Einfache Pflege oder Anfänger-Reinigung

Dieses Thema im Forum "Pflege" wurde erstellt von Silence, 14.05.2009.

  1. #1 Silence, 14.05.2009
    Silence

    Silence 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin seit zwei Wochen stolzer Besitzer eines 1er Jahreswagen in Saphirschwarz.

    Ich hab jetzt hier schon ein paar Threads zum Thema Lackpflege durchgelesen aber bin am Arsenal und den Produktnamen der meisten noch etwas am verzweifeln…

    Da hört man was von Swizöl, LiquidGlass, Meguiars und sieht ewig lange Listen von Produkten wie Wachsen, Polituren, Tüchern, Pads, Innenraumreinigern, unbekannte Sachen, …

    Als Neuling fühle ich mich grad so überfordert, dass ich schon gar keine Lust mehr hab meine Kiste richtig zu waschen bis endlich mal irgendwann gescheite Produkte hab. Bis jetzt fahr ich halt nur SB Waschanlage und sprüh mein Auto für 2€ mit Reiniger und "Wasser" mit dem Hochdruckreiniger ab. Hab ich seit dem Kauf einmal gemacht und werde es morgen wohl wieder so machen bis ich geeignete Produkte hab.

    Ich möchte möglichst nicht zuviel Arbeit damit haben, keine zu hohen Kosten und nen gutes Preis/Zeit/Kosten-Ergebnis. Ich bin kein Reinheitsfetischist und seh nicht jeden winzigen Kratzer. Bisher bin ich nen 23 Jahre alten Mazda 323 gefahren - da härtet man ab ;-) Und da er ja schon nen halbes Jahr alt ist ist der Lack natürlich auch nichtmehr wie bei einem Neuwagen… hat z.B. bisschen Steinschlag auf Motorhaube etc (kann man das irgendwie überdecken? :? ) und den einen oder anderen Kratzer und manchmal noch ein bisschen Politur an schwer zugänglichen Stellen vom BMW Autohaus :D

    Für Arbeiten bei denen keine Flüssigkeiten groß auf den Boden gelangen kann ich in meiner Tiefgarage arbeiten (um nicht vom Wetter abhängig zu sein). Das wär dann wohl alles außer der Reinigung.

    Könnt ihr mir Produkte für ein gutes Ergebnis (schönes glänzen, möglichst schmutz- und wasserabweisend, guter Schutz und lang haltend) empfehlen? Sollte man am besten bei einem Hersteller bleiben?

    Ich kann auch alle 1-2 Wochen mal 1h dafür opfern wenns sein muss. Aber lange arbeiten (komplett polieren etc) sollte dann 1x in 1-2 Monaten reichen. Und es muss auch nicht täglich perfekt aussehen. Es soll einfach möglichst lang möglichst gut aussehen (ohne groß was machen zu müssen) und der Lack dauerhaft geschützt sein. Hierfür schien mir das LiquidGlass ganz gut zu sein um den Lack mit zusätzlichen Schutzschichten zu versiegeln??? Oder kann ein Wachs das gleiche?

    Auch wie ich den Innenraum (dieses "Kunstleder"/Plastik von BMW) reinigen und vielleicht etwas "versiegeln"/"imprägnieren" kann wäre interessant.

    Ich freue mich auf eure "Wagen-Pflege-Hilfe" für Einsteiger! :-) Wär toll wenn mir jemand mit Erfahrung was vernünftiges (siehe oberen Text) zusammen stellen könnte.

    Danke schonmal im Voraus! :roll:

    Viele Grüße
    Silence
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 idealist, 14.05.2009
    idealist

    idealist 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 overcast, 14.05.2009
    overcast

    overcast Guest

    bereite dich schonmal darauf vor viiiiiiiel geld auszugeben und finde dich damit ab das du evtl. abhängig wirst :mrgreen:
     
  5. #4 idealist, 14.05.2009
    idealist

    idealist 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    0
    Glaube ihm,
    er weiß wo von er spricht :wink:
     
  6. #5 dersteffen77, 14.05.2009
    dersteffen77

    dersteffen77 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide

    oh ja... :driver: ...es kostet, macht aber spass
     
  7. Nik

    Nik Guest

    Da gebe ich euch recht... 8)
     
  8. #7 Silence, 15.05.2009
    Silence

    Silence 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    kann man dem Auto denn die Waschgänge in einer Box antun oder lässt man das besser? (Shampoo, Wachs, Glanz, etc) - Bis ich die Sachen hab.

    Sollte man zwischendurch das Auto trocken?
     
  9. #8 Michl130i, 15.05.2009
    Michl130i

    Michl130i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Laufer
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2012
    Vorname:
    Michl
    Wichtig ist das man das Auto wenn man es wäscht nicht in der sonne macht sondern in einem schattenplatz und später zum wachsen je nach dem dann bisschen in die sonne fährt ich muss sagen ich werde am Sonntag wieder putzen dann werde ich BIlder posten.

    Kann jetzt schon super ergebnisse verkünden weil nana Meguiars Produkte sind Super !

    mfg
     
  10. #9 Silence, 15.05.2009
    Silence

    Silence 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Also für die grobe Nassreinigung muss ich zur Waschbox fahren. Den Rest kann ich in der Tiefgarage erledigen.
    1) Wie macht ihr das Auto dann nach dem Waschen trocken? Hab gehört da gibt es nen Leder oder so mit dem man das machen kann? Habs heute mal mit nem Microfasertuch probiert aber das war sofort total durchnässt wodurch das Wasser schlieren gezogen hat beim trocknen...

    2) Hab noch ne Frage: ich hab hier von meinem Motorrad noch Nevr-dull und Armor-All Seidenmatt rumliegen.

    Kann ich das Nevr-Dull für den Auspuff (ganz normales standardrohr) verwenden? Für BMW-Alu-Felgen soll es ja nicht so geeignet sein!? Vermutlich weil die noch beschichtet sind oder so?

    Und das Armor-All für die Reifen. Vielleicht auch für den Innenraum? Ich hab mal gehört dass solche Mittelchen teilweise in das Material auf Armaturen und Türen eindringt und auf dauer kaputt macht (soll sich irgendwie zusammenziehen und dann reißen oder so). Stimmt das?

    3) Was verwendet ihr für zur Reinigung und Farberhaltung eurer Stoffsitze?

    PS ich glaub ihr habt recht... langsam packt es mich doch ;-)
     
  11. #10 dersteffen77, 15.05.2009
    dersteffen77

    dersteffen77 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide
     
  12. #11 BMWlover, 15.05.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Zum Abtrocknen empfehle ich dir den Maguiars Water Magnet. Der ist unglaublich saugfähig! Fürs Interieur verwende ich Maguiars Interieur Detailer, bin auch super zufrieden damit :)
     
  13. #12 HavannaClub3.0, 15.05.2009
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    abgewandert!
    NevrDull ist perfekt für denAuspuff. zum reinigen der Felgen (für die schwierigen Sachen) auch top - aber zum versiegeln taucht es nich.
     
  14. #13 Holk1ng, 15.05.2009
    Holk1ng

    Holk1ng 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2013
    Das kannst du deinem auto sehr wohl antun, denn eine SB-wäsche mit Hochdruckreiniger verursacht keine Mikrokratzer am Lack, ist billig und auch gründlich. Das Wachs taugt natürlich nicht so viel aber Schaden tut es auch nicht und was soll falsch daran sein den Wagen mit Hochdruckreiniger zu säubern (solang man nicht allzu nah dran geht)?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Silence, 17.05.2009
    Silence

    Silence 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar - danke erstmal an alle für die Tipps!!

    Jap ich kaufe auch beim Amazon ein. Werd ich mir gleich mal anschauen.

    Hab nun festgestellt, dass ich vermutlich das Osmose-Wasser (hoffe da ist kein Kalk drin) nehmen muss am Ende. Denn sonst hab ich immer Wasserflecken.

    Wie nah kann man mit dem Hochdruckreiniger eigentlich an den Lack gehen ohne ihm zu schaden? Hab mal was von 30cm gelesen? Wenn ich näher dran komm richte ich den Strahl gut schräg und nicht frontal auf den 1er. Aber da bin ich vielleicht etwas übervorsichtig... wie nah ist denn "zu nah"?
     
  17. #15 quickfinga, 18.05.2009
    quickfinga

    quickfinga 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Paul
    Spritmonitor:
    Also näher als einen 0,5m geh ich nicht ran. Stimmt, Osmose-Wasser trocknet in der Regel ohne Wasserflecken auf - wobeis bei uns in der Gegend Waschanlagen gibt, wo scheinbar gepanscht wird - bei manchen trocknets komplett ohne Wasserflecken und bei manchen nicht. :(

    Ich verwend übrigens Liquid Glass zum Versiegeln (Fotos im Album) - das hält merklich besser als Wachs - sobald mal einige Schichten oben sind.
     
Thema:

Einfache Pflege oder Anfänger-Reinigung

Die Seite wird geladen...

Einfache Pflege oder Anfänger-Reinigung - Ähnliche Themen

  1. Scheinwerfer Reinigung M135i

    Scheinwerfer Reinigung M135i: Hallo Ich habe meinen M135i jetzt schon seid einiger Zeit. Jetzt meine frage an euch ich habe noch nicht 1 mal feststellen können das die...
  2. [E8x] Navi Display reinigen nach Cockpitspray

    Navi Display reinigen nach Cockpitspray: Hallo zusammen, ich habe mir vor ein paar Wochen einen E88 mit dem Navi Prof gekauft. Der Vorbesitzer hat das Display anscheint mit einem...
  3. Reinigung Folie

    Reinigung Folie: Hallo zusammen, ich habe mir vor einigen Tagen einen Matt weiß folierten E81 gekauft. Nun musste ich nach der erste Wäsche leider feststellen,...
  4. Sitze reinigen

    Sitze reinigen: Hallo ihr Lieben, bin gerade dabei meine Innenausstattung fertig zu machen & da hab ich mich gefragt wie ich diese Sitze mal reinigen könnte da...
  5. Pflege Verdeck - einölen einfetten oder ähnliches?

    Pflege Verdeck - einölen einfetten oder ähnliches?: Liebe Alle, gibt es auch die Möglichkeit das Verdeck selbst einzufetten oder einzuölen damit es nicht spröde wird und der Stoff geschmeidig...