Einfahrzeit

Diskutiere Einfahrzeit im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo Gemeinde, mich würde mal interessieren wer sich alles an die Einfahrvorschriften (2000km nicht über 4500rpm und nicht schneller als...

  1. Opa

    Opa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Schifferstadt
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2018
    Vorname:
    André
    Hallo Gemeinde,

    mich würde mal interessieren wer sich alles an die Einfahrvorschriften (2000km nicht über 4500rpm und nicht schneller als 160km/h) gehalten hat und ob Konsequenzen zu erwarten wären, wenn man sich nicht dran hält.

    Hintergrund meiner Frage ist, dass ich den Kleinen jetzt schon 4 Wochen habe aber erst gut 1500km runter hab. Und dabei bin ich schon weit mehr gefahren, als ich eigentlich fahren müsste. Und das ist so verdammt schwer immer den Drehzahlmesser im Auge zu halten und rechtzeitig vom Gas zu gehen. Dazu geht meine Geduld echt dem Ende zu und ich weiß nicht, ob ich die letzten 500km (vermutlich weitere 4 Wochen) noch durchhalte.

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir mal berichten könntet, wie ihr das so gehalten habt.

    Ungeduldige Grüße
    André
     
  2. cb7777

    cb7777 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    2.332
    Zustimmungen:
    1.486
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Bis 1tkm max 4000/min, danach bei betriebswarmen Teilen, also auch Getriebe, voll beschleunigen, aber kein Dauervollgas. Kein Öl nachgefüllt bis zum ersten Wechsel.
    Grüße
    Claus
     
    Maik1975 gefällt das.
  3. #3 Dexter Morgan, 02.12.2018
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    3.513
    Zustimmungen:
    7.700
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Habe mich daran gehalten, waren auch zwei Monate. Mit WR sehe ich da keine Probleme!
     
  4. j1mmy

    j1mmy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.08.2018
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    FFM und Umgebung
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    1 tkm recht locker gefahren mit wechselnden Drehzahlen bis 3.500 u/min und auch mal über 200 km/h (Automatik). Danach Drezhalen kontinuierlich erhöht. Ab 2 tkm dann auch mal Vollgas gefahren. Ob es was bringt? Keine Ahnung. Warm und kalt fahren ist deutlich wichtiger.
     
    cb7777 gefällt das.
  5. Targa

    Targa Gesperrt!

    Dabei seit:
    25.03.2018
    Beiträge:
    919
    Zustimmungen:
    361
    Da viele Daten in den Steuergeräten aufgezeichnet werden und BMW diese jederzeit auslesen kann,
    würde ich mich an der Einfahreit halten.

    Es sind bei Dir ja nur noch 500 km.
     
    Flo95 und Dexter Morgan gefällt das.
  6. #6 andi040, 02.12.2018
    andi040

    andi040 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.12.2013
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    HH/St.Pauli
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Vorname:
    Andi
    Wenn es so unter den Nägeln brennt endlich Vollgas zu geben, dann ab auf die Bahn und mal eben 500km fahren. Einfach so, just for fun...
    Dann hast du es hinter dir ;-)
     
    BastianB81 und Flo95 gefällt das.
  7. #7 Maik1975, 02.12.2018
    Maik1975

    Maik1975 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.02.2017
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    1.347
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Maik
    Mir hatte man seitens der NL auch gesagt die ersten tausend Km keine Vollgasfahrten. Daran habe ich gehalten und gut. Das es von BMW offiziell eine Einfahrzeit gibt wäre mir neu,als ich deswegen nachfragte sagte man mir das es sowas heute nicht mehr gibt.

    Gruß Maik
     
    cb7777 gefällt das.
  8. #8 Catwiesel, 02.12.2018
    Catwiesel

    Catwiesel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.09.2014
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i xDrive
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2018
    Vorname:
    Peter
    Hi Opa mach dir kein Stress, fahr den Wagen schön warm und dann gehts los,das mit dem Einfahren wird viel zu eng gesehen,das allerwichtigste das Öl muss schon warm sein,die besten Motoren waren immer die welche in der Einfahrzeit nicht so übertrieben geschont wurden,ich hab meinen z.B nur mit Schaltwippen gefahren das rumgezuckel mit 1200- 2000 u/min beim Automat ist alles andere als gut,die ersten 1000 nicht Dauerfeuer aber schon mal bis 5 drehen, aber deinen kannst doch jetzt schon normal fahren.
     
    BamBuchi gefällt das.
  9. Opa

    Opa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Schifferstadt
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2018
    Vorname:
    André
    Naja, ich würde auch gern trotz WR gern mal normal beschleunigen....:aufgeregt:
     
  10. Opa

    Opa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Schifferstadt
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2018
    Vorname:
    André
    Das ist prinzipiell ne gute Idee, nur leider hab ich dazu keine Zeit und in nächster Zeit auch keinen anderen Grund ne längere Streck über die AB zu fahren. Ich befürchte, dass es durch die anstehenden Feiertage (wir werden viel mit dem Wohnmobil unterwegs sein) ich eher noch 6-8 Wochen brauche, bis die 500km vernichtet sind.:shock:
     
  11. #11 Sorpe140i, 02.12.2018
    Sorpe140i

    Sorpe140i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.06.2018
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    59846 Sundern
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2018
    Vorname:
    Manfred
    Ich habe mich an die Einfahrtforgaben gehalten. Erstens werden die Daten gespeichert und BMW kann sie jederzeit auslesen. Könnte sonst Probleme bei Garantie und Gewährleistung geben. Zweitens möchte ich den Wagen auch noch fahren wenn es ein Oldtimer geworden ist. Für mich ist das ein Schönwetterauto mit Saisonkennzeichen.
     
    aragon, BMW330Ci und Dexter Morgan gefällt das.
  12. #12 Dexter Morgan, 02.12.2018
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    3.513
    Zustimmungen:
    7.700
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Ist ja jetzt nicht so, dass der in der Einfahrzeit eine lahme Ente wäre.
    Und wenn Du den nicht in 3 Monaten wieder abgibst, hast Du noch viele Tage und Kilometer Gelegenheit zum Fahren.
     
  13. Opa

    Opa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Schifferstadt
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2018
    Vorname:
    André
    Na, dann schau mal in dieses sagenumwobene Buch, dass sich im Handschuhfach befinden soll. Da steht zumindest bei mir klar drin, dass was ich oben geschrieben hab! Daher auch meine Bedenken, dass in einem Schadensfall am Motor und Nebenaggregaten es Probleme mit der Gewährleistung / Kulanz geben könnte.
    Ach, alles blöd. Mal sehen, vielleicht ist es mir morgen dann einfach egal. Das ist so schwer für mich, mich da zu zügeln. Das grenzt für mich schon an Folter...
     
  14. #14 Dexter Morgan, 02.12.2018
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    3.513
    Zustimmungen:
    7.700
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Junge, reiß Dich mal am Riemen oder bist Du 5?!?!:mrgreen:
    Die paar Km gehen auch rum, vertrau mir!
     
    BamBuchi und Maik1975 gefällt das.
  15. #15 Maik1975, 02.12.2018
    Maik1975

    Maik1975 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.02.2017
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    1.347
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Maik
    Na wenn das dann da so steht und du diese Bedenken hast halte dich daran und gut. Sind ja auch nur 500km,fahre auch nur an den WE aber die sind so weg.
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  16. Targa

    Targa Gesperrt!

    Dabei seit:
    25.03.2018
    Beiträge:
    919
    Zustimmungen:
    361
    Von BMW gibt es zu allen Motoren offiziell eine Einfahrzeit.
    Ein Blick im Handbuch werfen und schon findet man einen Anleitung.
    Bei der Übergabe meiner BMW´s wurde sogar darauf hingewiesen.
    Niederlassung die sowas behaupten haben schlicht wenig Ahnung, wenn die sowas behaupten das es keine Einfahrzeit mehr gibt.
     
    BastianB81 und Maik1975 gefällt das.
  17. #17 Maik1975, 02.12.2018
    Maik1975

    Maik1975 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.02.2017
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    1.347
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Maik
    War eben schauen,steht wirklich drin. Ist wie mit der 2mm Regel beim XDrive,hatte man mir auch nichts von erzählt. Warum auch:mrgreen:,von der Kundenbetreuung weiß ich mittlerweile das ich nichts mehr fragen brauche aber von meiner NL erwarte ich schon qualifizierte Aussagen.
     
  18. #18 BamBuchi, 02.12.2018
    BamBuchi

    BamBuchi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    Hessen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2018
    Vorname:
    Luis
    Bei so Sätzen wie "BMW liest aus und Garantieverlust etc. und BMW übernimmt nichts" und ich habe einmal den Kickdown betätigt, ist mein Auto nun kurz vor einem Totalschaden? " platzt mir immer tierisch die Hose auf.
    BMW empfiehlt natürlich eine Einfahrphase, logisch das jedes Teil sich einfahren/einspielen muss. Die meisten Autos sind Finanziert oder geleast und sind im Besitz von BMW, natürlich heißt schonende Fahrweiße etwas gutes, denn der Verschleiß ist gering.
    Warum aber man sich so "Druck" macht verstehe ich aber nicht, User oder Besitzer die 2000km darum schleichen und ab Kilometer Punkt 2000 dann voll reinlatschen. Ich bin natürlich auch Freund vom Einfahren aber dieses " riskierst den Verlust von Garantie/Gewährleistung … da wird heißer gekocht als gegessen.
    Wenn ich einen Notfall habe, mir jemand bei einer Auffahrt fast reinfährt, wenn meine Freundin oder irgendwer ins Krankenhaus muss - fahr ich dann nur weil ich in der Einfahrphase bin, maximal 3000 U/Min ? Mit der Begründung , dass ich erst in 499 km schneller zur Notstation fahren dürfte sonst bekomm ich Seitens BMW Probleme, falls der Motor das nicht verkraftet?
    Jemand der in den ersten 2000 KM auf die Nordschleife fährt oder die Karre im kalten abquält.. volles Verständnis, sowas macht man nicht und man geht mit Autos auch so nicht um. Das ist wohl klar, aber wenn man nach 1500km und warmen Motor mal ansatzweiße kurz Leistung abruft, sollte man sich keine Gedanken machen. Man geht sowas gewissenhaft an und muss sowas für sich selbst entscheiden.
    Übernächste Woche bekomme ich meinen neuen M140i und den werde ich auch ganz normal nach Regel einfahren, schonend aber nicht so das nach 2000KM das letzte drittel am Gaspedal klemmt.
    Mach dir nicht soviele Gedanken und hab spaß!

    Liebe Grüße
     
    6ender und Catwiesel gefällt das.
  19. Targa

    Targa Gesperrt!

    Dabei seit:
    25.03.2018
    Beiträge:
    919
    Zustimmungen:
    361
    Wenn man merkt das die NL kompetent ist kann man Ihnen auch glauben.
    Viele sind es aber nicht.
     
  20. Targa

    Targa Gesperrt!

    Dabei seit:
    25.03.2018
    Beiträge:
    919
    Zustimmungen:
    361
    Jetzt hast Du aber ziemlich übertrieben mit deinen Beispielen.
    Niemand hat hier geschrieben wenn man ein paar mal die Empfehlungen nicht einhält absolut keinen Gewährleistungs oder Kulanzanspruch mehr hat.
    Hier werden Aussagen meisten extrem interpretiert.
    Auch von "Totalschäden" hat auch niemand geschrieben.
     
    Dexter Morgan gefällt das.
Thema:

Einfahrzeit

Die Seite wird geladen...

Einfahrzeit - Ähnliche Themen

  1. Einfahrzeit Hankook V12

    Einfahrzeit Hankook V12: Hi! Hätt kurz ne Frage. Und zwar hab ich nun seit 400km meinen V12 drauf. 225 VA 245HA. Traktion hat er, aber auf Lenkbewegungen reagiert er...
  2. P Zero Probleme - Einfahrzeit / Ersatz

    P Zero Probleme - Einfahrzeit / Ersatz: Servus, meine P zeros 225/40/18(DOT 1111) sind ca. 600km gefahren, alledings wien Schaukelschiff ! - hat jmd änliche Probleme? - legt sich das...
  3. Einfahrzeit zu Ende...

    Einfahrzeit zu Ende...: So, da gestern die 2000km überschritten wurden, hier die ersten Erfahrungen mit Drehzahlen jenseits 3.500 und Geschwindigkeit jenseits 150km/h....
  4. Nach der Einfahrzeit...

    Nach der Einfahrzeit...: Hi! Mal eine Frage: Ändert sich nach der Einfahrzeit (laut BMW 2000km) in puncto Spritverbrauch und Motorleistung noch etwas merklich? Thx &...
  5. ölwechsel nach 2000 km bzw. nach einfahrzeit?

    ölwechsel nach 2000 km bzw. nach einfahrzeit?: hallo habt ihr eigentlich einen ölwechsel nach der einfahrzeit gemacht? machen ja die meißten immer noch. mein :lol: meinte das ist nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden