeutschland
    Kulanz: freiwillige Leistung. Keine pauschale Aussage/Einschätzung möglich. Frage ist nicht motorspezifisch. Suchfunktion hilft.
     
  4. #4 Kloansviech, 22.03.2014
    Kloansviech

    Kloansviech 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2010
    Vorname:
    Andi
    Das ist mir schon klar.
    Also ab 100 000km sicher keine Kulanz mehr? Also lohnt es sich ab dann nicht mehr, Services bei BMW machen zu lassen, wenn man eine günstigere Alternative hat?
     
  5. Flo95

    Flo95 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    11.196
    Zustimmungen:
    2.496
    Ort:
    Stuttgart / Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Muss jeder selbst wissen, ob er zu BMW fährt oder nicht.
    Man munkelt, dass es ab 5 Jahren oder 100tkm keinen Unterschied macht.
     
  6. #6 SilberE87, 22.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2014
    SilberE87

    SilberE87 1er-Profi

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Norddeutschland
    Daher auch:
    ___
    Scheinbar nicht. :wink:
     
  7. #7 AnooooOH, 22.03.2014
    AnooooOH

    AnooooOH 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    10.979
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Goslar/NDS
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    Phil
    ich würde da keinen zusammenhang sehen zwischen bremse und steuerkette.
     
  8. #8 Kloansviech, 22.03.2014
    Kloansviech

    Kloansviech 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2010
    Vorname:
    Andi
    @SilberE87
    Ich glaube du verstehst nicht ganz, worauf ich hinaus möchte. Dass man keine pauschale Aussage darüber treffen kann, ob BMW Kulanz gewährt oder nicht, ist klar. Aber ein 1er mit 30 000 km hat bessere Chancen als einer mit 80 000. Von dem her möchte ich eine Einschätzung darüber. In der Suchfunktion habe ich vorab schon einiges gefunden, aber keine spezifische Einschätzung zu meiner Situation. Wenn du nichts dazu sagen kannst, dann halte dich jetzt bitte zurück. Danke.
     
  9. #9 SilberE87, 22.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2014
    SilberE87

    SilberE87 1er-Profi

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Norddeutschland
    Selbst Deine BMW Werkstatt wird Dir beim Werkstattbesuch nichts anderes sagen können als "Wir haben einen Kulanzantrag gestellt, da können wir nicht mehr tun als Abwarten". :kaffee:
     
  10. #10 Kloansviech, 22.03.2014
    Kloansviech

    Kloansviech 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2010
    Vorname:
    Andi
    Das ist ja schön und gut. Aber was hat das mit meiner Frage zu tun?
     
  11. #11 SilberE87, 22.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2014
    SilberE87

    SilberE87 1er-Profi

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Norddeutschland
    Dass jede Einschätzung ein Schuss ins Blaue sein wird, der Dir NULL Handlungssicherheit gibt, da Du Dein Gegenüber (die Entscheidungsträger der Kulanzbearbeitung) nicht einschätzen kannst (also weder allgemein noch auf Deinen spezifischen Einzelfall bezogen). Deshalb gibt es auch keine Erfahrungswerte, die eine wie auch immer geartete Einschätzung zulassen.

    Ich habe fertig. Vielleicht möchte Dir jemand anderes mehr aus der Kristallkugel lesen und hat dabei ein gutes Gewissen. Ich nicht. :fahne_smilie:
     
  12. #12 Bundesfowi, 22.03.2014
    Bundesfowi

    Bundesfowi 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hannover/LK
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Dirk
    Das manche Frage gefühlt 100000000000000000000 mal gestellt wurde, und die SuFu hilft!:daumen::mrgreen:
     
  13. #13 Kloansviech, 22.03.2014
    Kloansviech

    Kloansviech 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2010
    Vorname:
    Andi
    Du willst es nicht verstehen, oder? Ich zitiere mich:
    Lass es jetzt bitte gut sein.
     
  14. GTX

    GTX 1er-Fan

    Dabei seit:
    08.02.2012
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kaff bei Ulm
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    09/2008
    Vorname:
    Maxi
    Spritmonitor:
    war mit 98.000 km beim händler, der sagte mir alles wäre angeblixh ok, mir 103.000km kam die tolle motorkontrollläuchte und im fehlerspeicher die nette meldung "auslassnockenwelle außerhalb toleranz"

    kullanz von bmw: fehlanzeige :/


    Sent from my iFön, producing bullshit in mobil-version
     
  15. #15 SilberE87, 22.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2014
    SilberE87

    SilberE87 1er-Profi

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Norddeutschland
    So weit, so gut.

    Ist eine pauschale Aussage. Einen Satz vorher hast Du noch anerkannt, dass keine solche pauschale Aussage hinsichtlich der Kulanz seitens BMW gemacht werden kann. :swapeyes_blue:
    [​IMG]

    Viel Erfolg mit diesem gordischen Knoten.
     
  16. #16 fastclimber, 22.03.2014
    fastclimber

    fastclimber 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.08.2012
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    LB
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2011
    Vorname:
    Frank
    Vielleicht könnte man die Frage ja umformulieren.
    Hat schon mal jemand Kulanz auf den Motor bekommen, der seine Bremsen selber gemacht hat? Oder wurde schon mal Kulanz für den Motor abgelehnt, weil man die Bremsen selber gemacht hat?
     
  17. #17 Bundesfowi, 22.03.2014
    Bundesfowi

    Bundesfowi 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hannover/LK
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Dirk
    Lächerliches Statement:lach_flash:
    Tausche Bremsen mit Scheibenwischern aus ! Und dann ?
     
  18. #18 Kloansviech, 23.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2014
    Kloansviech

    Kloansviech 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2010
    Vorname:
    Andi
    Bitte schließen.
    Hier kommen ja nur noch dumme Antworten von Leuten, die nichts zur eigentlichen Fragestellung beitragen können.

    @E87silber
    Das mit dem Vergleich 30 und 80 000km bezieht sich auf die besseren Chancen bei einem Kulanzantrag. Habe nicht gesagt, dass dann immer eine gewährt wird (was pauschal wäre). Erst mal an der eigenen Nase packen.
     
  19. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    22.736
    Zustimmungen:
    1.206
    Vorname:
    Carlo
    Leider :eusa_doh:
     
  20. #20 SilberE87, 23.03.2014
    SilberE87

    SilberE87 1er-Profi

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Norddeutschland
    Auch die Aussage, das ein Auto mit weniger Laufleistung bessere Chancen beim Kulanzantrag hätte, ist ein Irrglaube und falsch. Ich frage mich, wer Dir so einen Blödsinn erzählt. Aber irgendwie ist es wohl so, dass Du hören möchtest, es wäre so. Ist es aber nicht. Jeder Kulanzantrag ist individuell. Es gibt keine Chancen, Einschätzungen, Wahrscheinlichkeiten oder Sonstiges. Nur Antrag raus und Warten.

    Und ich drücke jedem die Daumen, bei bekannten Problemen einen hohen Umfang an Kulanz zu bekommen :daumen:
     
Thema:

Einschätzung zwecks Kulanz

Die Seite wird geladen...

Einschätzung zwecks Kulanz - Ähnliche Themen

  1. Injektor kaputt nach Motortausch - Kosten und Kulanz?

    Injektor kaputt nach Motortausch - Kosten und Kulanz?: Moin zusammen, in Kürze: Ich war mit meinem 118i EZ 2010 und 100k KM in einer BMW Niederlassung für TÜV und Service-Arbeiten. Nach einem Service...
  2. Steuerkette auf Kulanz, trotz Bosch-Service

    Steuerkette auf Kulanz, trotz Bosch-Service: Hi, habe mal ne Frage und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Also bei meinem 118i (Bj. 2007 FL) wurde bei 140.000 km, im Februar 2017, die...
  3. [E88] Suche Präsenezfälle für Injektoren / Einspritzdüsentausch auf Kulanz

    Suche Präsenezfälle für Injektoren / Einspritzdüsentausch auf Kulanz: Hallo zusammen, wende mich nun an euch da ich mit meinem Latein am Ende bin. Hab seit April mein 125 i Cabrio in Gebrauch (ist als...
  4. Ölwechsel nach Ablauf der Garantie/Kulanz

    Ölwechsel nach Ablauf der Garantie/Kulanz: Hallo Leute, bei meinem läuft jetzt dann bald die Anschlussgarantie ab und über die 5 Jahre bin ich auch schon drüber. Daher würde ich so langsam...
  5. Kulanz und BMW-Scheckheftgepflegt

    Kulanz und BMW-Scheckheftgepflegt: Hallo, gibt es Anhaltspunkte, wie lange BMW sich kulant zeigt, bei größeren Reparaturen? Ich habe überhaupt keine Probleme mit meinem E87 (Bj....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.