ein paar gedanken zur kraftstoffwahl (benziner)

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von touricus, 23.07.2009.

?

welches benzin tankt ihr (95, 98 oder 100ROZ)?

  1. für mein baby nur das beste: immer 100ROZ

    99,7%
  2. mindestens die vom hersteller empfohlene qualität (ROZ)

    0,2%
  3. der motor muss mit 95ROZ klarkommen, auch wenn 98 empfohlen wird

    0,2%
  4. egal, ich nehm das billigste

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. #1 touricus, 23.07.2009
    touricus

    touricus 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    CH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Spritmonitor:
    das ganze wurde sicher schon des öfteren debattiert: welchen kraftstoff (ROZ) soll man tanken?

    ------------------------------------------
    edith verlangt nach einer kurzen erklärung zu den wahlmöglichkeiten:

    die erste und letzte wahlmöglichkeit sollten klar sein.

    wenn für ein auto für 'eine optimale leistungsentfaltung' 98er empfohlen wird und man immer mindestens 98er tankt, dann gilt die zweite wahlmöglichkeit (die empfehlung von 98ROZ gilt nach meinen neusten erkenntnissen für alle aktuellen 1er-benzinmotoren).

    die dritte wahlmöglichkeit kommt in frage, wenn für den motor offiziell 98er empfohlen wird, der fahrer aber nur 95er reinschüttet.

    ich unterscheide hier zwischen 'mindestanforderung' (z.b. 95ROZ beim 135i oder 91ROZ bei den anderen motoren) und 'empfehlung' (98ROZ), weil es mich interessiert, ob sich die leute an die empfehlung halten, oder das 'minimum' tanken.
    ------------------------------------------


    im 135i-unterforum wurde gerade wieder darüber diskutiert. weil es andere 1er-fahrer vielleicht auch interessiert und gerade kein 'allgemeiner kraftstoff-fred' aktuell ist, poste ich meine ausführungen zum thema in einem neuen fred (der text ist ursprünglich auf den 135i bezogen, gilt aber natürlich sinngemäss für alle benziner, je nach dem, für welchen kraftstoff sie ausgelegt sind):



    zur debatte 95<->98 möchte ich folgendes beitragen:

    der N54 ist grundsätzlich auf 98ROz-kraftstoff ausgelegt, soweit nichts neues. natürlich KANN man mit 95ROZ fahren, aber aufgrund der geringeren klopffestigkeit wird v.a. bei höheren lasten die klopfregelung oder ein hinterlegtes kennfeld aktiv und nimmt den zündzeitpunkt zurück. das heisst, es wird etwas später gezündet, dadurch entsteht am anfang der verbrennung weniger druck und temperatur, womit die klopfneigung abnimmt.

    zur erklärung: klopfen ist nichts anders als die spontane selbstentzündung des gemisches im brennraum und ist bei benzinmotoren höchst unerwünscht, weil es aufgrund der enormen druckwellen innert kürzester zeit zu schäden führen kann. dies ist übigens auch bei getunten turbomotoren häufig ein problem, weil der erhöhte ladedruck ebenfalls eine druck- und temperaturerhöhung im brennraum bewirkt. in diesem fall kann unter anderem mit einem leistungfähigeren ladeluftkühler abhilfe geschaffen werden.

    der spätere zündzeitpunkt hat jedoch noch weiteren einfluss auf den verbrennungsprozess: der thermodynamische wirkungsgrad nimmt ab, der motor verbraucht somit mehr und hat an der vollast weniger leistung. ob und in welchem umfang dies der fahrer merkt, hängt von vielen faktoren ab. beim N54 könnte es sich durchaus im einstelligen %-bereich bewegen.

    kurz gesagt kann man also festhalten: wenn man den motor nur streichelt, dürfte der einfluss der niedrigeren oktanzahl gering sein, weil man dann weniger klopflimitiert ist. fordert man den motor aber, ist es meines erachtens höchst unsinnig, den günstigeren kraftstoff zu tanken. neben dem höheren verbrauch und der geringeren leistung hat man u.u. auch noch einen erhöhten verschleiss: die klopfregelung muss klopfen nämlich zuerst detektieren (klopfsensor~erschütterungssensor), bevor sie eingreifen kann (ebenfalls v.a. bei getunten motoren kritisch, denn bei serienmotoren sind wie erwähnt häufig mehrere kennfelder hinterlegt, je nach erkannter kraftstoffsorte).

    aus den selben gründen dürfte es wenig bis nichts bringen, 100 oktan zu tanken. wenn software-seitig nichts geändert wird, hat man keinen leistungszuwachs. allenfalls könnten sich die zusätzlichen additive positiv bezüglich ablagerungen im motor oder dergleichen auswirken (das ist jedenfalls der grund, weshalb ich ab und zu 100ROZ tanke. wenn's nichts nützt, so schadet es auch nicht...).

    ich hoffe, dass ich dies einigermassen rüberbringen konnte...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Catahecassa, 23.07.2009
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Gute Aktion 8)
    wenn "mindestens die vom hersteller geforderte qualität (ROZ)" bedeutet, dass ich 98 Oktan tanke, dann gilt das für mich ... ansonsten ist die Umfrage verfälscht von mir :roll: :wink:
     
  4. #3 Spiderin, 23.07.2009
    Spiderin

    Spiderin 1er-Profi

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    0
    Soll die 2. Wahlmöglichkeit 98 ROZ bedeuten? Mindestens gefordert wird ja 95, nicht 98.
     
  5. #4 touricus, 23.07.2009
    touricus

    touricus 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    CH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Spritmonitor:
    merci :)
    keine sorge, du hast das richtig verstanden. dein racker möchte offiziell 98er, du tankst 98er, ergo hast du den klick am richtigen ort gemacht :thumbsup:
     
  6. #5 touricus, 23.07.2009
    touricus

    touricus 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    CH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Spritmonitor:
    nicht zwingend. wenn für dein auto offiziell 95er empfohlen wird und du 95er tankst, dann gilt die zweite wahlmöglichkeit. ich nehme an, das gilt für die 4-zylinder. ebenso gilt diese wahl, wenn 98er empfohlen und auch getankt wird (siehe cata mit dem 135i).

    die dritte wahlmöglichkeit kommt nur in frage, wenn für den motor offiziell 98er empfohlen wird, der fahrer aber nur 95er reinschüttet (135i, 130i?).

    ich unterscheide hier zwischen 'mindestanforderung' (z. 95ROZ beim 135i) und 'empfehlung' (z.b. 98ROZ beim 135i).

    mannmannmann, das ganze ist ein wenig komplex, sorry... :wink:
     
  7. #6 Spiderin, 23.07.2009
    Spiderin

    Spiderin 1er-Profi

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß ja nicht, wie es beim 135i ist, aber für alle anderen Benziner wird 95 Oktan gefordert und 98 Oktan empfohlen. Deswegen müsste die 2. Wahlmöglichkeit schlichtweg "98 ROZ" heissen. Ich glaube, es gibt grad ein Verwirrung bzwl. "empfohlen" und "gefordert". :wink:
     
  8. #7 touricus, 23.07.2009
    touricus

    touricus 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    CH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Spritmonitor:
    ich habe den text nochmals geändert, sorry für die verwirrung!

    die auswahl möchte ich aber so belassen, weil es mich interessiert, ob sich die leute an die empfehlung halten, oder das 'minimum' tanken. es werden ja soweit ich weiss je nach motor verschiedene ROZ empfohlen.
     
  9. #8 Spiderin, 23.07.2009
    Spiderin

    Spiderin 1er-Profi

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    0
    Also:

    für alle 1er-Benziner gibt es eine Mindestanforderung von ROZ 91, BMW empfiehlt ROZ 95, alle technischen Leistungsangaben beziehen sich auf eine Messung mit ROZ 98. Das lese ich aus dem Handbuch und auf der BMW-Website. Also muss es auch für Deinen 135i gelten.

    Link beispielhaft für ALLE Coupés

    Mit Text:
    Nennleistung: BMW empfiehlt die Verwendung von Superbenzin bleifrei 95 ROZ. Kraftstoffqualitäten bleifrei mit ROZ 91 und höher sowie mit einem maximalen Ethanolanteil von 10 Prozent (E10) sind zulässig. Angaben zu Leistung und Verbrauch beziehen sich auf Betrieb mit ROZ 98 Kraftstoff.

    Deine Auswahlmöglichkeiten heissen:

    1. für mein baby nur das beste: immer 100ROZ
    2. mindestens die vom hersteller geforderte qualität (ROZ)
    3. der motor muss mit 95ROZ klarkommen, auch wenn 98 empfohlen wird
    4. egal, ich nehm das billigste

    1. und 4. ist klar.
    Aber bitte pass doch Möglichkeit 2 und 3 an.
    Möglichkeit 2 würde laut Deiner Formulierung ROZ 91 bedeuten, Du meinst aber offensichtlich ROZ 98.
    Möglichkeit 3 ist ganz verkehrt, weil BMW ROZ 95 empfielt.
    Und ROZ 91 fällt ganz unter dem Tisch.

    Sorry, dass ich drauf rumreite. Nicht böse gemeint.

    P.S. ich / wir tanken ROZ 98 (früher ROZ 100, aber das ist jetzt endgültig zu teuer :wink: )
     
  10. #9 touricus, 23.07.2009
    touricus

    touricus 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    CH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Spritmonitor:
    kein problem, ich hätt's ja wasserdicht formulieren können :wink:

    beim 135i wird aber in der tat für die 'optimale leistung' 98ROZ 'empfohlen', 95ROZ ist minimum. bei den 4-zylindern ist die empfehlung soweit ich weiss nur 95ROZ, bin aber nicht sicher.

    somit müsste ich bei wahlmöglichkeit 2 das gefordert durch empfohlen erstzen - wie kann ich das machen? komme irgendwie nicht auf die edit-seite der umfrage...
     
  11. #10 Spiderin, 23.07.2009
    Spiderin

    Spiderin 1er-Profi

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du mir noch sagst, wo, dann geb ich mich geschlagen. Handbuch und Website sagen definitiv was anderes.
    Versuchs mal mit "edit" rechts oben an Deinem ersten Post.
     
  12. #11 touricus, 23.07.2009
    touricus

    touricus 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    CH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Spritmonitor:
    auf seite 105 der bedienungsanleitung steht:

    SuperPlus, 98 ROZ
    Tanken Sie dieses Benzin, um die Nennwerte für Fahleistungen zu erreichen
    (ergänzung von mir: gilt auch für verbrauchswerte)

    Sie können ebenfalls tanken:
    Superbenzin bleifrei, 95 ROZ.

    Die Mindestqualität ist:
    Normalbenzin bleifrei, 91 ROZ.
    135i: Superbenzin bleifrei, 95 ROZ.

    Kein Benzin unterhalb der angegebenen Mindestqualitöt tanken, sonst können Motorschäden entstehen.


    genau das geht eben nicht. ich kann nur den ersten beitrag editieren, nicht aber die umfrage... :(
     
  13. flexx

    flexx 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.10.2008
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Auch der 135i wird mit mind. 91 Oktan angegeben, empfohlen sind 95 bis 98 Oktan angegeben. Das steht bei mir im Handbuch, im Tankdeckel vom 135i und auf der Herstellerseite.

    Es wird nirgends explizit 98 Oktan empfohlen. Immer 95 und 98 Oktan. Ich tanke 95…

    Edit: Da fehlt aber was in der Umfrage… Wo soll ich kreuzen wenn ich das empfohlene 95er tanke?
     
  14. WEM

    WEM 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    1
    Also die Bedienungsanleitung:

    "BMW_1er_Coupe-Cabrio_E82-E88_CIC_iDrive_ab_03-09.pdf"

    sagt auf Seite 189:
    [​IMG]

    EDITH schreit in der Anleitung von März 08 steht was anderes :shock:
    "BMW_1er_Coupe-Cabrio_E82-E88_iDrive_ab_03-08.pdf"
    [​IMG]
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Spiderin, 23.07.2009
    Spiderin

    Spiderin 1er-Profi

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    0
    Das heisst, dass es nicht eindeutig lösbar ist :?
    Wegen der Umfrage: schreib am besten einem Admin eine PN. Die könnens auf jeden Fall ändern oder löschen.
     
  17. #15 Stuntdriver, 23.07.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Mindestens 98 Oktan und nur Markensprit. Wenn der Spritpreis nicht gerade auf Rekordhoch ist oder ich gerade an einer entsprechenden Tanke vorbeikomme wenn der Tank leer ist, dann auch 100Oktan.
    Ich fahre einen Umweg um Markenbenzin tanken zu können, aber nicht weil es woanders billiger ist.
     
Thema:

ein paar gedanken zur kraftstoffwahl (benziner)

Die Seite wird geladen...

ein paar gedanken zur kraftstoffwahl (benziner) - Ähnliche Themen

  1. [F21] Neuer 118d und ein paar Fragen

    Neuer 118d und ein paar Fragen: Hallo zusammen, gestern konnte ich mit voller Freude meinen 118d in Estoril Blau in Nürnberg in Empfang nehmen. Kurz paar infos zum Auto: Auto...
  2. Klima Unterschied Benziner/Diesel?

    Klima Unterschied Benziner/Diesel?: Leute mir ist aufgefallen das unser 118i (Bj. 2014) schneller warm wird was den Innenraum und die Sitzheizung betrifft als mein 120d (Bj 2013)....
  3. BMW Benziner oder Diesel?

    BMW Benziner oder Diesel?: Hey, in kürze will ich mir mein erstes eigenes Auto zulegen und habe mich dabei schon mal für den BMW 1er E87 entschieden. Die Frage ist nur ob...
  4. N43 (Benziner) Kraftstoffpumpe defekt?

    N43 (Benziner) Kraftstoffpumpe defekt?: Hallo Leute :) Mittlerweile hat mein 120i seit vielen Kilometern anstandslos seine Dienste verrichtet... bis er nun anscheinend wieder zu zicken...
  5. Diesel oder doch Benziner?

    Diesel oder doch Benziner?: Nabend, ich habe vor mir als ersten 'richtigen' Wagen einen 118d bj 2011 kaufen. Nur gibt es ja die Diskussion um die Euro 6 Palette. Habe eben...