Einparken ohne Fahrer am Steuer...

Dieses Thema im Forum "Laberecke" wurde erstellt von FloF20, 16.12.2014.

  1. FloF20

    FloF20 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.09.2013
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterschleißheim
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2016
    Vorname:
    Flo
    ... ist heute schon möglich, auch mit unmodifizierten Serienfahrzeugen. :gespannt:

    Hier ein nettes Video mit einem i3.

    http://youtu.be/WGoeIjSuJzo

    Bin mal gespannt, wann das alles wirklich kommt.
    Ein Auto:
    - das sich im Parkhaus selbstständig einen Parkplatz sucht
    - am besten dabei noch das Parkticket löst und
    - einen heißen Espresso serviert, bis es zum Besitzer gefahren ist. :lach_flash:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Cengo81, 16.12.2014
    Cengo81

    Cengo81 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Olsberg (NRW)
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    09/2007
    Vorname:
    Cengiz
    Spritmonitor:
    Also mir macht die Technik langsam angst, was die Autos betrifft. Wenn es so weiter geht, haben die Wagen einen eigenen Willen wie Herby:wink::mrgreen:
     
  4. #3 DiGiTaT, 16.12.2014
    DiGiTaT

    DiGiTaT 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.08.2013
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwisch. Ingolstadt u. Regensburg
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Alex
    Autonomes fahren, klarer :thumbsdown: für diese Entwicklung!

    Wo bleibt hier "Freude am fahren" ?

    Wenn das die Zukunft ist, dann gute Nacht! :eusa_doh:
     
  5. FloF20

    FloF20 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.09.2013
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterschleißheim
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2016
    Vorname:
    Flo
    Na ja... Ich fände es schon schick, wenn sich mein Auto selbstständig auf Parkplatzsuche begeben würde. Die ewige Sucherei hat mit "Freude am Fahren" jetzt auch nicht wirklich was zu tun, oder? ;)
    Und gegen einen Espresso hätte ich auch nix :mrgreen:

    Und in unseren 1ern wäre man ohne Parkpiepser am Heck doch auch schon total aufgeschmissen. Sehen tut man durch die Heckscheibe eigentlich nicht wirklich was. :eusa_shifty:
     
  6. #5 alpinweisser_120d, 17.12.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.600
    Zustimmungen:
    277
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    das vide im i3 ist aber nur das ausnutzen der steuerung und der sperrbedingungen.

    autonomes einparken wurde von bmw aber schon angekündigt:

    [​IMG]

    Wie bei Knight Rider: BMW parkt automatisch
     
  7. #6 Der HORST-Das Original, 17.12.2014
    Der HORST-Das Original

    Der HORST-Das Original 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.11.2013
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freyburg
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    HORST
    BMW: Autonom Einparken per Smartwatch-Befehl

    Vor dem Parkhaus einfach aussteigen und das Auto selber einparken lassen: Diese Idee verfolgt BMW mit einem neu entwickelten Forschungsfahrzeug.

    BMW hat ein Forschungsfahrzeug entwickelt, das sich laut dem Hersteller selbständig in einem Parkhaus einparken kann – und per Smartwatch wieder zum Ausgang rufen lässt. Über vier Laserscanner soll das System seine Umgebung und eventuelle Hindernisse erfassen können, die dann zuverlässig umkurvt werden sollen. Eine technische Aufrüstung der Parkhäuser sei dafür nicht nötig.

    In Verbindung mit einem digitalen Lageplan des Gebäudes soll das Fahrzeug so auch ohne GPS seine Position im Parkhaus zuverlässig bestimmen und seinen Weg finden können. BMW macht das Szenario des Fahrers auf, der an der Einfahrt zum Parkhaus aussteigt und das System über seine Smartwatch aktiviert – worauf das Auto vollautomatisch durch die Etagen bis zum nächsten freien Parkplatz fährt. Dort angekommen, soll es sich dann automatisch verriegeln und auf den Abruf des Fahrzeughalters warten.

    Der Abruf soll dann ebenfalls über die Smartwatch erfolgen, wobei BMW verspricht, dass das Remote Valet Parking Assistant genannte System die Ankunftszeit des Fahrers am Parkhaus berechnen könne. Das Auto starte dann so, dass es rechtzeitig am Eingang vorfahre, wenn der Fahrer eintrifft. BMW will seine autonome Parkhilfe im kommenden Jahr bei der Messe CES in Las Vegas präsentieren, die vom 6. bis 9. Januar läuft.


    https://www.press.bmwgroup.com/deut...lId=7&id=T0198223DE&left_menu_item=node__4098


    BMW: Autonom Einparken per Smartwatch-Befehl | heise online
     
  8. #7 querido, 17.12.2014
    querido

    querido 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.11.2014
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    3
    dünnpfiff, welcher autos nochmal schwerer, anfälliger und teurer macht.
     
  9. #8 DrJones, 17.12.2014
    DrJones

    DrJones The one and only CH-Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    3.156
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2010
    Vorname:
    Jonas
    Rein objektiv spricht eigentlich alles für den Autopiloten. Vernetzte Autos, die voll autonom fahren. Man kriegt eine wesentlich höhere Packungsdichte auf die Strassen bei trotzdem höherer Geschwindigkeit, weil die Reaktionszeit sozusagen entfällt. Vollautomatische Verkehrsüberwachung macht Blitzkästen und ähnliches überflüssig.
    Entsprechend technisch umgesetzt dürfte es auch im allgemeinen sicherer sein.

    Spass ist natürlich 'was anderes. Wünschen tu ich mir sowas auch nicht. Aber ich gehe stark davon aus, dass das System Mensch im Strassenverkehr durch bessere Systeme abgelöst wird.
    Auf dem täglichen Weg zur Arbeit hätte ich aber schon heute nichts dagegen. Ziel eingeben, Notebook auf, und schon mal anfangen zu arbeiten statt "aktives Staustehen".
     
  10. #9 muenchen-garching, 17.12.2014
    muenchen-garching

    muenchen-garching 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    05.05.2014
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2014
    Allgemein gesehen sicher eine interessante und hilfreiche Sache.

    Dennoch, wie bei allen Fahrsicherheitssystemen und Autonomen-Unterstützungen: Wer haftet im Schadenfall, falls mal zwei Fahrzeuge miteinander kollidieren oder doch einmal die Mauer gestreift wird?

    So lange sich da nichts bewegt, bleibt die Nummer eine Totgeburt.
     
  11. #10 FloF20, 17.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2014
    FloF20

    FloF20 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.09.2013
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterschleißheim
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2016
    Vorname:
    Flo
    Das ist ja sehr interessant, was BMW da vor hat.

    Autonomes Einparken stelle ich mir schon sehr praktisch vor.
    Autonomes Fahren hingegen nicht, das ist bäääääh. :haue:


    Was Parkunfälle angeht... Eigentlich müsste doch fast der Hersteller dafür haften, oder? Von ihm wird das System konzipiert, konfiguriert etc.
    Der Fahrer hat ja dann keinen Einfluss mehr, wenn er das Auto für die Parkplatzsuche "freigibt".
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 holger2811, 17.12.2014
    holger2811

    holger2811 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lauffen am Neckar
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    wenn es dann Parkhäuser gibt die nur für automatisch parkende Autos erlaubt werden könnte ich mir vorstellen dass das ganze wirklich super wäre.

    Müßte dann aber von einem Zentralrechner gesteuert werden der dem Auto automatisch eine genau passende Lücke zuweist und z.B. auch erlaubt die Autos zwischendurch umparken zu lassen. Dann könnten die Autos schön mit 5cm Abstand zwischen den Spiegeln parken und in 2. Reihe könnte ebenfalls alles zugeparkt werden. Sicher doppelte Kapazität möglich.

    Damit lässt sich dann bestimmt die doppelte Anzahl Autos unterbringen. Aber solange das gleiche Parkhaus noch von unordentlichen menschlichen Fahrern zusätzlich genutzt wird scheitert das ganze.
     
  14. #12 RedStorm, 17.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2014
    RedStorm

    RedStorm 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2008
    Vorname:
    Ricardo
    Spritmonitor:

    Also wenn manch einer nicht selber fahren würde, hätte ich definitiv MEHR "Freude am fahren" ;)

    Und im Parkhaus weniger Schrammen und Beulen in der Tür...


    Neue Technologien sind meistens gewöhnungsbedürftig für das Gewohnheitstier Mensch... In 10 Jahren freut sich wahrscheinlich der ein oder andere mehr über diese Entwicklungen...
     
Thema: Einparken ohne Fahrer am Steuer...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einparken ohne fahrer

Die Seite wird geladen...

Einparken ohne Fahrer am Steuer... - Ähnliche Themen

  1. Zukünftiger 118d Fahrer

    Zukünftiger 118d Fahrer: Servus, ich bin der Ralf, bin 17 Jahre alt und wohne i.d.N. vom Ammersee in Oberbayern. Glücklicherweise darf ich wenn ich 18 bin den 1er meiner...
  2. E87 120d Fahrer - neu

    E87 120d Fahrer - neu: hallo, Mein Name ist Burak, ich bin 17 Jahre alt, werde ich Sommer 2017 18, habe meine Führerschein seit 5 Monaten. Bis jetzt bin ich zum größten...
  3. 120i ruckelt beim Fahren?

    120i ruckelt beim Fahren?: Hallo Ich wollte mir ein neues Auto zulegen und schaute mir einen BMW 120i an. (Inverkehrsetzung 12/04, 76000 km,150 PS, Automatisches Getriebe)...
  4. [E87] Getriebestörung Gemäßigt fahren

    Getriebestörung Gemäßigt fahren: hallo leute habe einen automatik getriebe e87 bj 2005 bin heute oft mit manuell schaltung gefahren und nach dem ich mein auto gepakt habe nach ner...
  5. Unteschiedliche Höhen Fahrer-/Beifahrersitz

    Unteschiedliche Höhen Fahrer-/Beifahrersitz: Hallo zusammen, nun ist er endlich da. Unser 120i Sport Line F20. 09/2016 Allerdings scheinen Fahrersitz und Beifahrersitz nicht identisch in der...