Einkuppeln immer mit Ruck - Kupplung defekt?

Diskutiere Einkuppeln immer mit Ruck - Kupplung defekt? im Der 1er BMW Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Hallo Leute, ich habe seit ca. einem Monat einen 116i FL von 2009, 1.6er mit 122ps und 27.000km auf der Uhr. Was mir von Anfang an aufgefallen...

  1. #1 Sebbo1423, 01.03.2012
    Sebbo1423

    Sebbo1423 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Hallo Leute,

    ich habe seit ca. einem Monat einen 116i FL von 2009, 1.6er mit 122ps und 27.000km auf der Uhr. Was mir von Anfang an aufgefallen ist, dass im Gegensatz zu meinem Golf V den ich vorher hatte, die Kupplung total hart und ruppig kommt. Ohne einen Ruck einzukuppeln klappt, wenn überhaupt, nur mit sehr viel Gefühl und wenn man gaaaaanz langsam einkuppelt :cry: Habe mir jetzt schon angewöhnt mit hoher Drehzahl gaaaanz langsam einzukuppeln, dann geht es einigermaßen. Nur kommt man dann oft z.B an einer Ampel nicht schnell genug vom Fleck :roll:

    Meine Frage: Ist das Normal? Schnelles Schalten auch im niedrigtourigen Bereich, so wie ich es beim Golf kannte, kann ich mit dem Wagen vergessen. Dann ruckt es beim Einkuppeln, wie beim alten M5 SMG im Sportmodus :lach_flash: Und die Fahrweise, die ich jetzt an den Tag lege (Drehzahl hoch jubeln, Kupplung treten, Gang einlegen und dann laaaangsam einkuppeln) ist alles andere als sportlich.

    Hat Jemand Erfahrungen damit, ist Kupplung evtl. defekt? Bei der geringen Laufleistung schon?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jack_daniels, 01.03.2012
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Bist du damit vorher nicht probe gefahren?

    Die Kupplung kann man bei schlechter Behandlung extrem schnell verschleissen.
    Gibt solche Spezialisten, die permanent mit dem linken Fuss auf der Kupplung rumfahren.
    Da ist es keine Seltenheit, dass schon nach nur 10'000 km die Kupplung hin ist.

    Die Kupplung ist im Übrigen ein Verschleissteil und wird somit von der Garantie nicht abgedeckt. :S
     
  4. #3 Sebbo1423, 01.03.2012
    Sebbo1423

    Sebbo1423 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Doch, natürlich bin ich den Wagen probe gefahren, nur ist mir das nicht so extrem aufgefallen. Wahrscheinlich weil sowieso alles neu und ungewohnt war und ich mir dachte: "Daran musste Dich noch gewöhnen".
     
  5. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.939
    Zustimmungen:
    32
    Das hat mein früherer 120d von Anfang an (Km-Stand 1.600 km) gemacht. Es konnte bis zum Schluss nichts gefunden werden. Es wäre angeblich alles i.O.
    Jetzt fahre ich Automatik.
     
  6. #5 jack_daniels, 01.03.2012
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Hast du schon andere Leute damit fahren lassen?

    Wenn ich andere Leute mit meinem Wägelchen fahren lasse, dann ruckelt es
    ebenfalls ziemlich oft. Die einen haben mehr, die anderen weniger Gefühl für
    das Kupplungspedal.

    Das einfachste wär zu einem 116er fahrer in deiner Gegend gehen und mal
    zur Probe das jeweilige Auto vom anderen fahren.

    Ansonsten zum Händler und ihn mal damit fahren lassen. Aber sag ihm vorher nicht,
    was das Problem ist.


    By the way, willkommen im Forum.
     
  7. #6 Sebbo1423, 01.03.2012
    Sebbo1423

    Sebbo1423 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Hm ok, meine Beifahrer denken schon, ich bin nicht fähig vernünftig zu kuppeln. Wie ein Fahranfänger ruckt man da rum :-/ Ich werd meinen :-) trotzdem mal drauf ansprechen. Der Wagen ist jetzt nicht unfahrbar oder so aber ich ärgere mich halt doch zwischendurch immer mal über "meine" ruppige Fahrweise.

    jack_daniels: Danke sehr! :-)
     
  8. Jon3s

    Jon3s 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2007
    Vorname:
    Jonas
    Mir ging es am Anfang ähnlich. Ich war auch unter anderem die Kupplung vom Golf V gewohnt und die vom 1er erfordert wesentlich mehr Gefühl.
    Mitlerweile klappt es aber sehr gut :daumen::eusa_clap:
     
  9. #8 thinkpadt61, 01.03.2012
    thinkpadt61

    thinkpadt61 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2005
    Spritmonitor:
    Ich empfinde die Kupplung in jedem Auto anders. Aktuell bei meinem 1er fällt mir sie im kalten Zustand (vor allem im tiefen Winter) auch etwas "unruhig". Die ersten 2km habe ich immer so ein komisches Gefühl beim Anfahren, als ob die Kiste gleich absäuft. Und das bei einem Diesel! Hier wurde dieses Problem sehr oft angesprochen und scheint "Stand der Technik" bei BMW zu sein. Ob du das gleiche Problem hasst, kann ich nicht beurteilen. Bleibt der Zustand bei dir konstant auch nach mehreren Kilometern Fahrt? Wie fühlt sich denn dieser Ruck genau an - als ob du zu schnell und mit wenig Gas einkuppelst, oder als ob die Kupplung "binär" funktioniert (entweder komplett eingekuppelt oder gar nicht). Wenn du nur im Standgas langsam die Kupplung kommen lässt - auch das gleiche Problem?

    Auf jeden Fall dieses hochtourige Einkuppeln wird auf Dauer deine Kupplungsbeläge noch stärker belasten und auch wenn aktuell noch nicht der Fall ist, wirst du in absehbarer Zeit doch ein Problem mit der Kupplung haben. Erinnert mich immer an ein Nachbar, der beim Rückwärtsfahren immer Vollgas + schleifende Kupplung zum Dosieren der Geschwindigkeit nutzt. Schmerzhaft!
     
  10. #9 snakeshit87, 01.03.2012
    snakeshit87

    snakeshit87 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    13
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Martin
    ist völlig normal, geht mir noch heute teilweise so.
    Leider ist die Kupplung beim 1er nicht so der hit. Gerade wenn man sie mit neueren Modellen von Mercedes vergleicht - wie Tag und Nacht..
     
  11. #10 120d ´10, 01.03.2012
    120d ´10

    120d ´10 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    René
  12. wtcc

    wtcc 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Ich bin mit dem Unterschied zwischen VW Polo-Kupplungsschleifpunkt und den des 118d und 120D am Anfang überhaupt nicht klargekommen. An jeder Ecke habe ich den Wagen abgewürgt. Meine Arbeitskollegin hat irgendwann einen Lachkrampf bekommen, da sich wohl jeder Fahrschüler besser angestellt hätte.

    Mittlerweile bin ich so auf den sportlichen Druckpunkt eingeschossen, dass ich z.B. bei Opel Kleinwagen denke die Kupplung macht keinen Kraftschluss, weil ich kein eindeutiges Feedback bekomme. Gerade im ersten und zweiten Gang muß man die 1er (Diesel)-Kupplung ab dem Schleifpunkt langsam kommen lassen und evtl. ganz kurz stehen lassen. Mit der Technik geht es sanft und auch sportlich anzufahren ohne Drehzahlorgien.

    Sollte das bei dir nicht funktionieren, dann ist evtl. doch ein Defekt vorhanden.
     
  13. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.939
    Zustimmungen:
    32
  14. #13 Perplex, 01.03.2012
    Perplex

    Perplex 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    BW|Ulm
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    03/2011
    Genau das gleiche Problem haben wir mit unserem 1er Cabrio auch. Vorher hatten wir einen Golf V mit einer genialen Kupplungs- Getriebekombination, selten so ein perfekt abgestimmtes Getriebe gefahren.
    Die Gänge sind förmlich reingerutscht, knackig und trotzdem butterweich und präzise.

    Beim 1er ist das alles um einiges rauer und hakeliger, definit schlechter als bei VW.
    Schade eigentlich, denn sportlich ist ein hakeliges Getriebe für mich auch nicht.

    Das Problem wurde meinem Händler auch schonmal erklärt mit der Aussage "Das Problem sei bekannt, ist allerdings kein Defekt sondern einfach bauartbedingt so". Tolle Aussage bei einem BMW :eusa_naughty:

    Ab und zu lässt sich das Auto im 1. Gang an der Ampel auch nicht anfahren weil der Gang einfach nicht reingehen will, und da man nicht 10 Minuten Zeit hat hin und her zu probieren muß man eben ab und zu im 2. Gang anfahren, was natürlich auch super materialschonend ist.

    Naja, in meinen Augen ein großer Schwachpunkt bei den 1er-Modellen, vor allem weil es keine Lösung für das Problem gibt.

    Bei meinem 3er hab ich die Probleme hingegen nicht.
     
  15. #14 thinkpadt61, 01.03.2012
    thinkpadt61

    thinkpadt61 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2005
    Spritmonitor:
    Ein Arbeitskollege von mir mit einem 3er hat aber genau die gleichen Symptome und das seit Tag 1. Aber man gewöhnt sich daran, zum Glück ist es kein Dauerzustand. Nach 5 Minuten Fahrt passt dann wieder alles (zumindest bei mir).
     
  16. #15 Schnoig2, 02.03.2012
    Schnoig2

    Schnoig2 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.02.2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Mein erstes Auto war ein A3 1.6 baujahr 04. Die Kupplung war weicher (unsportlicher) als beim 1er und rupfte teilweise arg. Auch bei meinem zweiten A3 1.8T, rupfte die Kupplung und war mir igrendwie auch zu "weich".

    Als ich dann meinen 125i probegefahren bin, war ich begeistert! Die Kupplung ist extrem knackig und rupft überhaupt nicht. Zwar stimmt es, das vorallem bei Gangwechsel vom 1. zum 2. Gang es manchmal einen Ruck gibt, doch meistens nur wenn er kalt ist. Nach ein paar Minuten habe ich das Problem nicht mehr.

    Auch die Schaltung ist Weltklasse. Sehr knackig. Manchmal hakelig, das stimmt, aber nicht immer, komischweise.

    Letztens bekam ich als Ersatzfahrzeug einen 118i mit 1000 km auf der Uhr. Die Kupplung sowie auch die Schaltung war definitv ruppiger und hakeliger als bei meinem 125i. Vielleicht hat das ganze auch mit dem Motor zu tun, ich weiss jetzt nicht inwiefern der Antriebsstrang vom Motor abhängig ist.

    just my 2 cents zu dem Thema.
     
  17. #16 Danny-118d, 02.03.2012
    Danny-118d

    Danny-118d 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.12.2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    waldkraiburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Danny
    denke das ist normal
    bisschen mehrgefühl dann geht des schon
    ich habe nen 118d und passiert mir auch manchmal noch das es von 1 in 2 gang nen ruck gibt ^^
     
  18. #17 Sebbo1423, 02.03.2012
    Sebbo1423

    Sebbo1423 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Hallo Leute,

    hab vorhin in der Mittagspause den 118i FL von einem Kollegen probegefahren. Der Wagen hat schon 97.000km auf der Uhr und dort ist es genau so, scheint also "normal" zu sein :motz:
     
  19. kwadde

    kwadde 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.04.2010
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Jens
    also ich find kupplung und getriebe im 1er klasse und komm auch super damit klar.
    am anfang muss man sich halt etwas dran gewöhnen und nix für grobmotoriker =)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 TobiMontana, 02.03.2012
    TobiMontana

    TobiMontana 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düren
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    also ich hab auch n paar tage gebraucht, aber dann gings, finde das der wagen gut losstartet mit kaum gas zieht der erstaunlich gut los an der ampel. du darfst nicht den felher machen zuviel gas zu geben, ganz wenig reicht, war von meinem astra g auch gewohnt etwas mehr gas zu geben, da die kupplung da relativ zickig war, aber im 1er ist weniger mehr ^^ was das gas geben beim anfahren betrifft.
     
  22. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.939
    Zustimmungen:
    32
    Das hat mit Grobmotorik nix zu tun, bei meinem war das Rucken nur zu vermeiden, wenn man den Schaltvorgang extrem verschliffen hat. Ich bin mit dem 1er am Schluss nicht mehr gerne in der Stadt gefahren. Dazu kam, dass man für die Kupplung unnötig viel Kraft aufwenden musste. Ein Stop-Go im Stau war eine Tortur. Soll auch normal gewesen sein...

    Ich hab schon einige Autos gefahren, aber so ne schlecht abgestimmte Kupplung hab ich noch nirgends erlebt. Die Automatik dagegen ist super.
     
Thema: Einkuppeln immer mit Ruck - Kupplung defekt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ruck beim einkuppeln

    ,
  2. f20 lci defekt

    ,
  3. f20 lci 2015 sschalten Ruck

    ,
  4. einkuppeln,
  5. kupplung treten komisches gefühl im bein 1er 116i,
  6. komisches gefühl beim kupplung treten 1er 116i,
  7. mercedes vito einkuppeln ruck
Die Seite wird geladen...

Einkuppeln immer mit Ruck - Kupplung defekt? - Ähnliche Themen

  1. Leerlauf Ruckeln - Injektor defekt? Laufruheregler 4B10

    Leerlauf Ruckeln - Injektor defekt? Laufruheregler 4B10: Ich hatte heute kurz nach dem Kaltstart ein heftiges Ruckeln im Leerlauf mit Drehzahlschwankungen nachdem das Auto 3 Tage stand. Nach 10 Sek. war...
  2. Batterie defekt?

    Batterie defekt?: bei mir leuchtet immer die Batterie GELB wenn ich Auto ausmachen oder an egal ob kurz oder langstrecke, wobei hauptsächlich <10km hat die Batterie...
  3. [F2x] Gibt es immer noch Bluetooth Probleme mit IOS 10

    Gibt es immer noch Bluetooth Probleme mit IOS 10: Nachdem Update auf IOS 10 hatte ich nach einiger ZeitBluetooth Probleme mit dem Connected Drive (Meiner ist BJ 11/2015 großes Navi mit Connected...
  4. [E87] Differential defekt

    Differential defekt: Hallo zusammen, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen denn ich bin etwas verwirrt. Ich besitze einen 5er E60 und einen 1er E87 Der E87 macht...
  5. USB-Anschluss defekt

    USB-Anschluss defekt: Hallo zusammen, heute morgen habe ich leider meinen USB-Anschluss beschädigt. Das Kunststoff-Plättchen, dass die Kontaktstifte umschließt, hat...