Eindrücke...

Dieses Thema im Forum "BMW 118d" wurde erstellt von Avdohol, 30.04.2008.

  1. #1 Avdohol, 30.04.2008
    Avdohol

    Avdohol 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2011
    Hallo miteinander!

    Also ich habe meinen Schatz (118d 3T) letzten Donnerstag in München abgeholt. Der ganze Tag in München war sehr schön, zwar viel Show, aber man genießt es:-) Und diese BMW Welt ist der Hammer, hat ja nur schlappe 500Mio. EUR gekostet (finanziert durch uns BMW Fans und 8000 abzubauende Arbeitsstellen;-))

    Eindruck vom Auto der letzten paar Tage:
    Also es ist mein Traumwagen und ich finde ihn einfach super, nicht nur seine Optik innen wie außen sondern auch die geile Technik. Im Vergleich zu meinem alten Corsa, verblüfft es mich wie kräftig der Motor ist ohne unruhig zu wirken. Auf der Straße gleitet er elegant wie ein 5er oder EKlasse. Alle Funktionen sind perfekt aufeinander abgestimmt, fast nichts steht im Gegensatz zum anderen. Und das Getriebe ist ein Traum, man kann bei 100km/h gemütlich in den 6.Gang schalten und den Wagen ab da ausfahren, man braucht nicht mehr schalten und auf entspannten BAB`s macht der Tempomat erst Sinn, weil man nicht schalten oder kuppeln muss! Und wenn man mal aggressiv fahren möchte, ist der kleine sofort dabei! Das nenne ich Dynamik!

    Verbrauch:

    Die ersten 600km waren die Fahrt von München nach Köln (nach Hause), da lag der Durchschnittsverbrauch am Ende der Fahrt bei 4,9l/100km!! Toller Wert ABER: Ich bin noch in der Einfahrphase, gehe mit dem Motor und Getriebe also noch sehr sachte um! Wenn ich aber in der Stadt mit viel Stop&Go fahre, dann beträgt der Verbrauch im Schnitt bei 5,6l/100km. Fakt ist aber: Mit einer Tankfüllung schafft er seine 800km locker! Anekdote am Rande: Ich bin kein Raser!
    So oder so: Der Corsa (Benziner) mit 1.2L hat mit einer Tankfüllung nicht einmal ganze 500km geschafft. Schandhaft wenn man bedenkt: Schneller als 160km/h waren eh nicht wirklich drin, und die Fahrbahnausrichtung war grauenhaft!

    Von innen:

    Materialien finde ich sehr hochwertig, alles ist schön verarbeitet!
    Cockpit- Layout finde ich SEHR SEHR gelungen, aber nur mit iDrive!
    Ohne iDrive wäre der Wagen um einiges mehr Richtung "VW Golf", also: langweiliger!
    Die Sportsitze sind für einen Ex- Corsa- Fahrer der pure Luxus, besonders die elektr. Sitzwangenverstellung ist ein schönes Spielzeug:-)
    Xenon: Ist für mich das erste Mal, leuchtet auch schön kräftig aber irgendwie hätte ich es mir noch heller vorgestellt. Also ein Unterschied wie Tag&Nacht im Gegensatz zum Halogenlicht ist es nicht! Adapt. Kurvenli. ist aber eine echt tolle Erfindung, wie konnte ich vorher nur ohne
    :wink:
    Also im Großen und Ganzen: Sehr gelungen, auch die Auto- Start- Stop Funktion ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber wenn man sich dran gewöhnt hat, dann stört sie ÜBERHAUPT nicht. Im Gegenteil, ist doch wunderbar in herrlicher Ruhe an einer Ampel zu stehen;-)

    Kritikpunkte:

    1. Der eine Getränkehalter hinter iDrive- Drehknopf und unter der Armlehne macht keinen wirklichen Sinn, da durch die Armlehne höhenmäßig fast nichts passt. Man müsste die Armlehne evtl. hochklappen um dort etwas platzieren zu können. Beide Sachen stehen sich also im Weg.
    2. Das Umklappen der Vordersitze um zum Fond zu gelangen hätte eleganter gelöst werden können. Dieses ruckartige Bewegen ist nicht so meins!
    3. Kofferraumtür geht nur richtig zu, wenn man mit etwas Schwung (meiner Meinung nach zu viel) diese zuschlägt. Sachte geht nicht, da blinkt im Display "Kofferraum geöffnet"...
    4. Die Favoritentastenbelegung auf die BMW so Stolz ist, ist überflüssig, lieber hätte ich mehr Möglichkeiten auf dem Lenkrad als nur Stern und Raute!
    5. Der Regensensor: Welchen Sinn macht ein Sensor, wenn man ihn immer zuerst einschalten muss und auch noch die Sensibilität manuell steuern kann? Besser wäre: Eine Stellung für den Sensor die immer bleibt und wenn es anfängt zu regnen, wischt er automatisch. Intervalle sollten auch selbst vom Sensor bestimmt werden!

    Also was habt ihr so für Eindrücke? Lasst uns diese Mal hier austauschen!


    Liebe Grüße, A.

    *Proud to be a BMW driver:-)*
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Der Sensor bestimmt die Intervalle selbst. Nur ob er eher ein "flotter" oder ein "Gelegenheits" Wischer ist, kannst Du einstellen. In jeder Einstellung wischt er aber öfter, wenn es mehr regnet.

    Das man ihn aktivieren muss, macht durchaus Sinn, da im Winter oder bei ner total verdreckten (oder voller toter Viecher) Scheibe sonst gewischt würde, was nicht clever ist und sogar gefährlich sein kann.

    Meiner Meinung nach hat man nach ein paar tkm die richtige Sensibilität gefunden und stellt das dann nie wieder ein (bei mir: 2. Stufe von unten).
     
  4. #3 -The-Game-, 30.04.2008
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    schön ausführlicher bericht, man merkt die begeisterung...bei dem eleganz-vergleich mit einem 5er oder einer e-klasse... :D
     
  5. #4 blueroadster, 30.04.2008
    blueroadster

    blueroadster 1er-Profi

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Hi, danke für den Bericht!

    Das mit dem Kofferraum hatte ich auch, mein :D hat das dann gleich abgestellt, ist kein Ding!

    Viel Spass weiterhin mit deinem Kleinen!

    LG

    Patrick
     
  6. #5 gangsta, 01.05.2008
    gangsta

    gangsta 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.12.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern/Passau

    Wie abgestellt ???? Es nervt mich nämlich auch die klappe immer mit schwung zupfeffern zu müssen ...
     
  7. #6 blueroadster, 01.05.2008
    blueroadster

    blueroadster 1er-Profi

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Hi,

    also so genau weiss ich nicht, was er gemacht hat!

    Auf jeden Fall muss ich jetzt den Kofferraumdeckel nicht mehr mit Schmackes zuknallen, damit er ins Schloss fällt.

    Ich denke mal, er hat (der :D ) an den beiden Nippeln auf Höhe der Rückleuchten (die siehst du nach Öffnen des Kofferaumdeckels) rumgespielt.

    LG

    Patrick
     
  8. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Dafür gibts doch die Griffe innen, kräftig ziehen und fertig, was solls...
     
  9. #8 blueroadster, 01.05.2008
    blueroadster

    blueroadster 1er-Profi

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Nee mein Lieber,

    das ist nicht richtig, was du da sagst: wenn du schon dein ganzes Gewicht in den Zug legen musst, um den Kofferraumdeckel einrasten zu lassen, dann ist das nicht normal... also nix was solls ...

    Abhilfe musste her und wurde ja auch erbracht!

    Jetzt gehts wie es sich gehört!

    LG

    Patrick
     
  10. #9 gangsta, 02.05.2008
    gangsta

    gangsta 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.12.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern/Passau
    Ne soft-close lösung ab werk hätte mir noch besser gefallen ... nur leicht andrücken und der rest läuft von selber fertig ... was solls ist halt so wie es ist :roll:
     
  11. #10 -The-Game-, 02.05.2008
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    das wird den preisrahmen in der kompaktklasse völlig sprengen und der 1er ist so schon am obersten ende positioniert. diese soft-close-lösungen finden sich ja grundsätzlich nur in höheren fahrzeugklassen.
     
  12. #11 Berentzenkiller, 02.05.2008
    Berentzenkiller

    Berentzenkiller 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    5.721
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    DDorf
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    Rainer
    Mann kann auch einfach von außen auf die Abdeckung des Scheibenwischers Drücken umden Kofferaumdeckel zuzudrücken...
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Hansi24, 16.06.2008
    Hansi24

    Hansi24 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Zu erst einmal: Glückwunsch:
    Kann die grundsätzlichen positiven Eindrücke nur bestätigen. das gilt besonders für den Innenraum im Vergleich zu den älteren Modellen.

    Zu dem o.a. Gesagten teile ich die Kritik allerdings überhaupt nicht:

    1. Natürlich muss man einen Regensensor selbst einschalten; andernfalls würde der Wischer bei jeder Mücke ständig wischen. Ist doch ´ne Sauerei, weil dadurch nur die Scheibe verschmiert wird.

    2. Die Intervalle möchte ich lieber selbst festlegen; hab ich auch und brauche das auch i.d.R. nicht zu ändern.
     
  15. #13 wwjokerk, 18.06.2008
    wwjokerk

    wwjokerk 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markt Indersdorf
    Also zum Thema Eindruch beim Einser:
    Generell ein wirklich gelungenes Fahrzeug, wenn auch eigentlich relativ teuer - aber das sind ja mittlerweile alle halbwegsbrauchbaren Fahrzeuge!

    Geschichte mit Kofferraumdeckel war bei mir auch der Fall, wurde vom :D zwar ein wenig reduziert, aber es benötigt immer noch mehr Schwung als z.B. bei nem A3 (die Heckklappe scheppert dafür aber auch ordentlich)

    Regensensor finde ich sehr praktisch, und es macht schon Sinn das man ihn einschalten muss - wäre andersrum in der Waschstraße falls man es mal verpennt sehr unangenehm ;)

    Ein großer Kritikpunkt meinerseits ist die Sitzqualität. Habe die Sportsitze in der Leder-Stoff Kombi drin. Sitzkomfort ist 1a - vorallem die Einstellmöglichkeiten sind super, aber die Qualität des Stoffes ist eher miserabel.
    Bei mir wurde der Fahrersitzbezug bereits nach 2 Monaten getauscht da an einer Stelle durchgescheuert, der 2. Bezug hält sich jetzt besser, aber auch nicht zufriedenstellend.

    Ein weiterer kleiner Kritikpunkt ist das Ablagenfach im Amarturenbrett. Das wurde ebenfalls schon getauscht, da es sich nicht öffnen lies. Das 2. hakt auch öfter als das es flüssig aufgeht.

    Die Armlehne ist ja scho öfter diskutiert worden, bin gespannt ob die im Mai 09 noch die gleiche Höhe hat wie jetzt. Neigt stark dazu nach unten auszuleiern.

    Ansonsten ein schönes Auto, und die 143PS machen auch Spaß wenn man sie ausfährt! Andererseits ist aber auch bei sparsamer Fahrweise ein Verbrauch von ~ 5 Liter drin - Respekt

    Gruß
     
Thema:

Eindrücke...

Die Seite wird geladen...

Eindrücke... - Ähnliche Themen

  1. 228i Fragen und Eindrücke (Fahrwerk, Getriebe)

    228i Fragen und Eindrücke (Fahrwerk, Getriebe): Hallo zusammen, nach einer Probefahrt mit einem 228i Cabrio (gab gerade kein Coupe mit dem Motor und Getriebe) bin ich etwas hin und her...
  2. Erste Eindrücke/Erfahrungen

    Erste Eindrücke/Erfahrungen: Hallo zusammen, seit Montag ist der Neue da. Ich möchte meine Eindrücke teilen, da ich ja auch immer bei Euch mitgelesen habe. Meine Vergleiche...
  3. [F2x] Erste Eindrücke F21

    Erste Eindrücke F21: Hallo Forum, nach mittlerweile knapp 4600 km mit meinem 116i möchte ich Euch nun meine ersten Eindrücke schildern! Motor: Vom Motor bin ich...
  4. 135i Cabrio - Erfahrungen/Eindrücke

    135i Cabrio - Erfahrungen/Eindrücke: Hallo zusammen, im „Vorstellungsbereich“ hab ich meine Suche nach „dem Neuen“ beschrieben und die Gründe, weshalb es schließlich ein 135i Cabrio...
  5. Sauger die wahre Lösung? Oder sind die Turbos doch genial? Eindrücke des F20

    Sauger die wahre Lösung? Oder sind die Turbos doch genial? Eindrücke des F20: Hallo zusammen, da ich selbst mehrere Jahre 120i und 120d gefahren bin, in 2010/2011 einen 330i, war ich sehr gespannt, ob und wie mich die...