Einfahren? Wer machts wie?

Diskutiere Einfahren? Wer machts wie? im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Liebe Gemeinde! Da ich am 12.03 endlich meinen M135i bekomme hab ich noch eine ganz wichtige Frage. :nod: Wie habt ihr das mit dem...

  1. #1 benjibenjo, 05.03.2014
    benjibenjo

    benjibenjo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.03.2014
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nördlingen
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2014
    Vorname:
    Benni
    Liebe Gemeinde!

    Da ich am 12.03 endlich meinen M135i bekomme hab ich noch eine ganz wichtige Frage. :nod:

    Wie habt ihr das mit dem "Einfahren" gemacht?
    Bis zu welcher km-Zahl nur so und so viel Umdrehungen?
    Wann darf ich mal voll drauf?
    Wie fährt man den kleinen am besten ein?

    Vielen Dank für die Antworten! :icon_cool:
     
  2. #2 Radagast, 05.03.2014
    Radagast

    Radagast 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Vorname:
    Jens
    dat is ne Glaubensfrage. Wenn du 10 Leute fragst bekommst du 8 verschiedene Antworten. Gibt auch genügend Foreneinträge bzgl. des Themas hier. Ich für meinen Teil habs nach Handbuch gemacht
     
  3. Tom135

    Tom135 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dingolfing
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Tom
    Darauf gibt's keine pauschale antwort... :)
    Ich für meinen Teil; 500km bis max. 3500U/min dabei keine vollgas-pasagen, ab 1000km wenn er warm ist - feuer frei! :)

    Und wenns ihn doch zerlegen sollte gibts ja ein neues Triebwerk sponsert by BMW ;)
     
  4. EzioS

    EzioS 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.08.2012
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bonn
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2012
    Vorname:
    Ezio
    Spritmonitor:
    Naja, bitte nicht nur an den Motor denken, Getriebe und Kupplung (je nach Variante) sind ebenfalls sehr dankbar über eine gewisse Einlaufzeit.

    :daumen:
     
  5. #5 benjibenjo, 05.03.2014
    benjibenjo

    benjibenjo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.03.2014
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nördlingen
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2014
    Vorname:
    Benni
    ja da hast recht..

    ich setz einfach meine magische Grenze bei 1000 km.
    dann drück ich ihn mal gscheid.. der wartet doch nur drauf der klene :wink:
     
  6. Lowi

    Lowi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.10.2009
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    13
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2013
    Nach 250km einfahren hab ich meinen getreten wenn er warm war. Ölverbrauch Bis jetzt: bei 18k km musste ich den 1 . Liter nachfüllen. Sonst keinerlei Probleme

    Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
     
  7. #7 benjibenjo, 05.03.2014
    benjibenjo

    benjibenjo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.03.2014
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nördlingen
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2014
    Vorname:
    Benni
    so würde ichs auch am liebsten machen..
    habe mit 18 nen Scirocco gekauft, hab den nicht eingefahren..
    von anfang an die kante gegeben..
    hatte nie Problem, eher positive Erkenntnis.
    ich fand er ging dann immer besser \:D/

    heutzutage muss man doch nicht mehr zwingend ein Auto einfahren oder?
     
  8. Lowi

    Lowi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.10.2009
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    13
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2013
    ein bisschen würde ich schon einfahren. Vor allem auch wegen dem hinterachsgetriebe

    Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
     
  9. #9 Thomas93, 05.03.2014
    Thomas93

    Thomas93 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.11.2013
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Thomas
    Also beim Firmenbesuch in München, wurde uns gezeigt, wie getestet wird, ob die Maschine was taugt. Die sind einfach aufn Prüfstand gefahren, haben ein Szenario abgefahren also rauf auf 50 runter 30 rauf auf 100 bla bla bla und dann volle Latte drauf, bis auf glaub 180 oder gar 200.
    Ich für meinen Teil fahr meinen 116i auch so um die 1000km ein. Tut mir nicht weh und steigert die Vorfreude auf das erste Kurvenheizen umso mehr^^.

    Zum Thema Kupplung will eingefahren werden :? aja wenn du dir die zweite Kupplung reinhaust fährst du die auch ein? Hab und werd ich nie machen :wink:
    Und auch das Getriebe muss nicht eingefahren werden, da hier die Fertigungstoleranzen viel weniger ins Gewicht fallen, wie beispielsweiße bei den Kolbenringen.
     
  10. Lowi

    Lowi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.10.2009
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    13
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2013
    Die richtigen (alten) M Modelle hatten oft Probleme mit lautem hinterachsgetriebe bzw heulen weil es nicht richtig eingefahren wurde

    Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
     
  11. frafis

    frafis 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.07.2012
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    63
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2013
    Vorname:
    Frank
    Motoren müssen nicht mehr eingefahren werden, aber wie Lowi schon anmerkte, die Differentiale/Getriebe danken es.

    Beim M3 E92 haben wir erst nach ca. 3Tkm die volle Leistung per Software bekommen und ein Ölwechsel beim HAG musste gemacht werden, Motoröl haben wir machen lassen. Das wird schon nicht grundlos gewesen sein.

    Wenn Du Dich nicht an die Vorgaben hälst, dann kann es Probleme bzgl. Garantie und Kulanz geben. Das kann Dich auch treffen, wenn Du den Wagen schon veräußert hast und BMW Garantie/Gewähr/Kulanz ablehnt.

    Ich habe mich an die Einfahrzeit gehalten, so wie bei jedem neuen Wagen bisher.
     
  12. #12 Thomas93, 05.03.2014
    Thomas93

    Thomas93 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.11.2013
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Thomas
    Mhm das mit der Garantie stimmt, wer weiß was die alles auslesen können aus den Autos, wahrscheinlich werden die ersten Kilometer da auch gespeichert damit man was gegen den Kunden in der Hand hat.
    Naja bei nem M3 wirken aber auch schon ein bisschen mehr Kräfte auf den Diffs. Zum einen mehr Gewicht und zum anderen mehr NM.
     
  13. Fangio

    Fangio 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2013
    Ich gehe mit einem neuen Fahrzeug möglichst auf längere strecken, damit der Motor nicht unnötig an der Ampel im Leerlauf orgelt.
    So 200-300km mit tempo 130 auf der AB, dann wird Gas gegeben.
    Nicht sofort stundenlanges Dauervollgas oder Drehzahlbegrenzer, aber ich teste die Leistung schon mal aus.
     
  14. Lowi

    Lowi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.10.2009
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    13
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2013
    Genau so hab ich es gemacht

    Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
     
  15. Chipsy

    Chipsy 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.12.2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im Süden
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2013
    jepp so siehts aus, man braucht Sie meines Erachtens gar nicht mehr einfahren - trotzdem ists gut wenn man die ersten paar 100 km nicht alles abruft, gerade bei Turbomotoren.

    Mir kam es so vor als ob meiner bis ca 1500 km im oberen Drehzahlbereich noch nicht die volle Leistung hatte, hab die ersten 500 km langsam gesteigert und Ihn dann laufen lassen.

    Ich selbst bin seit ca 15 Jahren in der Mietwagenbranche tätig, die Autos sind alle nagelneu und ich bin mir sicher das den Kunden das einfahren relativ egal ist, in meiner ganzen Zeit gabs noch keinen Motorschaden wegen überdrehen etc.:nod:
     
  16. #16 F2116iM, 05.03.2014
    F2116iM

    F2116iM 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    42
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2016
    Also ich mit meinem "Rennwagen" hab mich genau an die 150 bzw. 4000 gehalten die ersten 2000 und es wegen Neuwagen insgesamt genossen.
    Hart war nur wenn die üblichen Kriecher eigentlich zum überholen anstanden es aber wegen Drehzahl /Vollgas nicht ging und ich dahinter blieb.

    Mit nem 135 so früh Feuer geben zu wollen seh ich ein aber ich würde warten.
     
  17. #17 =MR-C=KinG[GER], 05.03.2014
    =MR-C=KinG[GER]

    =MR-C=KinG[GER] 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    1.362
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Leer (Ostfriesland)
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Malte
    Spritmonitor:
    Ich hab mal irgendwo einen Bericht gelesen, in dem Stand, dass man das Auto gerne sofort voll belasten darf (warmgefahren vorausgesetzt).
    Der Ersteller von dem Bericht ging sogar noch einen Schritt weiter: Es wurde gesagt, wenn man das Auto von Anfang an belastet, ist der Verschleiß über die gesamte "Lebensspanne" des Autos geringer, als wenn das Auto vorsichtig eingefahren wurde.
    Macht eigentlich auch Sinn, da jedes Auto direkt nach dem Zusammenbau einen Testlauf unter Vollast durchläuft.
     
  18. #18 Alex Biturbo, 05.03.2014
    Alex Biturbo

    Alex Biturbo 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.07.2013
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    Berlin
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2013
    Vorname:
    Alex
    Habs auch so gehalten und die Karre läuft rund. :twisted:
     
  19. #19 Matthias-Francois, 31.03.2014
    Matthias-Francois

    Matthias-Francois 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.05.2012
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Stuttgart
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2014
    Ich selber werde es Morgen bei meiner Fahrzeugabholung so handhaben,dass ich es die ersten 200 Kilometer ganz ruhig angehen lassen werde.Die letzten 100 Kilometer werden dann bei Tempo 200 - 250 runtergeknallt:D
     
  20. -mat-

    -mat- 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.04.2013
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    CH-AG
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2013
    Vorname:
    Mat.
    bei 200km sind ja knapp erst die reifen eingefahren...
     
Thema: Einfahren? Wer machts wie?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw s1000r 2017 einfahren

    ,
  2. m140i einfahren

    ,
  3. m2 nicht einfahren

    ,
  4. bmw m2 einfahren,
  5. m240i einfahren,
  6. bmw m140i einfahren pdf,
  7. bmw m240i einfahren,
  8. bmw m140i einfahren,
  9. bmw m235i leistung nach einfahren,
  10. bmw f20 neuwagen ab wann vollgas,
  11. bmw 2er einfahren
Die Seite wird geladen...

Einfahren? Wer machts wie? - Ähnliche Themen

  1. Alles neu macht der Mai ...

    Alles neu macht der Mai ...: [ATTACH] Hallo, alles neu macht der Mai heisst es immer. Daher habe ich mich für ein neues Auto entschieden und möchte mich einmal kurz...
  2. Wer hat am meisten Kilometer am Xdrive

    Wer hat am meisten Kilometer am Xdrive: Liebe M- Gemeinde, mich würde interessieren wer am meisten Kilometer am 135/140i Xdrive ohne Reparatur am Getriebe/Differential hat. lg. Peter
  3. BMW M3 e92 M260 Felgen, wer fährt Sie?

    BMW M3 e92 M260 Felgen, wer fährt Sie?: Hallo, Wollte mir die M260 Felgen für mein 135i zulegen. Fährt die hier jemand, evtl. paar Bilder im montierten Zustand, wäre super ;) Grüße Alex
  4. Wer hat den M-Performance Schalldämpfer am M135i verbaut?

    Wer hat den M-Performance Schalldämpfer am M135i verbaut?: Hallo zusammen, hat jemand an seinem M135i (Bj.2012-2014) den M-Performance Schalldämpfer verbaut? Und wohnt max. 150 km von Stuttgart entfernt?...
  5. Motor macht sorgen

    Motor macht sorgen: Servus habe bei meinem 120dxdrive mit 55000km seit Anfang dieser Woche folgendes Problem . Im Leerlauf wenn der Motor warm is hört es sich an als...