Einbau Kochfeld auf die Arbeitplatte

Diskutiere Einbau Kochfeld auf die Arbeitplatte im Allgemeines Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Kennt sich hier vielleicht jemand mit Küchen aus? Ich habe vor zwei Wochen meine neue Küche bekommen. Laut Steinmetz sollte das Kochfeld einfach...

  1. Pubert

    Pubert 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    NRW
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Kennt sich hier vielleicht jemand mit Küchen aus?

    Ich habe vor zwei Wochen meine neue Küche bekommen. Laut Steinmetz sollte das Kochfeld einfach nur auf die Arbeitsplatte aufgelegt werden, sitzt auch eigentlich fest. In der Bedienungsanleitung steht aber etwas von einer Metallscheine verkleben und dort das Kochfeld einklippsen. Die Hotline von Siemens meinte, daß das auch so gemacht werden muss, da das Kochfeld in dieser Schiene aufliegt. Das würde in meinen Augen aber bedeuten, das ein leichter Spalt zwischen Arbeitsplatte und Kochfeld in den Dreck eindringen kann, vorhanden ist. Das Küchenstudio meinte, das solche Sachen eingentlich immer nur ohne Befestigungen verbaut werden. Was ist jetzt richtig?:?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Flensburger86, 18.09.2012
    Flensburger86

    Flensburger86 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.08.2012
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2007
    Vorname:
    Julian
    Spritmonitor:
    Unsere Saturntechniker, aus der Kückenabteilung, nehmen Dichtungsmasse und klipsen dann die Kochplatte drauf. Denn wie du schon schreibst, einfach nur drauf legen kann man zwar, aber es kommt den sehr viel Dreck drunter oder halt auch Wasser.
     
  4. #3 Raldi-23, 18.09.2012
    Raldi-23

    Raldi-23 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.06.2010
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Ich hab die Schiene auch drin.
    Hinterher einfach mit transparentem Silikon ausspritzen und gut is.
    Auch ohne die Schiene würde ich das immer ausspritzen wie auch zB. die Spühle.
    Da kommt dann einfach kein Wasser und Dreck drunter und ist dadurch viel hygienischer.
     
  5. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    11.012
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Habe die Küche meiner Mutter jetzt schon 2x Ab- und Aufgebaut. Dort ist die Schnittkante der Holzplatte mit Dichtmasse/Schutzlack versehen, hat eine kleine Nut, und die Herdplatte hat an allen Seiten 2 Klipse, de dort einrasten. Das ganze hält bombenfest, ist aber gleichzeitig schnell zerlegt, wenn man weis wo die Klipse sind. Bei einer Steinplatte funktioniert das so natürlich nicht (außer es ist auch eine Nut vorhanden), also sollte es da etwas ala Schiene geben. Auf der anderen Seite, wenn der Ausschnitt passgenau für die Herdplatte ist (<1cm rundum luft, Auflagefläche >1-2cm rundum), sehe ich keinen Anlass, das Teil gesondert zu befestigen. Ich mein, was soll passieren? Durchbrechen wird das Teil ganz sicher nicht, hochhüpfen aus Langeweile auch nicht :D.
     
  6. Boby

    Boby 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    5.044
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Dr. Bob
    SO nachdem ich doch tatsächlich gelernter Schreiner und " jahre lang Küchenmontiert habe :) geb ich hier auch mal meinen Senf dazu :)

    wenn du eine normal eArbeitsplatte aus FPY also Spannplatte hast dann mußt du die schiene einbauen und das Kochfeld einklipsen.

    wenn du eine Stein Arbeitsplatte hast wird das Kochfeld mit einem Kleber ( wir haben meist Hitzebeständiges Silicon ....... genommen. also ne wurscht ziehen und das Kochfeld reinlegen.


    so wurde Ihnen geholfen ?!?
     
  7. #6 Pubert, 18.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.2012
    Pubert

    Pubert 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    NRW
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Das Induktionsfeld ist 81 cm breit und liegt dementsprechend bei einem 78er Loch ca. 1,5 cm rundherum auf. Mit Silikon darf man definitiv nicht arbeiten, da Siemens dann keine Garantie mehr übernimmt bzw. der Techniker keine Arbeiten ausführt. Es gibt beim Kochfeld eine Schaumgummidichtung, die auch, so wie ich das gesehen habe, rundherum aufliegt. Es ist ausserdem eine Granit Arbeitsplatte.
     
  8. Boby

    Boby 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    5.044
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Dr. Bob

    also schaumgummidichtung rausziehen ne wurscht auf die platte knallen und das feld reindrücken. abziehen und fertig.

    habe es Jahrelang so gemacht und noch NIE gab es reklamationen.
    wenn etwas kaputt ist cuttermesser nehmen und die silikonfuge aufschneiden ZACK ist das Kochfeld wieder frei.


    bei einem Waschbecken ist es genau so bei normalen arbeitsplatten gibt es die klammern die es runterziehen . bei stein Platten und Becken silikonwurscht ziehen reinlegen abziehen fertig.


    demontage bei beiden mit dem Cutter und gut ist.

    oder willst du etwa in deine Granitplatte kleine löcher bohren ?!?!?

    einmal zu viel gedrückt und zack ist die Platte für die Tonne und das Zahlt dir keiner.
     
  9. Boby

    Boby 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    5.044
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Dr. Bob
    für was soll Siemens garantie übernehmen ?!?

    was soll der technicker machen ?!?!? also was für arbeiten ?!?!

    anschließen fertig Kochen

    schmekcen lassen :)
     
  10. Pubert

    Pubert 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    NRW
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Sobald man das Kochfeld mit Silikon einsetzt und irgendwas innerhalb der zwei Jahre kaputt geht (was bei dem Ganzen Schnick Schnack schnell mal passieren kann), führt kein Siemens-Techniker irgendwelche Arbeiten aus, da laut Aussage des Küchenstudios, zu leicht Kratzer beim Herausschneiden entstehen. Daher fahren die Techniker, wenn sie das Silikon vor Ort gesehen haben, sofort unverichteter Dinge wieder nach Hause. Es steht auch ganz klar im Handbuch: kein Silikon...
     
  11. Pubert

    Pubert 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    NRW
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Die Metallleisten sollen laut Handbuch mit einem hitzbeständigen Kleber gefestigt werden. Bohren kannst du in dem harten Zeug eh knicken.
     
  12. #11 Boby, 18.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.2012
    Boby

    Boby 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    5.044
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Dr. Bob

    Doch bohren geht

    mußten mal einen Waserhahn nachbohren LECK FETT . das war ne arbeit Staubig und immer den gadanken im hinterkopf - nicht brechen ............ bitte bitte.

    na also dann steht doch alles in der Beschreibung kleb die leiste mit irgendwas fest. und drücks nei.

    warum frägst du dann überhaupt wenn du eh alles aus der anleitung lesen kannst ?!?!?.

    Ich kann dir nur sagen wie es n ARSCH voll küchenstudios und Küchenmontöööörrrreee . macht.

    und bei mir gab es noch NIE kratzer beim entfernen von Küchenspülen oder Ceranplatten aus Granit.

    und das waren bestimmt 15-20 Stück.

    wenn de angst hast bau ichs dir wieder aus. ( als Lohn hätte ich gern n 6er Becks und n Steak :)
     
  13. Pubert

    Pubert 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    NRW
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Ich kann dir genau sagen, warum ich frage...

    Die Leisten und einige Schrauben vom Befestigungskit scheint der Steinmetz schon entsorgt zu haben, da er ja meinte, das reinlegen hält. Siemens ist da anderer Meinung und sagt, daß die Leisten das Kochfeld abstützen, was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann. Dann müßte der Abstand zwischen Auflage Halterung zur Oberfläche der Arbeitsplatte auf ein 1/1000 mm passen, sonst liegt das Kochfeld entweder auf der Halterung oder dem Granit. Was stimmt nun?
    Aber da du die Kochfelder ohne Halterungen nur mit Silikon montiert hast, sollte es bei mir doch auch so reichen. Daher hilft mir deine Aussagen schon weiter...:blumen:
     
  14. Boby

    Boby 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    5.044
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Dr. Bob
    vertrau mir und ganz ehrlihc was soll beim Kochfeld kaputt gehen ?!?!?!


    und wens wirklich putt geht nimmt n cuttermesser ( aber auf die FIngerchen aufpassen) legst dies auf die arbeitsplatte und schneidest das ceranfeld raus :)

    wenn dich nicht traust :) anrufen und ich komme weißt ja 6er becks und n steak :)
     
  15. Pubert

    Pubert 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    NRW
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Laut Siemens ist das Glas unter Spannung, da nicht abgestützt und könnte reissen. Das kann ich mir aber aus oben genannten Gründen eigentlich nicht vorstellen. Der Granit ist plan und das Feld liegt ja rundherum auf. Wo sollen da Spannungen auftreten?
     
  16. Boby

    Boby 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    5.044
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Dr. Bob

    da kommt keien spannung auf

    alles vorher schön sauber machen also Gegenstände wie Schotter, geröll, töpfe, besteck, modelautos , Dildos usw aus der klebestelle entfernen :)

    dann ne wurscht ziehen ( also nicht auf dem klo ) sondern ne silikonwurscht ruhig gut material .

    dann des Feld nehmen und vorsichtig runterdrücken etwas hin und her beim runterdrücken und wenn du es so weit unten hast wie du es willst ( und die hälfte vom silikon rausgequatscht ist) hastes geschaft :)

    jetzt noch die restliche wurscht entfernen und am besten des ding 1 macht ruhen lassen .

    natürlich würde ich vorher die funktion der herdplatten testen .;)

    nicht das des ding vorher schon kaputt war/ ist :)

    ps. auf mein Becks willste irgendwie garnicht eingehen was ?!?
     
  17. Pubert

    Pubert 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    NRW
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Funktionieren bzw. schön Summen tut es. Mein Nachbar hat sich gestern schon tierisch die Pfoten verbrandt... Ist schon echt schnell heiss das Ding.

    Ein Beck's kannst du dir gerne abholen, aber bei 470 km pro Weg, rentiert sich das irgendwie nicht so.
     
  18. Boby

    Boby 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    5.044
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Dr. Bob

    alter für n gutes Bier mach ich FAST alles und auserdem ich fahr Diesel :)


    ich bin schon für weiaus blödere Sachen weiter gefahren

    damals noch mit dem 330er cabrio insg 720 km ( mit 1 mal tanken ) gefahren nur für 2 bescheuerte Fahrradreifen.
     
  19. #18 newBMW1er, 20.09.2012
    newBMW1er

    newBMW1er 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.05.2011
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2010
    Vorname:
    Micha
    Spritmonitor:
    :lach_flash: :lach_flash: :lach_flash: :lach_flash: :lach_flash::lach_flash: :lach_flash: :lach_flash: :lachlach: :lachlach: :lachlach:

    booah ich kann nimma

    :narr:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 DrJones, 20.09.2012
    DrJones

    DrJones The one and only CH-Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Vorname:
    Jonas
    Ich würde mal sagen das ist glaubenssache. Bei Platten und Keramik: Schienen oder Halterungen befestigen zum reinklipsen. Es gibt z.B. Halterungen (weiss nicht ob's bei Siemens so ist), die haben oben sowas wie eine Nase, wenn man die von oben drauflegt und dann befestigt sind die automatisch richtig. Die Schaumdichtung macht dann den Rest.

    Silikonwurst ist die günstigere/schnellere/einfachere Alternative dazu, viele haben aber das Gefühl das sei die unsaubere Lösung und machen dann nix dran.

    Es gibt natürlich noch die Männervariante: Kochfeld drauflegen und rundherum mit Panzertape festkleben. Hält mindestens ebenso gut, nur müsste die Herrin des Hauses noch überzeugt werden, dass das wirklich so gehört... :mrgreen:
     
  22. #20 -14187-, 20.09.2012
    -14187-

    -14187- Guest

    in granit/steinplatten zu bohren ist immer heikel und ich würde es lassen. nur wenns gar nicht anders geht, dann würde ich das versuchen.

    @boby: wieso muss man bei normalen arbeitsplatten klipsen, bzw. wieso reicht ne silikonwurst nicht??
     
Thema: Einbau Kochfeld auf die Arbeitplatte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. siemens kochfeld befestigung

    ,
  2. kochfeld einbauen

    ,
  3. einbau kochfeld in steinarbeitsplatte

    ,
  4. kochfeld steinplatte,
  5. siemens cerankochfeld einbauen,
  6. kochfeld in steinplatte,
  7. kann man ceran feld auflegen?,
  8. ceranfeld Siemens mit schiene befestigt,
  9. kochfeld liegt nicht auf
Die Seite wird geladen...

Einbau Kochfeld auf die Arbeitplatte - Ähnliche Themen

  1. Stabis einbauen M140i

    Stabis einbauen M140i: Hat hier schon mal einer die H&R Stabis eingebaut? Ist das eine grosse Sache ? Ich denk mal der Motor oder die Achse muss dazu nicht raus Leider...
  2. BMW Alarmanlage nachgerüstet: Einbau korrekt?

    BMW Alarmanlage nachgerüstet: Einbau korrekt?: Servus Leute, ich habe hier im Forum schon den ein oder anderen interessanten Beitrag gelesen und nun auch endlich mal selbst einen Account...
  3. Einbau F10 550i Kupplung

    Einbau F10 550i Kupplung: Hallo BMW freunde, meine Kupplung an meinem e82 135 n54 ist so gut wie fertig :( Hab mich ein wenig informiert das die Kupplung vom F10 550...
  4. [E87] Fragen / Probleme beim Einbau Alpine Nachrüstkit

    Fragen / Probleme beim Einbau Alpine Nachrüstkit: Hallo zusammen, ich habe mir das Alpine Nachrüstkit für meinen E87 FL Bj 2011 mit Navi Business bestellt. Derzeit schlag ich mich mit dem Einbau...
  5. Tieferlegungsfedern Einbau

    Tieferlegungsfedern Einbau: Hallo, kennt jemand in Germersheim/Landau/Speyer und Umgebung eine gute und normalpreisige Werkstatt die mir ein Eibach Pro Kit einbauen und...